Jump to content
Hans Olo

PX 200 soll wieder auf die Straße, Polini-Motorprobleme

Recommended Posts

Moin Jungs,

 

komme aus Bargteheide bei Hamburg und benötige mal eure Hilfe wegen Setup.

 

Vielleicht im Vorwege: ...nach ca. 7 Jahren, indem ich keine Vespa mehr angefasst habe möchte ich gerne meiner PX-Lusso wieder auf die Straße bringen. Ist ne 80er mit 200er Lusso-Motor und eingetragenem 207 Polini.

 

Soweit ich mich erinnern kann, konnte man den ersten Gang nicht nutzen, da die Kiste sofort steigt. Endgeschwindigkeit war nur 105 km/h laut Tacho. Da ist meine 150er ja schneller. Das Getriebe hatte ich nie auseinander. Vielleicht eine kurze Übersetzung drin. Muss ich mal nachschauen. Jedenfalls ist noch eine original Kupplung drin. Ist kaum fahrbar. Nach 20 min fahren kann man vor „Armschwäche“ die Kupplung nicht mehr bedienen. Habe noch einen MY-Motor liegen mit ner Cosa drin. Hatte mir damals beim SCK ein 23er Cosa-Ritsel geholt. Liegt hier noch in einer Tüte.

Soll ich die fahren, oder doch lieber ne BGM, oder ähnlich? Würde dann wohl auch eher 24er Ritzel fahren.

 

Der Polini hat leider ständig geklemmt. Den Zylinder habe ich damals mit Ätznatron bearbeitet und der sieht aus wie neu. Der Kolben (1 Ring) hatte aber gelitten. Den hatte ich auch bearbeitet und Ölbohrungen angebracht. Hat nicht geholfen. Daraufhin hatte ich mir einen neuen Kolben (2 Ringe) beim SCK bestellt, der liegt hier auch noch in der Plastikbox. Steuerzeiten hatte ich auch geändert. Zum Glück hatte ich mir die Messwerte in die O-Tuning-Anleitung vom Freakmoped geschrieben.

Steuerzeiten: Auslass: 173°, Überstrom: 124°, somit 24,5° VA.

Kopf habe ich nicht gemessen. Hätte ich wohl machen sollen.

 

Welle ist ne McEur (Tameni) drin. Damals hatten die Materialprobleme. Meine soll aber noch ne alte mit gutem Material sein. Kann mich aber ums verrecken nicht mehr daran erinnern wie die Steuerzeiten sind und ob 57 oder 60er. Muss ich noch einmal nachschauen.

 

Vergaser ist eine 24er Si, ovalisiert. Damals hatte ich auch noch den Spritkanal in der Schwimmerkammer aufgebohrt. Aber abgedüst hatte ich den nicht, sondern das so übernommen, wie der Vorbesitzer den bedüst hatte. Nur mal grob gecheckt. War wohl wieder eine böser Fehler. Könnte der Grund für die Klemmer sein. Die hatte ich nie bei Vollgasfahrten,  sondern im Teillastbereich. Ich habe noch einige neue 24/24er und 26/26er liegen. Wozu ratet Ihr mir?

Habe auch noch große Vergaser liegen, möchte aber möglichst unauffällig fahren!

 

Auspuff ist ein original Piaggio. Ist irre schwer aus dickem Blech und der Lack sieht aus wie neu. Aber ich bekomme den nicht am Zylinder fest. Der Rutscht immer wieder ab. Ich tendiere zum Polini Box oder zur LTH Box, wobei die LTH den Viton-Ring hat.

Passt soweit? Welchen soll ich nehmen?

 

Was mache ich nun?

  1. Übersetzung checken,

  2. Kupplung besorgen,

  3. Kopf ändern/anfertigen lassen

  4. Vergaser einstellen und abdüsen

  5. TüV

  6. Auspuff besorgen

 

Dann habe ich noch eine MY-Scheibenbremsgabel + Lenkkopfunterteil liegen.

Die soll gekürzt werden und rein. Das folgt dann.

 

Bin dankbar für Hilfe und Anmerkungen?

Edited by Hans Olo
besser so

Share this post


Link to post
vor 6 Minuten hat matzmann folgendes von sich gegeben:

Ganz ehrlich? Nen Profi suchen der das für dich macht.

 

Ich bin gelernter Maschinenschlosser und habe eine komplette Werkstatt in der Garage.

Den Zylinder habe ich bearbeitet und vermessen. 

So ganz unbedarft bin ich nicht, es ist halt nur etwas lange her und es hat sich in 7 Jahren viel getan.

Wollte nur Eure Meinung zum Setup.

 

...aber gute Idee! Wir geben alle unsere Roller zu einem Profi und schließen hier das GSF.

Das ist ja dann unnötig :cool:

 

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Da wären erstmal die wichtigen Dinge zu klären:

Welcher Kopf ist drauf?

Getriebe warst du nie bei, aber die Kurbelwelle ist getauscht? 

Wenn der Motor im ersten aufs Hinterrad geht dann ist da ein 80er Getriebe drin, dann muß das erstmal raus bevor du über die Primär nachdenkst.

Welcher Polini ist es überhaupt Guß oder Alu (Die Ätznatron Nummer spricht für Alu, dann muß das aber ein sehr früher Zylinder sein)

Steuerzeiten hast du vermessen aber Zündung nicht eingestellt?

Kurbelwelle weist du nicht was du hast, wirfst aber Tameni und MecEur in einen Topf, wie soll es darauf eine Antwort geben?

Wie ist der evtl. vorhandene Mehrhub ausgeglichen?

Eine 150er Schaltvespa läuft keine echten 105, also stellt sich die Frage wie du sowas überhaupt misst?

Du ovalisierst einen Vergaser aber düst nicht ab?

Du kannst einen Zylinder bearbeiten aber düst nicht ab?

Kupplung lässt sich nicht ziehen? Was ist da überhaupt drin?

Wenn das alles geklärt ist kann man sich Gedanken um den Rest machen.

Das ganze liest sich wie „Ich bin doch ein guter Techniker also kann ich doch so eine Vespa tunen, steht doch alles im Internet“

 

Edited by matzmann
  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden hat matzmann folgendes von sich gegeben:

Da wären erstmal die wichtigen Dinge zu klären:

Welcher Kopf ist drauf?

Getriebe warst du nie bei, aber die Kurbelwelle ist getauscht? 

Wenn der Motor im ersten aufs Hinterrad geht dann ist da ein 80er Getriebe drin, dann muß das erstmal raus bevor du über die Primär nachdenkst.

Welcher Polini ist es überhaupt Guß oder Alu (Die Ätznatron Nummer spricht für Alu, dann muß das aber ein sehr früher Zylinder sein)

Steuerzeiten hast du vermessen aber Zündung nicht eingestellt?

Kurbelwelle weist du nicht was du hast, wirfst aber Tameni und MecEur in einen Topf, wie soll es darauf eine Antwort geben?

Wie ist der evtl. vorhandene Mehrhub ausgeglichen?

Eine 150er Schaltvespa läuft keine echten 105, also stellt sich die Frage wie du sowas überhaupt misst?

Du ovalisierst einen Vergaser aber düst nicht ab?

Du kannst einen Zylinder bearbeiten aber düst nicht ab?

Kupplung lässt sich nicht ziehen? Was ist da überhaupt drin?

Wenn das alles geklärt ist kann man sich Gedanken um den Rest machen.

Das ganze liest sich wie „Ich bin doch ein guter Techniker also kann ich doch so eine Vespa tunen, steht doch alles im Internet“

 

 

Vielleicht zuerst: ich habe den Motor nicht gebaut, nur den Zylinder bearbeitet und die Überströmer am Block angepasst.

 

1) der Kopf ist ein Originalkopf. Quetschkante habe ich nicht gemessen, aber der Polini soll mit dem Origianlkopf laufen.

2) 80er Getriebe wohl kaum. Eher 21er oder 22er Kupplung. Aber ich schaue nach.

3) 207 ccm ist immer ein Grauguß. Ist einer! Und ein sehr früher! Mit Ätznatron entfernt man das Alu von der Graugußzylinderbahn.

4) Zündung hatte ich eingestellt.

5) Kurbelwelle ist sicher eine McEur drin. Ich schau mal nach wegen lang oder kurz. Habe es nach 7 Jahren nicht mehr im Kopf. Kann ich ich ja ganz schnell an den Dichtungen sehen. 

6) meine 150er ist ne 80er mit 125er Eigenbau-Rennwelle, 5-Port 150er (von Kobold bearbeitet), angepassten Kanälen, 26/26er, Sito+ und 125er Getriebe. Der läuft Tacho 125. Von echt habe ich nie geredet.  ich habe  auch "lautTacho" geschrieben ... aber das nur nebenbei.

7) Ovalisiert (200er) habe ich auch nicht. Vorbesitzer.  Abdüsen kann ich auch, habe es nur nicht gemacht, sondern nur die Düsen gecheckt. Ist natürlich dämlich gewesen. Fuhr aber gut. Mörder Anzug, drehte gut hoch, kein Stottern. Auch im Teillastbereich fuhr sie wirklich gut. Nachdem ich dann aber nach dem Anrollern in Hamburg auf dem Rückweg 2 Klemmer hatte bin ich mit dem ADAC zurück und seitdem steht sie in der Garage. 

8) Kupplung ist sicher eine normale mit starken Federn drin. Billig halt. Aber ich muss da eh ran.

 

Der ganze Motor ist schon vom Vorbesitzer sch... gemacht und ich habe es nur halbherzig verbessert.

Jetzt möchte ich den vernünftig machen. Das kann ich sicher auch alleine, aber es hat sich in den 7 Jahren viel getan, z. B. im Bereich Box-Auspuffanlagen und Kupplungen. Daher dachte ich, ich frage mal. Gute Tipps sind immer willkommen.

Ich checke jetzt erst einmal die offenen Fragen und melde mich einfach wieder. Dann bin ich auch schlauer.

 

Wenn mir jemand etwas Konstruktives zum Setup schreiben möchte wäre ich dankbar.

 

Share this post


Link to post

Wenn nen 200 er lussomotor verbaut ist, wird vielleicht auch neun 200 er Getriebe drinnen sein. Erstmal den Kümmern auf die Schliche kommen, dann über das Getriebe nachdenken. Bin den 207 er alt Polini über 100 000 km auf dem Gespann gefahren, mit Cosa Zentralkopf. Das waren noch Rollerzentralezeiten. Der drückt untenrum schon schön

Marcel

 

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Welcher Polini ist es überhaupt Guß oder Alu (Die Ätznatron Nummer spricht für Alu, dann muß das aber ein sehr früher Zylinder sein)

 

 

 

 

sorry aber ich glaub da bist du auf dem Holzweg..

 

Äznatron um nen Gußzyli von den Alu Schmierereien des Kolbens zu reinigen

 

und vor ü 7 Jahren gabs noch keine Alu polen...

Share this post


Link to post
vor 46 Minuten hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Warum soll der polini mit originalem Kopf laufen?

 

Weil das vor 20 Jahren so gemacht wurde.

Vor 7 Jahren wusste man aber schon das der Kopf vernünftig gemacht werden muß.

Also richtigen Kopf drauf, Kupplung und Getriebe original 200, Wellendichtringe neu machen, dazu eine Polini Box und nen 24er oder 26er, alles einstellen und ab dafür. 

Edited by matzmann

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten hat hacki folgendes von sich gegeben:

 

 

sorry aber ich glaub da bist du auf dem Holzweg..

 

Äznatron um nen Gußzyli von den Alu Schmierereien des Kolbens zu reinigen

 

und vor ü 7 Jahren gabs noch keine Alu polen...

 

Doch, ab 2011.

 

 

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Doch, ab 2011.

 

 

 

 

ui :rotwerd:

Share this post


Link to post
 
Weil das vor 20 Jahren so gemacht wurde.
Vor 7 Jahren wusste man aber schon das der Kopf vernünftig gemacht werden muß.
Also richtigen Kopf drauf, Kupplung und Getriebe original 200, Wellenfochtringe neu machen, dazu eine Polini Box und nen 24er oder 26er, alles einstellen und ab dafür. 
Ja, schon klar vor 20 Jahren. Habe ich damals auch so gemacht.
Ich las heraus, dass der TE weiterhin mit O Kopf fahren will, und dass machte für mich keinen Sinn.

Share this post


Link to post

Ich klinke mich mal hier mit ein.

Mache auch gerade meinen 200er Motor mit 207er Polini 1 Ring Version. Motor wurde von mir glaub ich 2000 aufgebaut.

 

@Hans Olo

Ich würde den Motor komplett auseinander bauen.

Getriebe checken.

Primär evtl. neue Federn rein

Alle Lager und Simmeringe neu

Getriebeteile auf Abnutzung überprügen und natürlich ob es ein 200er Getriebe ist. Gibt hier n GSF Wiki wo du das nachlesen kannst. Neuse Schaltkreuz

Nach n paar Klemmer evtl. mal Kurbelwelle auf Rundlauf prüfen lassen.

Wenn die Zylinderlaufbahn ok ist, Zylinder weiter fahren oder evtl. honen lassen.

Wenn die cosakupplung nicht hält ist die ja auch schnell gewchselt ohne den Motor ausbauen zu müssen.

Vergaser von 24 bis ??? alles möglich.

Steurzeiten, quetschkante messen. kopf auslitern. evtl polini alu kopf verbauen

box auspuff, welcher weiss ich nicht, kenn ich mich bei largeframe boxen nicht aus.

 

Damals so 2000 rum wurde vom sip angeboten sein original Kopf einzuschicken und die haben den dann bearbeitet. Nun weiss ich natürlich nicht wie und ob der überhaupt  bearbeitet wurde.  Muss jetzt erst noch auf Fuss- und Kopfdichtungen warten. Wenn die da sind möcht ich mal mein Kopf auslitern. Fahre ne 60er Langhub und hab momentan ne QS von 0,6mm mit 1,5mm Kodi. Ziel QS 1,5mm.  Wie kann ich denn sonst noch erkennen ob der Kopf zu meinem Polini passt? P.S. es wird ein GS Kolben eingebaut.

Ich mach nachher noch mal n Bild von meinem Kopf.

 

Gruss Bernd

 

 

35465523-B91D-48E3-A34A-16915379FEAF.jpeg

78619FD7-D59A-4BC9-8AC7-CBC13549AF14.jpeg

Edited by bernd82
Bilder hinzugefügt

Share this post


Link to post

Gute Idee den Motor mal komplett auseinander zu nehmen.

Damals waren die Lager und die Kurbelwelle neu (ca. 200km), aber das ist schon etwas her und ich habe eh noch diverse Lagersätze liegen. An die Kurbelwelle hatte ich wg. Klemmer gar nicht gedacht.

Muss eh mal die Steuerzeiten der Welle messen. Ist das ne Rennwelle, dann sind die Steuerzeiten vermutlich eh zu lang für Drehschieber. Normalerweise mache ich die selber. Mit etwas zahmeren Steuerzeiten und so eine Unterfräsung gegen Sprayback.

Ich glaube der Freakmoped hatte da eine Anleitung.

Hat der nicht auch die GSF-Köpfe gemacht?

EDIT: Shit, das war der Gravedigger, verwechselt!

Macht der das noch?

 

nur mal so: Stoffi schreibt zum Polini 207: "Verbaut wird dieser Tuningkit mit dem original Kopf."

EDIT: ich werden natürlich einen vernünfigen Kopf fahren!

 

....ich fange erst einmal an. Habe nicht so viel Zeit,  (und die Garage steht nun im im Winter viel zu voll!) kann also etwas dauern. 

 

@alle: Vielen Dank für den Input und die Tipps!

Edited by Hans Olo
besser

Share this post


Link to post

Auf welches Laufspiel hast du den Zylinder bearbeitet? 13 - 14/100 mm dürfen es schon sein beim GG-Polini.

 

Ich habe folgendes Setup seit über 8.000 km verbaut:

 

  • GG-Polini 207, Laufspiel auf 14/100 mm geschliffen, Auslass ausgeräumt und aus 124/176 gebracht
  • GS-Kolben für GG-Polini 207
  • Kopf vom Alu-Polini 210
  • Langhubwelle mit mittleren Steuerzeiten von LTH (wie Stoffi-Welle nur schöner gelippt)
  • Einlass nach hinten voll aufgemacht
  • SI 24 Vergaser, HD 130, ND 155/160, BE3
  • Polini Box

 

Dieses Setup hat 19,8 PS am Rad und ist absolut vollgasfest. Den Motor könnte ich von hier bis Spanien und zurück dreschen ohne das was passiert.

Edited by shamane

Share this post


Link to post

Kolbenspiel habe ich nie gemessen, da kein Werkzeug.

Ich habe ja noch den neuen Kolben.

Ich denke ich werden den Zylinder und den Kolben mal zum Rollerservice Stormarn bringen und ausmessen lassen.

Ggf. muss ich den halt leicht honen lassen.

Welle ist eine Langhub und ich habe Fuß- und Kopfdichtung drin zum Ausgleich der 1,5 mm.

Habe die Rechnungen für die Dichtungen gefunden und da ist es mir wieder eingefallen.

 

Ich denke ich muss erst einmal alles auseinanderbauen und checken.

Leider steht der Roller ganz hinten in der Garage und es ist kalt im Norden. Habe gerade keine Lust! :gsf_chips:

Aber habe mir beim SCK einen PK-Dämpfer für die Scheibenbremsgabel gekauft.

Muss die mal zum Kürzen schicken.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Original Zylinderkopf auf Grauguss 207er ... da wirst nicht glücklich mit! Läuft schon,  ok, aber lass den entweder anpassen oder hol dir was gebrauchtes mit entsprechender Geometrie. „Läuft schon“ tut bekanntlich vieles.

Share this post


Link to post

OK, ich werde natürlich nicht den originalen Kopf fahren.

Kann aber auch sein, dass der Kopf schon bearbeitet wurde.

Muss ich prüfen.

 

Steuerzeiten der Kurbelwelle werde ich messen wenn der Motor auf ist und dann mal posten.

Habe hier noch eine unbenutzte Gradscheibe vom MRP liegen. :cool:

Damals hatte ich das alles mit einer Pappscheibe gemacht.

War nicht sehr genau :-D

 

Share this post


Link to post
Am 19.11.2019 um 14:06 hat shamane folgendes von sich gegeben:

Dieses Setup hat 19,8 PS am Rad und ist absolut vollgasfest. Den Motor könnte ich von hier bis Spanien und zurück dreschen ohne das was passiert.

 

Das macht Hoffnung!

Das Ding soll nur fahren.

Nichts ist schlimmer wie wenn die Angst vorm Klemmer mitfährt.

Share this post


Link to post

habe leider noch keine Zeit gefunden, muss aber noch einmal nach Eurer Meinung fragen.

 

Momentan gibt es die Polini Box recht günstig.

Ich habe ja nur original 200er und Sito+ liegen.

Der Polini harmoniert wohl recht gut mit 207er, denke ich.

 

Da ich immer Probleme habe den Krümmer zu befestigen tendiere ich zu Vitonring und LTH Box.

Die macht aber schnell zu und keine Drehzahlen.

Kann man das fahren und wie fährt sich das?

Ich möchte einen fahrbaren Motor, mit dem ich auch mal Autobahnetappen fahren kann.

120 km/h Reisegeschwindigkeit wäre nett.

          Edit meint: SIP 3.0 ist nun auch schon verfügbar !

 

Setup nochmal:

  • 207er mit neuem Kolben 14/100 Kolbenspiel, bearbeitet (Steuerzeiten: Auslass: 173°, Überstrom: 124°, somit 24,5° VA.)
  • GSF-Kopf QK 1,4 ? (kommt noch rauf)
  • McEur Langhubwelle
  • ovalisierter 24/24er, spritkanal geöffnet auf 2 mm.
  • 200er Lusso-Getriebe (wenn es nicht drin ist habe ich noch 2 Stück liegen)
  • BGM SS mit 24er Ritzel (wenn es mal wieder verfügbar ist)
  • 120/70 10 auf 2,7" Felge hinten

 

Edited by Hans Olo

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.