Jump to content

Das Schwurbel-Topic


Fahrbrecher
 Share

Recommended Posts

vor 30 Minuten hat *Wolfgang* folgendes von sich gegeben:

 
Das waren doch genau die Fragen, die @Nakkl beantwortet haben wollte…? 
 

GSF vom Feinsten: Hilfsbereit, kompetent, effizient, glaubwürdig. Aber ein Dankeschön an @*Wolfgang* wäre vielleicht angebracht?

Link to comment
Share on other sites

Aber dass hier drei senile Oppas aus dem Altersheim "Zur letzten Residenz" Ausgang hatten, ist nicht so schwer festzustellen.

 

Weiterhin ist der Hintergrund des Fotos extrem schlecht gestaltet und hier hat man doch versucht, einen billigen Kellerraum wie den Vorraum eines Labors wirken zu lassen, um Kompetenz zu erzeugen. Das ist nicht mal auf dem Niveau von Low-Budget-TV-Serien wie "Rote Rosen" oder "Armes Deutschland".

 

 

Screenshot_2021-09-24-01-04-49.png

Edited by Dirk Diggler
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Bin ich noch schuldig von letztens Abends zum Thema Fördermittel und Unterstützungen der NGO‘s.

Akribische Kleinstarbeit, mit allen Quellenangaben, die mehrere Monate dauerte.

Zeigt eindrücklich die Verbindungen und Geldflüsse der beteiligten Organisationen.

und jetzt sag noch einer, du arbeitest ja auch nicht umsonst!

 

https://clubderklarenworte.de/wp-content/uploads/2021/09/Netzwerkanalyse-Corona-Komplex.pdf

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Bin ich noch schuldig von letztens Abends zum Thema Fördermittel und Unterstützungen der NGO‘s.

Akribische Kleinstarbeit, mit allen Quellenangaben, die mehrere Monate dauerte.

Zeigt eindrücklich die Verbindungen und Geldflüsse der beteiligten Organisationen.

und jetzt sag noch einer, du arbeitest ja auch nicht umsonst!

 

https://clubderklarenworte.de/wp-content/uploads/2021/09/Netzwerkanalyse-Corona-Komplex.pdf

 

Was willst Du uns jetzt damit sagen? Trägt das irgendwie zum Thema bei?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat skoot folgendes von sich gegeben:

 

Was willst Du uns jetzt damit sagen? Trägt das irgendwie zum Thema bei?

Wahrscheinlich schon wenn man sieht wie Gelder zwischen den beteiligen Grössen der Corona Krise fließen.

Aber für diejenigen die die Weisheit mit Löffeln gefressen hat, nur wieder irgend ein zusammenhangloser Unsinn  und die Namen Pfizer/Biontec/J&J/Roche tauen rein zufällig auf… 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Bin ich noch schuldig von letztens Abends zum Thema Fördermittel und Unterstützungen der NGO‘s.

Akribische Kleinstarbeit, mit allen Quellenangaben, die mehrere Monate dauerte.

Zeigt eindrücklich die Verbindungen und Geldflüsse der beteiligten Organisationen.

und jetzt sag noch einer, du arbeitest ja auch nicht umsonst!

 

https://clubderklarenworte.de/wp-content/uploads/2021/09/Netzwerkanalyse-Corona-Komplex.pdf

Reiche Menschen fördern also über Stiftungen mit ihrem Geld die Entwicklung von Impfstoffen und die Bekämpfung anderer Krankheiten.

so what? Vielleicht haben sie dadurch ja irgendwelche Steuervorteile oder machen über Ecken sogar Gewinne über andere Firmen.

aber hey: die haben eh genug Kohle - auf diese Gewinne sind sie noch nicht mal angewiesen.

wär es besser, sie würden gar nix tun und ihre ganze Kohle in der Karibik versaufen???

 

is mir so deutlich lieber. Ich find daran nix verwerfliches, sorry…

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Bin ich noch schuldig von letztens Abends


Was Du m.M.n. noch schuldig bist, ist ein Dankeschön im Schwurbeltopic für den akribischen Gruppeneinsatz, der geleistet wurde, um Deine Pathologie-Konferenz-Katastrophe zu sezieren.

 

Und zwar am Besten, bevor Du hier gleich vermutlich mit den Rothschildts und George Soros und Reptiloiden anfängst. Also: Hoppla- Du hast drüben noch einen Dialog laufen….

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Klar und dagegen gibt es auch überhaupt nichts einzuwenden.

Als kleines Beispiel:

Peter Piort hat am 20.05.2020 (sehr frühe Phase der Pandemie) einen Bericht verfasst: Ohne einen Impfstoff wird es kein normales Leben mehr geben...

Er war 2009 bei der B+M Gates Foundation, ist Berater bei von der Leyen, noch aktiv beim RKI und den Leopoldinern, auch bei Novartis Foundation.

Seine Universität hat in den letzten 10 Jahren 185Millionen von der B+M Gates Foundation und nochmal 168Millionen Pfund bekommen.

Seine Frau Heidi Larson ist bei NGO VC Profit, aktiv bei der EMA seit ~1990er-2000 und war aktiv bei der EFPIA und WHO Lobby.

Somit sieht man den Link zwischen B+M Gates F. und den Gesundheitsorganisationen, auch die schweizer und englische Zulassungsbehörden haben mehrere Millionen erhalten...

Die EU 45Millionen von der B+M Gates F. für eine Projekt.

Somit besteht ein klarer INTERESSENSKONFLIKT und wird in diesem Dokument eindrücklich belegt...

 

edit hat mal Tipos korrigiert

Edited by Nakkl
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:


Was Du m.M.n. noch schuldig bist, ist ein Dankeschön im Schwurbeltopic für den akribischen Gruppeneinsatz, der geleistet wurde, um Deine Pathologie-Konferenz-Katastrophe zu sezieren.

 

Und zwar am Besten, bevor Du hier gleich vermutlich mit den Rothschildts und George Soros und Reptiloiden anfängst. Also: Hoppla- Du hast drüben noch einen Dialog laufen….

Genau deshalb steht sie jetzt auf Odysee wo sie zeitnah sowieso gelandet wäre;)

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

Du hast drüben noch einen Dialog laufen….

Kann ich damit leben und werdet mich dort nicht finden, weil ich meine Beiträge hier erstellt habe.

 

Jeder glaubt die Wahrheit erst wenn er sie mit eigenen Augen sieht... wir werden sehen was die Zeit bringt.

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Kann ich damit leben und werdet mich dort nicht finden, weil ich meine Beiträge hier erstellt habe.


 

 

Moment, Du ziehst gerade wieder um.

 

vor 26 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Jeder glaubt die Wahrheit erst wenn er sie mit eigenen Augen sieht... wir werden sehen was die Zeit bringt.


Das hat doch echt Sektencharakter.
 

Und für wiederholtes Auswerfen von Q-Ködern hier (=Spamming, und nur darum geht es Dir offensichtlich, wenn Du den sachlichen Diskurs so kathegorisch ablehnst) gibt es eine Woche Urlaub für alle von Deiner Wurfpost.

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Klar und dagegen gibt es auch überhaupt nichts einzuwenden.

Als kleines Beispiel:

Peter Piort hat am 20.05.2020 (sehr frühe Phase der Pandemie) einen Bericht verfasst: Ohne einen Impfstoff wird es kein normales Leben mehr geben...

Er war 2009 bei der B+M Gates Foundation, ist Berater bei von der Leyen, noch aktiv beim RKI und den Leopoldinern, auch bei Novartis Foundation.

Seine Universität hat in den letzten 10 Jahren 185Millionen von der B+M Gates Foundation und nochmal 168Millionen Pfund bekommen.

Seine Frau Heidi Larson ist bei NGO VC Profit, aktiv bei der EMA seit ~1990er-2000 und war aktiv bei der EFPIA und WHO Lobby.

Somit sieht man den Link zwischen B+M Gates F. und den Gesundheitsorganisationen, auch die schweizer und englische Zulassungsbehörden haben mehrere Millionen erhalten...

Die EU 45Millionen von der B+M Gates F. für eine Projekt.

Somit besteht ein klarer INTERESSENSKONFLIKT und wird in diesem Dokument eindrücklich belegt...

 

edit hat mal Tipos korrigiert

Tja, so schön das auch ausgeführt ist - ein Gedankengang fehlt mir da noch:

was zum Geier juckt das alles das Virus?

oder die, die an der Beatmung hängen?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten hat Nakkl folgendes von sich gegeben:

Klar und dagegen gibt es auch überhaupt nichts einzuwenden.

Als kleines Beispiel:

Peter Piort hat am 20.05.2020 (sehr frühe Phase der Pandemie) einen Bericht verfasst: Ohne einen Impfstoff wird es kein normales Leben mehr geben...

 

 

Totale Verschwörung, ich sags dir. Dass nur ein Impfstopf global gegen einen Virus hilft, ist natürlich schon eine extrem neue Erkentniss und birgt Anlass zur Vermutung der großen Intrige.

Link to comment
Share on other sites

Nakkl ist genau so ein Mensch von denen ich mich seit Corona deutlich distanziere, für so einen Schwachsinn habe ich weder zeit noch nerven über.

Irgend jemand hatte es hier bereits geschrieben, egal was für beispiele man da nimmt, es gibt immer jenanden der in ALLEM eine übelste verschwörung sieht und diese über 1000xxx ecken belegen kann/will/meint zu können.

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja echt immer geduldig und alles. Is jetzt auch nicht auf irgendwen persönlich hier bezogen, nur so ganz allgemein im Verlauf der Pandemie.

manchmal muss ich mich echt beherrschen nicht zu sagen: „ich habe jetzt weder die Zeit, noch die Buntstifte um dir das zu erklären!“:rotwerd:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@freerider13: Ach, den @Nakkl erreichst Du damit längst nicht mehr, der hat das Licht gesehen, und es hat ihm für's erste die Netzhaut weggebrutzelt. Der wollte hier nur allen anderen Leuten unbedingt sein Licht zeigen, um was anderes ging's ihm von Anfang an nicht. 
 

Dabei entstammt die Not, die er leidet, doch nur seinem Kopf. Wer will sowas denn haben?

 

Mein klarer Eindruck: Die Masse schrumpft bei denen sehr merkbar, deshalb wird immer wieder mal bewusst zwecks Reichweite bis ins GSF hinein mobilisiert, um letztlich für deren bekloppten (!!!) Kampf gegen die "New World Order" weitere Seelen zu rekrutieren. @Nakkl ist keine suchende Seele, der ist durch seine abseitige/einseitige Medienkost knallhart geschult (die Muster sind mit etwas Übung leicht zu erkennen).

 

Natürlich ist die Welt nicht in Ordnung. Aber mit dieser Querschiesserei tragen sie rein gar nichts zur Besserung bei, sondern sabotieren auf ihre typische klotzig-trottelige Art konstruktive Lösungsansätze.

 

Das gab's schon vor Corona, jetzt reitet man dieses Pferd kaputt, und das wird's nach Corona geben.

 

Wenn wir solchen Leuten ausführlich antworten, dann doch nur, um (quasi kollateral) die weniger weit Weggetretenen und auch die zu irgendeinem Grad durch diesen selbstgebrauten Bockmist Verunsicherten mit Fakten (also jetzt echten, wirklichen, nachprüfbaren) aufzuklären.

 

(Natürlich ist das müßig, wenn der vorgebliche (!) Gesprächspartner nur mit whataboutisms um sich wirft (also bei Widerlegung einfach nur komplett das Thema wechselt und sich selbst so dem höchst natürlichen Lernprozess des reflektierten Trial-and-Error widersetzt, sich also gegen seine Natur massiv selbst manipuliert. Sowas erfordert Leidenschaft und Disziplin, normalerweise entstanden durch einen großen „Erweckungsmoment“ wie z.B. „The Matrix“ sehen und ganz plötzlich verstehen! (s.o. zitierten Artikel im Tagesspiegel)).

 

Du machst das hier allerdings großartig! Aber es ist nur solange Deine Aufgabe, wie Du selbst darauf Bock hast. 

 

Und wenn DU keinen Bock mehr hast, dann sagst Du das. Genau so, wie Du es meinst. :cheers:
 

Meine Meinung… :-)

 

 

 

 

  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

@freerider13: Ach, den @Nakkl erreichst Du damit längst nicht mehr, der hat das Licht gesehen, und es hat ihm für's erste die Netzhaut weggebrutzelt. Der wollte hier nur anderen Leuten sein Licht zeigen, um was anderes ging's ihm von Anfang an nicht. 

 

Mein klarer Eindruck: Die Masse schrumpft bei denen sehr merkbar, deshalb wird immer wieder mal bewusst zwecks Reichweite bis ins GSF hinein mobilisiert, um letztlich für seinen (!!!) Kampf gegen die "New World Order" weitere Seelen zu rekrutieren. @Nakkl ist keine suchende Seele, der ist durch seine abseitige/einseitige Medienkost knallhart geschult (die Muster sind mit etwas Übung leicht zu erkennen).

 

Das gab's schon vor Corona, jetzt reitet man dieses Pferd kaputt, und das wird's nach Corona geben.

 

Wenn wir solchen Leuten ausführlich antworten, dann doch nur, um  (quasi kollateral) weniger weit Weggetretene und auch die, zu irgendeinem Grad durch diesen selbstgebrauten Bockmist, Verunsicherten mit Fakten (also jetzt echten, wirklichen, nachprüfbaren) aufzuklären.

 

Natürlich ist das müßig, wenn der vorgebliche (!) Gesprächspartner nur mit whataboutisms um sich wirft (also bei Widerlegung einfach nur komplett das Thema wechselt und sich selbst so dem höchst natürlichen Lernprozess des Trial-and-Error widersetzt, sich also selbst massiv manipuliert).

 

Das machst Du großartig! Aber es ist nur solange Deine Aufgabe, wie Du selbst darauf Bock hast. 

 

Und wenn DU keinen Bock mehr hast, dann sagst Du das. Genau so, wie Du es meinst. :cheers:

 

 

 

 

Sehr wahre Worte, die du da schreibst…

 

ich war recht erstaunt so ca. im letzten Winter/ Frühjahr, als ein alter Schulkamerad auf einmal in der klassentreffengruppe über Messenger angefangen hat, solch hardcore geschwurbel zu verbreiten. Eigentlich kein blöder Kerl mit dem ich mich auch immer gut verstanden habe - und wie auch früher zwischen uns üblich bin ich ihm ordentlich übers Maul gefahren. (Ich kann auch deutlich unhöflicher als hier sonst…:rotwerd:)

 

Was mich aber noch mehr erstaunt hat: haufenweise Kommentare (vorwiegend von besorgten - inzwischen - Müttern aber auch anderen), nach dem Motto „neee, lass ihn mal doch, mich interessiert das schon irgendwie, neue infoquellen und so…:aaalder:

 

Leute, die ich sehr gut kenne. Leute, die Hirn haben. Und leute, die inzwischen(stand heute)  alle geimpft sind und ihre Kinder auch - sofern möglich…

 

das hat mich nicht nur erstaunt, sogar entsetzt. Wie leicht man in solche Fänge geraten kann.

 

gut, der eine welche Kollege hat mich dann direkt aus all seinen sozialen Kanälen rausgeschmissen, ohne auch nur einmal auf diskussionsangebote einzugehen.“Gegenwind mit Potential? Duckundweg!!!“ aber Heck, was soll’s. Die ganzen anderen, denen man das blendwerk aufzeigen hat können warens wert!

 

darum gehts ja eigentlich:

den verunsicherten Informationen und Fakten zur eigenen Entscheidungsfindung zur Verfügung zu stellen.

und „überzeugen“ muss man da eigentlich gar keinen:

wenn alle Fakten aufm Tisch liegen kommt eigentlich immer das gleiche - rein furztrocken logische - Ergebnis dabei raus…:satisfied:

Edited by freerider13
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.