Jump to content

Corona und so


sidewalksurfer
 Share

Recommended Posts

Ok, dann mal so rum: die gesundheitlichen Auswirkungen der Pandemie gelten quasi nur noch für Ungeimpfte… aber um genau die geht’s ja gerade, deshalb sagt die Graphik in etwa dasselbe aus. Die Auswirkungen der Auswirkungen tragen dann aber solidarisch alle zusammen... Ohne die Spinner wäre man in Deutschland in absehbarer Zeit doch komplett 2G, also „alte“ Normalität (nur halt mit Maske in den betreffenden Situationen).
 

Und weil man also bald eigentlich nur noch zu deren Schutz weitreichende Maßnahmen ergreifen und erhalten muss, wird man von denen zum Dank genau dafür auch noch auf’s übelste bepöbelt.

 

Danke, Schwurbler! Echt Danke…!

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden hat Rita folgendes von sich gegeben:

diese Leute sind wie aidskranke, die ohne Gummi poppen

 

Rita

Naja, HIV-Positive poppen schon lange ohne Gummi und richtig therapiert besteht wohl auch keine Ansteckungsgefahr mehr.

Von daher passt der Vergleich nicht so ganz. :-)

Link to comment
Share on other sites

So, jetzt hat’s auch - indirekt - in meinem direkten Umfeld eingeschlagen:

kein Corona, aber:

guter Freund und Nachbar in Kroatien, im Juli das letzte mal gesehen. Da grade prostatakrebs diagnostiziert, total OP, lief schon mit nem Katheter rum. Gut, der hat sein Leben lang gesoffen wie ein loch und geraucht wie ein Schlot - kann man jetzt sagen „kein Wunder“.

 

aaaaaaaber:

die ersten Verdachtsmomente traten bereits zu Weihnachten auf. Wegen Corona wurden aber alle Behandlungen und Untersuchungen verschoben, erst im Juni kam der Mist raus.

wohl zu spät für ihn. Aktuell wurden metastasen an der Rippe gefunden.

ob ich den - wie sonst üblich - kommenden Sommer noch mal sehen werde ist äußerst fraglich…

 

anderer Fall:

Kollege aus nem anderen Forum hat gerade seine Ex Frau und Mutter seiner 13 jährigen Tochter zu Grabe getragen. Krebs. Lebt in der Schweiz und kotzt im Strahl, dass die Intensivstationen mit ungeimpften Hammeln voll sind, während andere warten müssen…

 

könnte man den schwurblern mal klarmachen, dass man die Einteilung „MIT covid verstorben“ und „AN covid verstorben“ jetzt langsam mal erweitern könnte um „WEGEN covid verstorben“????

 

:censored::censored::censored:

 

  • Like 1
  • Sad 2
Link to comment
Share on other sites

War's das etwa schon? Mit der Impfkampagne wird man am Ende nur ca. 70% der 18-59jährigen erreicht haben???

 

Woran liegt's? Es lebt doch nicht jeder Dritte drüben in Anderland? Ist es also Bequemlichkeit? Hochmut? Beratungsresistenz? Warten auf die €-Impfprämie? Warum?

 

 

IMG_1767.PNG

IMG_1768.PNG

Link to comment
Share on other sites

Vorab: Ich kenne im näheren Umfeld ne Menge Menschen, die sich haben impfen lassen, OBWOHL sie eher zurückhaltend bei Impfungen sind, beispielsweise noch nie eine Grippe-Impfung hatten und ihrem Immunsystem ne starke Antwort zutrauen... mich eingeschlossen. Musste halt sein. Für die arg Gefährdeten, für die Gemeinschaft, damit es wieder weiter geht, damit sich nicht dauernd noch krassere Mutationen entwickeln etc.

 

Also: Viele haben sich impfen lassen, einige aber auch nicht. Gibt es in jeder Gruppe, ob Nachbarn, Kolleginnen, Leute im Sportverein, Freundinnen und auch Verwandte. Echte Corona-Skeptiker sind - bis auf einen - in meinem Umfeld nicht darunter. Aus den Gesprächen heraus würde ich sagen: Es ist die Sorge davor, dass die Impfstoffe noch nicht "sicher" genug sind. Verstärkend kommt hinzu: In Gesprächen höre ich jetzt immer häufiger von bereits Geimpften Geschichten über sehr heftige und langwierige Impfreaktionen. Und ich vermute, das bestärkt die Skeptiker eher in ihrer Haltung. Müssten diese vernünftiger Weise aber abwägen: Es sind eben auch schon fast 70% geimpft, da wird jeder in seinem Umfeld 4, 5 oder 6 Leute kennen, die nach der Impfung länger flach gelegen haben. Die sind aber ganz klar in der Minderheit gegenüber den vielen anderen, die die Impfung gut weggesteckt haben. 

 

Vielleicht braucht es im TV und in den Yellow-Magazinen wieder mehr Berichte über die Situation in den Kliniken und den Kampf auf den Intensivstationen, damit noch etwas Bewegung rein kommt und sich der eine oder die andere noch für die Impfung entscheidet...  

 

Da fällt mir noch ein: Unsere Lokalzeitung hat eine Art "Werbereihe" gestartet. Jeden Tag erzählt eine andere (halbwegs bekannte) Person aus der Gegend, warum sie sich hat impfen lassen. 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

Woran liegt's?

Am 12.7.2021 um 10:46 hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Gestern im Gespräch mit einer Bekannten, auf meine Frage wieso sie sich noch nicht hat impfen lassen:

Weil sie erst noch zwei Kinder bekommen möchte und ihre Frauenärztin ihr von einer Impfung abgeraten hatte.
Mit der Begründung,  dass laut einer Studie die Neugeborenen von Geimpften alle kleiner auf die Welt kommen wie die von Ungeimpften. :wacko:

 

Nebenbei erwähnte sie noch, dass die StIKo das Impfen von Frauen,  die noch schwanger werden wollen, nicht empfiehlt.

 

Hat natürlich nur kurz gedauert um ihr den Gegenbeweis unter die Nase zu halten.

Ich denke sie wird sich wohl dennoch nicht impfen lassen. :wallbash:

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 12.7.2021 um 10:46 hat PK-HD folgendes von sich gegeben:

Gestern im Gespräch mit einer Bekannten, auf meine Frage wieso sie sich noch nicht hat impfen lassen:

Weil sie erst noch zwei Kinder bekommen möchte und ihre Frauenärztin ihr von einer Impfung abgeraten hatte.
Mit der Begründung,  dass laut einer Studie die Neugeborenen von Geimpften alle kleiner auf die Welt kommen wie die von Ungeimpften. :wacko:

 

Nebenbei erwähnte sie noch, dass die StIKo das Impfen von Frauen,  die noch schwanger werden wollen, nicht empfiehlt.

 

Hat natürlich nur kurz gedauert um ihr den Gegenbeweis unter die Nase zu halten.

Ich denke sie wird sich wohl dennoch nicht impfen lassen. :wallbash:

Nachtrag nach zwei Monaten:

Beide Einheiten des Paares noch immer nicht geimpft.

Sind tatsächlich die Einzigen in meinem Freundeskreis.

Alle anderen sind mittlerweile durch.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden hat nasobem folgendes von sich gegeben:

 

 

Zu Herrn Müller möchte ich mich zu dieser späten Stunde nicht mehr äußern. Herr Celik bleibt bewundernswert professionell im Umgang mit seinen Patienten.

Es ist müßig. Die Verweigerer fängt man mit solchen Berichten leider auch nicht ein. Für die kommen solche Berichte  aus dem Narrativ. Sollen sie dran verrecken. Ich bezeichne das als natürliche Auslese.

Link to comment
Share on other sites

Am 5.9.2021 um 16:42 hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

,,,,

 

könnte man den schwurblern mal klarmachen, dass man die Einteilung „MIT covid verstorben“ und „AN covid verstorben“ jetzt langsam mal erweitern könnte um „WEGEN covid verstorben“????

 

:censored::censored::censored:

 

Genau so sehe ich es auch. :thumbsup::thumbsup:

Bei mir der gleiche Fall, mit ähnlich ernsten Konsequenzen, 

wobei es dabei weniger um meine Gesundheit geht.

Der strenge Lockdown hat mir übel mitgespielt. 

Das läßt sich im Nachhinein nicht mehr gut machen. 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten hat Don folgendes von sich gegeben:

Genau so sehe ich es auch. :thumbsup::thumbsup:

Bei mir der gleiche Fall, mit ähnlich ernsten Konsequenzen, 

wobei es dabei weniger um meine Gesundheit geht.

Der strenge Lockdown hat mir übel mitgespielt. 

Das läßt sich im Nachhinein nicht mehr gut machen. 

 

 

 

Bei allem Respekt:

Wenn du meinem Kollegen, dessen Mutter in Indien an einem Zuckerschock gestorben ist, weil die Krankenhäuser zu voll waren, das so ins Gesicht sagst, ist deine geistige Gesundheit nicht mehr all zu lang dein größtes Problem

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten hat Don folgendes von sich gegeben:

Genau so sehe ich es auch. :thumbsup::thumbsup:

Bei mir der gleiche Fall, mit ähnlich ernsten Konsequenzen, 

wobei es dabei weniger um meine Gesundheit geht.

Der strenge Lockdown hat mir übel mitgespielt. 

Das läßt sich im Nachhinein nicht mehr gut machen. 

 

 

 

 

Glaube eher, Du siehst das komplett anders... Durch Deinen Einsatz im Lockdown wurden die intensivmedizinischen und teils lebensrettenden Behandlungen abseits der Covid-Fälle überhaupt nur ermöglicht. Und trotzdem hat es nicht für alle gereicht/reicht es nicht für alle.

 

Dir wurde hoffentlich nur das Ego und vielleicht das Konto gequetscht, so wie ganz vielen anderen auch (die das mit Haltung tragen, weil sie die Situation besser blicken). In dem Fall wären das Äpfel und Birnen... (Lockdown-bedingten Suizid im Umfeld schließe ich in Deinem Fall einfach mal aus. Und nur das wäre annähernd vergleichbar).

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Bei allem Respekt:

Wenn du meinem Kollegen, dessen Mutter in Indien an einem Zuckerschock gestorben ist, weil die Krankenhäuser zu voll waren, das so ins Gesicht sagst, ist deine geistige Gesundheit nicht mehr all zu lang dein größtes Problem

Was soll ich dazu sagen? Indien ist weit weg.

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten hat Don folgendes von sich gegeben:

Was soll ich dazu sagen? Indien ist weit weg.

 

In Deutschland passiert sowas nicht? Verwirrt - eben warst Du doch noch voll auf einer Linie mit @freerider13, der in etwa das gleiche beschrieben hat? Jetzt nicht mehr? Oder doch, nur eben anders als vorhin? :wacko:

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat Don folgendes von sich gegeben:

Wie wäre es mal, einfach Klartext zu sprechen. Ich weiß ja gar nicht, was du meinst.

 

Was er wohl meint ist halt:

 

mag sein, dass dir der lockdown übel zugesetzt hat. Aber offensichtlich bist du ja - im Gegensatz zu anderen - noch am Leben. Das ist dann irgendwie Relativierung des Todes eines Menschen….

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden hat freibier folgendes von sich gegeben:

 

Da geb ich dir schon zweifelsohne recht.
 

Aber trotzdem: am Leben ist am Leben. Da kann man noch was machen. Und mit Glück ist es noch nicht zu spät.

 

tot ist nun mal tot. Da geht definitiv nix mehr…:???:

Edited by freerider13
Auf Wunsch Tante Edith drübergelassen…
Link to comment
Share on other sites

...zumal auch keiner weiß, wie es @Don eigentlich geht. Oder worum es ihm eigentlich geht? 

 

@Don: Hier ist, was Du nicht verstehst - der indisch-stämmige Kollege findet aus eigener Erfahrung die gleiche Situation in Indien voll daneben, wie der deutsche Kollege neben ihm mit seiner gleichen Erfahrung in Deutschland: Durch Covid blockierte Kapazitäten in der Intensivmedizin. Punkt, fertig, Ende. 

 

Ist es nicht der gleiche Sch..., egal, wo es passiert?

 

Sorry, deutlicher geht es nicht, und Du wirst es dennoch nicht verstehen. Einfach, weil in dieser Gleichung der @Don mal einen Augenblick lang nicht das Maß aller Dinge ist, um den sich alles dreht... :sly: (persönlicher Eindruck, basierend auf Deinen bisherigen Posts in diesem Topic).

 

Ist doch in Ordnung, Standpunkte halt. Ich verstehe Deinen ja auch nicht ganz, halte ihn aber für deutlich einfacher. Wenn ich mal raten darf, wie Du die Pandemie angehst: Das ist ja gar nicht Deine Aufgabe? Das haben andere verbockt, sollen die es gefälligst störungsfrei wieder geradebiegen? Hauptsache, man nervt Dich nicht weiter mit diesem Kasperkram? :satisfied:

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat freibier folgendes von sich gegeben:

 

auch von meiner Seite aus herzlichstes beileid!

leider ist es ja augenscheinlich so wie bei meinem Nachbarn:

ja, ich weiß, dass er in absehbarer Zeit sterben wird.

Und ja: ohne Corona hätte er wohl eine bessere Behandlung erhalten.

und ja: die Intensivstationen sind voll mit coronapatienten.
Zunehmend aber mit solchen, die sich nicht impfen lassen WOLLEN. Und das kotzt mich einfach an - sorry…

 

Edited by freerider13
Auf Wunsch editiert.
  • Like 3
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.