Jump to content

Corona und so


Recommended Posts

  • Replies 6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Wow. So eine dämliche Analogie hab ich ja noch nie gelesen. Wenn du säufst wie bisher, werden davon nicht 400 Leute nach einem Monat zum Alkoholiker. Wenn du ungeschützt vögelst, werden davon nicht 40

Ich seh ihn täglich, und er steht schon wieder.

vollkommen richtig!   meine Eltern (70+) haben es hinter sich. meine Mutter Rentnerin, muss sich im Frisörsalon noch Kröten dazuverdienen, geht fleissig auf arbeit. mittwoch 16.12: lockdown.

Posted Images

vor 3 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

 

 

ach ja: eine weitere Mutation ist in Brasilien aufgetaucht, wurde in Japan entdeckt bei Reisenden. Über die ist bislang noch nichts weiteres bekannt.

 

 

Ich hätte am Mittwoch ein ganz wichtiges Meeting mit einem Japanischen kunden abgehalten...aber eben kam die Meldung rein das es bei den Japanern einen emergency Lockdown gibt und eben kein Meeting stattfinden wird... das wird jetzt wieder ein spass :repuke:

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

mit einem Japanischen kunden abgehalten

Du hast wenigstens noch Kunden. Meine Kundschaft besteht zu einem großen Teil aus Dienstleistungsbetrieben, Einzelhandel, Flugzeugbau-Zulieferern und Künstlern und ich mach mir so richtig richtig Sorgen.

 

Das hier geht auch schon wieder los. 

Design-ohne-Titel1-1-2340x1208-c-default.thumb.jpg.972f4b3b97c853831aa5b4f472a6ba59.jpg

 

In den Supermärkten wird schon wieder wie verrückt Trinkwasser und Reis gekauft. 

Edited by Steuermann
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

Reis

Den kaufe ich beim Asia-Shop immer im 15kg Sack... der sollte halten, egal wie lange das gehen sollte. :-D

 

Ich mache mir auch um meinen Job sorgen, das letzte Jahr 45% weniger Umsatz, davon waren die letzten 4 Monate tragend.

Gehört zwar in den Wirtschaftsteil, aber irgendwie auch hier her. :-(

 

Der Kurs wird immer undurchsichtiger und die Leute haben einfach keinen Bock das aktuelle konsequent umzusetzen. 

Ich selbst halte mich an die Vorgaben, aber wenn ich sehe das im Supermarkt die Regeln doch nicht so wichtig sind kommen mir Zweifel. Auch die tolle 15km Regel. Wer soll das kontrollieren? Neueste Ironie ist die Handy Daten dafür herzunehmen! Irgendwann ist dann auch mal Schluss! 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat zimbo folgendes von sich gegeben:

Der Kurs wird immer undurchsichtiger und die Leute haben einfach keinen Bock das aktuelle konsequent umzusetzen. 

Ich selbst halte mich an die Vorgaben, aber wenn ich sehe das im Supermarkt die Regeln doch nicht so wichtig sind kommen mir Zweifel. Auch die tolle 15km Regel. Wer soll das kontrollieren? Neueste Ironie ist die Handy Daten dafür herzunehmen! Irgendwann ist dann auch mal Schluss! 

 

Wenn die Leute sich nicht dran halten, zahlt leider die Gesellschaft die Zeche. Dann darf man auch nicht jammern, dass es nicht besser wird.

 

Das mit den Handy-Daten finde ich nicht so ironisch (bzw. wo siehst du die Ironie)? Die Ironie sehe ich eher darin, dass jahrelang Privatunternehmen (Google, Facebook, etc) freiwillig tonnenweise Daten (inkl. Bewegungsprofile dank Google Maps) in den Rachen geworfen wird - aber wenn sich die Regierung diese Daten in begrenzter Form (welche natürlich sicher gestellt werden muss) zu Nutzen machen will, um Tote und den weiteren, wirtschaftlichen Kollaps zu verhindern, dann ist der Schrei nach Datenschutz und wg Big Brother groß.

Gleiche Diskussionen gab es ja bereits mit der Corona-App, da lange ich mir echt an den Kopf, wie blauäugig bei Privatunternehmen gehandelt wird und wie kritisch bei der Regierung. Würde man sich bei jeder App von Google, Facebook, etc die gleichen Gedanken machen, dann würde es um diese Unternehmen anders stehen.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten hat zimbo folgendes von sich gegeben:

Der Kurs wird immer undurchsichtiger und die Leute haben einfach keinen Bock das aktuelle konsequent umzusetzen. 

Ich selbst halte mich an die Vorgaben, aber wenn ich sehe das im Supermarkt die Regeln doch nicht so wichtig sind kommen mir Zweifel. Auch die tolle 15km Regel. Wer soll das kontrollieren? Neueste Ironie ist die Handy Daten dafür herzunehmen! Irgendwann ist dann auch mal Schluss! 

 

Wobei das auch wieder leicht umgangen werden kann - nicht mein Vorhaben aber als Denkanstoss.

Wer die Regeln brechen bzw. umgehen will, der findet eigentlich immer einen Weg.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten hat Tanatos folgendes von sich gegeben:

Wer die Regeln brechen bzw. umgehen will, der findet eigentlich immer einen Weg.

Genau das meine ich ja.... klar sind die Regeln in diesem Staat nicht ganz so einfach zu setzen wie anderswo. Aber so findet sich immer ein Weg das ganze zu umgehen. 

 

Für mich gehören ALLE Geschäfte geschlossen, auch die Supermärkte. Jeder darf EIN mal die Woche raus seine Besorgungen machen dürfen und nicht mehr. Ich selbst darf aktuell rausfahren (Aussendienst) aber es macht mir weder Spaß noch bringt es mir was. Die Kunden sind alle so dermaßen verunsichert und wollen partou kein Geld ausgeben. Klar es ist Januar, hohe Kosten überall. Jedoch war diese Unsicherheit auch schon im September, Oktober, November und auch im Dezember. Normalerweise meine BESTEN Monate im Jahr.... Und solange kein klarer Kurs mit vielleicht ein wenig Hoffnung kommt bleibt das so.

Söder hat sich selbst (wie schon geschrieben) mit seinem Handeln rausgeschossen. 

 

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten hat Stampede folgendes von sich gegeben:

freiwillig tonnenweise Daten in den Rachen geworfen wird -

Schrei nach Datenschutz und wg Big Brother groß.

Könnte aber auch sein, dass das genauso verschiedene Personen sind, wie diejenigen, die sich nicht an die Maßnahmen halten und die, die die Zeche zahlen. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Stampede folgendes von sich gegeben:

Gleiche Diskussionen gab es ja bereits mit der Corona-App, da lange ich mir echt an den Kopf, wie blauäugig bei Privatunternehmen gehandelt wird und wie kritisch bei der Regierung. Würde man sich bei jeder App von Google, Facebook, etc die gleichen Gedanken machen, dann würde es um diese Unternehmen anders stehen.

Der feine, aber nicht zu vernachlässigende Unterschied ist hier, dass privatwirtschaftliche Unternehmen keine Gesetzgebung vorschreiben und keine exekutive Gewalt ausüben. Also ich persönlich bekomme bei mit der Verwendung von Mobilfunkdaten für die Verfolgung minderschwerer Vergehen ganz, ganz böse Bauchschmerzen. Das GSF würde sich z.B. , wenn man das zu Ende denkt ganz schnell auf Originalauspuffanlagen und die werksseitige Bedüsung von Si-Vergasern reduzieren. :sly:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Genau das ist ja das Problem, dass bei den Maßnahmen immer gleich der Worst-case bzw der orwellsche Überwachungsstaat impliziert wird.

Darum schrieb ich ja auch "begrenzte Form mit entsprechender Sicherstellung".

 

Nicht falsch verstehen - ich bin da auch kein Fan davon und sage auch, dass es im Fall der Fälle wieder so schnell wie möglich weg muss und dieses "schnell" muss sauber gesetzlich ohne Schlupflöcher festgehalten werden.

 

Aber letztendlich muss man abwägen - Menschen gegen Daten. Ich halte das für ein bringbares Opfer, wenn man zeitlich begrenzt die Bewegungsprofile mitliest, und wenn es nur wenige rettet. Leben ist Leben.

Wie ich glaube hier schon geschrieben wurde, kann man bei den Maßnahmen so lange dagegen sein, bis es wirklich mal akut in der Nachbarschaft oder Familie grassiert und die Krankenhäuser bereits voll sind. Dann kommen die "Warum hat die Regierung denn nicht xyz getan" - Stimmen hoch.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat px211 folgendes von sich gegeben:

 

 

Ich hätte am Mittwoch ein ganz wichtiges Meeting mit einem Japanischen kunden abgehalten...aber eben kam die Meldung rein das es bei den Japanern einen emergency Lockdown gibt und eben kein Meeting stattfinden wird... das wird jetzt wieder ein spass :repuke:

 

War nicht der erste Hotspot in Deutschland bei Webasto, wo eine Chinesin bei einer

Schulung in Bayern ein Dutzend Leute angesteckt hat? Inwieweit ist das Meeting

denn wichtig für die Allgemeinheit? Wieso könnt ihr keine Telco machen? Lauter Fragen....

 

Arthur (geschätzter Umsatzverlust seit März >80%) 

Edited by Arthur
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Ich kann Deinen Standpunkt, @Stampede absolut nachvollziehen, bin aber dennoch der Meinung, dass man sich den Einsatz dieses Werkzeugs prinzipiell sehr gut überlegen sollte. Am Ende müssen das dann jeder privat ausbaden. Mein Appell geht derzeit vielmehr in Richtung Arbeitgeber. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Großkonzern aus der Medizintechnik-Branche (!) finde ich es zum Teil extrem erschreckend, wie locker einige Arbeitgeber mit dem Thema umgehen. Kein Wunder, dass hier auch jetzt mit der großen Keuel gedroht wird. Unternehmen werden derzeit ja fast behandelt wie Privathaushalte, gemäß dem Motto: alles ist erlaubt. Wenn es, wie hier mal richtig wichtig wird, hätte ich mir mehr Unterstützung und ggf. auch Druck von der BG gewünscht. Aber Hauptsache, ich habe genug Platz zwischen Schreibtisch und Wand... :whistling: Ich bin da sehr froh, dass mein Arbeitgeber eigenverantwortlich alle erdenklichen Schritte recherchiert und umgesetzt hat. Und danke für die konstruktive Diskussion. :cheers: Ist ein heißes Thema!

Edited by Roggi
Link to post
Share on other sites

Mir wird grad doch ein wenig schlecht...

bei meiner Frau (Arbeitsvertrag mit GB, Headquarter in london, gottlob hat sie homeoffice in DE und alle reisen gecancelled...) liegt die covid Quote im London office gerade bei 100%...

viele davon nach märz/April zum zweiten Mal infiziert.

die letzte ist gerade vom heimaturlaub aus Indien zurück. 2 Tage da, Zitat: „bei mir im Viertel sind aktuell 50% positiv“. Zack, sie auch. Bei Einreise noch negativ...

 

das ist einfach echt bös....

 

jan

 

Link to post
Share on other sites

Komme gerade vom Hamstern zurück, Rotwein, Käse und Kaminholz.

Was hamstert ihr so?

 

 

vor 1 Stunde hat Stampede folgendes von sich gegeben:

"Warum hat die Regierung denn nicht xyz getan"

Stimmt, ich hör mich schon rufen: "Warum hat denn keiner meinen Haushalt auf Infektionsquellen kontrolliert, sonst hätt ich das Kind doch nie aus dem Keller gelassen."

Bedaure, es geht nicht einfach nur um "paar Daten" sondern um Menschenwürde par excellence. 

Kleines Zitat: "Teile der Antworten könnten die Bevölkerung verunsichern."

Ich lehn mich mal ein bisschen aus dem Fenster und wage mal zu behaupten, dass in Karlsruhe ein ganzes Bundesgericht davon lebt, dass sich staatliche Organe nich immer so ganz doll an Regeln aus ihrer eigenen Feder halten. 

Wer weiß, vielleicht halten sich ja die Bürger noch eher an die Gesetze als der Gesetzgeber selbst? Soll sogar schon mal einen Finanzminister gegeben haben, der sich um das Urteil des Verfassungsgerichts gar nicht gekümmert hat. Ich fürchte, die Bürger müssen ihren Staat kontrollieren und nicht umgekehrt. 

 

Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wiederhaben [German march][+English translation] - YouTube

Edited by Steuermann
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Arthur folgendes von sich gegeben:

 

War nicht der erste Hotspot in Deutschland bei Webasto, wo eine Chinesin bei einer

Schulung in Bayern ein Dutzend Leute angesteckt hat? Inwieweit ist das Meeting

denn wichtig für die Allgemeinheit? Wieso könnt ihr keine Telco machen? Lauter Fragen....

 

Arthur (geschätzter Umsatzverlust seit März >80%) 

 Wo liest du, dass ich hier von Face to Face Meeting spreche?

 

natürlich sitzen wir vor dem verschissenen Rechner, verstehen nur die Hälfte, aber hätten eine Produktionsstätte vorauditiert... da aber in Japan alles stillgelegt wurde, ist es dem örtlichen Personal (vom Kunden selbst)  nicht möglich, die Firma aufzusuchen 

 

vielleicht durchatmen erstmal 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat px211 folgendes von sich gegeben:

vielleicht durchatmen erstmal 

hab ich beim ersten lesen wohl auch missverstanden. 

Und wenn die Reaktion ein Vorwurf war, hab ich das auch gleich noch missverstanden. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

Du hast wenigstens noch Kunden. Meine Kundschaft besteht zu einem großen Teil aus Dienstleistungsbetrieben, Einzelhandel, Flugzeugbau-Zulieferern und Künstlern und ich mach mir so richtig richtig Sorgen.

 

Das hier geht auch schon wieder los. 

Design-ohne-Titel1-1-2340x1208-c-default.thumb.jpg.972f4b3b97c853831aa5b4f472a6ba59.jpg

 

In den Supermärkten wird schon wieder wie verrückt Trinkwasser und Reis gekauft. 

Automotive Business ist derzeit auch nicht wirklich lustig... aber natürlich nicht so schlimm wie anderweitig... aber seinen angestauten Unmut soll man auch mal kund tun dürfen :whistling: und es sollte ja lediglich zeigen das die Keule in Asien auch grad wieder schwingt ...

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten hat Steuermann folgendes von sich gegeben:

 

Und wenn die Reaktion ein Vorwurf war, hab ich das auch gleich noch missverstanden. 

 

War es gar nicht, nur ein paar Verständnisfragen. Bei einem Meeting treffen sich Leute, so verstehe

ich das. Kommt nicht zu Stande, nix besonderes in heutiger Zeit. Fast jeder ist in irgendeiner Art und

Weise betroffen. Wieso soll ich durchatmen? 

Link to post
Share on other sites
Gerade eben hat px211 folgendes von sich gegeben:

aber seinen angestauten Unmut soll man auch mal kund tun dürfen

unbedingt, wie ich finde. Ich würd nich an nen Stammtisch gehen, wenn man da keine Freunde trifft. Dass mir persönlich inzwischen schon ganz schön die Düse geht, dürfte in meiner Familie keinem verborgen geblieben sein. Ist ja auch alles ganz schön beängstigend. Kaum ein Genesener ohne Langzeitfolgen, viele Tote weltweit, Wettlauf gegen die Mutationen, wirtschaftlicher Flächenbrand. Wenn dann als guter Plan jede Menge Schulden und ein paar Verhaltensregeln für zuhause ausgerufen werden, geht mir das schon ein wenig an die Nerven. 

Link to post
Share on other sites

Eine Bekannte hat den Spaß gerade auskuriert (hoffentlich !!). Hab heute mit ihr telefoniert. Auf meine Frage wie es ihr jetzt gehe sagte sie, daß sie sehr deutliche Defizite beim Riech- und Geschmackssinn hat, k.A. ob das noch weggeht. Ihr Mann war ebenfalls erkrankt, bei ihm zeigte sich das eher wie eine Grippe.

Link to post
Share on other sites

Eine Freundin meiner Mutter erzählte ihr am Wochenende, dass ihr Sohn (Anfang 40, Sportler) nach seiner Erkrankung im September/Oktober immernoch taube Fingerspitzen hätte. 

Der sitzt in Manchester und ist heilfroh nicht jetzt erkrankt zu sein. 

Link to post
Share on other sites

Konnte heute zum 1. Mal mit meiner Mitarbeiterin sprechen die vor 5 Wochen positiv war

dann war sie 2 Wochen total krank

dann negativ getestet

und danach 3 Wochen Weihnachtsurlaub 

 

Während der 2 Wochen hatte sie starke Gliederschmerzen und vor allem „Hüftschmerzen“

Von „Hüftschmerzen“ (keine Ahnung was das sein soll) hat auch ein weiterer positiv getesteter Mitarbeiter berichtet

 

Jedenfalls was sie immer noch nicht kann: RIECHEN! Sie sagt sie kann absolut nichts riechen

Vor ein paar Tagen hat sie mit einem fiesen Badreiniger so lange die Badfliesen eingesprüht bis ihr Blut aus der Nase lief weil sie es nicht geschnallt wie viel sie versprüht hat :sneaky:

Schmecken meint sie kann sie nur so ein bisschen süß und salzig und sowas: ob das nicht daher rührt das einem die Erfahrungen natürlich Geschmäcker suggerieren will sie nicht so genau beurteilen können

 

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden hat freerider13 folgendes von sich gegeben:

Mir wird grad doch ein wenig schlecht...

bei meiner Frau (Arbeitsvertrag mit GB, Headquarter in london, gottlob hat sie homeoffice in DE und alle reisen gecancelled...) liegt die covid Quote im London office gerade bei 100%...

viele davon nach märz/April zum zweiten Mal infiziert.

die letzte ist gerade vom heimaturlaub aus Indien zurück. 2 Tage da, Zitat: „bei mir im Viertel sind aktuell 50% positiv“. Zack, sie auch. Bei Einreise noch negativ...

 

das ist einfach echt bös....

 

jan

 

 

Das klingt nach besagter rascherer Verbreitung bzw. Turboansteckung.

Geht es den 100% dabei teils ebensoschlecht, wie man es von den schweren Verläufen kennt? Ist die Verteilung von symptomfreien zu mittel- bis schwererkrankten Infizierten klassisch angelegt, wie zuvor (Q1 - Q4 2020)?

Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten hat M210 folgendes von sich gegeben:

 

Das klingt nach besagter rascherer Verbreitung bzw. Turboansteckung.

Geht es den 100% dabei teils ebensoschlecht, wie man es von den schweren Verläufen kennt? Ist die Verteilung von symptomfreien zu mittel- bis schwererkrankten Infizierten klassisch angelegt, wie zuvor (Q1 - Q4 2020)?

Zusammenfassend:

die Verteilung ist ein gutes abbild zur breiten Bevölkerung. Tot ist noch keiner, schwere Verläufe aber schon dabei.

mal sehen, was draus wird. Ich drück denen die Daumen...

 

jan

edith: also ja, Verteilung leicht/Mittel/schwer ist bis jetzt etwa so wie bei der ersten Welle. Bis jetzt. Fraglich ob es so bleibt angesichts der Masse an infizierten...

Edited by freerider13
Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden hat px211 folgendes von sich gegeben:

Automotive Business ist derzeit auch nicht wirklich lustig

 

Nein, wirklich nicht.

Ich bin froh, dass mein AG dafür sorgt, dass ich immer noch 100% von daheim arbeiten kann.

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.