Jump to content

VMC Crono 187ccm - die neue Alternative?


Recommended Posts

vor 7 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:

 

 

Schrauben hab ich noch nicht durchgezählt ... :whistling:

 

Aber von den silbernen Hülsen nur eine. Und davon sind ja 4 normal, oder? :withstupid:

Nein , auch nur 1 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 405
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Da Ihr ja eh alle brav wart, ist es Zeit für eine vorgezogene Bescherung. VMC ist mit dem Crono ein ganz großer Wurf gelungen. @egigBitte klopf dem Konstrukteur bei Gelegenheit mal auf die S

So, alle die über den Crono nachdenken und den mit Box fahren wollen, können sich entspannen. Duch die Bearbeitung hat sich die Kurve für meinen Geschmack eher verschlechtert. So war das damals auch b

Was war nochmal der Grund warum wir von deinem Sprudelwasserprüfstand keine Kurven zu sehen bekommen? An unserem Prüfstand funktioniert die Klimabox. Die Werte können immer noch von Hand man

Posted Images

vor 1 Minute hat Goof folgendes von sich gegeben:


aber hier sind doch 4 zu sehen, oder??? 

 

 

 

1D017209-B7D7-4855-8EE5-E83DE28F456F.jpeg
 

Foto geklaut vom PX Cop 

Edited by Goof
Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Rocco Stifetty folgendes von sich gegeben:

 

Achso. Du nimmst jetzt also links und rechts am Kolben einen Millimeter weg um auf das gleiche Spiel wie beim 17, 7 mm Lager zu kommen.

Großartig. Umbedingt weiter machen.

Warum einen mm links und rechts wegnehmen? Das Lager passt so „saugend“ rein, d.h. es muss fast nichts modifiziert werden dass es perfekt passt. Wenn ich 17,7 will kann ich das kaufen, stell dir vor.

 

Warum sollte ich ein schmäleres Lager fahren welches wandern kann, bzw. bei dem man was beilegen muss, wenn es eine Lösung gibt die besser passt (für mich zumindest)

 

wird bestimmt mit 17,7 gehen, aber es gibt auch ne andere Variante.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Goof folgendes von sich gegeben:


aber hier sind doch 4 zu sehen, oder??? 

 

 

Schon Mal überlegt wofür die eine ist? :whistling:

Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Schon Mal überlegt wofür die eine ist? :whistling:


 

ganz ehrlich? Nöööö :-D

 

hab mich bisher nur 3 Minuten mit dem Teil beschäftigt und nur geschaut, ob alles heile ist und welche Paarung Kolben und Zylinder haben. 
 

Klär mich auf :-D 

Link to post
Share on other sites

Hallo @karoo,

danke für die gute Beschreibung von dem Zylinder im Wiki! ...mir hat nur der letzte Satz zu den Nebenauslässen gefehlt, ob die Stehbolzen eingefaßt sind im Aluminium und ob man die Dellen in den Kanälen wegfräsen kann... :whistling:

 

Dann frag ich mich, ob das heute in Mode ist die Kicker in den Hauptüberströmern wie mit der Feile am Kern abgefeilt zu formen. ...hilft das was oder tut es nix zur Sache... :dontgetit: sieht nur irgendwie lieblos gemacht aus...

 

Daß die seitlichen Boostports schon ein bischen wie Nebenüberströmer aussehen, finde ich einen interessanten Ansatz. Erhöht das deren Füllungsbeitrag zu den Überströmgasen?  

 

/V

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Das Distanzstück zwischen Kopf und Abdeckung.


Und wieso sind dann oben 4 Stück zu sehen beim PX Cop? 
 

Reserve? :-D 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat Goof folgendes von sich gegeben:


Und wieso sind dann oben 4 Stück zu sehen beim PX Cop? 
 

Reserve? :-D 

Nein das auf dem Bild sind andere Muttern für die Stehbolzen vom Egig damals. 

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten hat TobiPr folgendes von sich gegeben:

Nein das auf dem Bild sind andere Muttern für die Stehbolzen vom Egig damals. 


die? Ok 

 

dann ist alles ok und dabei. 
 

danke 

2EB2DA77-120D-4C69-8B17-717156DE3845.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat volker folgendes von sich gegeben:

@karoo,Daß die seitlichen Boostports schon ein bischen wie Nebenüberströmer aussehen, finde ich einen interessanten Ansatz. Erhöht das deren Füllungsbeitrag zu den Überströmgasen?  

 

 

/V

 

Das war so mein Eindruck. Ich hatte mir die Spülrichtung mit Hilfe eine Wasserstrahls angeguckt.
Der Winkel war ähnlich wie bei den Nebenüberströmern. Der mittlere Boostport hingegen spült, wie zu erwarten, Richtung Zylinderkopf.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat volker folgendes von sich gegeben:

OK, die Auslaßstehbolzen scheinen eingeschlossen zu sein...IMG_20210227_114124.thumb.jpg.ea9fbee7865527d4b19b823f49a8592d.jpg

 

 

Habe ich an den anderen Vmc Zylinder frei geflext.

 

Ob das beim Crono wirklich nötig ist kann man natürlich in Frage stellen.

 

Die GG Varianten würde ich Geschlossen jedenfalls nicht im Tourenbetrieb betrieben wollen wenn da auch etwas Leistung ansteht !

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

Die GG Varianten würde ich Geschlossen jedenfalls nicht im Tourenbetrieb betrieben wollen wenn da auch etwas Leistung ansteht !

 

Klär mich bitte auf, wo und wofür, was weggeflext werden sollte/muss?

Link to post
Share on other sites

Die Stehbolzen wurden früher beim 208er GG Polini freigelegt durch einen Schnitt mit der Flex.

Dadurch sollte sich der Zylinder nach außen besser an den Stehbolzen ausdehnen können und nicht nach innen gegen den Kolben. Glaube ich, irgendwie so. Hab ich nie gemacht, ging beim 177er und 208er trotzdem. Hatten aber auch nie so viel Dampf.

 

Edited by Rietzebuh
Link to post
Share on other sites

Ich hatte es eigentlich genau anders herum gedacht... :lookaround: Schön, wenn sie zu sind, dann kann man getrost die Nebenauslässe auffräsen, durchbrechen und notfalls auch die Stehbolzen anschleifen, damit da die Drossel draußen ist... 

IMG_20210227_205900.thumb.jpg.79048e15d8a6c0b06a18161700fdb269.jpg

 

/V

Edited by volker
Link to post
Share on other sites

Tag zusammen,

 

habe gestern meinen Crono verbaut und habe natürlich blauäugig das Paket vor 2 Wochen nicht geöffnet.

Leider fehlten mir Kolbenbolzen und Clips.

 

Naja konnte mir dennoch aushelfen.

Ich muss sagen die Lösung mit den Kürzeren stehbolzen und den Versenken im Zylinder gefällt mir sehr gut,

Die Kopfverschraubung auch.

 

Setup hatte ich ein Paar Seiten zuvor schon mal beschrieben.

Fahre das ganze auf nem LML Membran block mit 26er SI und PD s-box3.

 

Mein Fazit ich hatte bei selben setup alle drei Zylinder drauf VMC Super G danach den Stelvio und jetzt den Crono.

Konnte den letzteren leider nur ein paar Meter bei mir in der Umgebung testen, das bergische steht zur Referenz noch aus.

Wie schon erwähnt leider kein Prüfstand nur popometer.

 

Je Zylinder war ich immer unterwegs mit SZ um die 178 - 180 Auslass.

Mazzu Glockenwelle für PX200 habe demnach immer 5mm Spacer unterm Zylinder gehabt. 

 

 

VMC Super G: Super Drehmoment läuft top als preisgünstiger Tourer in allen Lebenslagen gutes Drehmoment verhalten schiebt schön aus dem Keller.

 

VMC Stelvio: verliert gegen über dem Super G unten rum was an Leistung macht das aber übers band bis zur Spitze wieder gut, auf jeden fall im mittleren bis oberen Drehzahlbereich deutlich stärker. 

 

VMC Crono: 1.25 fudi qk. 1.4 aus dem wiki übernommen Zeiten kommen hin mit 178 Auslass. Auf jeden fall super Doku. was sofort spürbar ist das früh anstehende drehmonent und der schiebt richtig ordentlich übers ganze drezahlband. Ich würde sagen rein vom Gefühl her genau das Richtige Setup für mich persönlich unauffällig und super zu fahren. man kann schön im drehzalkeller fahren und wenn man möchte kann man auch richtig gut Leistung abrufen bin in allem sehr zufrieden bisher aber werde bei nächster ausfahrt nochmal besser erproben können.

 

Was mir auch vor allem auffällt ist gegenüber den beiden andern Zylindern die Vibrationen sind deutlich weniger. 

 

 

 

 

 

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
Am 27.2.2021 um 17:39 hat DC46 folgendes von sich gegeben:

Tag zusammen,

 

habe gestern meinen Crono verbaut und habe natürlich blauäugig das Paket vor 2 Wochen nicht geöffnet.

Leider fehlten mir Kolbenbolzen und Clips.

 

Naja konnte mir dennoch aushelfen.

Ich muss sagen die Lösung mit den Kürzeren stehbolzen und den Versenken im Zylinder gefällt mir sehr gut,

Die Kopfverschraubung auch.

 

Setup hatte ich ein Paar Seiten zuvor schon mal beschrieben.

Fahre das ganze auf nem LML Membran block mit 26er SI und PD s-box3.

 

Mein Fazit ich hatte bei selben setup alle drei Zylinder drauf VMC Super G danach den Stelvio und jetzt den Crono.

Konnte den letzteren leider nur ein paar Meter bei mir in der Umgebung testen, das bergische steht zur Referenz noch aus.

Wie schon erwähnt leider kein Prüfstand nur popometer.

 

Je Zylinder war ich immer unterwegs mit SZ um die 178 - 180 Auslass.

Mazzu Glockenwelle für PX200 habe demnach immer 5mm Spacer unterm Zylinder gehabt. 

 

 

VMC Super G: Super Drehmoment läuft top als preisgünstiger Tourer in allen Lebenslagen gutes Drehmoment verhalten schiebt schön aus dem Keller.

 

VMC Stelvio: verliert gegen über dem Super G unten rum was an Leistung macht das aber übers band bis zur Spitze wieder gut, auf jeden fall im mittleren bis oberen Drehzahlbereich deutlich stärker. 

 

VMC Crono: 1.25 fudi qk. 1.4 aus dem wiki übernommen Zeiten kommen hin mit 178 Auslass. Auf jeden fall super Doku. was sofort spürbar ist das früh anstehende drehmonent und der schiebt richtig ordentlich übers ganze drezahlband. Ich würde sagen rein vom Gefühl her genau das Richtige Setup für mich persönlich unauffällig und super zu fahren. man kann schön im drehzalkeller fahren und wenn man möchte kann man auch richtig gut Leistung abrufen bin in allem sehr zufrieden bisher aber werde bei nächster ausfahrt nochmal besser erproben können.

 

Was mir auch vor allem auffällt ist gegenüber den beiden andern Zylindern die Vibrationen sind deutlich weniger. 

 

 

So heute habe ich dann eine Runde gedreht durchs Bergische ca. 100km, ich kann nur sagen ein echt beachtlicher Zylinder.

Die Leistungsentfaltung ist mit diesem Setup wirklich hervorragend. Er zieht aus unterstem Drehzahl Keller sauber im 4ten gang bis zur Endgeschwindigkeit. Nach wie vor Sehr Drehmoment Stark und nach oben Raus kann er in kombi der PD Box auch nach oben hin sauber ausdrehen. 

Ich bin begeistert einzige was mir aufgefallen ist das eine Cosa KULU hier keinen Einsatz mehr findet bin doch auf Superstrong umgestiegen mit CR80 Belägen. 

 

Am 27.2.2021 um 17:39 hat DC46 folgendes von sich gegeben:

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Uncle Tom folgendes von sich gegeben:

Und die Kurbelwelle hattest von Anfang an mit 110mm Pleuellänge ?

Ja genau die hatte ich von Anfang an drin. 

Link to post
Share on other sites
Am 27.2.2021 um 15:14 hat Rietzebuh folgendes von sich gegeben:

Die Stehbolzen wurden früher beim 208er GG Polini freigelegt durch einen Schnitt mit der Flex.

Dadurch sollte sich der Zylinder nach außen besser an den Stehbolzen ausdehnen können und nicht nach innen gegen den Kolben. Glaube ich, irgendwie so. Hab ich nie gemacht, ging beim 177er und 208er trotzdem. Hatten aber auch nie so viel Dampf.

 

Beim 177er Polini sind sie von Haus aus offen.

Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten hat schoeni230 folgendes von sich gegeben:

Beim 177er Polini sind sie von Haus aus offen.

:rotwerd: puh, nie so genau drauf geachtet muss ich zugeben.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.