Jump to content

Recommended Posts

Habe mal eine Zeitlang ein PX200 Alt Longhi Gespann gefahren. Damit der Motor in jedem Gang frei ausdrehen konnte, habe ich damals eine Primär von einer PX80 oder150 genommen- müsste ich mal in meinen Unterlagen nachschauen. Montiert war ein Pinasco mit zahmen 15 PS und PHBH28er Vergaser, habe auch mit dem 10 PS Piaggio Zylinder Touren gemacht (Helsinki-Leningrad). Verbrauch ca. 6.5 Liter mit Beifahrer/in. Reisetempo war 85-90km/h. Lenkungsdämpfer war ebenfalls montiert.

G

Wolfgang

Edited by Fischer
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Nachtrag:

Die Beiwagenbremse ging über Seilzug, bzw. Wippe, welche durch das Rollerbremspedal betätigt wurde. Beiwagenrad war ein Vorderrad komplett mit Bremse einer PX80, da das Longhi Rad zu viel Spiel (ab Hersteller) in der Schwinge hatte.

Roller mit Tourenscheibe, Boot mit "Sportscheibe"- gekürzt. Einzelsattel und Suzuki Katana Tank als Zusatztank hinter dem Einzelsattel montiert. Gesamtsprit 24 Liter zur Verfügung.

Das Gespann war ein Reifenfresser ohnegleichen, bis ich auf dem Hinterrad den  tschechischen "BARUM" montiert hatte- war hart in der Gummimischung und hat wesentlich länger gehalten. 

Aus heutiger Sicht und dem erhöhtem Verkehrsaufkommen würde ich mir ein Rollergespann nicht mehr antun- ist weder Motorradfahren noch Autofahren und im Stau ist man verratzt- da ist dann nichts mehr mit vorbeischlängeln... War froh, ca. 5-6 Jahre unfallfrei gefahren zu sein, wobei es schon mal gefährliche Situationen gab, gerade in der "Eingewöhnungszeit". "Beifahrer" war eine Gehsteigplatte im Boot.

Die ersten Fahrten waren noch mit der originalen Übersetzung, da blieb man dauernd im dritten Gang, im vierten bei leichten Steigungen oder Gegenwind war es unmöglich zu fahren- da hatte ich schnell die Nase voll. Mit der geänderten Primär war es wieder mit Spaß in allen Gängen verbunden.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 5.12.2020 um 10:57 hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Moin, 

ich hab mal die Cyber week beim SCK genutzt und schonmal nen Alu Polini 221 bestellt. Wenn der da ist, bestelle ich noch den passenden GS Kolben, der soll ja noch dieses Jahr wieder lieferbar sein... 

Dann mal schauen, welche Welle ich nehme, SIP oder polini... 

Morgen zerlege ich mal den Cosa Motor, der sollte mir knapp 16tkm noch ganz gut sein. 

Gruß, 

Humma 

...ein Alu Polini braucht keinen anderen Kolben....sogar bei nem Grauguss gibt es mit dem 2 Ring Kolben kein Problem mehr... 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Am 6.12.2020 um 14:07 hat Fischer folgendes von sich gegeben:

Die ersten Fahrten waren noch mit der originalen Übersetzung, da blieb man dauernd im dritten Gang, im vierten bei leichten Steigungen oder Gegenwind war es unmöglich zu fahren- da hatte ich schnell die Nase voll. Mit der geänderten Primär war es wieder mit Spaß in allen Gängen verbunden.

 

Also, ich fahre dauerhaft im vierten Gang mit 23 / 65 und kurzen vierten. Pinasco 224cc mit 15 PS.

Die erste Tour über die Alpen ( Pässe bis 2500 m mit zwei Personen und Gepäck) noch mit 22 / 65 und kurzen vierten. 20 / 67 habe ich auf dem Smalblock gefahren Pinasco mit 12 PS.

 

Zum Thema Reifen, habe ich aktuell einen S83 100/90 mit 1500 Km... und der kann noch mehr.

 

Na ja, die Reifen sehen nach 2000 Km dann so aus... :-D in den letzten zwei Jahren 7 Reifen auf 12000 Km.

 

IMG_0384.thumb.JPG.5890e050cfc5911e9f555ed0e528011f.JPG

Edited by linksgewinde
Link to post
Share on other sites

Jo, ich empfinde auch die Quetschkante von mehr als 2,x mm als Frechheit für einen Aluzylinder! Aber klar, der Kolben hat unterm Dach nicht mal Rippen, der fällt sicher über kurz oder lang ein... Wenn er nicht vorher durch reißt :-D

Ansonsten steht das Setup grob, 

 

IMG_20201225_195432.thumb.jpg.294cf771d010d3967840ce37c2ec2fea.jpg

 

221er Alu Polini 

28er SI mit MRP Venturi 

Polini Box

23/65 bgm CR80 ultrastrong 2.0

200ter Lusso Getriebe 

Kurbelwelle bin ich mir noch nicht ganz sicher, evtl ne 62er oder ich drehe den Zylinder unten ein bisschen ab. Dann geht der Polini Kopf noch zum powerracer, Quetsche und Brennraum überarbeiten sowie ne O-Ringnut setzen. 

Aktuell bin ich auf der Suche nach den Buchsen für die Cosa Traverse, mottin86 hat leider keine Kapazitäten mehr frei... 

Gruß, 

Humma 

Edited by Humma Kavula
Link to post
Share on other sites

Sei doch froh wenn der Zylinder so lang ist, dann kannst Du problemlos mehr Hub mit niedrigen Zeiten fahren.

 

Auslass noch etwas breiter und höher schadet auch im Gespannbetrieb nicht.

Zumindest bei 62 Hub geht der VA schon mächtig in den Keller.

 

Darf ich fragen warum Du am Kopf was machen möchtest?

Link to post
Share on other sites

Ich würde ja gerne ne 62er fahren, weiß aber nicht, welche. 

Kopf würde ich mir dann, wenn die Welle da ist, nochmal genauer anschauen. Verdichtung und so... 

Auslass soll auch noch etwas gestreichelt werden, aber auch da warte ich auf die passende Welle. 

Gruß, 

Humma 

Link to post
Share on other sites

Hab ich keine Erfahrung mit, der @alfonsohat mir da aber auch schon zu geraten. (falls Du jetzt die 62er Welle meinst)

Mal schauen, der GS Kolben ist ja auch noch nicht lieferbar, wenn das nix wird, wird es wohl der Polini Kolben mit 60 Hub. 

Nervt. Keine SIP Welle, kein GS Kolben, ich fühle mich in meinem Projekt durch die Shops gebremst :zzz:

Immerhin, der @lokalpatriotdreht mir dankenswerterweise die Buchsen für den Cosakenmotor :wheeeha:

Gruß, 

Humma 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Vermiss die Buchsenanschläge vorher, die sind teilweise unterschiedlich....

Überlege dir die Reifen/Felgenkombi vorher und mach die Buchsen dafür passend das der Motor damit mittig im Rahmen sitzt, der Cosamotor hat auf der einen Seite kaum Fleisch was abzunehmen um den Motor später zu versetzen....hab da viel Spaß mit gehabt bei meinem Chopper..... 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden hat nlz folgendes von sich gegeben:

Sind die pinasco irgendwas tizione nicht ganz brauchbar?

 

PINASCO COMPETITION 62mm habe ich ganz frisch eigebaut.... Testfaht steht noch aus.  Die ist aber bei mir bis ca. 80 noT offen und das spricht nicht unbedingt für Drehmoment, insbesondere mit Si Vergaser.

 

Auf dem Gespann fahre ich eine 60mm BGM und der Zylinder ist ohne Dichtung direkt auf den Motorblock gesetzt.

Edited by linksgewinde
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Silentblöcke sind raus aus der Schwinge, die Buchsen vom @lokalpatriot sind auf der Drehbank:thumbsup:

SIP hat gerade die Welle (60er SIP Performance) raus geschickt, die geht dann zum @powerracer und bekommt einen Excenterzapfen.

Ich musste noch einen 187er Sprint Motor für einen Kumpel fertig machen, das ist erledigt, jetzt kann ich mich ganz dem Gespann widmen :wheeeha:

Gruß, 

Humma 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Moin

Schwinge vom Cosa Motor ist jetzt, mit Buchsen, 20cm breit und rechts maximal kurz. Sollte quasi keinen Versatz mit Cosa Bremse /Felge geben... Silentblöcke sind auch drin, am Samstag fräse ich die Überströmer und den Einlass. Welle bleibt jetzt Standard 60mm,ist mir zuviel Aufriss für nen Alltagshocker... 

Gruß, 

Humma 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.