Jump to content

Seilwinden Konstruktion für Vespa


belgischebotschaft
 Share

Recommended Posts

Ich benutze ein 50€ Obi Seilwinde die eigentlich zum ziehen von Lasten gedacht ist. Die ist manuell.

An einer Smallframe kann man super die Gewinde der Sitzbankbefestigung nutzen.

 

Vermutlich würde für deinen Fall eine Seilwinde für Geländewagen reichen.

Link to comment
Share on other sites

Klingt erstmal komplizierter als gedacht! Du musst sie ja längs anbinden (am besten auf einer Plattform o.ä.) dann über die Brüstung heben, damit du sie überhaupt nach links schwenken kannst und dann erstmal vermutlich quer drehen, weil der Platz längs bei den Tonnen nicht gleich dem unterem ist!

Dazu kommt noch, dass Dein Befestigungspunktes des Armes weit oberhalb deiner Brüstung liegen muss. Roller+Plattform+Anfangmass+Winde=Höhe...sonst bekommst Du den ja nicht rüber geschwenkt. Und wenn ich das richtig sehe, liegst du dann vermutlich irgendwo neben dem Fenster da drüber. Nicht direkt mittig über dem Ausgang hätte jedoch den Vorteil, dass du sie drehen könntest, um sie abzusetzen....vor der Befestigung hätte ich weniger Angst. Was wiegt das nachher? 100kg? Das bekommst Du über einige Haltepunkte über die Fassade gut abgetragen. Schau einfach erstmal von oben auf die Situation und mach dir mal ne Skizze zur Schwenksituation. 

Link to comment
Share on other sites

Bei mir sieht's so aus. Benötige ihn für Brennholz Transport  in den zweiten Stock .

Zur Befestigung: 

7 M12 Gewindestangen 25 cm mit Chemie Dübel in die 40er Hohlziegel Wand  geklebt.

Ziehe pro Hub ca. 200 kg. Kran ist so ei Baumarkt Ding,  zugelassen für 400 kg. 

20201011_201321.jpg

20201011_201348.jpg

20201011_201302.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Moin,

meine Idee dazu wäre eine Ankerplatte mit einer einer Rohraufnahme an die Wand schrauben. Ein dickwandiges Rohr (Rund o.Eckig) einschieben und fixieren.

Auf dem Grund entweder eine Rohraufnahme in den Fußboden ein "betonieren" (wie einen Zaunpfeiler) oder einen großen Sonnenschirmständer aufstellen.

Die beiden Rohre verbinden.

Ich denke, so wie ich das sehe, sind das ungefähr 2 Meter das Rohr lang sein muß.

Mit einem leichten Baukran aus dem Baumarkt geht das super.

Ich habe mir mit 2 Kugellager und einem offenem Profilrohr eine Laufkatze gebaut und damit bau ich Automotor inkl. Getriebe aus und roll das ca. 2,50 Meter.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat marco/hamburg folgendes von sich gegeben:

Moin,

meine Idee dazu wäre eine Ankerplatte mit einer einer Rohraufnahme an die Wand schrauben. Ein dickwandiges Rohr (Rund o.Eckig) einschieben und fixieren.

Auf dem Grund entweder eine Rohraufnahme in den Fußboden ein "betonieren" (wie einen Zaunpfeiler) oder einen großen Sonnenschirmständer aufstellen.

Die beiden Rohre verbinden.

Ich denke, so wie ich das sehe, sind das ungefähr 2 Meter das Rohr lang sein muß.

Mit einem leichten Baukran aus dem Baumarkt geht das super.

Ich habe mir mit 2 Kugellager und einem offenem Profilrohr eine Laufkatze gebaut und damit bau ich Automotor inkl. Getriebe aus und roll das ca. 2,50 Meter.

 

danke Marco! 

Klingt gut aber ich würde gerne ohne Boden Befestigung probieren

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat belgischebotschaft folgendes von sich gegeben:

danke Marco! 

Klingt gut aber ich würde gerne ohne Boden Befestigung probieren

 

Kommt ja auch darauf an wie oft du den Kran benötigst und / oder ob der permanent aufgebaut bleiben soll.

Du kannst die Bodenhülse für das Standrohr (wie bei einer Wäschespinne) ja auch unter einer der kleinen Fliesen verstecken.

Mit nur einem Ausleger an der Hauswand, könnte es ziemlich massiv werden, evtl. könntes du das Metallgeländer in die Konstruktion mit einbinden.

Link to comment
Share on other sites

Ach bitte - nicht zu kompliziert!!!
;-)

Winde, Schwenkarm und gut is.

Die Standard traglasten reichen für ne Vespa völlig.
Position des Arms - ausm Bauch - etwa 2-2,5m über ebener Bodenhöhe. (Geländer nicht inbegriffen natürlich, sollte aber sicher reichen drüber zu kommen.)
Montageposition überm Geländer, evtl. Etwas rechts davon.
Abhängig davon, ob der gewählte Arm nur schwenkt oder man die Winde hin und her schieben kann...
Vespa aufhängen nur mit Gurten. Keine Plattform oder so. Tipp: Schwerpunkt für den Haken der Seilwinde ist etwa am vordersten Punkt der Sitzbank - evtl. 10-15 cm weiter vorne.
Dementsprechend den kellerabgang vermessen, Position des windenarms festlegen und gut.

Hauptproblem in meinen Augen eher:

Is das ganze da wetterfest???

Bei der nötigen Montagehöhe kannst du die Winde nicht einfach so weg nehmen. Zwar reicht für den Zweck ein simples Teil vom Baumarkt - aber die sind nicht wasserdicht...
Also einplanen.

Und Länge der Fernbedienung ( Kabel!) beachten - du musst das Teil vom Keller aus bedienen können!
;-)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Hauptproblem in meinen Augen eher:

Is das ganze da wetterfest???

Bei der nötigen Montagehöhe kannst du die Winde nicht einfach so weg nehmen. Zwar reicht für den Zweck ein simples Teil vom Baumarkt - aber die sind nicht wasserdicht...
Also einplanen.

 

verdammt guter Gedanke, hatte ich so jetzt auch irgendwie nicht aufm Schirm :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

Mann kann doch auch die Winde Innen platzieren und am Ausleger eine Seilrolle montieren.

Das wär mir zu heikel:
Da brauchst mindestens 2 umlenkrollen:
Ein Mal am Ende vom Arm und ein Mal am Anfang für die Schwenkbewegung...
Fertig gibts das nicht und wenn’s bei ner Bastellösung „knack“ macht liegt die Vespa gleich am Boden...

Nee, keep ist simple!
Entweder ne Winde ausm Bereich Boot/Quad - die können durchaus Wetter ab - oder ne baumarktwinde und ein kleines Dachl drüber gehen den Regen.
;-)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to comment
Share on other sites

Moin, mit den 2 Umlenkrollen ist kein Problem, hier mal mein Roller-kran für unser Möbelkoffer Wohnmobil:

20200802_201441.thumb.jpg.fd50c9f299545ecefd05b1b627624ffe.jpg20200802_201556.thumb.jpg.48e4a284fd531fac66280669e30b5b57.jpg

 

Die Umlenkrollen sind kugelgelagert aus dem Rolltorbereich, alles mindestens mit m10 Schrauben befestigt, der Schwenkarm ist für ein Baugerüst, die Diagonale Abstützung ist nur von Zug auf Druck umgebaut. Winde und alle anderen Teile haben eine Mindesttraglast von 200kg, also alles safe. Der Schwenkarm hat einen Radius von ca 1m, ginge aber auch noch mehr.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Das ist ne sehr schöne Lösung. Zweifelsohne.
Ich seh nur ein Problem beim TE:

Er will ja den Schwenkarm außen am Haus haben.
Wenns jetzt um wetterfestigkeit einer elektrischen Winde geht, dann bleibt eigentlich nur, die Winde INS Haus zu setzen. Ob die Winde oben oder unten am Arm hängt wär dem Regen ja auch schon Wurscht...
Und da seh ich das wirkliche Problem:
Mal ganz abgesehen von nem eventuellen mauerdurchbruch hängt die Winde selbst fix an ner Wand, während das Seil auf den sich um bis zu 180(!) grad schwenkenden Arm läuft. Unter Last.
DA hab ich persönlich jetzt keine spontanlösung parat...

Aber was ne möglichkeit wäre:
Eine Konstruktion wie deine, dann aber ne Quad Winde dran.
Bei denen kann man die Elektrik abnehmen, das verbleibende Motorteil ist eigentlich recht wetterfest. Kleine Hülle drüber und gut. Das Problem mit der Länge der Fernbedienung wär dann auch gegessen - wird ja unten angeschlossen.
Bleibt nur ein wehmutstropfen: die Dinger haben entweder 12 oder 24 Volt. Aber das lässt sich ja einfach lösen...

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:


Das wär mir zu heikel:
Da brauchst mindestens 2 umlenkrollen:
Ein Mal am Ende vom Arm und ein Mal am Anfang für die Schwenkbewegung...
Fertig gibts das nicht und wenn’s bei ner Bastellösung „knack“ macht liegt die Vespa gleich am Boden...
 

Ich mache was mit solchen Kram beruflich, vielleicht sehe ich deshalb das Problem nicht :-D

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich mache was mit solchen Kram beruflich, vielleicht sehe ich deshalb das Problem nicht :-D

Da magst du recht haben. Ich persönlich sehe das als höchstens „motivierter Heimwerker“ vielleicht etwas zu übernervös...
;-)

Aber ich mach’s lieber so, als dass mir ne Vespa runterknallt!
:-)

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Link to comment
Share on other sites

Am 14.10.2020 um 23:59 hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Mal ganz abgesehen von nem eventuellen mauerdurchbruch hängt die Winde selbst fix an ner Wand, während das Seil auf den sich um bis zu 180(!) grad schwenkenden Arm läuft. Unter Last.
DA hab ich persönlich jetzt keine spontanlösung parat...

 

Loch durch die Wand, Antrieb fest an der Wand montieren, je 2 Umlenkrollen vor und hinter der Wand, innen etwas flexibel, um dem sich ändernden Durchmesser auf der Winde folgen zu können und aussen genau unter dem Schwenk- Gelenk.

Sehe dann keine Probleme. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich würde das wie folgt bauen:

Oben kommt ein Schwenkarm an die Wand - ähnlich dem von Campari. Unten neben der Kellertür kommt eine Halterung für die eigentliche Winde an die Wand.  Man könnte z.B. zwei Bolzen mit dickem Kopf in die Wand schrauben und ein Stück Gewindestange. Die  Halterung könnte aus einer stabilen Platte (z.B. Multiplex 15mm) bestehen, die unten zwei Schlitze für die Schrauben hat und oben ein Loch für die Gewindestange. Diese muss mit einer Flügelmutter festgeschraubt werden, dann kann man die Winde drinnen haben und nur bei Bedarf draußen anklemmen. Das Drahtseil bleibt draußen und wird per Karabinerhaken an der Winde eingeklinkt. So muss man nur die Winde mit raus nehmen, einklinken und die Flügelmutter befestigen. 
Außen am Schwenkarm befestigst du ein Seil, damit du den Arm bequem von unten schwenken kannst, wenn die Vespa hochgezogen ist.
IMG_2111.thumb.JPG.17ba46ad3c6aebc729d6b233aa1dc265.JPG

 

Wenn man die Seilwinde bis 300KG einzeln kauft (z.B. in Amazonien) Liegt man bei 90 Euro. Eine passende Halterung mit Schwankarm bekommt man in der Bucht schon für 30 Euro... 

 

Alternativ kann man sowas auch komplett einkaufen:

Hier gibts sonen Schwenkarm bis 300KG Tragkraft mit Winde für 175 Flocken... für eine 120KG PX sollte das lange reichen.


https://www.anndora.de/Werkzeuge/Elektrowerkzeuge/powerplus/Seilwinden/Seilwinden-Set-Seilwinde-1050W-300-600-kg-Schwenkarm.html?utm_source=googlebase&utm_medium=adword&gclid=CjwKCAjwlbr8BRA0EiwAnt4MTsvK8tgiqXXTedstdTxHzHFKSztMCx4BgeBrW1AU74QR7BDuTMA6BRoCie4QAvD_BwE

Edited by floschi
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.