Jump to content

HILFE! Bajaj-Anmeldung Katastrophe !!!


Recommended Posts

Hallo an alle!

Vorab, entschuldigt bitte den theatralischen Titel meines Posts. Leider komme ich aber alleine nicht mehr weiter... Ich kann meine Bajaj nicht zulassen!

 

Ich habe mir ein Schmuckstück gekauft. Eine Bajaj Chetak 125er Classic, BJ 97.

 

Ich habe versucht diese zuzulassen — ohne Erfolg. Mir liegt nur der Fahrzeugschein vor. In diesen steht, dass die Chetak in der Vergangenheit mit einer Einzelgenehmigung bereits zugelassen wurde. Die örtliche Zulassungsstelle (Berlin) will eine ABE, um die Chetak umzumelden. Dieses Dokument ist aber nicht auffindbar... Beim indischen Hersteller erreiche ich leider niemanden.  

Auch der Zulassungsdienst kann mir nicht helfen.

Die DEKRA macht keine Einzelabnahme, wegen des fehlenden Datenblatts. :wallbash:
 

Als Info: Hierbei handelt es sich um eine Bajaj, die es tatsächlich geschafft hat, in dem kurzen Zeitraum, in der die Bajajs in Deutschland vertrieben wurden auch zugelassen werden konnte.

 

Welche Optionen habe ich, die mir nicht einfallen? 

 

Ich möchte unbedingt dieses Jahr noch (legal) auf die Straße...
 

Danke Euch und freue mich auf jeden Tipp :cool:

LG

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat purevernunft folgendes von sich gegeben:

...oha! Klingt kompliziert...in der Datenblatt Datenbank beim Tüv gibt es nix dazu!? Die haben eine Webseite, auf der man das beantragen kann... (Musste ich bei meiner Motovespa auch machen)... 


ja dachte ich auch schon dran. Jedoch kommt jetzt noch hinzu, dass der Motor, der einer PK ist ( der Vorbesitzer hat den alten Original Motor rausgeschmissen und einen bereits überholten PK eingebaut) und man in diesem Formular die passende Motornummer eingeben muss

 

vor 24 Minuten hat Rita folgendes von sich gegeben:

stell sie mir in Frankfurt auf den Hof.... ich kümmer mich drum...

 

geht aber auch nicht in ein paar Tagen...

 

Rita


das hört sich nach einem super Angebot an. Leider ist Frankfurt ein wenig weit weg von mir in Berlin

 

vor 24 Minuten hat Rita folgendes von sich gegeben:

stell sie mir in Frankfurt auf den Hof.... ich kümmer mich drum...

 

geht aber auch nicht in ein paar Tagen...

 

Rita


du hast nicht zufällig einen Kontakt in Berlin oder Umkreis?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor einer Stunde hat Bajaj Freak folgendes von sich gegeben:

Hallo

bin ebenfalls auf der Suche nach Hilfe für die Zulassung einer Bajaj 150 aus den 1960er. Der Roller kommt aus Indien und hat die maße einer VBB. Im Rahmen ist eine Nummer mit 3C XXX XXXX eingeschlagen.

Hat jemand damit Erfahrung?

Danke jeden Tipp

LG

 

 

Bau nen „deutschen“ Motor ein und laß sie damit zu. Dafür sollte sich ein Prüfer finden lassen.

Link to comment
Share on other sites

wie DAS gehen soll würde mich brennend interessieren - mit nicht ´D/EU´ Fgst Nr, ohne dann passende technischen Daten ( Motor ausgenommen), ohne Bescheinigung für den Motor ( vom Hersteller zB ) .. usw

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat hacki folgendes von sich gegeben:

wie DAS gehen soll würde mich brennend interessieren - mit nicht ´D/EU´ Fgst Nr, ohne dann passende technischen Daten ( Motor ausgenommen), ohne Bescheinigung für den Motor ( vom Hersteller zB ) .. usw

 

Es geht doch immer um dieselben Nachweise:

 

-Baujahr: Wäre zu überprüfen, aber 3C könnte 03C sein ist dann 70-75, müsste man das Chassis sehen. Wenn wirklich VBB dann ja auf jeden Fall vor 73.

 

-Bremse: Entweder messen (relativ schnell gemacht bei 70er Jahre Krafträdern) oder durch Ersatzteile vergleichbarer Vespas. Hinten hängt sie ja sowieso am Motor

 

-Alles andere wie Lautstärke, Leistung, Funkenstörung usw. Ist dann durch den Motor nachgewiesen.

 

Zu prüfen ist dann noch Beleuchtung (Blinker?) Lenkradschloß, zweite Feder für den Ständer.

 

Frage ist natürlich noch was die Zulassungsstelle an Eigentumsnachweisen haben möchte.

 

Sollte machbar sein, Schwierigkeiten seh ich nur bei Baujahr und Eigentumsnachweis.

 

Falls der Prüfer vor Ort überhaupt keine Ahnung von Vespa hat, hilft es bestimmt zur Abnahme eine Rally (wenn 10 Zoll) mitzubringen als Vergleichsmopped 8-).

 

Edited by matzmann
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat citydick folgendes von sich gegeben:

Dabei handelt es sich aber um eine Chetak(Trapez), die ja offiziell nach Deutschland importiert wurde.

 

 

1980? von wem? Selbst wenns so wäre nützt das auch nicht viel, da die auch per Einzelabnahme in den Verkehr gekommen sind, an die Daten kommst du also genauso wenig wie an die von einer Selbstimportierten.

Edited by matzmann
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat citydick folgendes von sich gegeben:

Ja, ab 1980 über einen Importeur aus Berlin,später gab es die Classic-Modelle in Baumärkten, wurde aber Alles schon im Bajaj-Topic behandelt. Dadurch gibt's die Daten zumindest durch Briefkopien und Datenblättern/Gutachten.

 

 

 

Leider finde ich da nichts zu im Forum, weder über die Forums Suche noch über google. Kannst du da mal helfen? Interessiert mich wirklich. Ich hatte damals einen Haufen Kram beim Besuch am Heizhaus aus Berlin mitgebracht, kann mich aber nicht erinnern das da was aus Anfang der 80ern dabei war, das ging erst 86 oder 87 (Mein Dreirad ist von 87) los. Leider hab ich fast alles nur als Fax Kopie auf Thermopapier bekommen. War ein Fehler.

Edited by matzmann
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat matzmann folgendes von sich gegeben:

Ich finde ich nur das über ZR Bajaj (aber nicht Berlin) aber das ist ja keine Trapez Chetak.

https://www.germanscooterforum.de/topic/303610-bajaj-super-ohne-papiere/

 

und das

 

 

Aber leider kein Datenblatt, geschweige den Geräuschwerte

Am meisten kann da Holger @agent.seven zu sagen, er hat das Thema mal ausführlich recherchiert. 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat citydick folgendes von sich gegeben:

Ja, ab 1980 über einen Importeur aus Berlin,später gab es die Classic-Modelle in Baumärkten, wurde aber Alles schon im Bajaj-Topic behandelt. Dadurch gibt's die Daten zumindest durch Briefkopien und Datenblättern/Gutachten.

 

 

 

 

das stimmt leider nicht - erst die MZ - Vertriebs GmbH welche die ´Rundlenker´ ab ca 1991 / 1992 off. importiert hat, war in Berlin.

Der andere Vogel, ein Einzelunternehmer mit seinem Slogan: ´ ich importiere alles´ saß irgendwo südlich..

 

Holger wirds wissen... ich hab den Namen verbaselt

 

Edith Gisela hats gewußt:

 

Fritz Röth ausm Odenwald :cheers:

Edited by hacki
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Servus,

 

ich habe eine Bajaj 03C zugelassen. War eine heftige Rennerei, weils es zu den frühen Bajaj Baujahren keinerlei Infos im Netz gibt.

Auf dieser Seite hier findest ein paar Infos.

 

https://www.my-vespa.com/modellkunde/india/

 

Grüße

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.