Jump to content

Corona und so


sidewalksurfer
 Share

Recommended Posts

vor 6 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

mir gehts nur darum, für wen und wozu der coronabonus eigentlich gedacht ist vom Charakter her. 

 

Oh nein, Dir ging's zunächst mal darum, die Maskendeals zu legitimieren und die Provisionszahlungen zu loben, mindestens zu rechtfertigen oder mit Vergleichen zu relativieren.

Wenn sich noch rausstellen sollte, (was ich erwarte,) dass der Verzicht auf Ausschreibungen rechtswidrig war, dann sind wir klar im Bereich des Strafrechts für die Provisionen. 

Vielleicht können wir uns auf folgende Reihenfolge einigen:

Erst kümmern wir uns um "klar rechtswidrig" und danach um "juristisch korrekt, aber moralisch anstößig".

Schon irre, wie grad versucht wird, den anderen was ans Zeug zu flicken und selbst mit einer "Ehrenerklärung" davonzukommen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Denkt denn bitte auch mal jemand an die Kinder?

 

Ja, der Spahn, täglich. Der will die Kinder jetzt auch impfen, wenn die Stiko dies nicht empfiehlt. Ist ja schließlich, wie der Name schon sagt nur eine "Empfehlung", also muß man sich da ja nicht dran halten. Er weiß das ja eh besser, als die Experten, die in dieser Komission sitzen.

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

Oh nein, Dir ging's zunächst mal darum, die Maskendeals zu legitimieren und die Provisionszahlungen zu loben, mindestens zu rechtfertigen oder mit Vergleichen zu relativieren.

Wenn sich noch rausstellen sollte, (was ich erwarte,) dass der Verzicht auf Ausschreibungen rechtswidrig war, dann sind wir klar im Bereich des Strafrechts für die Provisionen. 

Vielleicht können wir uns auf folgende Reihenfolge einigen:

Erst kümmern wir uns um "klar rechtswidrig" und danach um "juristisch korrekt, aber moralisch anstößig".

Schon irre, wie grad versucht wird, den anderen was ans Zeug zu flicken und selbst mit einer "Ehrenerklärung" davonzukommen. 

Du, scher das in der Schnelligkeit mal nicht über einen Kamm bitte!

ich sprach von der Berechtigung von provisionszahlungen im allgemeinen und nannte im Detail die laschet Sache, die meines Wissens nach auch als nicht illegal gewertet wird.

die Sache mit den ausschreibungen wird untersucht, es wird sich zeigen was das ergibt.

und die Sache mit den CSU hampeln ist erwiesen und war eben auch klar eine sauerei. Deshalb sind se auch rausgeflogen - so jemand braucht keiner.

 

generell bin ich schon bei dir was „illegal“ und so betrifft.

 

ich mahne aber eben zur Vorsicht was pauschalverurteilungen betrifft, weil jetzt jemand ne Provision bekommen hat. Kann ja auch nicht sein, dass jemand, der proaktiv anpackt und unbürokratisch und schnell ein Problem der Pandemie mit bewältigt für sein Engagement pauschal in Form einer Hexenjagd an den Pranger gestellt wird.

 

wenn doch, was kommt dabei raus? Genau das Politik- und bürokratieversagen, was auch hier im Topic seit Monaten angeprangert wird.

keiner traut sich mehr, nach vorn zu treten und zu MACHEN, alle reden bloß im Kreis, zig Ausschüsse werden gebildet oder Gremien oder wasweissichwas - damit auch keinem ans Bein gepisst werden kann - und zum Schluss geschieht gar nix oder es dauert 3 mal so lang.

 

deutsche Korrektheit in Reinformat sozusagen.

 

bin ich halt nicht dafür. 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Du, scher das in der Schnelligkeit mal nicht über einen Kamm bitte!

ich sprach von der Berechtigung von provisionszahlungen im allgemeinen und nannte im Detail die laschet Sache, die meines Wissens nach auch als nicht illegal gewertet wird.

die Sache mit den ausschreibungen wird untersucht, es wird sich zeigen was das ergibt.

und die Sache mit den CSU hampeln ist erwiesen und war eben auch klar eine sauerei. Deshalb sind se auch rausgeflogen - so jemand braucht keiner.

 

generell bin ich schon bei dir was „illegal“ und so betrifft.

 

ich mahne aber eben zur Vorsicht was pauschalverurteilungen betrifft, weil jetzt jemand ne Provision bekommen hat. Kann ja auch nicht sein, dass jemand, der proaktiv anpackt und unbürokratisch und schnell ein Problem der Pandemie mit bewältigt für sein Engagement pauschal in Form einer Hexenjagd an den Pranger gestellt wird.

 

wenn doch, was kommt dabei raus? Genau das Politik- und bürokratieversagen, was auch hier im Topic seit Monaten angeprangert wird.

keiner traut sich mehr, nach vorn zu treten und zu MACHEN, alle reden bloß im Kreis, zig Ausschüsse werden gebildet oder Gremien oder wasweissichwas - damit auch keinem ans Bein gepisst werden kann - und zum Schluss geschieht gar nix oder es dauert 3 mal so lang.

 

deutsche Korrektheit in Reinformat sozusagen.

 

bin ich halt nicht dafür. 

 

Es gibt ja schon noch feine Unterschiede zwischen sich engagieren und schnelle Lösungen finden und seinen Bekanntenkreis mit lukrativen aber für den Auftraggeber nutzlosen Jobs versorgen und sich selbst dabei die Taschen vollzustopfen.  Wenn mein Nachbar seinen Garten umgestalten will und ich vermittel da meinen Kumpel mit Gartenbaufirma hin ist das ja OK. Auch wenn der mir dafür mal ein Pils ausgibt. Wenn der Kumpel aber gar nix im Garten kann und ich dafür ne fette Vermittlungsgebühr einstreiche kann das die Nachbarschaft schon belasten.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Zum Corona Bonus kurz:

Den hatte ich (bei einer fremden Firma) der "Personaltante in bei einem Fahrstuhlgespräch" empfohlen, denn der war Brutto = Netto und etwas geileres gibt es weder für eine Firma (die finanzielle Zuwendungen (sonst zB Bonus genannt) an ihre Mitarbeiter geben will und kann), noch für einen Mitarbeiter. Nach ein paar Monaten nachdenken gab es den dann tatsächlich.

 

Die Bundesvorsitzenden der Grünen sind bei den Grünen aber arbeitsvertraglich nicht fest angestellt (Ehrenamt), d.h. sie bekommen von Ihrer Partei kein Gehalt, sondern zB Erfolgsprämien bei Wahlen. Der Corona Bonus ist aber nur für angestellte Mitarbeiter gedacht (d.h. zB nicht für "freie Mitarbeiter" (zB freie Journalisten, eigenständige Consultens in der IT), d.h. sie hätte den Bonus gar nicht bekommen dürfen (im Gegensatz zB zur bei den Grünen fest angestellten Sekretärin). Außerdem sind alle bei den Grünen gezahlten Gelder Mitgliedsbeiträge. Das werden die Mitglieder bei Werbe Kugelschreibern oder Luftballons noch OK finden, aber als Bonus für die Vorsitzenden?

 

Näheres auch HIER unter Punkt 2 und 4. Die Sonderzahlung wurde nämlich bis zum 31.06.2021 verlängert!

Edited by CDI
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Champ folgendes von sich gegeben:

 

 

Du schreibst du hast eine Firma, sagen wir mal, du hast einen Mitarbeiter, der für den Einkauf zuständig ist. Das benötigte Material kostet bei Firma A 10.000,- €, dein Mitarbeiter bekommt aber von Firma B 5.000,- bar auf die Kralle, dafür das er bei denen das gleiche Material für 20.000,- € einkaufst. Wie fändest Du das?

Das fände ich scheisse. Deshalb Dreh ich den Spieß um:

wer mir das Material für - sagen wir - 5k statt 10k besorgt bekommt als Bonus (oder von mir aus auch provision;-)) 20% vom gesparten Betrag. Im Beispiel also 1000.-. Allerdings bei jedem solchen Deal. Sprich: 10 Deals, 10 K.

ICH habe immer noch gespart und ER hat - wenn er sich anstrengt - mehr verdient als mit dem einen Deal, bei dem er den Arbeitgeber bescheisst und um seinen Job bangen muss, wenn’s rauskommt.

 

“Win - Win“ Situation nennt sich das.

 

war immer schon eher ein Freund von Belohnung als von Strafe…

 

jan

Link to comment
Share on other sites

Nur das 9,90 € für eine Maske jetzt nicht so ein richtig geiler Deal für den Käufer (letztendlich der Steuerzahler) ist. Für den Verkäufer natürlich schon, deshalb zahlt er einen Teil seines unverschämten Gewinns natürlich gerne an den, der das Geschäft eingefädelt hat. Das hat aber nichts mit Fleiß zu tun und sich anstrengen, sondern einfach nur mit Skrupellosigkeit und krimineller Energie.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat CDI folgendes von sich gegeben:

Zum Corona Bonus kurz:

Den hatte ich (bei einer fremden Firma) der "Personaltante in bei einem Fahrstuhlgespräch" empfohlen, denn der war Brutto = Netto und etwas geileres gibt es weder für eine Firma (die finanzielle Zuwendungen (sonst zB Bonus genannt) an ihre Mitarbeiter geben will und kann), noch für einen Mitarbeiter. Nach ein paar Monaten nachdenken gab es den dann tatsächlich.

 

Die Bundesvorsitzenden der Grünen sind bei den Grünen aber arbeitsvertraglich nicht fest angestellt, d.h. sie bekommen von Ihrer Partei kein Gehalt, sondern zB Erfolgsprämien bei Wahlen. Der Corona Bonus ist aber nur für angestellte Mitarbeiter gedacht (d.h. zB nicht für "freie Mitarbeiter" (zB freie Journalisten, eigenständige Consultens in der IT), d.h. sie hätte den Bonus gar nicht bekommen dürfen (im Gegensatz zB zur bei den Grünen fest angestellten Sekretärin). Außerdem sind alle bei den Grünen gezahlten Gelder Mitgliedsbeiträge. Das werden die Mitglieder bei Werbe Kugelschreibern oder Luftballons noch OK finden, aber als Bonus für die Vorsitzenden?

Mir gehts gar nicht um die festanstellungsgeschichte. Die annalena hat den Bonus ja auch versteuert im Gegensatz zum Habeck, der ja Festangestellt ist. So weit ok.

 

darum gehts aber im Kern nicht. Da steht für mich die Frage: Was haben jetzt Spitzenpolitiker einer (oppositions)Partei in der Krise außerordentliches geleistet, dass ihnen das zusteht?

 

ärzte. Ja. 


krankenpfleger. Ja.

 

polizisten: ja.

 

Steuerberater - die die Corona hilfsanträge bearbeiten - von mir aus auch noch ja.

 

Beamte in Gesundheitsämtern - phuuu - langsam schon schwierig, genau für solche Krisenzeiten sind die im Prinzip steuerfrei und zahlen nicht in die Rente ein - damit sie da sind für die Gesellschaft wenn’s mal hart kommt…aber vielleicht auch noch ja.

 

politiker, die Regierungsverantwortung haben - wird langsam schwierig - haben Mehrarbeit, aber gehört das jetzt zum Job? Kann man diskutieren…

 

aber Spitzenpolitiker in Oppositionsparteien? Sorry, klares nein für mich…

 

jan

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 24 Minuten hat CDI folgendes von sich gegeben:

Zum Corona Bonus kurz:

Den hatte ich (bei einer fremden Firma) der "Personaltante in bei einem Fahrstuhlgespräch" empfohlen, denn der war Brutto = Netto und etwas geileres gibt es weder für eine Firma (die finanzielle Zuwendungen (sonst zB Bonus genannt) an ihre Mitarbeiter geben will und kann), noch für einen Mitarbeiter. Nach ein paar Monaten nachdenken gab es den dann tatsächlich.

 

Die Bundesvorsitzenden der Grünen sind bei den Grünen aber arbeitsvertraglich nicht fest angestellt, d.h. sie bekommen von Ihrer Partei kein Gehalt, sondern zB Erfolgsprämien bei Wahlen. Der Corona Bonus ist aber nur für angestellte Mitarbeiter gedacht (d.h. zB nicht für "freie Mitarbeiter" (zB freie Journalisten, eigenständige Consultens in der IT), d.h. sie hätte den Bonus gar nicht bekommen dürfen (im Gegensatz zB zur bei den Grünen fest angestellten Sekretärin). Außerdem sind alle bei den Grünen gezahlten Gelder Mitgliedsbeiträge. Das werden die Mitglieder bei Werbe Kugelschreibern oder Luftballons noch OK finden, aber als Bonus für die Vorsitzenden?

Doppelt, sorry - Handy spinnt mal wieder…:rotwerd:

Edited by freerider13
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten hat Champ folgendes von sich gegeben:

Nur das 9,90 € für eine Maske jetzt nicht so ein richtig geiler Deal für den Käufer (letztendlich der Steuerzahler) ist. Für den Verkäufer natürlich schon, deshalb zahlt er einen Teil seines unverschämten Gewinns natürlich gerne an den, der das Geschäft eingefädelt hat. Das hat aber nichts mit Fleiß zu tun und sich anstrengen, sondern einfach nur mit Skrupellosigkeit und krimineller Energie.

 

 

Wer hat denn um gottes Willen 9,90.- bezahlt???

hier in Bayern gabs glaub ich kurzzeitig 6.- für die Apotheken bei Einführung der FFP2 Pflicht - und das war schon skandalös…

Link to comment
Share on other sites

Mal wieder mehr zum eigentlichen Thema:

https://liveblog.tt.com/414/coronavirus/102777/studie-click-collect-im-handel-wird-immer-beliebter
 

click and Collect auch für die Zukunft?

wie findet ihr den Gedanken so??

 

ich finds eigentlich gar ned schlecht…

die Woche beim Christof in der rollerzentrale in München gehabt. Eigentlich nicht mehr Pflicht, aber gern gesehen. Die Sachen liegen schon fertig, bloß noch gucken ob alles stimmt und hinter dir steht auch keine Schlange von 5 Mann, die mit den Hufen scharrt… und mehr Zeit zum ratschen dadurch.

 

eigentlich find ich’s ganz cool…:cool:

Link to comment
Share on other sites

Ähm....das ist doch nix Neues? Das gab es auch vorher schon. Hieß da allerdings ganz simpel "Abholung". Klar, wenig hip und wenig cool, ist aber eben das heutige "Click&Collect"....

 

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Mal wieder mehr zum eigentlichen Thema:

https://liveblog.tt.com/414/coronavirus/102777/studie-click-collect-im-handel-wird-immer-beliebter
 

click and Collect auch für die Zukunft?

wie findet ihr den Gedanken so??

 

ich finds eigentlich gar ned schlecht…

die Woche beim Christof in der rollerzentrale in München gehabt. Eigentlich nicht mehr Pflicht, aber gern gesehen. Die Sachen liegen schon fertig, bloß noch gucken ob alles stimmt und hinter dir steht auch keine Schlange von 5 Mann, die mit den Hufen scharrt… und mehr Zeit zum ratschen dadurch.

 

eigentlich find ich’s ganz cool…:cool:

 

Hab ich beim Stoffi schon vor knapp 10 Jahren so gemacht. Bestellliste geschickt, mit dem Hinweis, daß ich nächste Woche auf dem Weg zum Rennen vorbeikomme. Das ging auch ohne fancy Namen und so.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat CDI folgendes von sich gegeben:

Die Bundesvorsitzenden der Grünen sind bei den Grünen aber arbeitsvertraglich nicht fest angestellt (Ehrenamt), d.h. sie bekommen von Ihrer Partei kein Gehalt, sondern zB Erfolgsprämien bei Wahlen. Der Corona Bonus ist aber nur für angestellte Mitarbeiter gedacht (d.h. zB nicht für "freie Mitarbeiter" (zB freie Journalisten, eigenständige Consultens in der IT), d.h. sie hätte den Bonus gar nicht bekommen dürfen (im Gegensatz zB zur bei den Grünen fest angestellten Sekretärin).

 

Das ist so nicht ganz richtig.

 

Ja, Parteivorstände sind nicht arbeitsvertraglich gebunden, was aber nichts mit der Frage der Ehrenamtlichkeit zu tun hat.

 

Der Vorstand eines Vereins (und das sind Parteien in Deutschland) wird entweder unentgeltlich tätig, dann handelt es sich um ein (ehrenamtliches) Auftragsverhältnis, oder entgeltlich, dann liegt ein Dienstverhältnis (§ 611 BGB) in Form eines entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrages zu Grunde.

 

Bei den Grünen erhält z.B. Robert Habeck als Parteivorstand durchaus ein Gehalt, wie auch deinem Link entnommen werden kann, da er mangels Bundestagsmandat keine Diäten erhält. Das ist zwar mangels Arbeitsverhältnis keine Arbeitsentgelt, allerdings ist z.B. bei einem GmbH-Geschäftsführer, der auch auf Basis eines Dienstverhältnisses (§ 611 BGB, s.o.) tätig wird, anerkannt, dass ein Coronabonus steuer- und sozialversicherungsfrei gewährt werden kann (jedenfalls solange es sich nicht um einen Gesellschafter-Geschäftsführer handelt und das zu einer verdeckten Gewinnausschüttung wird). Jedenfalls bei Herrn Habeck dürfte das also korrekt gewesen sein.

 

Bei Frau Baerbock hängt das Ergebnis von den konkreten Vertragsgestaltungen ab, die wohl nicht veröffentlicht sind. Jedenfalls habe ich auf die Schnelle nix gefunden.

 

Die Welt ist kompliziert...

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat skoot folgendes von sich gegeben:

 

Hab ich beim Stoffi schon vor knapp 10 Jahren so gemacht. Bestellliste geschickt, mit dem Hinweis, daß ich nächste Woche auf dem Weg zum Rennen vorbeikomme. Das ging auch ohne fancy Namen und so.

 

Schön war auch Krügers vollanaloger Webshop, mit Fünftkopie der Schwarz/Weiß Broschüre und dem Schnurtelefon als User Interface, damals, als die Pakete noch von Beamten geliefert wurden.

 

Und Krügers (Schwieger-?) Tochter hat dem Namen "Hotline" schon alle Ehre gemacht, bevor es den Begriff überhaupt gab.... :thumbsup:

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

 

Schön war auch Krügers vollanaloger Webshop, mit Fünftkopie der Schwarz/Weiß Broschüre und dem Telefon als User Interface, damals, als die Pakete noch von Beamten geliefert wurden.

 

Und Krügers (Schwieger-?) Tochter hat dem Namen "Hotline" schon alle Ehre gemacht, bevor es den Begriff überhaupt gab.... :thumbsup:

naja, die gibts ja immer noch - sind zumindest bei eBay angekommen im Lauf der Jahre…:cool:

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten hat BugHardcore folgendes von sich gegeben:

Nee, dir geht's darum vom Thema CxU Mitglieder machen sich die Taschen voll abzulenken... 

unterstell mir bitte nix!

 

ja, hab ich nie verheimlicht: ich bin eher auf der konservativen Seite.

nixdestotrotz:

die arschlöcher der CSU, die sich gerade die Taschen vollgestopft haben gehören geteert und gefedert in den Kerker - lebenslang!!!

 

das hat aber eben auch gar nix mit politischer Richtung zu tun für mich. Es gibt einfach Sachen wo man sagt „so etwas macht man einfach nicht!!!“

 

welcher Partei du dabei angehörst spielt dabei überhaupt keine Rolle.

 

ein ordentlicher Mensch kann man auch fernab jeglicher Parteibücher sein…;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

ärzte. Ja. 


krankenpfleger. Ja.

 

polizisten: ja.

 

Steuerberater - die die Corona hilfsanträge bearbeiten - von mir aus auch noch ja.

 

Beamte in Gesundheitsämtern - phuuu - langsam schon schwierig, genau für solche Krisenzeiten sind die im Prinzip steuerfrei und zahlen nicht in die Rente ein - damit sie da sind für die Gesellschaft wenn’s mal hart kommt…aber vielleicht auch noch ja.

Mir ist leider kein Arzt, Krankenpfleger oder Polizist bekannt der einen Bonus bekommen hat. Und zum Thema Beamte und steuerfrei - wo kann ich mir die 10.000€ vom letzten Jahr abholen? Ich habe übrigens auch keine Corona Sonderzahlung erhalten... hab ja auch erst gefühlte 1000 Coronapatienten auf der Trage gehabt.

Screenshot_20210527-000420_Acrobat for Samsung.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Mad Marc folgendes von sich gegeben:

Mir ist leider kein Arzt, Krankenpfleger oder Polizist bekannt der einen Bonus bekommen hat. Und zum Thema Beamte und steuerfrei - wo kann ich mir die 10.000€ vom letzten Jahr abholen? Ich habe übrigens auch keine Corona Sonderzahlung erhalten... hab ja auch erst gefühlte 1000 Coronapatienten auf der Trage gehabt.

Screenshot_20210527-000420_Acrobat for Samsung.jpg

Siehste: so was mein ich. Coronabonus gehört doch wohl zu Leuten wie Dir…

 

und tröste dich: das IST quasi steuerfrei. Bei mir stehen da in der letzten Zeile noch etwa 40% des Anfangsbetrags…:rotwerd:

  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

und tröste dich: das IST quasi steuerfrei. Bei mir stehen da in der letzten Zeile noch etwa 40% des Anfangsbetrags…

 

ja. Ganz böses Problem mit dem ärgerlich guten Verdienst...

 

 

 

;-)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

Mal zurück zum Thema, weil heute ja auch wieder großer Impfgipfel gespielt wird. Das große Thema der letzten Tage, Impfen der 12 bis 15 jährigen noch vor den Sommerferien, obwohl noch gar nicht zugelassen und ausreichend Impfstoff ist eh nicht da. Wofür haben wir auch eine Stiko aus Fachleuten, 18 hochkarätige Mediziner, Virologen, etc., wenn ein Bankkaufmann es eh besser weiß?

 

Was aber überhaupt kein Thema ist, sind die jungen Menschen ab 16. Für die wäre der Impfstoff ja aktuell sogar schon zugelassen, das sind Leute, die in absehbarer Zeit einen Abschluß machen wollen / sollen, die sich in einer Ausbildung befinden oder in Kürze beginnen wollen. Warum passiert da nichts? Ich habae da so meine persönliche Theorie, aber hat da vielleicht jemand eine nachvollziebare Erklärung für?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.