Jump to content

Alte Grauguss Zylinder auf 60mm aufbohren. Was ist zu beachten, wer hilft dabei und was kann sowas dann


Recommended Posts

Hallöchen zusammen,

 

hab nen alten Malle 136er der einen neuen Kolben braucht. Den Zylinderkopf würde ich auch gerne ein zeitgemäßes Layout verpassen lassen. Es besteht also Handlungsbedarf.

 

Jetzt lese ich in letzter Zeit immer öfter, dass Mitglieder des Forums ihren Grauguss Zylindern erfolgreich einer"Quattrinisierung" unterzogen haben. Sprich, auf 60mm aufgebohrt mit mini Zylinderfuß. 

 

Das klingt in meinen Ohren nach dem, wonach ich suche. Nämlich das Drehmoment durch Hubraum zu maximieren. Details zu maximalem realisierbaren Hub und geeigneten Kolben würden mich interessieren.

(Da ich die Arbeiten eh vergeben müsste wären Hinweise auf mögliche Ansprechpartner auch gern gesehen).

 

Wäre Klasse, wenn alle Informationen für die Realisierung dieser Modifikation in diesem Topic zusammen getragen würden!

 

 

Link to post
Share on other sites

Ich verlinke mal wenn ich darf. Zu sehen ein auf 60 gebohrter POLINI:

 

Der USER RomeoN hat so etwas mit einem DR? Kolben für ne APE realisiert wenn ich mich richtig erinnere.

 

 

Edited by alfahaza
Link eingefügt
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat grigo folgendes von sich gegeben:

Danke, @alfahaza. Genau diese Berichte sind mir bekannt und haben mich animiert dieses Topic zu eröffnen.

Vielleicht will ja einer der's gemacht was dazu sagen

Ich schenk dir ein "was"....

Link to post
Share on other sites

  

vor 10 Minuten hat grigo folgendes von sich gegeben:

Danke, @alfahaza. Genau diese Berichte sind mir bekannt und haben mich animiert dieses Topic zu eröffnen.

Vielleicht will ja einer, der's gemacht hat, was dazu sagen

Und ich schenke noch ein "hat".... :-D

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
23 hours ago, grigo said:

Wäre Klasse, wenn alle Informationen für die Realisierung dieser Modifikation in diesem Topic zusammen getragen würden!

Steht eigentlich alles schon und das Rest ist ja selbsterklärend. 
was willst noch wissen?

 

willst Du ein kompletten Motor mit montierter Zylinder abgeben und zurückbekommen als big bore?

 

oder meinst Du nur zylinder mit Gehäuse ?

kurbelwelle ? 
 

also wenn Du das so abgeben willst denke ich da muss Du ein spezialisierter Vespa Tuning Werkstatt suchen. Da gibts ja ein paar. Ruf da an Und erklär was Du machen möchtest.

 

willst Du den motor nachher selber zusammenbauen? 
 

oder meinst Du das ganze projekt wird von Dir selbst gemacht, nur der zylinder wird abgegeben zum aufbohren Und zur not auch gehäuse zu spindeln aber alles Nach deine vorgaben (die du hier ins gsf suche)

 

aufbohren kann (fast) jeder Motor instandsetzer.. 

Kopf musst angepasst werden 

wenn Langhub muss es gespindelt werden, und zur Not auch noch geschweißt Und dann noch gespindelt werden. 

wenn du schreibst hier du sollst kopf an zeitgemässen layout verpassen? Was heisst das? Du bist schon informiert Und eingesetz in alle parameter so Wie quetschkante, quetschfläche, verdichtung unsw . Und möchte da vorschläge bekommen? Oder suchst Du eine fertige geometrie vorschlag bzw eine zeichnung von eine zeitgemässes layout?

 

versteh mich nicht falsch. 
den know how Das du fragst gibts hier ins gsf schon aber ich denke so eine topic anzufangen sollte erst deine fragen noch besser konkretiseren. 
dann wird auch einfacher für jeder hier eine meinung zu verpassen mit 1-2 sätze statt ein paar stunden was zu schreiben.

 

und es ist auch schwierig zu einschätzen Wie mann Dir am besten beraten kann. 
 

du schreibst, drehmoment durch hubraum zu maximieren. Das ist nicht gegeben das es so wird mit nur aufbohren/langhub Und fertig. Wenn nicht richtig nachgedacht kann es sogar gleich oder sogar schlechter werden. Da tangierst du die überströmer Und auslass Und änderst Auch die steuerzeiten. Und natürlich auch die pheriperie von motor. da gibts sicherlich noch einiges zu sagen

 

Schliesslich , umsetzbar ist es schon. 
erfolgreich, sicherlich nur Wenn du selbst aktiv die fragestellungen hochhebst Und aktiv die antworten zu suchen.

 

 

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Moin @Truls221,

 

Danke für deine Bemühung um Konkretisierung. Grundsätzlich will ich nur den Zylinder und den Kopf zum Bearbeiten geben. Den Zusammenbau mach ich dann selber.

 

Die Idee hinter diesem Topic war eigentlich eher die eines Tech-Porn-Topics. In der besten aller Welten, so meine Vorstellung, hätten diejenigen, die dieses Projekt schon realisiert hatten ein oaar Fotos gepostet, Leistungsdiagramme eingestellt und Probleme diskutiert... So wie etwa: Polini Rotax Kloben ist super, Durch den größeren Feuersteg lassen sich mit 51/97 Hub Kurbelwelle niedrige Steuerwinkel realisieren...Kolben kippelt im UT, besser nicht verwenden. 

 

So Kram eben. Vielleicht passiert ja sowas noch. Wenn nicht, Schade, aber auch gut.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.