Jump to content
sidewalksurfer

Corona und so

Recommended Posts

hier ich nochmal.

 

war heut früh einkaufen und mir kommt es so vor, als ob wir "den anderen" auf absand wissen wollen, um uns selbst nicht zu infizieren. das schafft definitiv unterschwellig boshaftigkeit/misstrauen zw den einzelnen. 

 

besser wäre es so an die sache heranzugehen: gehen wir davon aus, dass jeder von uns infiziert ist und durch die soziale distanz stecken wir niemand anderes an. 

 

klingt zwar irgendwie nach verarsche an sich selbst, aber die seuche immer nur bei den anderen zu sehen wird dazu führen, dass aus "mental gemeinsam" "mental einsam" wird. 

 

zu folgendem problem...

wenn dir jemand auf die pelle rückt... "pass du auf, dass du dich bei mir nicht ansteckst" & hoffen keins aufs maul zu bekommen. :laugh:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich bezweifle das es gelingt, auch weil das mit 2wo ja nicht totgelaufen ist. Daher ist die rechnerische Wahrscheinlichkeit eher gering das es einen nicht ereilt. 

 

Bzgl Desinfektion: bevor man sich abrippen lässt, Brennspiritus ist billig und verfügbar. Kann man auch runterverdünnen,und ist besser als nix für unterwegs wo man nicht immer die Hände waschen kann.

 

Meine Frau näht jetzt Masken selbst. 

DIY. Auch besser als gar keine. 

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten hat t4. folgendes von sich gegeben:

 

 

Entscheidend ist für mich, dass man die Maßnahmen kontrolliert einsetzt um das Gesundheitssystem vor dem Kollaps zu bewahren. Wir haben hier in D eig. eine gute medizinische Versorgung und könnten der Lage Herr werden, wenn man das Virus und die Bevölkerung "kontrolliert". Es ist in dem Bericht sehr gut beschrieben und m.E. die einzig effektive, sinnvolle und praktibale Möglichkeit wie mit der Gesamtsituation sowohl medizinisch, gesellschaftlich als auch wirtschaftlich umzugehen ist.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat karren77 folgendes von sich gegeben:

...

zu folgendem problem...

wenn dir jemand auf die pelle rückt... "pass du auf, dass du dich bei mir nicht ansteckst" & hoffen keins aufs maul zu bekommen. :laugh:

 

Tipp hierzu (falls der noch nicht war): an der Kasse den Einkaufswagen ziehen. Den Abstand nach vorn kannst du selber regulieren. ;-)

  • Like 1

Share this post


Link to post

@Blödmannsgehilfe:

 

Hast du auch gerade den WebCast gesehen? Einige gebetsmühlenartige Worte von Herrn L. haben mich etwas irritiert ...

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten hat t4. folgendes von sich gegeben:

 

Tipp hierzu (falls der noch nicht war): an der Kasse den Einkaufswagen ziehen. Dan Abstand nach vorn kannst du selber regulieren. ;-)

und nicht am Griff, sondern am "Warenkorb" anlagen. ;-)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten hat butze folgendes von sich gegeben:

Ich bezweifle das es gelingt, auch weil das mit 2wo ja nicht totgelaufen ist. Daher ist die rechnerische Wahrscheinlichkeit eher gering das es einen nicht ereilt. 

 

Auch Du lässt die ergriffenen Massnahmen ausser acht. Und selbst wenn die Epidemie 50% Prozent der Leute irgendwann erwischen sollte, macht es für die allgemeine Versorgungslage einen Riesenunterschied, ob das im Zeitraum von 3 Monaten oder z.B 18 Monaten passiert.

 

Zitat

 

Bzgl Desinfektion: bevor man sich abrippen lässt, Brennspiritus ist billig und verfügbar. Kann man auch runterverdünnen,und ist besser als nix für unterwegs wo man nicht immer die Hände waschen kann.

 

Meine Frau näht jetzt Masken selbst. 

DIY. Auch besser als gar keine. 

 

Hast Du nähere Angaben zur Wirkung von Brennspiritus auf Viren, bzw. Hautreaktionen? Masken können ja immer was bringen, auch wenn sie nicht direkt virenundurchlässig sind, insbesondere mehr oder weniger als Schmierschutz zwischen Hand und Gesicht. Tipp: wenn Staubsaugerbeutel verwendet werden, möglichst auf HEPA Qualität achten. Auch kein echter Schutz, aber schon mal besser als normale Beutel (sehr periphäre Massnahme, trotzdem mal angeführt für die, die gerade an dem Punkt sind. Schaden tut es nicht.).

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat pötpöt folgendes von sich gegeben:

Komm Schatzi, die Tante ist 76 und seit 10 Jahren aus dem Geschäft.

 

Hallo!

Das ist ja ein tolles Argument. Alte Wissenschaftler sind also grundsätzlich senil und haben keine Ahnung. Dann müssen wir also alle Erkenntnisse von Einstein und Hawking, die sie gegen Ende ihres Lebens gewannen, auslöschen.

Der hier ist fast genauso alt: https://www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4

Professor Sucharit Bhakdi, der sagt im Grunde das Gleiche wie Professor Moelling.

Vielleicht sind sie ja auch einfach aufgrund langer Berufserfahrung entspannter als nassforsche Jungforscher.

Jedenfalls haben sie alle als pensionierte Beamten (wie auch der, dessen Name nicht genannt werden darf...) eines gemeinsam:

Sie müssen sich nicht mehr um ihre Karriere kümmern.

Viele Grüße

Henning

 

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

 

Hallo!

Das ist ja ein tolles Argument. Alte Wissenschaftler sind also grundsätzlich senil und haben keine Ahnung. 

 

Zumindest in der Medizin heißt es, das Wissen verdopple sich alle 5 Jahre. Kannst anhand dessen ja mal rückrechnen. ;-)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Warum muss denn jetzt absolut jede Quelle aus den abstrusesten Ecken zitiert werden, anstatt sich auf die in die aktuelle Forschung aktiv eingebundenen Fachleute zu beschränken?

 

Wenn man die Lage auf ein erträgliches Mass runterbringen will, braucht es doch wohl eher nicht mehr Meinungen, sondern weniger... möglichst klare Ansagen statt absolut alles bis ins letzte Glied auszudiskutieren.

 

Zumal die -> moderne Schulmedizin sich im Wesentlichen aktuell ja überaus einig ist...

 

Edit: bitte nicht gleich wieder als Zäsur oder Ähnliches verstehen! ;-)

  • Like 1
  • Thanks 2
  • Confused 1

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten hat M210 folgendes von sich gegeben:

Zumindest in der Medizin heißt es, das Wissen verdopple sich alle 5 Jahre. Kannst anhand dessen ja mal rückrechnen.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Wissen in der Medizin sich alle 5 Jahre verdoppelt. Vielleicht die Zahl der Publikationen.

In welchem Bereich der Heilung von Krankheiten ist die Medizin denn in den letzten 10 Jahren so richtig bahnbrechend erfolgreicher geworden?

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

Warum muss denn jetzt absolut jede Quelle aus den abstrusesten Ecken zitiert werden, anstatt sich auf die in die aktuelle Forschung aktiv eingebundenen Fachleute zu beschränken?

 

Ich finde es ein wenig anmaßend von Dir, eine emeritierte Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich, Prof. Dr. Karin Mölling und Sucharit Bahkdi, emeritierten Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und Leiter des dortigen Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene als Quellen aus den abstrusesten Ecken darzustellen.

 

Ich kann die Arbeit der genannten Personen auch nicht abschließend bewerten, erlaube mir aber auch keine schnellen Urteile.

 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

@PX-FL-HHLies doch bitte einfach nochmal den Beitrag in Ruhe durch. Die generelle Kernaussage hat sehr wenig mit der von Dir konkret vorgebrachten Kritik zu tun. 

 

Und wenn Du (m.M.n. fundierte) freie Meinungsäusserung im BlaBla als anmassend empfindest... Naja.

 

Und nu geht's auf zum Briefing und danach in die Patientenbetreuung (um z.B. nach aktuellen hausinternen Standards, auf behördlichen Meldungen basierend, aufzuklären. Glaubst ja gar nicht, was da tw. in den Köpfen vorgeht und wieviel Mehrarbeit das ist, die Grillen da wieder rauszuholen... Wo die nur immer alle herkommen?). :-)

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Wissen in der Medizin sich alle 5 Jahre verdoppelt.

 

vor 1 Minute hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

erlaube mir aber auch keine schnellen Urteile.

 


respekt...

die stehen gerade kurz davor alle monogenen erkrankungen zu heilen.

biologika helfen gegen krebs und autoimmun scheiße wie ms.

neulich wurde ein herz 3d gedruckt.

hier mal ein grober anriss aus der besten omizeitschrift der welt:

https://www.apotheken-umschau.de/Medizin/Stammzellen-Ersatz-aus-dem-eigenen-Koerper-552939.html

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

ich verstehe nicht wie man italien komplett ignorieren kann.

die haben jetzt mehr tote als china. 

 

und man sieht doch in den usa was passiert, wenn keine ausganssperre erteilt wird.

die haben es jetzt in einer woche auf rang 3 geschafft. nur das der sieger hierbei nichts gewinnt, sondern nur verliert!

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 38 Minuten hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

Sie müssen sich nicht mehr um ihre Karriere kümmern.

Dafür wird das Ego mit dem Verlust der beruflichen Bühne der Eigenpräsentation häufig umso pflegeintensiver. Die Notwendigkeit, dazuzulernen wird aufgrund der grenzenlosen Eigen-Genialität oft schlicht geleugnet.

vor 10 Minuten hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

erlaube mir aber auch keine schnellen Urteile.

Ich mir schon. Hab jede menge Vorurteile gegenüber Geronto-Sauriern in petto, und das ohne mir das Video überhaupt angesehen zu haben.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

die ignorieren italien nicht. das problem ist dass die italiener sich nicht an die ausgangssperre halten.

https://www.tagesspiegel.de/politik/virus-todeszahlen-steigen-sprunghaft-ein-drittel-der-italiener-ignoriert-die-ausgangssperre/25657140.html

warum also auf einschluss pochen, wenn sich kein schwanz dran hält? dann kann man die leute auch gleich draussen rumlaufen lassen und ihnen klar machen was anderthalb meter sind.

wundert mich, dass frauen eine geringere quote haben. man erzählt denen ja gerne der kleine finger sei 20cm lang... ;)

Share this post


Link to post

eben, genau weil sich nicht dran gehalten wird, steigen die zahlen immer weiter an.

sieht man sich südkorea oder frankreich an, haben diese deutlich weniger infizierte.

daher ist das ganze doch ganz einfach. zuhause bleiben, abstand halten, hände waschen und dann geht das ganze vorbei.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten hat PX-FL-HH folgendes von sich gegeben:

 

Hallo!

Das ist ja ein tolles Argument. Alte Wissenschaftler sind also grundsätzlich senil und haben keine Ahnung. Dann müssen wir also alle Erkenntnisse von Einstein und Hawking, die sie gegen Ende ihres Lebens gewannen, auslöschen.

Der hier ist fast genauso alt: https://www.youtube.com/watch?v=JBB9bA-gXL4

Professor Sucharit Bhakdi, der sagt im Grunde das Gleiche wie Professor Moelling.

Vielleicht sind sie ja auch einfach aufgrund langer Berufserfahrung entspannter als nassforsche Jungforscher.

Jedenfalls haben sie alle als pensionierte Beamten (wie auch der, dessen Name nicht genannt werden darf...) eines gemeinsam:

Sie müssen sich nicht mehr um ihre Karriere kümmern.

Viele Grüße

Henning

 

Hallo!

Ja, das ist ein Argument. Besonders, wenn im Untertitel die Dame als Virologin am MPI Berlin bezeichnet wird, was sie seit 27 Jahren nicht mehr ist und ihr vom Crank-Hank ein Lehrstuhl in Zürich nachgesagt wird, den sie seit 12 Jahren nicht mehr hat. Natürlich hat die Dame Erfahrung. Aber keine aktuelle.

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat t4. folgendes von sich gegeben:

@ Blödmannsgehilfe:

 

Hast du auch gerade den WebCast gesehen? Einige gebetsmühlenartige Worte von Herrn L. haben mich etwas irritiert ...

 

Hab ich, ja. Ich glaube auch, dass die Lage bei uns ernster ist, als sie uns versucht haben zu vermitteln. Nach einem wirklichen Plan klang das nicht wirklich. Wobei wir mit unserer Home Office-Quote (80%?) glaub ich wirklich gut aufgestellt sind und einigen Wettbewerbern voraus sind.

Share this post


Link to post

Auf verschiedenen Seiten wird Spahn grad heftig kritisiert, weil er dazu geraten hat geplante OPs zu verschieben um das System zu entlasten. Krankenhausbetreiber jammern jetzt, daß denen damit 50% vom regulären Umsatz flöten geht. Irgendwie verstehe ich das nicht ganz. Würde dann ja bedeuten, daß momentan in den Krankenhäusern gähnende Leere herrscht und die krankenschwestern Kurzarbeit fürchten. Oder aber, daß Corona bezogene Behandlunden nicht mit der Krankenkasse abgerechnet werden können?

Mein Eindruck bisher war eigentlich, daß unser Gesundheitssystem grad überausgelastet ist und eine Krankenhaus froh sein müsste über jeden der seine Hüft OP oder Brustvergrößerung verschiebt?

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten hat heizer folgendes von sich gegeben:

eben, genau weil sich nicht dran gehalten wird, steigen die zahlen immer weiter an.

sieht man sich südkorea oder frankreich an, haben diese deutlich weniger infizierte.

daher ist das ganze doch ganz einfach. zuhause bleiben, abstand halten, hände waschen und dann geht das ganze vorbei.

 

 

und dann gehen wir alle nie wieder raus?
was meinst du passiert wenn die leute nach dem einschluss wieder rausgehen? finde ich ziemlich naiv.

in russland wird kein einziger an corona sterben...

Share this post


Link to post
Gerade eben hat berlinwestside folgendes von sich gegeben:

und dann gehen wir alle nie wieder raus?
was meinst du passiert wenn die leute nach dem einschluss wieder rausgehen? finde ich ziemlich naiv.

in russland wird kein einziger an corona sterben...

 

 

wieso sterben in russland keine leute?

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.