Jump to content

Das Ciao Mopped/Mofa Topic Si/Bravo/Boxer wellcome!


Recommended Posts

Hi,

 

gibts so Anhaltspunkte welche Preise aktuell "normal" sind für Ciao, SI und Bravo ? Die haben ja doch ganz gut angezogen in letzter Zeit.

 

Wenn man da mal so von/bis Preise (mit Papieren und fahrbereit) bekommen könnte für die drei Modelle wäre klasse. Damit man nicht über den Tisch gezogen wird.

Kenne mich bei den Mofas nicht aus, aber paar Bekannte haben sich Mofas zugelegt und mich angeschärft.

Jetzt brauch ich wohl auch sowas und ich will da - wenns geht - bei Piaggio bleiben.

 

Danke schonmal

Link to comment
Share on other sites

Würde sagen, Ciaos sind unter den Piaggio Mofas/Mopeds am beliebtesten/bekanntesten und damit am teuersten. Und wie auch bei Rollern üblich - je älter, desto teurer. 

 

Ich schätze, dass man für eine im Internet inserierte, fahrbereite Ciao mit deutschen (und nicht mit hierzulande nutzlosen "original italienischen") Papieren heutzutage mindestens 300 Euro hinlegen muss. 

 

Natürlich kann man auch analoges Glück haben und bei irgendeinem Opa aus der Nachbarschaft ein Mofa für 20 Euro aus dem Schuppen ziehen. 

Edited by sidewalksurfer
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich hab vor 3 Wochen eine Ciao in Ebay für 95€ gekauft ohne Papiere und man muss schon was dran machen. Eine Bravo gab es letztes Jahr für 150€ mit Papiere und läuft bei mir nun jeden Sonntag zum Brötchen holen;) Da musste man nix dran machen. Also mit etwas Glück kann man da schon was ordentlich bekommen für faires Geld.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Würde sagen, Ciaos sind unter den Piaggio Mofas/Mopeds am beliebtesten/bekanntesten und damit am teuersten. Und wie auch bei Rollern üblich - je älter, desto teurer. 

 

Ich schätze, dass man für eine im Internet inserierte, fahrbereite Ciao mit deutschen (und nicht mit hierzulande nutzlosen "original italienischen") Papieren heutzutage mindestens 300 Euro hinlegen muss. 

 

Natürlich kann man auch analoges Glück haben und bei irgendeinem Opa aus der Nachbarschaft ein Mofa für 20 Euro aus dem Schuppen ziehen. 

Zwanzig Mark !

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn man mal so durch Kleinanzeigen blättert ist es schon hart....von 10 Kisten haben vielleicht 3 Papiere und dann ist man noch nichtmal sicher was für "Papiere". Für 300 bekommt man im Grunde nichts mehr.

 

Zudem werden andauernd italienische Mopeds als deutsche Mofas verkauft, angeblich mit original Papieren, dabei gab es weder das Modell in D. noch ist ein Typenschild an der Karre...abgesehen davon dass es Mopeds sind...da kannn man sich denken was da an "ABE" dabei ist...

 

Klar für den ein oder anderen ist das alles Wurscht, weil er sich auskennt und so evtl. mal ein Schnäppchen machen kann.

Aber für Jemanden der kein Hintergrundwissen hat und einfach eine schöne  Ciao, Si, Bravo und co kaufen will ist das richtig schwierig geworden...

 

Vielleicht noch eine Überlegung zu den Preisen, zumindest mal meine Meinung:

Ein Supermarkt/Baumarkt E-Bike aus China kostet heute um die 700-800 eur, das fährt mit Glück ein,zwei Jahre ohne Mucken und dann lässt langsam der Akku nach und Qualität insg. kann man sich als Schrauber gut vorstellen... ein Haufen Restaluminium und ein bisschen Elektronik mit eher geringer Lebenserwartung aber eben ein aktuelles Fortbewegungsmittel was 25 kmh fährt, man könnte es als Enkel einer Ciao ansehen, denn genau das war das damals für die Italiener, ein günstiges Fortbewegungsmittel um von a nach b zu kommen, mehr nicht! (Und ja es gibt E-Bikes für 8000eur+....ein brauchbares mit akzeptablem Antrieb und Akku schluckt mindestens 2000)

 

Jetzt hat sone ciao aber mal eben 30-40-50 Jahre gehalten und nicht selten laufen die Motoren ungeöffnet immernoch. Außer Patina und ein paar Verschleißteilen haben die Kisten kaum gelitten. Was heißt das? Das heißt, dass so ein Piaggio Gefährt ein absolut wertiges Erzeugnis ist, das die Zeit überlebt hat. Eine Eiegenschaft die Heute nicht mehr Ziel/gewünscht ist bei aktuellen Erzeugnissen. Deshalb ist für mich eine solche alte geile Karre in jeder Hinsicht mehr Wert als ein schnödes, aktuell vergleichbares Verkehrsmittel, ganz abgesehen natürlich vom Fahrspass.

 

Das ist einfach mal ein Versuch die Preise in einen Vergleich zu stellen (Ich habe täglich mit E-Bikes und jeglichen damit verbunden Kosten zu tun, deshalb liegt mir das nahe...) Soll heißen wenn man überlegt was ein schönes Mofa/Moped aus den 60ern, 70ern oder 80ern tatsächlich wert ist, sind alle Preise auf Kleinanzeigen und co. mMn absolut ok und werden mit Sicherheit noch steigen. 

 

Ciao Boxer Bravo und Si werden genau wie die Lammy J und Derivate noch stark kommen und demensprechend steigen.

 

Seltene 60er Jahre Farben bei den Ciaos wie avorio new york oder shocking Rosa kosten bereits über 1000eur und das sind Preise die tatsächlich bezahlt werden!

 

Insofern finde ich zb. eine laufende O-Lack ciao aus den 70ern mit dt. Papieren für nehmen wir mal 600eur an eigentlich schon richtig günstig.

 

Wie erwähnt das ist nur meine Überlegung dazu....sorry für den Roman :-D

 

Am besten im Bekanntenkreis bei Freunden, oder bekannten Händlern kaufen, wenn das denn möglich ist...und lieber ein paar euro mehr ausgeben und ein Modell schnappen was fit und komplett ist, denn die Einzelteile für gerade die alten Ciaos kosten nochmal richtig Geld!

 

viel Erfolg auf jeden Fall bei deiner Suche :cheers:

  • Like 1
  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch eine o. Lack (seltenes Zedern grün) Ciao Moped Bj. 73 aus Italien zu verkaufen. Sie wurde restauriert und für den deutschen Markt zugelassen. Besonderheit: 50km/h, mit 13/13er und Proma CC eingetragen. Verkauft wird sie aber mIt ori.Gaser und ori. Auspuff für 900. Bei Interesse einfach PM.

Edited by Janwespe
Link to comment
Share on other sites

Danke Momo,

Ja das ist irgendwie echt so. Die meisten haben keine Papiere und mit Papieren muss man auch erstmal rausfinden, ob das noch die originalen sind und keine ausgefüllten Blanko Papiere aus der Bucht. 

 

Deine Überlegung zu den Preisen teile ich. Daher passt das für mich auch mit den Preisen von villavespa und Janwespe. 

 

Muss ich halt mal weiter schauen, dass ich vielleicht ne gute Bravo oder so aus späteren Baujahren zu nem guten Kurs bekomme.

Für mich muss es keine Ciao sein und es muss auch nicht unbedingt alt sein. 

 

Danke für die lange Antwort 

Edited by flowjoe
Link to comment
Share on other sites

immer ganz lustig, wir haben hier in Aachen einen ganz besonderen Tuner, nennt sich Meissini Germania  :repuke:

er inseriert regelmäßig und ist nicht ganz günstig, dafür aber total innovativ  :wallbash:

es lohnt sich, da hier und da mal reinzuschauen :thumbsup:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-ciao-custom-kleinkraftrad-moped-mit-abe/1253660137-305-1929

viel spaß

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe ein paar Fragen zur Motorbearbeitung. Im Moment fahre ich einen gesteckten DR EVO auf ori Mofamotor. Jetzt will ich den Einlass öffnen und die Kurbelwelle anpassen.

 

Vor dem Bearbeiten der Kurbelwelle habe ich aber doch etwas Skrupel. Wenn ich Material an der Einlasswange abnehme, führt das doch zu einer Unwucht oder "Bügeln" das die mit der Kurbelwelle verschraubten Massen weg, so dass man das vernachlässigen kann? Sind meine Gedanken unbegründet? Ich will nur ein alltagstaugliches Setup haben und keine Höchstleistung. Reicht es dazu vielleicht sogar nur den Einlass zu öffnen und die Steuerzeiten der Mofawelle einfach so zu lassen?

 

VG, Martin.

Edited by kapitainkirk
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat ruckusbmx folgendes von sich gegeben:

immer ganz lustig, wir haben hier in Aachen einen ganz besonderen Tuner, nennt sich Meissini Germania  :repuke:

er inseriert regelmäßig und ist nicht ganz günstig, dafür aber total innovativ  :wallbash:

es lohnt sich, da hier und da mal reinzuschauen :thumbsup:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-ciao-custom-kleinkraftrad-moped-mit-abe/1253660137-305-1929

viel spaß

 

Ich hatte mal nach referenzen gefragt 

Screenshot_20191027-143825.png

Screenshot_20191027-130259.png

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Es besteht kein Interesse zur Belehrung bei Infragestellung der Gegebenheiten wie Fakten, durch nicht fachlich unterwiesene Personen.

Etwas für Männer, die den Untergang der Demokratie trotzen.

Zitat von https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-ciao-custom-kleinkraftrad-moped-mit-abe/1253660137-305-1929

Beide Sprüche kann man sich einrahmen :-D

Link to comment
Share on other sites

Am 20.11.2019 um 08:52 hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:

Den Spinner hatte ich auch schon gesehen. Scheint ja sehr von sich und seinen Kreationen überzeugt zu sein... :muah:

Bei mir geht das so weit, dass ich mich für den schäme wenn ich das lese. Total peinlich, das muss die totale „Vollwurst“ Sein.

 

....so nen spacken...Manufaktur.... ich breche zusammen...

 

 

 

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten hat Janwespe folgendes von sich gegeben:

An der Stelle würde mich interessieren, wie man 60km/h nur mit Trommel an der VA bekommt und wie der Name des TÜV Prüfers ist.:sly:

Naja, hat ja jede Simson, PV ...auch.

bravo und SI gehen auch auf 60km/h bei bekannten Institutionen ( gegen das entsprechende Kleingeld)

bei der ciao hab ich das in der Tat noch nie gesehen.

 

 

 

aber trotzdem ist das total albern....

Link to comment
Share on other sites

Am 15.11.2019 um 17:25 hat sidewalksurfer folgendes von sich gegeben:
Zitat

Ich schätze, dass man für eine im Internet inserierte, fahrbereite Ciao mit deutschen (und nicht mit hierzulande nutzlosen "original italienischen") Papieren heutzutage mindestens 300 Euro hinlegen muss.

 

Bei den italienischen Papieren kommt es auf das Ausstellungsdatum an. Nach 2009 (meine ich, bin nicht ganz sicher) ausgestellte Papiere müssen auch in jedem anderen EU-Land anerkannt werden.

 

Edited by Jakob van Tast
Link to comment
Share on other sites

Momentan werden viele italienische Mopeds angeboten. Ich habe selbst eins gekauft, kurioserweise hat es eine deutsche ABE als Zweitschrift (nein, keine Papiere von Ebay).

Dann habe ich noch einen Rahmen aus Portugal. Haben die in Portugal keine eingeschlagene Rahmennummer? Da ist nur ein Aufkleber mit Rahmennummer hinter der rechten Seitenverkleidung aber nirgendwo eine eingeschlagene Nummer, auch kein Typenschild. Aber das haben die italienischen Mopeds ja auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information