Jump to content

Umrüstkit Elektroantrieb Vespa


Lorenzzo
 Share

Recommended Posts

vor 45 Minuten hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Was diese Crank-e Sache angeht: Ich denke, da gibt man einen der wenigen Vorteile des E-Antriebs auf. Ich bin zwar kein Fan der E-Mobilität, aber hin und wieder bin ich mit einem Elektro-Auto unterwegs. Das Gute daran ist: Die volle Leistung ist einfach da, ohne, dass du runterschalten und den Motor bis zur Nenndrehzahl hochjagen musst. Mal kurz am Ortsausgang den Opa mit Hut überholen? Kein Problem, tritt einfach das Pedal aufs Blech. 

 

...das macht jedes Automatikfahrzeug.

Ich sehe durchaus Potenzial, die Schaltung zu erhalten, die einen Teil des Charmes ausmacht.

 

vor 45 Minuten hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Ich denke mal, die technisch sinnvollste und optisch schlüssigste Lösung wäre eine gegossene Schwinge, die den Motor und ein stabiles Eingang-Getriebe aufnimmt, und von der Form her an das Originalteil angelehnt ist. Gibt's natürlich nicht zum Studententarif und fährt sich auch nicht wie eine Vespa. Aber von dem Gedanken, dass so etwas preisgünstig ist und sich fährt wie das Original sollte man sich vielleicht auch verabschieden. 

 

...du meinst sowas?

 

Am 17.10.2021 um 22:08 hat MacTobi folgendes von sich gegeben:

zum technischen:

- Ja es is der Golden motor mit 3/6kw.

- riementrieb (bin da aber noch am Fummeln da dies der Flaschenhals ist).

- selbstgebauter Akku,

- selbstgebaute Gas Integration (kein led gedöns oder nen hässlichen gasgriff…

- wir haben uns bewusst auf kein Schaltgetriebe geeinigt. Wenn jemand mit Getriebe spielen will kann er das mit unseren Gusshäflten. Ein wenig Platz haben wir dafür.

 

der Clou: alles zugelassen.

die Schwinge und die Integration sind unser Steckenpferd. Die Schwinge hat alle Tests für ein Teilegutachten und kann in Serie produziert werden (Gusswerkzeug haben wir erstellen lassen und auch Zulieferer an der Hand die uns mit fertigungsbegleitenden Qualitätszeugnissen herstellt (Stichwort Iso9000 oder wie die heut heißt).

 

Akku haben wir mal 2 Varianten gebaut. 48V und 60V. Beide Plug&play fahrbar. Der mit 60V hat eben mehr Dampf und Endgeschwindigkeit. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten hat AAAB507 folgendes von sich gegeben:

 

...das macht jedes Automatikfahrzeug.

Ich sehe durchaus Potenzial, die Schaltung zu erhalten, die einen Teil des Charmes ausmacht.

 

 

 

 

Der Unterschied zu einem Automatikfahrzeug mit Verbrennungsmotor ist: Du brauchst kein Getriebe. Die Leistung ist einfach da , sobald du "Gas" gibst. Ich schätze mal, wenn ein Elektro-Roller das klassische Vierganggetriebe hat, würde man es einfach nicht benutzen. 

Jemand, der gut mit Elektronik kann, könnte vielleicht einen Controller bauen, der eine typische Verbrennungsmotoren-Leistungskurve mit Resoloch und Resokick simuliert und zum Anfahren eine Kupplung braucht. Aber damit hätte man den Antrieb halt irgendwie kastriert und einen Vorteil dieser Technik aufgegeben. 

 

Ich bin kein E-Fahrzeug-Fan. Aber diese Kisten haben ihre eigene Antriebscharakteristik, und können auf ihre Art und Weise durchaus Laune machen. Wenn man versucht, aus dem E-Antrieb irgendwas zu stricken, was sich irgendwie so halb nach Verbrenner anfühlt, nimmt man ihm ein gutes Stück von seinem Potenzial. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat Despa folgendes von sich gegeben:

 Bei den Meisten Kits wäre ich mir mal nicht so sicher ob das auch wirklich "Qualitäts" Akkus sind und nicht irgendwas zusammengelötetes vom günstigsten ALI Anbieter.

 

 


Bei solchen kostenintensiven Kleinentwicklungen gibt die Betriebsleitung sicherlich bereitwillig telefonisch Auskunft.

 

vor 8 Stunden hat ss90 folgendes von sich gegeben:

also ich hab vor kurzem mit ihm kontakt gehabt, und da hat er zu mir gesagt das projekt ist für ihn gestorben.

komisch...


Du redest vom Jockey? Der ist doch schon vor Jahren abgesprungen, würde aktuell (Meldung ist vom 15.9. d. J.) eher auf einen der beiden bekannten Großhändler tippen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 1 Stunde hat Habibi_Blocksberg folgendes von sich gegeben:

Was sagt ihr hierzu? Pinasco Elektroantrieb..

Anders als bei den Mitbewerbern ist wenigstens die Optik „original“…

 

Sieht zumindest hinsichtlich der Optik interessant aus.

 

 

Bei SLUK gibt es auch ein paar Infos:

https://scooterlab.uk/pinasco-eureka-geared-electric-vespa-news/

Edited by AAAB507
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ach sorry, ich muss gerade lachen. Ein Freund hat mir gerade Fotos von einem seiner Mieter geschickt. Nicht wegen des Umbaus auf evo an sich, aber irgendwie ist die Zielgruppe doch einfach nur stereotyp. Sitzbank, Spiegel, Schraube Bremshebel, usw. :muah:

 

Aber nichts für ungut. Ich bin ja auch auf andere Weise stereotyp. ;-)

 

IMG_6564.thumb.jpeg.b7bbcddb811014406b799c56e5339f62.jpegIMG_6563.thumb.jpeg.05bdd15caab13943730be63acbda112d.jpegIMG_6562.thumb.jpeg.4bda18a9bb00e0051fdf9ff66ba3e6d0.jpeg

Edited by vespisti99
  • Like 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat vespisti99 folgendes von sich gegeben:

Ach sorry, ich muss gerade lachen. Ein Freund hat mir gerade Fotos von einem seiner Mieter geschickt. Nicht wegen des Umbaus auf evo an sich, aber irgendwie ist die Zielgruppe doch einfach nur stereotyp. Sitzbank, Spiegel, Schraube Bremshebel, usw. :muah:

 

 

 

British-Racing-Green, braune Bank, Weißwandreifen, Spiegel auf der falschen Seite, Antikampel mit Chrom-Gehäuse, die bei Café-Racer-Fahrern beliebten Hella-Ochsenaugen und dazu ein umweltfreundlich-zeitgemäßer Elektro-Antrieb. 

Gibs zu, du lästerst doch nur, weil derjenige, der sich den Hobel bauen lassen (!) hat, mehr "Vespisti" ist, als du :-D

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

 

British-Racing-Green, braune Bank, Weißwandreifen, Spiegel auf der falschen Seite, Antikampel mit Chrom-Gehäuse, die bei Café-Racer-Fahrern beliebten Hella-Ochsenaugen und dazu ein umweltfreundlich-zeitgemäßer Elektro-Antrieb. 

Gibs zu, du lästerst doch nur, weil derjenige, der sich den Hobel bauen lassen (!) hat, mehr "Vespisti" ist, als du :-D


Ich hab echt noch Weißwand auf Halde. Tennissocken sind auch wieder in. Und das Antik hab ich seit 20 Jahren drauf. Da gab es noch keine Hippster. 
 

Ich warne Euch. Ich mache ernst und baue das Ding nach! :devil:

 

Übrigens hätte ich bzgl. meines Alias mehr Unterstützung erwartet. Das ist schließlich kulturelle Aneignung von den Nasen. :cheers:

Edited by vespisti99
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

...

Antikampel

...

 

:muah:

 

ich hab jetzt echt 10x versucht, hinter das Wort zu kommen und hab jedes Mal wieder

Anti-Kampel gelesen.

Keine Chance, den Sinn zu erkennen, weil Kampel hier in Ö das Dialektwort für Kamm ist und den hab ich auf dem Moped nicht gefunden.

:wheeeha:

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat citydick folgendes von sich gegeben:

Also nicht nur das Elektro da nix verloren hat, da passt ja überhaupt nix zusammen:repuke:

Einfach nur ausgesprochen grässlich :wallbash:

Und doch standen vor meiner Schule Mitte bis Ende der 90er dutzende Karren in genau diesem Ornat... gerne mit PX Chromkaskade... nur braune Sitzbänke hatte noch keiner. 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat *Wolfgang* folgendes von sich gegeben:

Plastikoldierücklicht - made in China. Mit echtem Plastik-Chrom :-D

nöööö das kommt schon aus Italien....

und die Dinger habe ich in den 80ern reichlich verkauft....

 

Rita

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
vor 6 Stunden hat Mauricio folgendes von sich gegeben:

Hat jemand Erfahrung mit den Jungs? Schienen mir ganz nett zu sein. Hat jemand einen Motor von denen verbaut? 

 

https://www.mem-motors.de/de

 

Die fehlen noch in der obigen Liste. Evo-retrofit hatte ich mal angeschrieben, da kam gar nix zurück. Ich weiß nicht, inwiefern die noch aktiv sind. Spiele auch mit dem Gedanken eine Vespa für die Stadt auf E-Motor umzubauen. Vielleicht kann jemand ja mal berichten.

 

vor 5 Stunden hat Claudio folgendes von sich gegeben:

Ist Evo nicht pleite?

 

Hier in diesem Topic steht glaube ich etwas mehr dazu.

 

@Speedwolf - wie sind deine Erfahrungen jetzt nach der Zeit mit dem MEM-Umbau?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Servus AAAB507,

ich habe bis jetzt ca. 800 Kilometer runtergespult und bin immer noch begeistert.

Mir wurde eine neue Software-Version auf das Steuergeräte aufgespielt, somit kann man jetzt auch einstellen, das der Motor auf Schub rekuperiert !

Die Rekuperationsstärke kann hierbei eingestellt werden ( von MEM ! )

Im Stadtverkehr komme ich auf ca. 45 - 50 Kilometer Reichweite. Das ist natürlich vom Fahrstil abhängig - es macht schon

Spass die Beschleinigung auszukosten :-D.

Die Höchstgeschwindkeit habe ich auf ca. 85 Stundenkilometer einstellen lassen.

Bis auf den Ausfall der Batterieanzeige am Akku gibt es nichts zu meckern - diese wurde mir aber sofort von Florian Menzl = MEM ersetzt.

Mittlerweile gibt es auch neue, im Detail überarbeitete Schwingen und auch an der Umsetzung für Largeframe Modellen wird gearbeitet.

Gruß Speedwolf

  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Speedwolf folgendes von sich gegeben:

Servus AAAB507,

ich habe bis jetzt ca. 800 Kilometer runtergespult und bin immer noch begeistert.

Mir wurde eine neue Software-Version auf das Steuergeräte aufgespielt, somit kann man jetzt auch einstellen, das der Motor auf Schub rekuperiert !

Die Rekuperationsstärke kann hierbei eingestellt werden ( von MEM ! )

Im Stadtverkehr komme ich auf ca. 45 - 50 Kilometer Reichweite. Das ist natürlich vom Fahrstil abhängig - es macht schon

Spass die Beschleinigung auszukosten :-D.

Die Höchstgeschwindkeit habe ich auf ca. 85 Stundenkilometer einstellen lassen.

Bis auf den Ausfall der Batterieanzeige am Akku gibt es nichts zu meckern - diese wurde mir aber sofort von Florian Menzl = MEM ersetzt.

Mittlerweile gibt es auch neue, im Detail überarbeitete Schwingen und auch an der Umsetzung für Largeframe Modellen wird gearbeitet.

Gruß Speedwolf

Danke für deinen Beitrag. Bezüglich der Preis/Leistung bist du also zufrieden? Wie lange lädt der Akku und hast du auch Erfahrung mit der dort angepriesenen THQ-Quote? Weißt du wie viel man da für so einen Roller erhält? Danke !

 

Bin echt verwundert, dass es hierzu kaum Beiträge gibt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mauricio,

also ich habe gleich nach dem offiziellen Start bei MEM gekauft, da war der Preis noch günstiger.

Natürlich kostet der Umbaukit richtig Geld, aber ich bin der Meinung, das ich hier richtig investiert habe.

Die Verarbeitung der einzelnen Komponenten ist vom Feinsten - aus den Vollen CNC-gefräßte Aluschwinge

und alle weiteren Teile aus Edelstahl. Hier hat sich einer Gedanken gemacht !!

Auch der Akku ist nicht von schlechten Eltern - Gewicht 25 kg und alles sauber gemacht.

Die Ladezeit ist abhängig von der Restladung. Ich hänge den Akku immer so zwischen 12% - 15% an das mitgelieferte Ladegerät.

Eine Komplettladung (100%) dauert dann zwischen  2,20 Std. - 2,30 Std. und es werden dabei ca. 2,2 kwh Strom verbraucht.

Die THG-Quote habe ich letztes Jahr (2022) beantragt und umgehend 300 Euro bekommen. Für 2023 wurde sie auch schon

beantragt und ich bekomme demnächst wieder 300 Euro. Es gibt hier verschiedene Variationen, ich habe mich für die Sofortauszahlung entschieden !

Meine MEM ist die 4 kw Variante, hierzu musst Du nur die Zulassungsbescheinigung Teil I  bei dem jeweilgen Anbieter übermitteln.

 

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Grüße Speedwolf

 

20220805_102432.thumb.jpg.89429f08dc009d3b0f4e1fe3e0c16233.jpg

  • Like 3
  • Thanks 2
  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo Werner Amort,

die 4kw fahren sich gigantisch. Es liegt eigentlich sofort die ganze Leistung an und so ist dann auch die Beschleunigung -

von Null auf 80 km/h ohne "Pause" !!

In jeder Geschwindigkeitsphase ist eigentlich immer die ganze Leistung da und wird durch den Hallgeber schön gleichmäßig

an den Motor übertragen.

Den Durchzug direkt habe ich noch nie gemessen.

Natürlich sind alle Werte auch vom Gewicht des Fahrer und vom Ladezustand der Batterie abhängig.

Grüße Speedwolf

 

Schaut mal bei MEM auf Instagram hier sind ein paar Videos.

 

1335246116_MEMPrfstand.thumb.png.441fd694f110a5e77be601ad124f12b9.png   1253355736_MEMRennen.thumb.png.2f270154000f85f7b0c6844dc4c85131.png

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ja!

 

Also ich bin die 80kmh Version von MEM ausgiebig Probe gefahren und die Leistung reicht massig: Das zieht dir einfach nur ohne Pause bis Vollgas die Arme lang 

 

Hier die Werte

 

8949E8A8-9C78-46D2-AA06-1C81C90327DF.thumb.png.84985d109873198b1a1ef167ca5bd40f.png
 

Mein 244er SI Box Quattrini hat 26NM und geht schon echt gut: das Elektroteil packt da mit 35NM aber einfach noch mal 30% oben auf

Spitzendremo 200NM!!

 

Man kann von dem Elektrozeug ja halten was man will: aber nicht dass die Leistung nicht ausreichend wäre 

  • Like 2
  • Thanks 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK