Jump to content

Alternative bzw. verstärkte Antriebswellen


Recommended Posts

Aus gegeben Anlass bin ich auf der Suche nach einer neuen Antriebswelle für Lusso und am besten gleich an eine verbesserte Ausführung.

Es gibt ja mittlerweile die verschiedensten Ausführungen bzw. Hersteller wie KR, Crimaz, Benelli usw.

Wie sind da eure praktischen Erfahrungen?

Link to post
Share on other sites

Ich hab meine Welle mit meinen beiden dazu passenden Trommeln auf der Werkbank zusammengesteckt, ja, das ist schon sehr stramm, man muss das mit Geduld zusammenstecken, nicht zusammenwerfen wie bei ’ner Originalwelle. Der Erbauer weisst auf den Umstand in der Beschreibung der Welle auch hin.

Bin gespannt, wie das nachher im eingebauten Zustand funktioniert, nehme das Hinterrad bislang immer mit Trommel runter, wenn ich da mal was machen muss...

Link to post
Share on other sites

Ich fahre seit circa 2tkm die KR Poligon Welle auf meinem 228er mhr. Hält! 

Zur Demontage hab ich mir einen 5 Punkt Abzieher gebaut, sonst geht die nicht runter ohne massive Gewalt. 

Dennoch würde ich diese Welle jederzeit wieder verwenden! 

Gruß, 

Humma 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Ich fahre seit circa 2tkm die KR Poligon Welle auf meinem 228er mhr. Hält! 

Zur Demontage hab ich mir einen 5 Punkt Abzieher gebaut, sonst geht die nicht runter ohne massive Gewalt. 

Dennoch würde ich diese Welle jederzeit wieder verwenden! 

Gruß, 

Humma 


Hast Du mal ein Bild von dem Abzieher? Oder hast Du das schon im "ich baue mir ein Spezialwerkzeug oder so"- Topic gepostet und ich hab's übersehen? Evt. magst Du das dann da posten, findet sich dann leichter.

Link to post
Share on other sites

Ich kann mal nach einem Bild schauen, aber im Prinzip ist es eine 4mm starke, runde Stahlplatte mit 5 Bohrungen außen, dort jeweils eine M8 Schraube durch und an deren Ende eine Langmutter. Dies Langmuttern werden auf die Trommelbolzen geschraubt, daran dann die Platte mit den Schrauben. Mittig in der Platte ist dann eine sechste Bohrung (M10) mit angeschweisster Mutter und einer leicht angespitzten Schraube, welche dann zentral auf die Welle drückt. 

Funktioniert einwandfrei! 

Gruß, 

Humma 

Edited by Humma Kavula
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Am 9.12.2020 um 16:43 hat schindol broer folgendes von sich gegeben:

Was sagt der Hersteller dazu? Was für ’ne Leistung liegt an?

 

Ist ein 40 PS MHR. Mit Abzieher etc. wurde da schon rumgehühnert aber keine Chance. 

Hersteller keine Ahnung, ist wie gesagt nicht mein Motor.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Hier, ganz frisch aus der Entwicklung :

 

IMG_20201210_174432.thumb.jpg.3fc58674fb499a87ab2d22c332754ed2.jpg

 

Ich stelle das auch noch bei den Spezialwerkzeugen ein 

Gruß, 

Humma 

Vielleicht sollte man das KR vorschlagen das als Werkzeug mit an zu bieten. Sollte doch für die ein leichtes sein.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat turtleharry folgendes von sich gegeben:

@maxo die Bremstrommel ist ab und war dann mit ner Felge auch kein großes Thema. 

Und ne es wurde nicht rumgehühnert. Warst ja auch nicht dabei ;-)
 

 

Ja schade. Nächstes mal hühner ich wieder mit... kann ja nicht sein das Dinge auf einmal doch klappen.;-)

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 5 weeks later...

Gestern die HW aus meinem MHR gefischt und schon etwas erschrocken:

IMG-20210109-WA0021.thumb.jpeg.83635d535350b8401067469b09dc9b03.jpeg

 

Das war echt kein Leistungswunder, sollen 30-31PS am Hira angelegen haben, mehr warens jedenfalls nicht. Bremstrommel war nicht locker. 

 

Jetzt zur Frage (die wohl nur bedingt hierher passt, jedoch wollte ich kein neues Topic erstellen):

 

Welche "Nachbau" - Hauptwellen kann man kaufen? Piaggio (wobei ich ausgehe, dass die nicht viel mit Piaggio zu tun haben)?

 

Wenn jemand im Raum Mostviertel/Wien eine gute HW übrig hat würd ich mich freuen :-D

 

Link to post
Share on other sites

in der Schublade wirds nicht passiert sein.

:muah:

Ist das bei Regen passiert ?

Dass evtl die Welle aufgeweicht war...

Oder im Sommer bei höherer Temperatur eventuell.

Ölsauger ?

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat BerntStein folgendes von sich gegeben:

in der Schublade wirds nicht passiert sein.

:muah:

Ist das bei Regen passiert ?

Dass evtl die Welle aufgeweicht war...

Oder im Sommer bei höherer Temperatur eventuell.

Ölsauger ?

Irgendwie verstehe ich deinen Humor nicht....

Link to post
Share on other sites

Welle / Getriebe wurde mir als Piaggio Orig. verkauft und die Verzahnung der Trommel als auch der Welle sahen beim letzten Wellendichtringwechsel (vor einem Jahr) sauber aus. Auf das schau ich eig. immer, vorallem auf die der Trommel. 

Link to post
Share on other sites

ich frage, weil ich die originalen wellen eher mit einstich hinter der verzahnung in erinnerung habe, fa italia und vielleicht auch lml jedoch bereits so wie abgebildet in den händen hielt.

kann es sein, dass die trommel locker war? die verzahnung sieht im tragenden bereich für mich ein bisschen zerhämmert/ scharfkantig aus.

Edited by JungSiegfried
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.