Jump to content
Leo10691

Baldiger Besitzer einer PX 125 Lusso - Wie robuster Motor und Projekt beginnen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich freue mich nun Teil dieses Forums zu sein, da ich bald eine PX 125 Lusso besitzen werden :wheeeha:

 

Die Vespa ist aus Mitte der 1980er und ist komplett Serie mit einer Laufleistung von 16.000 KM.

Für meine Vespa wünsche ich mir einen sukzessiven und langsamen Aufbau, da die Vespa technisch OK ist und fährt, werde ich Stück für Stück die Dinge umsetzen.

 

Auf meinem Plan stehen folgende Dinge um die Vespa technisch auf einen nahezu aktuellen Stand zu bringen:

1. Scheibenbremsen Umrüstkit von Grimeca

2. Performance Fahrwerk von SIP 

3. Performance Seilzüge von SIP 

4. "Knatter"-Auspuff

5. Vorder- und Rücklicht

--> Ich bin bei allen Punkten für Alternativen offen.

 

Da die oben genannten Punkte sind nur fürs Fahrverhalten und Sicherheit, da ich bzgl. dem Motor relativ wenig Ahnung habe - wie beginne ich dort am besten einen soliden und vor allem einen standfesten Motor aufzubauen?

Gerne kann dazu etwas mehr Leistung und mehr Durchzug kommen, ich möchte aber keine Performance-Tuning a la 177ccm betreiben. Ich möchte mich großteils im legalen Bereich bewegen ;-)

Wie würdet ihr beim Motor vorgehen? Erst einmal gründlich revidieren ?

 

Ich freue mich in die Welt der Vespas einzutauchen und mich (wieder) dem Schrauben und vor allem dem Lernen hinzugeben. 

 

Viele Grüße und schon einmal großes Dank für Eure Unterstützung :-) 

 

Leo 

Edited by Leo10691

Share this post


Link to post

Bist du aus Deutschland oder Österreich? In D. ist es bei dem frühen Baujahr nicht so das Problem, einen 177er eingetragen zu bekommen. Alles andere bringts jetzt nicht so wirklich. Es gibt zwar einige gute Auspuff-Anlagen, aber in Verbindung mit dem kleinen Originalzylinder kommt da nicht so richtig was bei rum. 

 

Ob der Roller durch SIP-Seilzüge performanter :-D wird, würde ich auch erstmal bezweifeln. Die würde ich wirklich nur tauschen, wenn sie fällig sind. Vor allem, wenn die Zughüllen getauscht werden, ist das jetzt auch kein ganz kleiner Aufwand. 

 

Ein anderes Rücklicht steht der PX super. Aber achte auch darauf, dass es das entsprechende Prüfzeichen hat, das ist leider nicht bei allen Lampen der Fall! 

 

Scheibenbremse kann man machen. Wobei die Trommel der Lusso auch nicht so wirklich scheiße ist. In Verbindung mit einem originalen oder nur leicht getuntem Motor reicht die eigentlich. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Bist du aus Deutschland oder Österreich? In D. ist es bei dem frühen Baujahr nicht so das Problem, einen 177er eingetragen zu bekommen. Alles andere bringts jetzt nicht so wirklich. Es gibt zwar einige gute Auspuff-Anlagen, aber in Verbindung mit dem kleinen Originalzylinder kommt da nicht so richtig was bei rum. 

 

Ob der Roller durch SIP-Seilzüge performanter :-D wird, würde ich auch erstmal bezweifeln. Die würde ich wirklich nur tauschen, wenn sie fällig sind. Vor allem, wenn die Zughüllen getauscht werden, ist das jetzt auch kein ganz kleiner Aufwand. 

 

Ein anderes Rücklicht steht der PX super. Aber achte auch darauf, dass es das entsprechende Prüfzeichen hat, das ist leider nicht bei allen Lampen der Fall! 

 

Scheibenbremse kann man machen. Wobei die Trommel der Lusso auch nicht so wirklich scheiße ist. In Verbindung mit einem originalen oder nur leicht getuntem Motor reicht die eigentlich. 

Ah cool, schon mal danke für deine Rückmeldung und vor allem den Tipps! 

 

Ich komme aus DE, da werde ich mit die Option mit einem 177er mal anschauen, wobei ich eigentlich nicht die ccm ändern wollte.

Was für ein Auspuff kannst Du empfehlen? 

 

Mit den Seilzügen wollte ich die Vespa nicht performanter machen sondern einfach vorbeugen, dass mir einer reisst oder hakelig ist :D 

Share this post


Link to post

Ich glaube, es gibt einige Plastikroller, bei denen es Sinn macht, beim Tuning erstmal mit dem Auspuff anzufangen. Das ist bei der PX125 anders! Für einen robusten und alltagstauglichen Motor, der ein bisschen was kann, würde ich erstmal einen 24er-Vergaser und einen 177er-Zylinder verbauen. Ich persönlich mag den Grauguss-Polini ganz gerne, aber man bekommt ja mittlerweile etliche Alternativen. 

Ein Tuning-Auspuff auf dem Originalzylinder bringts einfach nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass einige Anlagen, die auf getunten Motoren ordentlich Leistung bringen, dort sogar kontraproduktiv sind. 

Share this post


Link to post

Alles klar, ich merke der Trend geht klar zu 177ccm, anstatt wirklich "viel" in den 125ccm zu stecken.

Muss man da dann auch direkt irgendwas in der Kupplung, Antrieb etc. anpassen? 


Ich würde gerne vermeiden direkt alles umzubauen, sondern will schon primär erst einmal bei 125ccm bleiben und diesen nur optimieren und robust machen :-)

Share this post


Link to post

Der Motor ist von Haus aus eigentlich ziemlich robust. Du kannst damit bei 35 Grad stundenlang mit Vollgas rumgurken, der klemmt höchsten weg, wenn du beim Tanken das Öl vergisst. Wenn dir die Leistung reicht, dann lass ihn einfach so, wie er ist. Da muss nichts optimiert werden, damit er zuverlässig wird, das ist er schon ab Werk. ;-)

16.000 Kilometer sind auch echt nicht viel. Ich würde da nur das Getriebe-Öl wechseln, die Zündkerze tauschen, und die Zündung abblitzen. Fahr einfach mit der Kiste und genieß den Sommer. Eine Revision kann man auch in der kalten Jahreszeit machen, eventuell hast du bis dahin ja auch Lust auf mehr Leistung. ;-)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Gerade eben hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Der Motor ist von Haus aus eigentlich ziemlich robust. Du kannst damit bei 35 Grad stundenlang mit Vollgas rumgurken, der klemmt höchsten weg, wenn du beim Tanken das Öl vergisst. Wenn dir die Leistung reicht, dann lass ihn einfach so, wie er ist. Da muss nichts optimiert werden, damit er zuverlässig wird, das ist er schon ab Werk. ;-)

16.000 Kilometer sind auch echt nicht viel. Ich würde da nur das Getriebe-Öl wechseln, die Zündkerze tauschen, und die Zündung abblitzen. Fahr einfach mit der Kiste und genieß den Sommer. Eine Revision kann man auch in der kalten Jahreszeit machen, eventuell hast du bis dahin ja auch Lust auf mehr Leistung. ;-)

 

Klingt fair :-)

Erst einmal haben und falls Wehwehchen auftreten, diese reparieren.

 

Fahrwerk, ggf. Bremse und kosmetische Updates kann man ja schon mal anfangen :-P 

 

@hiro LRSC danke für den Tipp, hatte ich auch mal gesehen, aber dann schaue ich mir das noch mal genauer an.

Share this post


Link to post

Fahrwerk macht auf jeden Fall Sinn und einen vernünftigen Satz neue Reifen. Das bringt dich schon merklich nach vorne. Scheibenbremse brauchst Du für 125 Kubik wirklich nicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Manchmal macht es auch mehr Spaß, langsam und Stück für Stück in die ganze Materie reinzuwachsen.

 

Grüße aus Augsburg

BABA'S

  • Like 2

Share this post


Link to post
Manchmal macht es auch mehr Spaß, langsam und Stück für Stück in die ganze Materie reinzuwachsen.
 
Grüße aus Augsburg
BABA'S
Finde ich auch. Am Anfang will man ja mimeistens erstmal fahren und nicht die Karre gleich zerlegen, wenn es der erste Roller ist. Mit der Zeit und beim Lesen im GSF kommt dann irgendwann automatisch der Wunsch nach mehr Leistung. Dann hast Du aber auch schon einen besseren Überblick, was alles machbar ist welche Optionen es gibt.

Share this post


Link to post
vor 45 Minuten hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Am Anfang will man ja mimeistens erstmal fahren und nicht die Karre gleich zerlegen

 

Muss hier auch mal ins gleiche Horn stoßen. In letzter Zeit tauchen hier immer wieder Leute auf, die sofort irgendein Tuning-Vollprogramm haben mussten (oft komplett gekauft) und dann mangels Kenntnisse überfordert sind, wenn Abstimmungsprobleme o.ä. auftauchen. Finde das absolut sinnvoll, erstmal original(nah) zu fahren. Macht auch mit einer 125er Spaß. Ob ein Auspuff der richtige Einstieg ist, lassen wir mal dahingestellt, das ist eher bei der GTS 300, dass man als erstes einen Akrapovic für einen Haufen Kohle dranschraubt, der leistungsmäßig gar nix ändert. Da geht's nämlich schon los - bei einer Zweitaktvespa ist der Auspuff vor allem ein entscheidender Faktor für Laufverhalten und Leistungsentwicklung, weniger Optik/Sound. Wenn's denn unbedingt sein soll, dann einen, der mit dem Originalzylinder nicht die Charakteristik total ruiniert und später trotzdem keine Bremse für weiteres Tuning ist. Fällt mir momentan nur der SIP Road 2 ein.

  • Like 2

Share this post


Link to post

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde  die Vespa erst einmal fahren und vertraut mit ihr werden.

Fahrwerk, Reifen und andere optische Änderungen folgen dann als erstes und der Rest - sofern ich es überhaupt brauch mit der Leistung - folgt danach.

Das mit der Scheibenbremse muss ich mir dann wohl noch mal überlegen, ich hätte das auf jeden Fall als Sicherheitsrelevant gesehen, aber achte erst einmal drauf wie ich mit der originalen zurecht komme.

 

Die Vespa soll für mich zum Cruisen sein und keine Beschleunigungsorgien :-) 

 

Merci noch einmal für die Antworten, knitterfreie Fahrt und ein schönes Wochenende!

 

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat Klabauter folgendes von sich gegeben:

Scheibenbremse brauchst Du für 125 Kubik wirklich nicht.

 

Der Hubraum ist egal, wenn Du mit 80 Sachen (aus welchem Grund auch immer) eine Vollbremsung machen musst. Vernünftige Bremsen sind IMO echt wichtig. 

 

Lussobremsen kann man jedoch auch einstellen, ich würde daher erstmal nur in einen Splint, Bremsenreiniger und Schmirgelpapier investieren und die Vorderradbremse aufmachen, kontrollieren, etwas abziehen, reinigen und nach dem Zusammenbau einstellen - das langt wahrscheinlich schon.

 

Auch sehr wichtig: 

  1. Reifen - von wann sind die (DOT-Nummer?)
  2. Stoßdämpfer OK oder „Springbock“?

 

Motor braucht evtl. ein Tune-Up (Ölwechsel, Züge einstellen, Lufi/Vergaser reinigen, alle Schrauben kontrollieren, die Zündung kontrollieren/einstellen, Zündkerze, Verkabelung ...

 

“Echtes“ Tuning gibt‘s dann vielleicht in den nächsten Wintern :cool:

Edited by xsivelife

Share this post


Link to post

Vielleicht noch folgender ergänzender Hinweis:  (Tuning) Box Auspuff auf PX 125 produziert im Grunde vor allem Lärm (oder auch Sound, je nach Alter und Hörfähigkeit) die Fahrleistungen verbessern sich kaum. Geringfügig besserer Durchzug und Höchstgeschwindigkeit. Aber klar kann man das machen, macht auch Spaß und man kann wenig kaputtmachen. Mach Dir bspw. einen Siproad drauf, Hauptdüse 2 - 4 Nummer größer (das ist allerdings PFLICHT) und freu Dich des Vespalebens. 

 

Und stell doch mal ein paar gute Bilder ein, dann kann man ev. was Konkretes sagen.

 

 

Share this post


Link to post
Vielen Dank für die Antworten. Ich werde  die Vespa erst einmal fahren und vertraut mit ihr werden.
Fahrwerk, Reifen und andere optische Änderungen folgen dann als erstes und der Rest - sofern ich es überhaupt brauch mit der Leistung - folgt danach.
Das mit der Scheibenbremse muss ich mir dann wohl noch mal überlegen, ich hätte das auf jeden Fall als Sicherheitsrelevant gesehen, aber achte erst einmal drauf wie ich mit der originalen zurecht komme.
 
Die Vespa soll für mich zum Cruisen sein und keine Beschleunigungsorgien :-) 
 
Merci noch einmal für die Antworten, knitterfreie Fahrt und ein schönes Wochenende!
 

Mach das erst mal.

Prinzipiell ist ein normal laufender 125er einer der robustesten Motoren die es gibt.

Der ganze Rest ist dann persönliches Gusto:

Einen 177DR kann man „Plug and Play“ verbauen - nur die Bedüsung anpassen. Rest kann bleiben. Bringt ein wenig mehr km/h, aber vor allem nen besseren Durchzug.

Das schöne: an einem 125er Block ist nach oben hin sehr viel offen. Je nachdem, wie viel man rauskitzeln will braucht man dann halt mehr Teile; Auspuff, Kupplung, vergaser, bremsen...

Aber zum gemütlichen Cruisen ist das eigentlich alles nicht notwendig...

Bremsen lassen sich (original) eigentlich immer so bearbeiten, dass sie richtig beißen - auch ohne Scheibe.

Fahrwerk ist halt Geschmacksache: manchen sind die originaldämpfer grad recht weil schön weich, andere wollen’s sportlicher und wieder anderen werden die richtig harten Dämpfer dann wieder zu unbequem... das musst einfach selbst probieren wie es dir gefällt - da gibt es viele Abstufungen.

Aber jetzt hab sie erst mal und fahr damit ne Weile - wenn du dann weißt, was dir nicht passt, dann kann man konkrete Tipps geben.
;-)

Schöne Grüße,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:


Mach das erst mal.

Prinzipiell ist ein normal laufender 125er einer der robustesten Motoren die es gibt.

Der ganze Rest ist dann persönliches Gusto:

Einen 177DR kann man „Plug and Play“ verbauen - nur die Bedüsung anpassen. Rest kann bleiben. Bringt ein wenig mehr km/h, aber vor allem nen besseren Durchzug.

Das schöne: an einem 125er Block ist nach oben hin sehr viel offen. Je nachdem, wie viel man rauskitzeln will braucht man dann halt mehr Teile; Auspuff, Kupplung, vergaser, bremsen...

Aber zum gemütlichen Cruisen ist das eigentlich alles nicht notwendig...

Bremsen lassen sich (original) eigentlich immer so bearbeiten, dass sie richtig beißen - auch ohne Scheibe.

Fahrwerk ist halt Geschmacksache: manchen sind die originaldämpfer grad recht weil schön weich, andere wollen’s sportlicher und wieder anderen werden die richtig harten Dämpfer dann wieder zu unbequem... das musst einfach selbst probieren wie es dir gefällt - da gibt es viele Abstufungen.

Aber jetzt hab sie erst mal und fahr damit ne Weile - wenn du dann weißt, was dir nicht passt, dann kann man konkrete Tipps geben.
;-)

Schöne Grüße,
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Hallo Jan,

 

vielen Dank für Deine Antworten - genauso mache ich es.

 

Ich fahre die Vespa erst einmal und sie ist ja zum cruisen und nicht zum schnell fahren :-) 

Die Scheibenbremsen werde ich auch nicht direkt verbauen, sondern erst einmal die originalen prüfen und ggf. optimieren.


Das Fahrwerk kommt bei mir auf jeden Fall, da ich dies auch einstellen kann bzgl. meinen 100KG Gewicht und 195cm Größe.

 

Wenn Die Vespa in der nächsten Woche kommt, werde ich Euch mal Bilder zeigen und auch über meinen Fortschritte zeigen.

 

Viele Grüße und ein sonniges Wochenende.


Leo

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten hat Leo10691 folgendes von sich gegeben:

Die Scheibenbremsen werde ich auch nicht direkt verbauen, sondern erst einmal die originalen prüfen und ggf. optimieren.


Das Fahrwerk kommt bei mir auf jeden Fall, da ich dies auch einstellen kann bzgl. meinen 100KG Gewicht und 195cm Größe.

 

:thumbsup:

 

Gute Entscheidung!

Ich kann dir hier in beiden Fällen die BGM Produkte ans Herz legen, die Bremsbacken sowie Federbeine sind wirklich super!

Wahrscheinlich würde ich noch einen SIP Road 2,0 montieren und die Hauptdüse entsprechend anpassen.

 

:cheers:

Share this post


Link to post

Wenn du mit´m Auspuff an einer PX 125 Lusso experimentieren willst, kann ich dir die LTH Box empfehlen.

Habe diesen Auspuff auf komplett serienmäßigem und nur vollständig revidiertem Motor. 

Durchzug ab mittlerem Drehzahlbereich m.E. spürbar besser und hält die Geschwindigkeit auch bei leichten Steigungen.

Also da reißt man jetzt keine Bäume mit aus, aber leichte Verbesserung.

Vielleicht isses aber auch nur akustische Täuschung ;) 

Share this post


Link to post

Wo wir bei Auspuffanlagen sind: kauf dir nicht den Sito+, der knattert zwar "schön", aber ist sehr laut und bringt nur subjektiv mehr Leistung. Ich fahre die Polini Box und bin mit der ziemlich zufrieden auf einem ansonsten originalen 125er-Motor (Hauptdüse natürlich anpassen!). Viel Spaß mit der Vespa!

Share this post


Link to post

Danke für die Tipps! 

Soll keine Trompete werden, sondern eher den Klang verschönern und etwas prominenter machen :-) 


Hauptdüsen bestelle ich mir dann, also die nächsten Größen und probiere dann mal!

Share this post


Link to post

Junge, datt is ne Vespa und keine Harley. Da verbaut man 'nen Spochtauspuff, dass se schneller wird, und nich, damit se mehr Krawall macht. :-D:-D

 

Hatte eigentlich mal jemand eine 125er mit Box-Auspuff und ansonsten originalem Motor auf der Rolle? Ich glaube ja nicht so recht daran, dass das wirklich nennenswert Leistung bringt, bin aber gerne bereit, mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen. 

 

Dass du nach den Reifen schauen solltest, wurde ja schon gesagt. Das könnte so'n Punkt für eine echte Verbesserung sein. Bei einem Moped, dass in ~35 Jahren nur 16.000 Kilometer gefahren wurde, können die eventuell arg alt sein. So was fährt sich dann ziemlich kagge, auch wenn die Profiltiefe noch voll okay ist. 

Share this post


Link to post
Gerade eben hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

......

Dass du nach den Reifen schauen solltest, wurde ja schon gesagt. Das könnte so'n Punkt für eine echte Verbesserung sein. Bei einem Moped, dass in ~35 Jahren nur 16.000 Kilometer gefahren wurde, können die eventuell arg alt sein. So was fährt sich dann ziemlich kagge, auch wenn die Profiltiefe noch voll okay ist...


Merci, ich habe schon neue Continental-Reifen + Felgen im virtuellen Einkaufskorb

Share this post


Link to post
vor 36 Minuten hat Leo10691 folgendes von sich gegeben:


Merci, ich habe schon neue Continental-Reifen + Felgen im virtuellen Einkaufskorb

Alte Originalfelgen sind meist besser als viele Sachen die Du neu in den Shops kriegst...

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   1 member



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.