Jump to content

TTAutomotive Vespa GS3: Restauration mit allem Pipapo (KTL, etc.)


Recommended Posts

Moin zusammen,

 

Wir möchten Euch mal ein paar Eindrücke zur Restauration von Thomas' GS3 geben. Bei dieser werdenkeine Kosten und Mühen gescheut - aktuell steht der Rahmen inkl. Anbauteilen beim KTL-Beschichter.

 

Fangen wir mal mit den fertigen Sachenan => Motor:

-originaler Aufbau, alle Gehäuse/Aluteile glasperlengestrahlt, Anbeiteile verzinkt (auch die Vergaserwanne).

Zündung bleibt erstmal original, wird nach erfolgreicher Abnahme und Gutachten auf elekt. Zündung umgebaut.

-Zylinder ist original, gebohrt/gehohnt und Kolben graphitbeschichten lassen. Beugt Kolbenklemmer vor.

-Lüftergehäuse sowie Vergasserwann haben natürlich Krissellack :-)

-Testlauf auf der Werkbank => Einwandfrei!

Foto 4.JPG

Foto 11.JPG

Foto 13.JPG

Foto 19.JPG

Foto 53.JPG

Foto 56.JPG

Foto 58.JPG

Foto 59.JPG

Foto 62.JPG

Foto 82.JPG

Foto 85.JPG

Foto 91.JPG

Foto 91_9.JPG

Foto 92.JPG

Foto 96_1.JPG

Foto 101.JPG

Foto 103.JPG

Foto 107.JPG

Edited by TT Automotive
Link to post
Share on other sites

Boge Stoßdämpfer

 

Die GS hat natürlich original Dämpfer von Boge verbaut gehabt. Beide waren undicht. Insofern zerlegen, strahlen, Gehäuse lackieren, neue Dichtringe und Deckel verbauen.

Leider waren auch beide Kolbenstangen hinüber, sodass diese für die hinteren Dämpfer neu gedreht wurden. Die für den vorderen war zu retten. Beide Kolbenstangen wurden dann poliert und verchromt.

 

In Verbindung mit der neu verzinkten Feder und entsprechenden Gummiaufnahmen - erste Sahne! :cool:

IMG_0850[1].JPG

IMG_0852[1].JPG

IMG_1847[1].JPG

IMG_1852[1].JPG

IMG_1479[1].JPG

IMG_1855[1].JPG

IMG_1859[1].JPG

IMG_1860[1].JPG

IMG_2607[1].JPG

Foto 24.JPG

Edited by TT Automotive
Link to post
Share on other sites

 

vor 13 Minuten hat ferno folgendes von sich gegeben:

Den Gusskrat im Brennraum des Zylinderkopfes hätte ich schon entfernt.

 

Scharfes Auge :alien:

Das war jedoch kein Gussgrad sondern Einschläge von irgendwelchen Fremdkörpern die mal in den Brennraum geraten sind. Überstände sind natürlich entfernt, jedoch lassen sich die tiefen Kerben nicht herausschleifen.

Das Bild ist nicht das finale vor Zusammenbau

Link to post
Share on other sites
Am 13.2.2020 um 18:18 hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Das Kolbenspiel wäre mal interessant.

 

Puh, gute Frage, ist etwas zu lange her. Haben diesen damals bei "Picoatec Kolbenbeschichtung" machen lassen. Ich meine dass es 1/10 mehr als üblich ist aufgrund der Schichtdicke.

 

vor 8 Stunden hat Housefrau folgendes von sich gegeben:

Habt ihr die alte Kurbelwelle weiter verwendet oder sie durch eine „Gscheite“ ersetzt ?

 

Ich würde nie mehr einen GS Motor ohne Kingwelle aufbauen. 

Laufruhe etc... sind unvergleichlich. 

 

Meine Herren...haben doch oben geschrieben "mit allem Pi PA und Po" :blink:;-)

Ist natürlich eine Kingwelle, jedoch mit originalen Radialwellendichtringen, die von innen ins Gehäuse gesetzt werden. Originalität war einfach im Vordergrund.

 

1301260034_IMG_08171.thumb.JPG.026d29c7505ce7bb092fcc0821d03816.JPG655924072_IMG_08231.thumb.JPG.b842fac48c92f83d554d81f63ab7be33.JPG

 

vor einer Stunde hat kunna folgendes von sich gegeben:

Hallo, wo lasst ihr den Rahmen KTL beschichten? was bezahlt man den so inkl. chem. Entlacken;  Top Arbeit :thumbsup:

 

Bei "die Entlackerhelden" Der Rahmen wurde im Vorfeld gestrahlt (wegen der Schweißarbeiten), jedoch sind Lackreste etc im Tunnel vorhanden. kA was man so bezahlt, werden wir sehen wenn wir das gute Stück in ca. 2-3 Wochen abholen.

 

Haben vorhin den Zusammenbau der Denfeld Sitzbank gefilmt... Bei Interesse posten wir am Sonntag mal das Video. Mal ein Teaser.

IMG_0667.thumb.jpg.7fbdae0e75b7aaf7caa1fb75eebc9192.jpgIMG_0675.thumb.jpg.61b02208b1b1d415f07ce9e5e249a6b8.jpg

 

 

Edited by TT Automotive
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten hat TT Automotive folgendes von sich gegeben:

 

Puh, gute Frage, ist etwas zu lange her. Haben diesen damals bei "Picoatec Kolbenbeschichtung" machen lassen. Ich meine dass es 1/10 mehr als üblich ist aufgrund der Schichtdicke.

 

 

Meine Herren...haben doch oben geschrieben "mit allem Pi PA und Po" :blink:;-)

Ist natürlich eine Kingwelle, jedoch mit originalen Radialwellendichtringen, die von innen ins Gehäuse gesetzt werden. Originalität war einfach im Vordergrund.

 

1301260034_IMG_08171.thumb.JPG.026d29c7505ce7bb092fcc0821d03816.JPG655924072_IMG_08231.thumb.JPG.b842fac48c92f83d554d81f63ab7be33.JPG

 

 

Bei "die Entlackerhelden" Der Rahmen wurde im Vorfeld gestrahlt (wegen der Schweißarbeiten), jedoch sind Lackreste etc im Tunnel vorhanden. kA was man so bezahlt, werden wir sehen wenn wir das gute Stück in ca. 2-3 Wochen abholen.

 

Haben vorhin den Zusammenbau der Denfeld Sitzbank gefilmt... Bei Interesse posten wir am Sonntag mal das Video. Mal ein Teaser.

IMG_0667.thumb.jpg.7fbdae0e75b7aaf7caa1fb75eebc9192.jpgIMG_0675.thumb.jpg.61b02208b1b1d415f07ce9e5e249a6b8.jpg

 

 

 

 

Saubere Arbeit, aber PI, PA und Po kann ich nirgends raus lesen, dennoch gut das hier nicht am falschen Ende gespart wird....

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat Housefrau folgendes von sich gegeben:

Saubere Arbeit, aber PI, PA und Po kann ich nirgends raus lesen

 

Ich kann bisher nur ein Newbie-Werbetopic eines Gewerbetreibenden erkennen, ohne erkennbaren Anspruch auf Wissensvermittlung :sigh:. Eigentlich gehört so was unter Dienstleistungsangebote, dort gibt es vergleichbare Werkstattberichte.

  • Like 2
  • Haha 2
Link to post
Share on other sites
Am 15.2.2020 um 13:14 hat sähkö folgendes von sich gegeben:

 

Ich kann bisher nur ein Newbie-Werbetopic eines Gewerbetreibenden erkennen, ohne erkennbaren Anspruch auf Wissensvermittlung :sigh:. Eigentlich gehört so was unter Dienstleistungsangebote, dort gibt es vergleichbare Werkstattberichte.

 

Nix Newbie, nix Gewerbe. Wir sind schon länger im Vespageschäft und auch hier bisher als einzelne Person aktiv. Dieses hier ist aber ein Gemeinschaftsprojekt und deshalb unter neuer Flagge.

 

Am 15.2.2020 um 14:02 hat Corleone folgendes von sich gegeben:

  
ich rede vom Kolbenspiel!

schichtdicke mehr als üblich hä wie bitte .

 

Ja, locker bleiben! Wir haben nochmal in die Unterlagen vom Motorenbauer geschaut: Der Zylinder und der Kolben wurden so bearbeitet, dass sich ein Kolbenspiel von 7/100 ergibt.

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Am 15.2.2020 um 15:33 hat kuchenfreund folgendes von sich gegeben:

Die Kosten für die KTL-Sache würden mich auch mal interessieren. Beim Auto sind (zusammen mit der Entlackung) rund 5k fällig, dürfte bei einer Vespa ev. etwas weniger sein. 

 

Steht sogar auf der Internetseite der Firma. Ob sich der Preis z.B. an einer V50 orientiert etc. wissen wir nicht. Was es in Summe kosten wird sehen wir bald.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Könnte knapp sein 7/100 wieso dieses Maß?

 

Gemäß Elenco Generale sind 6/100 mit Piaggiokolben vorgegeben. Da kann ich mir 7/100 mit Graphitbeschichtung, in Abhängigkeit von der Gusslegierung des Kolbens, durchaus vorstellen.

 

Mich würde eher der Kolbenhersteller und die Typbezeichnung interessieren. Optisch sieht er nicht nach Grand Sport oder dem Klumpen aus Mailand aus....

Sind die Kolbenringe etwas weiter nach unten versetzt als beim Original oder sieht das wegen des abgeschrägten Kolbendachs auf dem Foto nur so aus?

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde hat andreasnagy folgendes von sich gegeben:

 

Gemäß Elenco Generale sind 6/100 mit Piaggiokolben vorgegeben. Da kann ich mir 7/100 mit Graphitbeschichtung, in Abhängigkeit von der Gusslegierung des Kolbens, durchaus vorstellen.

 

Mich würde eher der Kolbenhersteller und die Typbezeichnung interessieren. Optisch sieht er nicht nach Grand Sport oder dem Klumpen aus Mailand aus....

Sind die Kolbenringe etwas weiter nach unten versetzt als beim Original oder sieht das wegen des abgeschrägten Kolbendachs auf dem Foto nur so aus?

 

Da wird Thomas nachher bestimmt noch drauf eingehen!

 

Ich wollte euch das Video für die Mittagspause nicht vorenthalten ;-)

 

Vespa GS/3 Denfeld Restauration im 15 min Zeitraffer

 

Viel Spaß,

 

Timo von TTAutomotive

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten hat TT Automotive folgendes von sich gegeben:

 

Da wird Thomas nachher bestimmt noch drauf eingehen!

 

Ich wollte euch das Video für die Mittagspause nicht vorenthalten ;-)

 

Vespa GS/3 Denfeld Restauration im 15 min Zeitraffer

 

Viel Spaß,

 

Timo von TTAutomotive

 

 

 

Ich empfehle euch folgendes Werkzeug.. 

https://www.scooter-center.com/de/federzughaken-bgm-original-bgm8808?number=BGM8808

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Am 17.2.2020 um 09:12 hat andreasnagy folgendes von sich gegeben:

 

Gemäß Elenco Generale sind 6/100 mit Piaggiokolben vorgegeben. Da kann ich mir 7/100 mit Graphitbeschichtung, in Abhängigkeit von der Gusslegierung des Kolbens, durchaus vorstellen.

 

Mich würde eher der Kolbenhersteller und die Typbezeichnung interessieren. Optisch sieht er nicht nach Grand Sport oder dem Klumpen aus Mailand aus....

Sind die Kolbenringe etwas weiter nach unten versetzt als beim Original oder sieht das wegen des abgeschrägten Kolbendachs auf dem Foto nur so aus?

 

Ne, das Bild täuscht etwas. Es handelt sich um einen Kolben der Firma "Grand Sport" im Maß 57,8.

 

Ansonsten hier noch ein paar Eindrücke zur Restauration der Gabel. Da der Lenkanschlag sowie der Ansatz des Alugussteils gebrochen war haben wir diese neu angelötet. Anschließend verschliffen und strahlen lassen.

IMG_0745.thumb.JPG.da68a689c7e69777ae8582335bf9640c.JPGIMG_0747.thumb.JPG.38aa9acd618701114d6f504eb4626237.JPGIMG_0750.thumb.JPG.be6d472ee3c1b53a24a60466a0df82d8.JPGIMG_0751.thumb.JPG.cc2820add519e2d95c2d6a7ba3211eac.JPG

 

Nach dem Strahlen haben wir die Lenksäule grundiert und den Übergang zum Aluguss mit Karosseriedichtmasse versiegelt. Soll ja auch in Zukunft nicht weiter unterwandern.

404966817_Foto51.thumb.JPG.28a52f49d15f175e52a73500188a26db.JPG

 

746184257_Foto76.thumb.JPG.d485b8f06555ad3723191b76d18baa0e.JPG1388489898_Foto77.thumb.JPG.a032a4ac058b0c613f9f3830f724b080.JPG

 

Anschließend im Originalsilber lackieren (Aluminio) jedoch mit Klarlack. Sieht glänzend schöner aus als matt. Die Aluteile sind nicht lackiert sondern gestrahlt.

Ist einer Fedre mit 30% höherer Steifigkeit verbaut - mir persönlich ist diese zu hart. Tauschen diese die Tage durch eine Standardfeder.

 

Gruß,

Thomas von TTAutomotive

 

Foto 1.JPG

Foto 2.JPG

Foto 3.JPG

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden hat TT Automotive folgendes von sich gegeben:

Ist einer Fedre mit 30% höherer Steifigkeit verbaut - mir persönlich ist diese zu hart. Tauschen diese die Tage durch eine Standardfeder.

mit 30% härtere Feder + Dämpfer auch verstärkt, fährt sie recht gut finde ich.

sogar auf 8" wunderbar mit 30%

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.