Jump to content

Recommended Posts

Naja, wenn an dem Setup was bremst... dann wohl die Einlasszeit.

wenngleich das so schon funktionieren wird. Die Steuerzeiten vom Zylinder werden wohl nicht so schlagend werden, wenn schon vorher der Füllgrad kastriert wird.

Wennst noch ein paar Grad rausholen kannst, zumindest richtung 180° und evtl. noch ein 26er Ritzel herumliegen hast, kann das ein spaßiger Motor werden der bestimmt nicht zu Tode georgelt wird.

Meiner Erfahrung nach reagiert ein "stark saugender" Auspuff recht proportional zum Verfügung gestellten Gemisch.. somit würde ich den PM (wenn schon auf Lager) ohne Bedenken verbauen

 

Kann gut und gerne richtung 15 - 17 PS gehen. mit vermutlich gutem Drehmoment

versuchs und lass uns daran teilhaben!

Link to post
Share on other sites
  • Replies 112
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das kann der neue VMC ET7    Der Zylinder hat out of the box 125-185 bei 1mm QK 7 Überströmer 3 Teiliger Auslass   Das Foto mit den SZ die am Zylinder beschriftet si

du musst dich doch nur entscheiden bei welcher drehzahllage du unterwegs sein willst und für was du den motor brauchst zuera für nervöse nachbarn und am we kurz 200km zum tinderdate, wenig spritv

Das waren die letzten Kurven wo das Kupplungsseil entfernt wurde.Kupplung rutschte trotzdem leicht weiter

Posted Images

vor 17 Stunden hat nauticstar folgendes von sich gegeben:

Naja, wenn an dem Setup was bremst... dann wohl die Einlasszeit.

wenngleich das so schon funktionieren wird. Die Steuerzeiten vom Zylinder werden wohl nicht so schlagend werden, wenn schon vorher der Füllgrad kastriert wird.

Wennst noch ein paar Grad rausholen kannst, zumindest richtung 180° und evtl. noch ein 26er Ritzel herumliegen hast, kann das ein spaßiger Motor werden der bestimmt nicht zu Tode georgelt wird.

Meiner Erfahrung nach reagiert ein "stark saugender" Auspuff recht proportional zum Verfügung gestellten Gemisch.. somit würde ich den PM (wenn schon auf Lager) ohne Bedenken verbauen

 

Kann gut und gerne richtung 15 - 17 PS gehen. mit vermutlich gutem Drehmoment

versuchs und lass uns daran teilhaben!

So Motor ist ausgebaut, Drehschieber ist ganz nach oben gefräst, nach unten geht noch einiges. Was mich wundert ist, dass die Mazzuchelli Race nicht mehr Einlasszeit als 110 vo OT schafft, da wäre an der Welle noch einiges wegzunehmen um auf die obligaten 140 Grad zu kommen. Wenn ich den Drehschieber ganz nach unten Fräse, werden es sicher zuviel nach OT hab jetzt 55 Grad nach OT, oder stehe ich irgendwie aufm Schlauch????? 

Screenshot_20210307_171457_com.google.android.apps.photos.jpg

Link to post
Share on other sites

Das kann schon hinkommen! Wobei, wenn ich mir das Foto so ansehe... um die Drehschieberfläche wär´s mir aber auch nicht schade :satisfied: sieht recht abgelutscht aus.

damit das Zeug sauber rennt würd ich den entweder richten lassen, oder weg damit. 

und mit sauber rennen meine ich auch gut abstimmbar. grad mit einem PWK im ND Bereich

Wenn das dann  mal Drehzahl hat wirds durch den langen Ansaugweg vermutlich kompensiert

Wobei Kompensiert nur heißt, dass es nicht "so" vorne rausspuckt und das Greibl trotzdem rennt.

Außerdem waren meine beiden Mazzu Racing und supercomp. auch leicht untermaßig im Vergleich zur O Welle. (glaube waren knapp 2/100) die kommen zum bereits vorhandenen Abtrag noch dazu.

Frag mal bei EGIG (Achtung! neue Schreibweise:-D) was die Fabri Welle für Einlasszeiten mit sich bringt. 

Wenn schon richten (Welle musst dann sowieso mitschicken)- dann für eine Welle die auch lohnt.

Aber nur meine Meinung. 

 

Link to post
Share on other sites

Ja da hast Du vollkommen recht. Beim Drehschieber hat mal die Maus geknappert:drool::-DHatte eigentlich nie Abstimmugsprobleme, und lief gut so,was mich eigentlich wundert. Beim abbau des Ansaugstutzen hab ich gesehen, dass die Wange zu wenig abdichtet. Hab noch eine Ets Welle liegen, und werd die mal vermessen um wieviel die breiter ist als die MAZZU. Werde heute mal ein paar Fotos einstellen. 

Link to post
Share on other sites

Bin wieder ein Stückchen vorwärts gekommen.

Kurbelwelle bearbeitet auf 130 Grad vor OT.

Überströmer am Motor angepasst, kleinen Durchbruch erlitten :sly:, Diesen mit Flüssigmetall wieder geschlossen und auch gleich den Rand am Drehschieber aufgefüllt.

Übersetzung von 2,56 auf 2,76 geändert.

Steuerzeiten Zylinder ohne FuDi :

Überströmer : 126 

Auslass:           190

Quetschkante: 1,0 mm

Einlasssteuerzeit: 190

Auslass würde sehr großzügig auf 74% erweitert :rotwerd:

Bin gespannt , ob das gescheit läuft.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten hat geri123 folgendes von sich gegeben:

Bin wieder ein Stückchen vorwärts gekommen.

Kurbelwelle bearbeitet auf 130 Grad vor OT.

Überströmer am Motor angepasst, kleinen Durchbruch erlitten :sly:, Diesen mit Flüssigmetall wieder geschlossen und auch gleich den Rand am Drehschieber aufgefüllt.

Übersetzung von 2,56 auf 2,76 geändert.

Steuerzeiten Zylinder ohne FuDi :

Überströmer : 126 

Auslass:           190

Quetschkante: 1,0 mm

Einlasssteuerzeit: 190

Auslass würde sehr großzügig auf 74% erweitert :rotwerd:

Bin gespannt , ob das gescheit läuft.

Wieso 2.76? 2.56 oder 2.65 sollte der PM 40 auch ohne kurze Vierten ziehen.

Edited by skinglouie
Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten hat skinglouie folgendes von sich gegeben:

Wieso 2.76? 2.56 oder 2.65 sollte der PM 40 auch ohne kurze Vierten ziehen.

Da ich das 25 er Ritzel noch auf Lager hatte, hab ich mir gedacht ich probiere mal eine kürzere Übersetzung, wenn es zu kurz ist kommt wieder das 27er rein, ist eh schnell gewechselt. LG

Link to post
Share on other sites
Am 15.3.2021 um 19:31 hat skinglouie folgendes von sich gegeben:

Wieso 2.76? 2.56 oder 2.65 sollte der PM 40 auch ohne kurze Vierten ziehen.

Hab mir gerade den Getriebe Rechner angesehen und bin mir mit der 2,76 nicht mehr so sicher. Mit der 2,56 kommt bei 8000 Umdrehungen eine Geschwindigkeit von 118kmh raus und bei 2,76, 108 kmh. Nicht dass sich das Motörchen zu tode dreht. 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Kann mir jemand beim Vergasersetup zum VMC ET7 behilflich sein?

Verbaut habe ich einen Keihin 28PWK auf Polini-Membran mit 30er Stutzen. Umbau auf Kabel-Chocke.

Vergaser: PWK 28, HD 118, ND 45, Nadel N5HG und Schieber 35, derzeit ohne Luftfilter

Zylinder SZ: 185/126, QK bei 1,25mm

Welle: 54mm Hub, 105er Pleuel, Membraneinlass

Auspuff: Jolly-Moto

 

Da ich bisher nur Erfahrung mit PHB's habe und das mein erstes Keihin-Setup ist, bräuchte ich Anhaltswerte für die Grundeinstellung - momentan läuft der Motor im Standgas und im ersten viertel viel zu fett. Ein Hochdrehen ist kaum möglich. Ich schätze die ND ist viel zu groß...

 

Danke, VG Markus
 

Edited by Primavera-Opa
Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Kann mir jemand beim Vergasersetup zum VMC ET7 behilflich sein?

Verbaut habe ich einen Keihin 28PWK auf Polini-Membran mit 30er Stutzen. Umbau auf Kabel-Chocke.

Vergaser: PWK 28, HD 118, ND 45, Nadel N5HG und Schieber 35, derzeit ohne Luftfilter

Zylinder SZ: 185/126, QK bei 1,25mm

Welle: 54mm Hub, 105er Pleuel, Membraneinlass

Auspuff: Jolly-Moto

 

Da ich bisher nur Erfahrung mit PHB's habe und das mein erstes Keihin-Setup ist, bräuchte ich Anhaltswerte für die Grundeinstellung - momentan läuft der Motor im Standgas und im ersten viertel viel zu fett. Ein Hochdrehen ist kaum möglich. Ich schätze die ND ist viel zu groß...

 

Danke, VG Markus
 

Die Nadel kenn ich nicht. JJH, JJK oder KLK funktioniert oft. Geh dann mal mit der ND Richtung 42/40/38 und mit der HD Richtung 135/130/128.

Link to post
Share on other sites

Hat hier eigentlich auch jemand den ET6 mit einteiligem Auslass?

Ist der von den Steuerzeiten gleich oder etwas weniger? Könnte mir den gut ivm ETS (oder Egig) Banane vorstellen.

 

Ich würd das gern mit 54/105 fahren. Deshalb frag ich so blöd ;)

 

Da wärs dann schon gut, wenn die Ü-Zeit nicht so hoch wär.

Edited by RustRacer
Link to post
Share on other sites

mit 105er Pleuel kannst die Überströmer ja da hinlegen wo du sie haben willst.

Ich habe hier einen ET6 der mit DRT53 Welle mit 97er Pleuel laufen soll.

Das ist sehr unsexy..

Auf dem Motorgehäuse ohne Dichtung gesteckt hat der 130° Überströmer obwohl ich das Motorgehäuse schon 0,5mm geplant habe für Zylinderdichtfläche..

da müssen jetzt am Zylinder unten nochmal 0,6mm weg damit ich zumindes auf 127° Überströmer komme.. VA aktuell 25°

mit 105er Pleuel liesse sich das alles mit Dichtungen einstellen..

aber na ja...

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Am 10.4.2021 um 09:14 hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Kann mir jemand beim Vergasersetup zum VMC ET7 behilflich sein?

Verbaut habe ich einen Keihin 28PWK auf Polini-Membran mit 30er Stutzen. Umbau auf Kabel-Chocke.

Vergaser: PWK 28, HD 118, ND 45, Nadel N5HG und Schieber 35, derzeit ohne Luftfilter

Zylinder SZ: 185/126, QK bei 1,25mm

Welle: 54mm Hub, 105er Pleuel, Membraneinlass

Auspuff: Jolly-Moto

 

Da ich bisher nur Erfahrung mit PHB's habe und das mein erstes Keihin-Setup ist, bräuchte ich Anhaltswerte für die Grundeinstellung - momentan läuft der Motor im Standgas und im ersten viertel viel zu fett. Ein Hochdrehen ist kaum möglich. Ich schätze die ND ist viel zu groß...

 

Danke, VG Markus
 

Hallo Markus, bist schon fertig mit abdüsen??? Wenn ja, würde mich interessieren wo Du beim Pwk hingekommen bist, LG Gerald 

Link to post
Share on other sites

Leider Nein! 
Ich bekomme erst diese Woche noch alle notwendigen Düsensets und Nadeln zusammen. Danach wird abgestimmt. Wenns Ergebnisse gibt, dann stelle ich diese hier vor!

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Leider Nein! 
Ich bekomme erst diese Woche noch alle notwendigen Düsensets und Nadeln zusammen. Danach wird abgestimmt. Wenns Ergebnisse gibt, dann stelle ich diese hier vor!

Danke für Deine Rückantwort. Vielleicht schaffe ich es noch diese Woche,den Motor abzustimmen. Dann werde ich die Daten natürlich auch bekannt geben. LG Gerald

Link to post
Share on other sites
Am 4.5.2021 um 16:08 hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Leider Nein! 
Ich bekomme erst diese Woche noch alle notwendigen Düsensets und Nadeln zusammen. Danach wird abgestimmt. Wenns Ergebnisse gibt, dann stelle ich diese hier vor!

Guten Morgen, war gestern beim abstimmen des Polini PWK 28. ND 40 , HD mit 138 angefangen: viel zu Fett, mit 130 noch ein Ruckeln, bin dann bei 125 angelangt, Nadel JJN 2.Clip von oben. Dreht schön aus, aber von unten fehlt irgendwie der Dampf. Konnte dann leider nicht weitermachen, da die Zündung WO gab. Vielleicht hilft es Dir ja ein bisschen weiter. LG und viel Spass beim abstimmen ;-)

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Servus Geri!
Danke für die Info! Ich hab leider einen PWK 28 in KTM-Version, da stimmen die Werte so überhaupt nicht mit den "normalen" PWK's überein, weil da ein ganz anderer Düsenstock mit Mischrohr und Nadel am Werken sind:

Zum Vergleich hier erstmal meine Parameter:
Nadel: N5HG, 1 Clip von oben

HD: 114 Polini

ND: 35 (Luftregulierschraube 3 1/4 Umdrehungen herausgedreht - immer noch zu fett)

Getriebe: 27er Primär gerade, 4 Gang Zahnpaarung 48/21

Auspuff: Jolly Moto

Welle 54/105, A-SZ 186°

 

Erst mit Rückenwind komme ich damit auch mal im 4. Gang in Reso :crybaby: ansonsten nicht, weil noch von 1/2 bis 3/4 Gas die Nadel nicht stimmt - macht so überhaupt keinen Spaß

 

Hatte auch bei HD130 angefangen - ich hab mir mit der Vergaserabstimmung einen Wolf geschraubt 
Bekomme jetzt noch andere KTM-Nadeln (N5HH) zum Testen. Wenn sich das dann nicht bessert muss wohl oder übel ein neuer Gaser her:sneaky:
 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Am 10.3.2020 um 22:58 hat egig folgendes von sich gegeben:

...Jeder Auspuff legte mit tieferen SZ Leistung und NM drauf und sowas gibt es nicht oft. Mit mehr VA hätte der eine oder andere Auspuff vermutlich noch mehr abgeliefert, aber darum ging es erst mal nicht...

 

Wie würde hier die Egig Superbanana abschneiden - gibts hier auch schon Erfahrungen oder Tests? Liege ich falsch, wenn ich meine, dass die Steuerzeiten des ET7 gut mit der Superbanana zusammenpassen würden?

Link to post
Share on other sites
Am 12.5.2021 um 08:22 hat Primavera-Opa folgendes von sich gegeben:

Servus Geri!
Danke für die Info! Ich hab leider einen PWK 28 in KTM-Version, da stimmen die Werte so überhaupt nicht mit den "normalen" PWK's überein, weil da ein ganz anderer Düsenstock mit Mischrohr und Nadel am Werken sind:

Zum Vergleich hier erstmal meine Parameter:
Nadel: N5HG, 1 Clip von oben

HD: 114 Polini

ND: 35 (Luftregulierschraube 3 1/4 Umdrehungen herausgedreht - immer noch zu fett)

Getriebe: 27er Primär gerade, 4 Gang Zahnpaarung 48/21

Auspuff: Jolly Moto

Welle 54/105, A-SZ 186°

 

Erst mit Rückenwind komme ich damit auch mal im 4. Gang in Reso :crybaby: ansonsten nicht, weil noch von 1/2 bis 3/4 Gas die Nadel nicht stimmt - macht so überhaupt keinen Spaß

 

Hatte auch bei HD130 angefangen - ich hab mir mit der Vergaserabstimmung einen Wolf geschraubt 
Bekomme jetzt noch andere KTM-Nadeln (N5HH) zum Testen. Wenn sich das dann nicht bessert muss wohl oder übel ein neuer Gaser her:sneaky:
 

... Geh auf 25 und hab Spaß damit.. . 27er ging mit ach und krach mit vsp road...

Wenn du nicht am Kopf gespacert hast sind das wahrscheinlich 128' US.. Und dann noch mit 3tlg. Auslass hat das halt bei der Bohrung her Drehzahl Tendenzen um Leistung zu entfalten

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.