Jump to content

T5 Langhuber


Recommended Posts

vor 14 Stunden hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Mein Langhuber fuchst mich ganz schön. Ich habe gerade meinen Motor zusammen geschraubt und festgestellt, dass sich die Welle viel zu schwer dreht. Morgen nochmals auseinander bauen, und schauen an was es liegt.


Kurbelwelle ganz eingezogen?
Wellendichtring auf der Kupplungsseite ganz drinnen?

Ich gehe jetzt mal davon aus dass die Kingwelle passt, Maß am Hubzapfen 47,0mm.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Mein Langhuber fuchst mich ganz schön. Ich habe gerade meinen Motor zusammen geschraubt und festgestellt, dass sich die Welle viel zu schwer dreht. Morgen nochmals auseinander bauen, und schauen an was es liegt.

 

28E3D9BB-8E60-4E1C-B24F-88B28EEB0EBF.thumb.jpeg.de5f053b3c02fd26591c72cb2ee18018.jpeg
 

0CFF84E2-F00B-427B-A790-CF0B594FFF52.thumb.jpeg.392788a871ca6250c043179868fadabf.jpeg


 

60er SIP Welle?

 

für das Pleuel hast du am Gehäuse schon frei gemacht, wie ich sehe. Auch genügend? Musste bei mir schon sauber was raus.

Link to comment
Share on other sites

Ja für das Pleuel habe ich Platz gemacht. Die Welle habe ich komplett eingezogen und drehte sich frei. In den Spalt zwischen Drehschieber und Welle kann ich die 0,05 mm Fühlerlehre schieben. Erst nach dem Anziehen der Gehäuseschrauben läuft die Welle stramm. Ich vermute auch, das die Welle am Simmerring schleift. Verbaut habe ich den blauen Corteco. Erde heute Abend den Motor nochmals spalten. Werde berichten.

Link to comment
Share on other sites

Bin heute leider nicht dazu gekommen den Motor zu spalten; Drehschieber ist frei, an den Wangen habe ich auf beiden Seiten Luft. Ich denke die Welle drückt auf den Simmerring. Ich versuche es jetzt mal mit einem Metallsimmering, den ich mir erst noch besorgen muss. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin ja kein DS Experte, aber auf dem Foto sieht das schon nach zu viel Spalt aus. Was sagt denn der Öl Test? Dann siehst es ja gleich ob es dicht ist oder nicht. 
 

Ich kann leider bei meinem nicht nachsehen, da bereits auf Membran  gefräst ist.

 

Falls Interesse an 9,0 & 9,5 & 10 mm T5 FuDis besteht, die hab ich demnächst auf Lager. Extra für 60er Welle & Nitro Zylinder.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Bin heute leider nicht dazu gekommen den Motor zu spalten; Drehschieber ist frei, an den Wangen habe ich auf beiden Seiten Luft. Ich denke die Welle drückt auf den Simmerring. Ich versuche es jetzt mal mit einem Metallsimmering, den ich mir erst noch besorgen muss. Ich halte euch auf dem Laufenden.


Schon getestet?? 
 

Hatte mal einen T5 Motor wo beim Kuppeln der Motor ausging. Schleifte am Limalager

 

Dann mit dicker Sip Dichtung ging es 1A

Link to comment
Share on other sites

Ja habe gerade ein paar Minuten Zeit gehabt. Ich habe mir den Motor nochmals genauer angeschaut. Die drückt definitiv nicht auf den Simmerring und auch auf der Limaseite ist Luft vorhanden. Habe gerade noch die Motorschrauben etwas gelöst, und siehe da, die Welle dreht frei. Die Dichtung ist schon die SIP Premium. Gibt es noch eine dickere? Bekomme ich Probleme wenn ich 2 Stück verbaue. Kann am Wochenende leider nicht weiter machen.

 

Bilder noch mit angezogenen Motorschrauben


71DB406B-6913-4EA9-9D11-9925C22FF473.thumb.jpeg.39629d0cc6b046857c6223b1e37abfd3.jpeg

 

3898316D-4CA1-4485-910F-72D0E8AD85D6.thumb.jpeg.3c821c1aac7abd91fe7dc2f5a93226c2.jpeg

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Ja habe gerade ein paar Minuten Zeit gehabt. Ich habe mir den Motor nochmals genauer angeschaut. Die drückt definitiv nicht auf den Simmerring und auch auf der Limaseite ist Luft vorhanden.

 


Aber irgendwo muss es ja klemmen bzw. an gehen???

 

vor 32 Minuten hat light folgendes von sich gegeben:

ich hatte das mal bei ner pinasco welle, die von 52 auf 54mm hab umgebaut wurde.

hast du die welle mal in der breite gemessen? 

@schlueter

Bei der Pinascowelle muss der Exzenterzapfen oder die Wangen bearbeitet werden sonst wird die Kurbelwelle deutlich zu breit wenn man auf 54Hub umbaut.

Pinasco hat Orginal 46,7 mm am Hubzapfen. 
 

vor 28 Minuten hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Nein noch nicht. Habe sie einfach verbaut. Werde ich am Montag machen. Ich hoffe ich kann das mit einfachem Meßschieber machen. Mehr habe ich nicht.

Kannst mit dem Meßschieber machen. Welle sollte im Bereich des Hubzapfens 46,7-47,05 sein. Piaggio T5 Wellen die ich bisher gemessen habe hatten immer zw. 46,6 und 47,0mm. Nur im Bereich des Bolzens messen die Auskragung der Drehschieberfläche nicht mit messen. Ich denke wenn die Wellenbreite > 47,1 mm ist wird’s eng. 

Edited by vespa-joe
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.