Jump to content

Corona und so


Recommended Posts

vor 3 Stunden hat Quickshifter folgendes von sich gegeben:

Ich bin ja dafür, dass die Corona-App um eine Impfpass-Funktion erweitert wird. Das würde mehr Leute dazu bringen, diese App zu nutzen. Selbst wenn sie nicht auf's Knöpfchen drücken, würden sie mal sehen, wie oft sie selbst Kontakt mit Infizierten hätten. 

 

Ich benutze die App seit Beginn. Also so 3 Tage nach Release für IOS. Ich hatte in der ganzen Zeit genau 1 einzige Risikobegenung gemeldet bekommen. Im August, als die Zahlen ohnehin sehr niedrig waren.

 

Das Ding bringt tatsächlich einen Nutzen, das Testergebnis meiner Tochter seinerzeit beim Fall in der Schule vor Weihnachten war innerhalb von 10h da, per Post erst viele Tage später. Mehr nicht wirklich.

 

Und meine Risikobegegnung war zu einem völlig anderen Zeitpunkt mal nach nem Einkauf.

 

Während mein Nachbar (ebenfalls App Nutzer) an Corona erkrankt war, hat die nicht einmal gemuckst. Obwohl ich für ihn einkaufen war und per FreiluftStandleitung von Balkon zu Haustür mit Ihm öfter mal geredet hab. Da war der Abstand und die Zeitspanne wohl nicht risikoreich, soll mir recht sein.

 

Ich nutze sie weiter, aber ganz ernsthaft, ich erwarte von dem Kram nicht viel.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 7.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

vollkommen richtig!   meine Eltern (70+) haben es hinter sich. meine Mutter Rentnerin, muss sich im Frisörsalon noch Kröten dazuverdienen, geht fleissig auf arbeit. mittwoch 16.12: lockdown.

Posted Images

Ich hatte ja einmal die immer dienstags erscheinende Statistik eingestellt, wer sich wan wo angesteckt hat.

Die Bild hat das einmal - allerdings hinter einer Paywall - als Tabelle dargestellt.

 

Die gleiche Tabelle gibt es bei focus online HIER.

Leider ist die Tabelle "Toolbox zum Stufenkonzept" sehr klein geraten, aber Windows Anwender können mit der Maus rauf gehen und dann bei gedrückter Strg Taste am Mausrad drehen...

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden hat krankerfrank folgendes von sich gegeben:

Ich verstehe das mit dem einführen eines Impfpasses nicht. Ich hab doch einen. Wäre das so schwer da einfach die Covid Impfung einzutragen ? Jeder der mal Interkontinental ein anderes Land bereist hat sollte einen Impfpass haben. Selbst unsere Hunde haben einen.

Genauso wird es auch gemacht.

Meine Impfung mit Astra wurde im Impfpass eingetragen.

Link to post
Share on other sites

Es geht ja vermutlich um die schnell automatisch lesbare Variante des Impfpasses speziell bezüglich dieser Impfung. 

 

Siehe den Einwand von dorkisbored vor 1 oder 2 Seiten betreffend Einlass z. B. ins Fussballstadion. Wenn die Sicherheitsfachkräfte da hundert- oder tausendfach einen 40 Jahre alten Papier-Impfpass erstmal über sämtliche Masern-, Mumps-, Hepatitis- und sonstige Impfungen hinweg durchblättern müssen bis zum Vermerk der Covid-19 Impfung, dauert das halt. 

 

Zudem ist da die Fälschungssicherheit fraglich. Da wäre ein QR-Code auf dem Handy, ggf. noch mit irgendeiner Korrelation zum biometrischen Passfoto aus dem Personalausweis vermutlich schneller, fälschungssicherer und auch automatisch lesbar. 

Deutsche Datenschutzbestimmungen sind dann wahrscheinlich noch ein Problem. 

Edited by sidewalksurfer
Link to post
Share on other sites

Wer weiß wie lange es halt wieder dauert bis ein neuer Paß umgesetzt ist.  Und eigentlich müsste ein solcher auch europaweit gleich ausschauen.  Wenn da wieder jeder sein eigenes Süppchen kocht, dann kannste Dir den Stempel auch in Dein 40 Jahre altes gelbes Büchlein drücken lassen.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Und du meinst, es wird dadurch besser (auch für deine persönliche Freiheit) weil du dich aus Protest dann doch nicht impfen lassen willst? 
sorry, aber wenn du impfbefürworter bist verstehe ich einfach die Logik des Gedankengangs nicht...:blink:

 

jan

Protest muss keiner logik unterliegen, das ist der Punkt.

 

ich kann halt garnicht, nichtmal im Ansatz nachvollziehen wo das logistische Problem klemmt.

 

man meldet sich an für einen Impftermin, gibt wahrheitsgemäße Angaben an ohne sich als Risikogruppe in den vordergrund zu drängen und bekommt nichtmal einen verlässlichen zeitkorridor als Rückmeldung. Ich verstehe das impfen von Medizinern, Lehrer, Erzieher Polizei Feuerwehr, Rentner, Alte und kranke... aber ich verstehe eben nicht, warum geimpfte deswegen einen Vorteil genießen sollen, welche die nicht Risikogruppe wieder mittragen darf, um selbst mit dem Ofenrohr ins Gebirge zu schauen.... 

 

ich verstehe auch nicht, warum impfdosen nicht verimpft werden, weil Leute das Astra Zeug nicht wollen, ich es aber nehmen würde, aber garnicht dran komme ...bzw. Ja auch garnicht gefragt werde. Mich kotz also diese Ineffizienz im aktuellen impfsystem an.

 

mir gehts hier nicht um meine Freizeit oder meine Interessen, mich frustet es nur gewaltig, und ich frage mich ob meine 10.000km in einem Fahrzeug, welches 65 Jahre alt ist, keinen Gurt hat, keinen Airbag hat und auch 220 läuft nicht das höhere Lebensrisiko für mich ist, als Corona. Ja langsam werde ich müde und möchte auch nicht mehr verstehen, warum das alles so schief läuft in Europa ...

 

 

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to post
Share on other sites

Menschen, die allergisch auf die Inhaltsstoffe reagieren oder unter schweren allergischen Reaktionen nach der ersten Dosis litten, sollten nach Ansicht des für die Arzneimittelzulassung in Deutschland zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) nicht geimpft werden.

 

watt machen wir denn mit den Menschen? Die nehmen nie wieder am Leben teil?

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

warum geimpfte deswegen einen Vorteil genießen sollen

Niemand genießt einen Vorteil, aber wenn der Grund für "freiheitsentziehende Maßnahmen" wegfällt, muss man die Freiheit halt wieder zulassen. So wie vor Corona (nur mit Maske vermutlich weiterhin).

 

vor 10 Minuten hat Torto folgendes von sich gegeben:

allergisch auf die Inhaltsstoffe reagieren

Dafür gibt's unterschiedliche Seren, die unterschiedliche Ansätze verfolgen und damit auch unterschiedliche Inhaltsstoffe haben. Da sollte für jeden (m/w/d) was dabei sein.

Ich arbeite im Behindertenbereich und habe einen Bewohner mit anerkanntem Impfschaden. Da wird halt vorab geklärt, was drin ist und dann der passende Stoff rausgesucht, feddich. Andere Impfungen, Tetanus etc., hat er ja auch gut vertragen, nur die eine, die dann zur Behinderung geführt hat, eben nicht.

Das ist einer dieser sehr seltenen Fälle, die eben immer mal vorkommen können. Vor jeder OP wird man davor gewarnt, dass es zu Komplikationen kommen kann, dennoch legt man sich vertrauensvoll unter's Messer, weil's halt in den allermeisten Fällen dann doch gutgeht. Ist beim Impfen (egal, wogegen) genauso.

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten hat Spiderdust folgendes von sich gegeben:

Niemand genießt einen Vorteil, aber wenn der Grund für "freiheitsentziehende Maßnahmen" wegfällt, muss man die Freiheit halt wieder zulassen. So wie vor Corona (nur mit Maske vermutlich weiterhin).

 

Dafür gibt's unterschiedliche Seren, die unterschiedliche Ansätze verfolgen und damit auch unterschiedliche Inhaltsstoffe haben. Da sollte für jeden (m/w/d) was dabei sein.

Ich arbeite im Behindertenbereich und habe einen Bewohner mit anerkanntem Impfschaden. Da wird halt vorab geklärt, was drin ist und dann der passende Stoff rausgesucht, feddich. Andere Impfungen, Tetanus etc., hat er ja auch gut vertragen, nur die eine, die dann zur Behinderung geführt hat, eben nicht.

Das ist einer dieser sehr seltenen Fälle, die eben immer mal vorkommen können. Vor jeder OP wird man davor gewarnt, dass es zu Komplikationen kommen kann, dennoch legt man sich vertrauensvoll unter's Messer, weil's halt in den allermeisten Fällen dann doch gutgeht. Ist beim Impfen (egal, wogegen) genauso.


noch hat keiner einen Vorteil...noch!

 

die Diskussionen laufen ja schon und ja wir wollen das alte Leben alle wieder zurück, aber gerade deswegen sollen auch alle so lange warten müssen, bis die entsprechende Möglichkeit für alle vorhanden ist, ein entsprechendes Impfangebot in Anspruch zu nehmen. 


aktuell sieht es eher so aus, als ob man zur Risikogruppe gehören müsste um überhaupt irgendwann ein impfangebot zu bekommen (für 2022 vielleicht?)

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:


noch hat keiner einen Vorteil...noch!

 

die Diskussionen laufen ja schon und ja wir wollen das alte Leben alle wieder zurück, aber gerade deswegen sollen auch alle so lange warten müssen, bis die entsprechende Möglichkeit für alle vorhanden ist, ein entsprechendes Impfangebot in Anspruch zu nehmen. 


aktuell sieht es eher so aus, als ob man zur Risikogruppe gehören müsste um überhaupt irgendwann ein impfangebot zu bekommen (für 2022 vielleicht?)

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich behaupte: es war ne verdammt blöde Idee, hier vor ner ganzen Weile nicht mehr mitlesen zu wollen.

humorvoll gemeint: GSFWA. ;-) Empfehlung: zieh dir mindestens die letzten 30-40 Seiten rein, damit du auf dem aktuellen Stand bist.

 

Stichworte zur Anregung:

 

grüner Impfpass durch negativen test

 

neuordnung von impfreihenfolge und priogruppen

 

verlagerung Impfung von impfzentren Richtung hausärzte

 

zulassung J&J und die folgen

 

auswirkung all dieser Punkte auf den „impfplan.“

 

du wirst sehen: hier im Topic gibts sehr viel mehr Information als du glauben magst. Ungefiltert und ehrlich. Musst dir aber schon die Mühe machen es zu lesen...;-):sly::-P:-D:cheers:

 

jan

 

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten hat Torto folgendes von sich gegeben:

Na, ich hab bis jetzt keinen Op-Termin zur Penisverkleinerung wahrgenommen, obwohl der Leidensdruck schon hoch ist.

 

Echt? Du bist auch Rechtsträger und hast ein Problem mit dem Pedal von der Hinterradbremse?:aaalder:

ich dachte schon, ich bin alleine.:rotwerd:

komm, wir machen ne online Selbsthilfegruppe auf!:thumbsup:

hab inzwischen schon ein paar gute Wickel- und Knotentechniken auf Lager - teils sogar ohne Ducktape!!!:cool::cool::cool:

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden hat Torto folgendes von sich gegeben:

 

Zitat und Kommentar gelöscht, da ausgeblendet.

 

 

Ansonsten ist der gelbe Impfausweis bereits international anerkannt. Und bei Tieren gibt es seit längerem einen europaweit anerkannten Impfausweis. Das kann man durchaus zum Vorbild nehmen.

 

Die elektronische Version hat durchaus datenschutzrechtlichen Probleme, die nicht mal eben gelöst werden können. Die Israelis haben das mit einem Ausdruck mit QR Code gelöst. Scheint zu funktionieren und schließt Leute ohne Smartphone nicht aus.

Edited by subway
Siehe Text.
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden hat Torto folgendes von sich gegeben:

Menschen, die allergisch auf die Inhaltsstoffe reagieren oder unter schweren allergischen Reaktionen nach der ersten Dosis litten, sollten nach Ansicht des für die Arzneimittelzulassung in Deutschland zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) nicht geimpft werden.

 

watt machen wir denn mit den Menschen? Die nehmen nie wieder am Leben teil?

 

Ich versau jetzt mal offen und ehrlich die Stimmung. Jap, dann hat diese wahrscheinlich mini Personenkreis eben Pech gehabt. Kann nicht geimpft werden und muß halt gucken. Nennt sich Leben und das ist eben nicht immer fair und gerecht.

Weil, der Albino mit der speziellen UV Krankheit geht auch nicht raus (kann er tagsüber ja nicht ;-) ) und sagt "So, ich kann nicht in die Sonne, dann darf hier keiner mehr in die Sonne" sondern erträgt sein Schicksal. 

 

So is das dann eben auch mit "Impfen geht nicht weil vertrag ich nicht".... klingt böse, ist aber so. Leben ist kein Wunschkonzert und war auch nie ein Ponyhof, auch wenn man das vielleicht im rosa Lalaland gern hätte.

 

Tante Bea sagt aber, je mehr geimpfte durchs Land gehen, desto mehr Schutz natürlich dann auch für eben diesen kleinen genannten Personenkreis, aber das hatten wir ja alles schon.

 

 

 

 

Edited by dorkisbored
  • Confused 1
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden hat px211 folgendes von sich gegeben:

mir gehts hier nicht um meine Freizeit oder meine Interessen, mich frustet es nur gewaltig, und ich frage mich ob meine 10.000km in einem Fahrzeug, welches 65 Jahre alt ist, keinen Gurt hat, keinen Airbag hat und auch 220 läuft nicht das höhere Lebensrisiko für mich ist, als Corona.

Die Antwort darauf ist einfach: Im letzten Jahr starben durch Corona etwa 20 mal mehr Menschen als im Straßenverkehr. Und: Unfälle sind nicht ansteckend.

Edited by pötpöt
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten hat pötpöt folgendes von sich gegeben:

Die Antwort darauf ist einfach: Im letzten Jahr starben durch Corona etwa 20 mal mehr Menschen als im Straßenverkehr. Und: Unfälle sind nicht ansteckend.

Mag inhaltlich korrekt sein, nur wie so oft im Leben:

 

Tote in meinem persönlichen Umfeld in den letzten 5 Jahren: 3, davon 1x Betriebsunfall, 2x Straßenverkehr, davon einer selbst und einer unverschuldet.

 

corona: 0 

 

Wiegesagt ich differenziere hier zwischen Risiko für mich, und wenn du von wenig sozialkontakt auf fast keinen umschwenkst, dann macht es auch Menschen wie mich langsam (Vokalen bei dieser vor zurück Politik, wo jeder Berater öffentlich auch noch seinen Senf dazugeben darf) ungeduldig... als Einzelkind habe ich gelernt lange alleine zu spielen :whistling:

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich behaupte: es war ne verdammt blöde Idee, hier vor ner ganzen Weile nicht mehr mitlesen zu wollen.

humorvoll gemeint: GSFWA. ;-) Empfehlung: zieh dir mindestens die letzten 30-40 Seiten rein, damit du auf dem aktuellen Stand bist.

 

Stichworte zur Anregung:

 

grüner Impfpass durch negativen test

 

neuordnung von impfreihenfolge und priogruppen

 

verlagerung Impfung von impfzentren Richtung hausärzte

 

zulassung J&J und die folgen

 

auswirkung all dieser Punkte auf den „impfplan.“

 

du wirst sehen: hier im Topic gibts sehr viel mehr Information als du glauben magst. Ungefiltert und ehrlich. Musst dir aber schon die Mühe machen es zu lesen...;-):sly::-P:-D:cheers:

 

jan

 


deine Behauptung in allen ehren, aber damit hast dich ordentlich verrannt, vielleicht weil man selbst auch nur noch das glaubt, was man hier liest, um der Behauptung zu folgen es sei eine gute ungefilterte Wahrheit...

Was ich hier lese, ist alles sehr weit gefächert und auch gut so, muss aber nicht heißen, das ich alles toll finden muss und bis ins letzte Detail hinterfragen muss.

 

Fakt ist doch, es sind alles einzelmeinungen, deine, wie meine, teils Fakten basiert, teils emotional getrieben... wie auch immer, hinter jeder Meinung steht ein abwägen an für und wieder und ich für meinen Fall bevorzuge pragmatische Lösungen welche man unter Umständen den Gegebenheiten anpassen muss. Mich interessiert halt keine ganzheitliche 100% Lösung EU weit, weil das System dazu viel zu träge ist und ich vielleicht einer bin, der gern ins Ziel kommt und nicht nur sagen möchte: ich hab teilgenommen an dem Marathon, bin aber dann beim synchronschwimmen hängen geblieben :cheers:

Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:


Mich interessiert halt keine ganzheitliche 100% Lösung EU weit, weil das System dazu viel zu träge ist und ich vielleicht einer bin, der gern ins Ziel kommt und nicht nur sagen möchte: ich hab teilgenommen an dem Marathon, bin aber dann beim synchronschwimmen hängen geblieben :cheers:


„Survival of the fittest“ als Pandemie-Strategie ist sicherlich eine der originelleren Meinungen hier... 

 

Kannst Du das als selbsterklärter Pragmatiker irgendwie begründen? Oder mal konkret bessere Lösungen vorschlagen? Weil, irgendwie scheinst Du bis jetzt doch eher so der emotionale Typ zu sein, Bauchgefühl und so...

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

 

Ich versau jetzt mal offen und ehrlich die Stimmung. Jap, dann hat diese wahrscheinlich mini Personenkreis eben Pech gehabt. Kann nicht geimpft werden und muß halt gucken. Nennt sich Leben und das ist eben nicht immer fair und gerecht.

Weil, der Albino mit der speziellen UV Krankheit geht auch nicht raus (kann er tagsüber ja nicht ;-) ) und sagt "So, ich kann nicht in die Sonne, dann darf hier keiner mehr in die Sonne" sondern erträgt sein Schicksal. 

 

So is das dann eben auch mit "Impfen geht nicht weil vertrag ich nicht".... klingt böse, ist aber so. Leben ist kein Wunschkonzert und war auch nie ein Ponyhof, auch wenn man das vielleicht im rosa Lalaland gern hätte.

 

Tante Bea sagt aber, je mehr geimpfte durchs Land gehen, desto mehr Schutz natürlich dann auch für eben diesen kleinen genannten Personenkreis, aber das hatten wir ja alles schon.

 

 

 

 

Der Albino nimmt dann ne kopfbedeckung und ne Sonnenbrille und sitzt neben den anderen im stadion.

Ich mein unerwünscht zu sein, aufgrund einer speziellen Eigenschaft, da haben wir hier schon Tradition.

Evtl. Kommt kurz danach noch sowas wie:

 

kauft nicht bei ungeimpften.

Edited by Torto
Link to post
Share on other sites

Solange noch nicht alle die Möglichkeit haben sich impfen zu lassen, kann ich den anderen auch nicht mehr Freiheiten geben. .....

Das ist unfair und führt ja vielleicht erst recht dazu sich irgendwie vorzumogeln. Es gibt ja genug, die wahrscheinlich einiges dafür tun würden, um endlich wieder reisen dürfen z. B.

 

Und leider bekomme ich immer wieder mit, dass gerade das Personal ( natürlich nicht alle) in Krankenhäusern sich nicht an die Regeln halten.

Putzfrauen mit Masken unterm Kinn, in Aufzügen mit 4-5 anstatt maximal zu zweit oder auf die Frage " ist hier keine Maskenpflicht?  Doch eigentlich schon, aber wir haben hier im Haus kein Corona " sorry, aber da fällt mir nix mehr ein.

Das sind doch die, die am lautesten schreien wir sollen alle zu Hause bleiben.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Zitat

Der Albino nimmt dann ne kopfbedeckung und ne Sonnenbrille und sitzt neben den anderen im stadion.

Ich mein unerwünscht zu sein, aufgrund einer speziellen Eigenschaft, da haben wir hier schon Tradition.

Evtl. Kommt kurz danach noch sowas wie:

 

kauft nicht bei ungeimpften.

Bearbeitet vor 33 Minuten von Torto

 

Ja, ich kann jetzt auch aus einer Mücke einen Elefanten machen und gern noch die Rassismusskeule raus holen, oder man versteht meinen Post einfach, wie er gemeint war ;) Weil wenn man sich aus Gründen nicht impfen lassen kann, gehts eben nicht und das hat man dann eben ebenso im "Ausweis" stehen. Schon darf man auch ins Stadion.

 

wo hab ich was von unerwünscht geschrieben? Wo hab ich Personengruppen ausgegrenzt? Ich hab nur geschrieben, das Leben eben kein Ponyhof ist und man aus Gründen eben mehr oder weniger vom Leben gefickt wurde.....und aktuell werden wir eben alle hart von nem Virus gefickt.

 

 

Edited by dorkisbored
Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten hat Torto folgendes von sich gegeben:

Der Albino nimmt dann ne kopfbedeckung und ne Sonnenbrille und sitzt neben den anderen im stadion.

Ich mein unerwünscht zu sein, aufgrund einer speziellen Eigenschaft, da haben wir hier schon Tradition.

Evtl. Kommt kurz danach noch sowas wie:

 

kauft nicht bei ungeimpften.

 

Anm. Mod.:
 

@Torto: Das ist jetzt schon Deine zweite Holocaust-Verharmlosung in knapp 12 Stunden. Die dritte wird Konsequenzen haben! Danke.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat px211 folgendes von sich gegeben:


deine Behauptung in allen ehren, aber damit hast dich ordentlich verrannt, vielleicht weil man selbst auch nur noch das glaubt, was man hier liest, um der Behauptung zu folgen es sei eine gute ungefilterte Wahrheit...

Was ich hier lese, ist alles sehr weit gefächert und auch gut so, muss aber nicht heißen, das ich alles toll finden muss und bis ins letzte Detail hinterfragen muss.

 

Fakt ist doch, es sind alles einzelmeinungen, deine, wie meine, teils Fakten basiert, teils emotional getrieben... wie auch immer, hinter jeder Meinung steht ein abwägen an für und wieder und ich für meinen Fall bevorzuge pragmatische Lösungen welche man unter Umständen den Gegebenheiten anpassen muss. Mich interessiert halt keine ganzheitliche 100% Lösung EU weit, weil das System dazu viel zu träge ist und ich vielleicht einer bin, der gern ins Ziel kommt und nicht nur sagen möchte: ich hab teilgenommen an dem Marathon, bin aber dann beim synchronschwimmen hängen geblieben :cheers:

Ich hab nicht behauptet, dass es hier ne ganzheitliche Lösung geben würde.

ich stelle nur fest, dass du dir fragen stellst die eigentlich längst beantwortet wurden. Nicht hier im Topic als „einzelmeinungen“ sondern woanders auf der Basis von Fakten. Hier im Topic gibts halt die Zusammenfassung dazu und meist auch die Quellen zum nachlesen.

man muss sich aber schon die Mühe machen es zu lesen und den Willen haben, darüber nachzudenken.

das wollt ich sagen.;-)

 

und was die „einzelmeinungen“ betrifft:

ich finde (und ja, DAS ist jetzt meine persönliche Meinung), dass sich hier alle ziemlich zurückhalten und äußerst sachlich diskutiert wird. Ich bin auch viel in anderen Foren unterwegs. Schon krass was da teilweise abgeht zu dem Thema. Bis hin zu offenen Beschimpfungen, Drohungen, diffamierungen und regelmäßigen Sperrungen der Topics, weil einzelne usersperren nix mehr bringen da sich zu viele so aufführen.

dagegen ist es hier echt der Himmel...:inlove:

 

jan

Edited by freerider13
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat dorkisbored folgendes von sich gegeben:

Ich versau jetzt mal offen und ehrlich die Stimmung. Jap, dann hat diese wahrscheinlich mini Personenkreis eben Pech gehabt. Kann nicht geimpft werden und muß halt gucken. Nennt sich Leben und das ist eben nicht immer fair und gerecht.

Gut, dass wir eine Gesellschaft sind, die doch ab und an auch mal nach ihren Schwächsten schaut und versucht was zu verbessern.

Dein Vorschlag läuft leider komplett gegen das Prinzip der Solidargemeinschaft und wird hoffentlich nicht umgesetzt.

 

Bei der Umsetzung eines barrierefreien Zugangs zu öffentlichen Einrichtungen/ÖPNV/Schulen/Unis/etc. für Leute mit Gehbehinderung oder Rollstuhlfahrer/innen hast du doch zuvor auch nicht gesagt "Pech gehabt". Oder?

 

Und sicherlich sind die eine relativ kleine Minderheit.

Wie groß muss eine Minderheit deiner Meinung nach sein, damit sie ein Anrecht darauf hat, dass Maßnahmen zur Gleichbehandlung/Gleichstellung getroffen werden?

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten hat Beatnik66 folgendes von sich gegeben:

Nur ne kurze Frage (bin nämlich selbst sehr unentschieden): Sollen mehr Lockerungen kommen? Und wenn ja welche?

Bevorzugt sinnvolle, die durch die Bevölkerung nochvollzogen werden können.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




  • Sehr verehrte GSFler.

     

    In dieser Fläche wird in Zukunft Werbung zu sehen sein, um die Attraktivität des GSF für Werbetreibende wieder herzustellen.

    Die gewohnten drei Banner, wie wir sie seit nahezu 10 Jahren oben eingebettet haben, entwickeln nur noch eingeschränkt Attraktivität für die einschlägigen Shops.

    Ich bin gezwungen, diesen Schritt zu gehen, da immer weniger Shops Werbung schalten und keine neuen Werbetreibenden dazu kommen.

     

    Würden die GSF Support Shops (ebay, Amazon, SIP) von mehr GSFlern genutzt, könnte das GSF sogar komplett auf Werbung verzichten...jedoch nutzen nur sehr wenige diese Möglichkeit, das GSF zu unterstützen (warum auch immer, denn es gibt keinen Nachteil/keine Einschränkung für euch und nur Vorteile fürs GSF. Ich tippe auf Bequemlichkeit/Faulheit oder Gleichgültigkeit dem GSF gegenüber, anders kann ich es mir nicht erklären).

     

    Cheers

    Mike

  • Topics

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.