Jump to content

Corona und so


Recommended Posts

Manche Menschen verstehe ich einfach nicht.

https://lsr-freun.de/news/das-bruennchen-am-nuerburgring-ist-gesperrt-buergermeisterin-korden-reagiert/

 

Ach ja, bei Amazon gibt es keine Webcams mehr. Und bei uns wird gerade ein Aldi umgebaut. Ich glaube, der zuständige Filialleiter beißt sich gerade in den Hintern.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 7.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

vollkommen richtig!   meine Eltern (70+) haben es hinter sich. meine Mutter Rentnerin, muss sich im Frisörsalon noch Kröten dazuverdienen, geht fleissig auf arbeit. mittwoch 16.12: lockdown.

Posted Images

vor 1 Stunde hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

Bildungsnotstand trifft auf Pflegenotstand.... 

Sehe ich auch so, die Starken überleben, die dummen trifft der Blitz. Und das läuft schon...

 

Möchte mich hiermal bedanken für die Beiträge in diesem topic. Im Gsf sind echt alle Sparten der Ges. vertreten und bei so einem Thema bin echt beeindruckt, die Posts auf den letzten Seiten haben mich sehr beruhigt! Und würde da gerne auch mal was Positives berichten. Arbeite in einer Parade-Behinderteneinrichtung in AC, NRW. Nähe Heinsberg. 400 Klienten, Behinderungen plus Begleiterkrankungen, Immunschwäche zahlreich vertreten, im Wohnen und 450 Mitarbeitende. Die Leute waren am 20.02 das letzte Mal ungeschützt im Karneval zusammen und werden aller Voraussicht nach nicht in KH versorgt werden können. Die Woche drauf wurde ein Krisenstab einberufen, ganztgl. Planungsgespräche, ab dann tgl. Maßnahmen. Schule meiner eigenen Teens wurde in der folgenden Woche WG. eines bek.gewordenen Falls geschlossen. Seitdem werden die Zuhause bestens online unterrichtet, vormittagslang keine Langeweile und dumme Ideen. Da bin ich bis jetzt über Wochen echt beeindruckt, auch von den Lehrern. Die nutzen zig digitale Mglkt. Hut ab. Am 13.03 wurde mein Berufskolleg geschlossen, mein Internat einschl. Hab gestern die noch 10 gesunden von 25 Mitarbeitenden in der Einrichtung verteilt, arbeiten alle aktuell woanders. Ob alle tatsächlich krank, kann man nicht genau sagen, aber Mitarbeitende ab ~60 werden pauschal hausärztlich 3 Wochen AU geschrieben, was gut ist. Aber die Panik, die durch die Medien ausgelöst wird, braucht kein Mensch. Lieber im Hintergrund die Risiken im Kleinen vorausdenken und Entscheidungen präsentieren, grosse Bereiche klein partionieren und zielbewußt vorgehen. Demokratisch muss das m.E. nicht sein, da braucht es keine Diskussionen. Krisenausrüstung. fand ich hart, als ich sagen musste, ich gebe die Fürsorge und Verantwortung jetzt an Leitungskollegen ab, hier zu lesen, hat mich gestern beruhigt. Wir rechnen mit Verlusten... mein Mitleid für alle wirtschaftlich Betroffenen. Hoffe, das meiste verläuft mild. Aktuell kümmern wir uns um Notbesetzung, Mitarbeitende aus HS dürfen seit gestern wieder hier arbeiten und werden nicht pauschal der Arbeit verboten, wir befürchten Innengrenzschließungen, einige pendeln tgl. aus NL und B, und kümmern uns um Stärkung der Mitarbeitenden. Sämtliche Behörden kümmern sich gut vorbereitet und gezielt, da gibt es einige Menschen mit Bewußtsein für die kritische Lage, wie hier, das sind eine ganze Menge! Schade, dass so viele Vollhorste nicht raffen, dass jeder für sich denken und sein Verhalten ändern muss. Mehr Bewußtsein sein für alle anderen Menschen wäre gut.

Edited by zed_74
  • Like 5
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden hat reusendrescher folgendes von sich gegeben:

Wer sich als nicht-Pflegefall in 2 Wochen noch ansteckt trägt mit einiger Wahrscheinlichkeit zumindest eine Mitschuld. Sorry!

Kann ich so nicht stehen lassen.

Ich arbeite auch in einer Behinderten-WG (keine Parade-Einrichtung, kleiner privater Träger). Ich muss zur Arbeit, Home-Office hieße, jeder nimmt sich einen Bewohner mit nach Hause. Ist eher nicht machbar.

Klar isoliere ich mich privat, wo es geht. Aber der Laden muss weiter laufen.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Kann ich so nicht stehen lassen.

Ich arbeite auch in einer Behinderten-WG (keine Parade-Einrichtung, kleiner privater Träger). Ich muss zur Arbeit, Home-Office hieße, jeder nimmt sich einen Bewohner mit nach Hause. Ist eher nicht machbar.

Klar isoliere ich mich privat, wo es geht. Aber der Laden muss weiter laufen.

Bei mir muss ansonsten auch jeder, der dienstfähig ist, zur Arbeit. Aber der Alltag wurde, so gut es geht, schon lange verändert.

Link to post
Share on other sites

Wenn ich so überlege was kommt, wird es wohl doch nicht mehr lange bis zur Ausgangssperre dauern.

 

Hier am Rande der Wahner-Heide treffen sich am Parkplatz am Oberen Eingang gerade wohl 12 bis 15 Rentner zum Wandern in der Heide. :wallbash:

Vermutlich gibt es dann heute Nachmittag auch noch den/das obligatorischen Kaffee/Bierchen in der Pinte neben dem Parkplatz (die Kneipe ist eh das Auffangbecken für die ganzen Gewohnheitssäufer aus dem Dorf - Lecker wie da die Kölschgläser gespült werden - und zur Zeit immer noch voll).

 

Bin sprachlos ob der Ignoranz die sich das Ausdruck verleiht.

Rechne ich das hier hoch auf die Republik bleibt nur noch ein LockDown und dann aber bitte auch mit ordentlichen Strafen für solche Ignoranten.

Das jetzt ironisch zu sehen, dazu fehlt mir gerade ein wenig Ironie-Hormon, die sind beim Lesen von diversen Artikeln für heute schon verbraucht. 

 

 

P.S. Zumindest weiß ich jetzt wo das ganzen Toilettenpapier ist, dass steckt in den Rucksäcken der Wanderer

 

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Bis gestern hab ich Aussagen wie "Da müssen wir jetzt einfach durch" nur für dümmlich gehalten.

Da hab ich ja auch noch gedacht, man würde sich von einer Infektion restlos wieder erholen können.

Nachdem Herr Lauterbach jetzt erwähnt hat, es sei noch gar nicht klar, ob man sich auch bei leichterem Verlauf von der trotzdem eintretenden Lungenschädigung wieder vollständig erhole und dass die ernsthafte Vermutung besteht, dass eine Gewebeschädigung irreversibel sein könnte, sehe ich das plötzlich mit etwas anderen Augen.

Ich glaub, ich sag jetzt doch wirklich alle Termine für die kommenden Wochen ab und arbeite nur noch zuhause.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites



 

Auch wenn dies hier der Blabla-Bereich ist noch eine dringende ernste Bitte an alle. Falls ihr gesund seid, geht bitte, bitte Blutspenden....


Wollte ich tatsächlich gestern Abend machen. Ging aber nicht, es waren erst 54 Tage und 20 Stunden zur letzten Spende vergangen. 55 Tage müssen es sein. Da fällt mir dann auch nichts mehr zu ein. Vielleicht dann kommende Woche nochmal wenn man das Haus dann noch verlassen darf.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

Ich glaub, ich sag jetzt doch wirklich alle Termine für die kommenden Wochen ab und arbeite nur noch zuhause.

 

Das Einzige probate Mittel derzeit - und das wiederum für jeden Einzelnen. Zögerer bzw. Zögerlichkeit sind m.E. längst nicht mehr erklärbar oder gutzuheißen.

 

Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass die Deutschen weggeschlossen werden - und es sich nicht gefallen lassen. Für kaum etwas auf der Welt steht der gemeine Deutsch auf, um seinem Unmut freien Lauf zu lassen - seien das Ruinierung der Automobilwirtschaft/des Einzelnen Autofahrers, sei das die Art und Weise der Durchsetzung der Energiewende, einzelne Persönlichkeiten, die das Leben unnötig schwer machen á la Thunberg, von der Leyen, Kramp-Karrenbauer oder Höcke.

 

ABER das Recht auf komplett uneingeschränkte Selbstbestimmung, das werden sich die Hohlsten der Gesellschaft nicht nehmen lassen und werden sich widersetzen gegen allerlei Ausgangssperren etc. Sie werden weiter ihr von Dummheit geprägtes Leben führen und nicht realisieren, wie wenig stabil ihre schwachen Geister sind.

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Wenn hier (wie gerade in Dänemark geschehen) die Zwangsimpfung per Polizeigewalt gesetzlich beschlossen wird

will ich mit wehenden Fahnen im Kampf verrecken

 

Konsequenterweise müsste ich einfach das Land für immer verlassen: aber irgendwann müssen wir mit dem auf die Straße gehen auch mal anfangen

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Wenn hier (wie gerade in Dänemark geschehen) die Zwangsimpfung per Polizeigewalt gesetzlich beschlossen wird

will ich mit wehenden Fahnen im Kampf verrecken

 

Konsequenterweise müsste ich einfach das Land für immer verlassen: aber irgendwann müssen wir mit dem auf die Straße gehen auch mal anfangen

 

 

 

Teil 1) ist Deine Meinung.

 

Teil 2) sehe ich auch so, muss mich aber selber an die eigene Nase fassen. Bin noch niemals aufgestanden und habe im Gegenzug immer nur herumgemault bzw. fahre täglich einfach illegal durch Stuttgart mit meinem E5-Diesel.

Zwar ist aktuell der denkbar falscheste Zeitpunkt, aber eventuell prägt die Phase uns ja neu und man erkennt, welche neue Priorisierung 'danach' Einzug halten könnte bzw. sollte. Und das bestenfalls für jedermann.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten hat heizer folgendes von sich gegeben:

vorallem jetzt rennen die leute raus, die normalerweise daheim sind und rum gammeln. aber jetzt hauptsach dagegen. ich könnte kotzen.

 

 

Gerade aktuell spielt auch noch das Frühlingserwachen (sprich endlich mal Sonne und kein Dauerregen wie die letzten Monate) da etwas mit könnte ich mir vorstellen.

Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

Gerade aktuell spielt auch noch das Frühlingserwachen (sprich endlich mal Sonne und kein Dauerregen wie die letzten Monate) da etwas mit könnte ich mir vorstellen.

 

Das ist mein Minimalverständnis/-zugeständnis. Die Menschen, die im Mehrfamilien-/Hochhaus wohnen, vielleicht ohne Balkon oder gar Terasse..... die werden ja verrückt, wenn nach der langen nassen Phase endlich der Frühling losgeht mit Sonne und warmen Temperaturen. Dass das zig Millionen von uns sind, ist ja klar.

Dennoch wäre es stark, sie würden es beim Ausflug in die Natur schaffen, die notwendigen Abstände zueinander zu halten. Aber allein der Glaube daran fehlt mir halt größenteils, weil man sich verabredet und die Kinder doch miteinander spielen sollen, wenn sie schon nicht in die Kita/KiGa und Schule dürfen.

 

:withstupid:

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat efendi folgendes von sich gegeben:

Zum WE gibt es ja schlechtes Wetter, evtl. besinnen sich dann mal einige.

 

Da glaube ich nicht wirklich dran. Im Gegenteil, ich habe eher so den Eindruck, dass sehr, sehr viele Menschen, übermässig oft / viel (Lebensmittel) einkaufen, weil das ja die einzige Möglichkeit ist "raus" zu kommen.

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:


Yup, ist auch korrekt.
Die „üblichen Testverfahren“ wurden wohl extrem beschleunigt.
Wenn alles glattgeht könnte das wirklich so sein vom Zeitplan her.
Aaaaaaaaber:
Das ist 1.: ein experimenteller Impfstoff - nicht klar, ob es überhaupt klappt...
2.: das hilft nur den gesunden. Vorsorglich. Die aktuell erkrankten können damit NICHT geheilt werden. Das muss klar sein...

Also bitte aktuell die Regeln beachten - Entwarnung gibts nicht!!!

Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

 

Ich habe nicht von Entwarnung geredet sondern von Hoffnung. Das eine Impfung nicht Kranke heilt sollte wohl jeder wissen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.