Jump to content

GetriebeÖl Im Lüfterrad Bereich


Recommended Posts

  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ist es ausgeschlossen, dass das Öl aus Rückständen vom Kraftstoffgemisch besteht? Ist es ausgeschlossen, dass der Vergaser leckt? Ist es ausgeschlossen, dass die Kurbelgehäuseentlüftung was

Er sollte sich dann Sorgen machen wenn`s nimma tropft....

Dann mach jetzt das Ding tiptop sauber und lass den Motor 5 Minuten im Stand laufen. Wenn man da noch nichts sieht, dann 5 Minuten fahren. Ansonsten ist das ein unendliches Rätselraten ... 

Posted Images

Bist du dir sicher dass es Getriebeöl ist ?  Wenn dein Gemisch am warmen Gehäuse verdunstet bleibts auch eher eine ölige Substanz zurück.

 

Zumindest auf diesem Bild schaut diese Stelle wirklich gschissen verfräst aus.

Vielleicht waschelts ja da raus :).

 

 

 

1.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden hat DarkFacts folgendes von sich gegeben:

 

 

 

20200622_122618.jpg

 

 

 

 

 

Sicher das der Zylinder dicht ist? Sieht bei Deiner FuDi auf dem Bild nicht so aus.

sieht sehr dünnflüssig aus die Sauce.....könnte daher auch Gaymisch sein.....

 

Oder aber.....weil der Teufel ist ein Eichhörnchen.... hast du ein Gehäuse mit innenliegendem  Wedi an der Hauptwelle und hast nen Aussenliegenden verbaut, was ja ohne weiteres geht, aber das Loch nicht verschlossen? Weil das saut dann auch überall hin....

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

 

Sicher das der Zylinder dicht ist? Sieht bei Deiner FuDi auf dem Bild nicht so aus.

sieht sehr dünnflüssig aus die Sauce.....könnte daher auch Gaymisch sein.....

 

Oder aber.....weil der Teufel ist ein Eichhörnchen.... hast du ein Gehäuse mit innenliegendem  Wedi an der Hauptwelle und hast nen Aussenliegenden verbaut, was ja ohne weiteres geht, aber das Loch nicht verschlossen? Weil das saut dann auch überall hin....

 

 

 

 

Zylinder ist ziemlich Dicht.

Und das müsste man ja deutlich riechen.

 

Bremstrommel ist trocken.

 

Hab eben den Motor im Stand laufen lassen da war der luftkanal nach ca.20sec schon voller öl Tropfen.

Heißt für mich das es von der Nebenwellen Buchse kommen muss richtig?

Habe sonst nichts anderes gefunden.

 

Muss jetzt mal schauen wie ich das dicht bekomme.

Link to post
Share on other sites

Was meinst du mit Zylinder ist ziemlich dicht? Ich würde den Motor mal Abdrücken und auf Druckverlust prüfen. Anscheinend hast du ja mehre Baustellen. Erst mal sicherstellen dass Zylinder und Kurbrlgehäuse dicht sind. Wenn das Teil so dermassen leckt würd ich mir mal die Zeit nehmen. 

 

Kann es sein dass du den LüRa seitigen SiRi trocken verbaut hast und dass er den Geist aufgegeben hat?

Edited by Labrat XL
Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat Labrat XL folgendes von sich gegeben:

Kann es sein dass du den LüRa seitigen SiRi trocken verbaut hast und dass er den Geist aufgegeben hat?

Damn würde aber gemisch rauskommen und das würde man riechen denke ich mal

Edited by DarkFacts
Link to post
Share on other sites

Gehäuseentlüftung?

Wenn der innenliegende Siri ein wenig undicht ist kann es dir bei laufendem Motor da oben was rausdrücken.

 

Odee: welchen Vergaser fährst du? Vielleicht ist der Schwimmerstand nicht korrekt eingestellt, sodass es dir stets was aus dem Überlauf rausdrückt?

Link to post
Share on other sites

Weil das Kaltmetal nicht dichtet  auf einer so undichten Stelle,so trocken und schmierfrei kriegst du das nicht.

Du legst da quasi immer nur was drauf,verbinden tut sich das aber nicht.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat DarkFacts folgendes von sich gegeben:

Wieso?

Weil du nach dem Motto "viel hilft viel" arbeitest. Um die Nebenwellenaufnahme dicht zu bekommen reicht deutlich weniger Kleber. Klopp die Shice runter und mach es vernünftig.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat wolei folgendes von sich gegeben:

Weil das Kaltmetal nicht dichtet  auf einer so undichten Stelle,so trocken und schmierfrei kriegst du das nicht.

Du legst da quasi immer nur was drauf,verbinden tut sich das aber nicht.

Ok was soll ich sonst verwenden?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat DarkFacts folgendes von sich gegeben:

Ok was soll ich sonst verwenden?

Kaltmetall ist schon ok an der Stelle, aber es muss richtig verarbeitet werden.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten hat DarkFacts folgendes von sich gegeben:

Und das heißt?

Abschleifen entfernen und dann drauf so hab ich es bis jetzt gemacht.:-D

Insbesondere entfetten! 
 

ich habe das mal mit 2k Kleber gedichtet, das war und ist auch monsterdicht. War glaube ich uhu endfest 

Link to post
Share on other sites

Kaltmetall hab ich nur als scheisse kennengelernt  bisher.

 

Das ist was  ,um ein abgebrochenes Stück am Lüfterkanal fest zu kleben.

Mehr aber auch nicht.

 

Für Flüssigkeiten und Luft über 6 Bar ist es meiner Erfahrung her Mist.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat Dudenhofenssohn folgendes von sich gegeben:

Insbesondere entfetten! 
 

ich habe das mal mit 2k Kleber gedichtet, das war und ist auch monsterdicht. War glaube ich uhu endfest 

Ok das hab ich hier rumliegen werde ich jetzt mal probieren.

 

vor 5 Minuten hat wolei folgendes von sich gegeben:

Kaltmetall hab ich nur als scheisse kennengelernt  bisher.

 

Das ist was  ,um ein abgebrochenes Stück am Lüfterkanal fest zu kleben.

Mehr aber auch nicht.

 

Für Flüssigkeiten und Luft über 6 Bar ist es meiner Erfahrung her Mist.

Ok dann scheint das jetzt auch meine Erfahrung zusein:(

Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten hat wolei folgendes von sich gegeben:

Kaltmetall hab ich nur als scheisse kennengelernt  bisher.

 

Das ist was  ,um ein abgebrochenes Stück am Lüfterkanal fest zu kleben.

Mehr aber auch nicht.

 

Für Flüssigkeiten und Luft über 6 Bar ist es meiner Erfahrung her Mist.

 

Dann haste es bisher nicht vernünftig verarbeitet bzw die zu beklebende Fläche nicht ordentlich gereinigt. 

 

Wenn akkurat genutzt, ist das Zeug 1A...

Edited by de_Zonk
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat DarkFacts folgendes von sich gegeben:

Ok das hab ich hier rumliegen werde ich jetzt mal probieren.

 

Ok dann scheint das jetzt auch meine Erfahrung zusein:(

 

Mach den aktuellen Klumpen runter und reinige anständig mit Bremsenreiniger und Bürste.

Kaltmetall drauf, Ruhe...

Edited by de_Zonk
Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Gehäuseentlüftung?

Wenn der innenliegende Siri ein wenig undicht ist kann es dir bei laufendem Motor da oben was rausdrücken.

 

Odee: welchen Vergaser fährst du? Vielleicht ist der Schwimmerstand nicht korrekt eingestellt, sodass es dir stets was aus dem Überlauf rausdrückt?

 

Link to post
Share on other sites

Ich würde diese Stelle mal genauer betrachten, mMn kommts vom geschweißten ÜS.

Hatte so nen Schmarrn an einer SF, hat mich auch ein paar Tage gekostet die Undichtheit zu finden, Ölspur sah dort sehr ähnlich aus.

1.png

Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten hat de_Zonk folgendes von sich gegeben:

 

Dann haste es bisher nicht vernünftig verarbeitet bzw die zu beklebende Fläche nicht ordentlich gereinigt. 

 

Wenn akkurat genutzt, ist das Zeug 1A...

Das ist in der Praxis, meiner Praxis,  so gut wie unmöglich. 

Nutzfahrzeuge. 

 

 

Sonst hast du vielleicht  Recht. 

 

Für den privaten Gebrauch evtl.

Wenn man die nötige Ruhe und Sorgfalt hat......

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.