Jump to content

Nur mal schnell ‘ne Smallframe-Technikfrage


Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Könnte bitte jemand einem Eloktro-Ass ;) weiterhelfen...

Beim SIP-Tacho erfolgt die Drehzahlabnahme übers Lichtkabel. Wenn ich in meine PV aber eine Batterie verbaut habe, über welch auch das Licht läuft, habe ich dann noch den notwendigen Impuls am Lichtkabel? Muss ich eventuell ein extra Kabel, dass nicht über die Batterie läuft verlegen?

 

Danke schon Mal im Voraus!

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Ich habe mal wieder meinen Motor neu aufgebaut, nachdem ich Falschluft und nen Hitzereiber hatte.

Im Zuge dessen habe ich mir neue Kolbenringe für meinen hier im Forum erstandenen 112ccm Malossi geholt.

Beim Einbau musste ich jedoch feststellen, dass die Kolbenringe zu klein sind! Passen nicht drauf und sind deutlich weniger dehnbar als die Alten.

Ich dachte mir zunächst "Übermaß"?!

Dann habe ich mal die Maße ausgemessen und musste stutzen...iwie passt das alles hinten und vorne nicht, oder messe ich falsch?!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir sagen, mit was ichs hier zu tun habe! :/

 

Malossi 112ccm Angaben aus dem Internet

0. Übermaß: 57,5 mm (für dieses Maß habe ich mir Kolbenringe geholt)

1. Übermaß: 57,9 mm

2. Übermaß: 58,3 mm

 

Diese Maße habe ich gemessen:

Durchmesser Kolben: 57 mm

Durchmesser Zylinder: 57,55 mm

--

Alte Kolbenringe innen: 55,3 mm

Alte Kolbenringe außen: 59,5 mm

--

Neue Kolbenringe innen: 54,3 mm

Neue Kolbenringe außen: 58,8 mm

 

Hier mal ein paar Bilder...vllt sieht da der ein oder andere direkt die Lösung:

post-55029-0-50567000-1412505403_thumb.j

post-55029-0-27932300-1412505411_thumb.j

post-55029-0-42098000-1412505413_thumb.j

post-55029-0-28561000-1412505414_thumb.j

post-55029-0-24366600-1412505415_thumb.j

Edited by Rincewind87
Link to comment
Share on other sites

Hi zusammen !

Wenn ich auf meiner 50er XL2 den 125er XL2 Motor packen möchte - passt dann der ASS und der Auspuff in den 50er Rahmen ohne schweißen ?

Weil sind ja beides Einzugmotoren deshalb müsste ich dort ja nicht tätig werden

Besten Dank Leute !

Link to comment
Share on other sites

N'abend!

Ich habe ein paar kleine Fragen:

1. ich möchte bei meiner Parmakit zündung den metallring entfernen damit sie etwas besser hochdreht. im gleichen Zug würde ich gerne das Lüfterrad tauschen. frage ist wieviel das originale wiegt da ich unsicher bin ob das neue 200 oder 400g wiegen soll! motor ist ein polini 133 mit derzeit 15 ps. wird über den Winter aber umgebaut so dass er irgendwo zwischen 20 und 25ps drücken soll. Einsatzort : Touren! sollte aber schon spritzig sein! :)

2. ich blicke bei den ganzen kupplungen nicht durch! welche kann denn was?! k&g, gpone, hartz, bgm....

sie sollte für jede zukünftige Leistung reichen und nicht ultra schwer zu ziehen sein!

Link to comment
Share on other sites

@ Rincewind87:

 

Neue Kolbenringe haben noch keine Abnutzung und besitzen zudem auch noch mehr Spannung als die alten.

Daher: größerer Da im nicht eingebauten Zustand.

Übrigens: gemessen werden soll am Kolbenhemd (das ist von Haus aus nicht zylindrisch, sondern leicht ballig!) und am Zylinder ca. 20mm unter der Steuerkante des Kolbens  bzw. der Zylioberkante. Für letztere Messung sind die üblichen Messschieber (wie der auf dem Bild) nicht zu gebrauchen.

 

Mein Fazit: mach die Kori-Nuten sauber, bau ein die neuen Kori, überprüf das Spaltspiel (sollte dann bei 0,1 bis 0,2mm liegen) und gut...

 

:thumbsup:  bobcat

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen!

 

Ich habe mal wieder meinen Motor neu aufgebaut, nachdem ich Falschluft und nen Hitzereiber hatte.

Im Zuge dessen habe ich mir neue Kolbenringe für meinen hier im Forum erstandenen 112ccm Malossi geholt.

Beim Einbau musste ich jedoch feststellen, dass die Kolbenringe zu klein sind! Passen nicht drauf und sind deutlich weniger dehnbar als die Alten.

Ich dachte mir zunächst "Übermaß"?!

Dann habe ich mal die Maße ausgemessen und musste stutzen...iwie passt das alles hinten und vorne nicht, oder messe ich falsch?!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir sagen, mit was ichs hier zu tun habe! :/

 

Malossi 112ccm Angaben aus dem Internet

0. Übermaß: 57,5 mm (für dieses Maß habe ich mir Kolbenringe geholt)

1. Übermaß: 57,9 mm

2. Übermaß: 58,3 mm

 

Diese Maße habe ich gemessen:

Durchmesser Kolben: 57 mm

Durchmesser Zylinder: 57,55 mm

--

Alte Kolbenringe innen: 55,3 mm

Alte Kolbenringe außen: 59,5 mm

--

Neue Kolbenringe innen: 54,3 mm

Neue Kolbenringe außen: 58,8 mm

 

Hier mal ein paar Bilder...vllt sieht da der ein oder andere direkt die Lösung:

attachicon.gifIMG_20141004_181745_hdr.jpg

attachicon.gifIMG_20141004_181756_hdr.jpg

attachicon.gifIMG_20141004_181838_hdr.jpg

attachicon.gifIMG_20141004_182040_hdr.jpg

attachicon.gifIMG_20141004_182139_hdr.jpg

@ Rincewind87:

 

Neue Kolbenringe haben noch keine Abnutzung und besitzen zudem auch noch mehr Spannung als die alten.

Daher: größerer Da im nicht eingebauten Zustand.

Übrigens: gemessen werden soll am Kolbenhemd (das ist von Haus aus nicht zylindrisch, sondern leicht ballig!) und am Zylinder ca. 20mm unter der Steuerkante des Kolbens  bzw. der Zylioberkante. Für letztere Messung sind die üblichen Messschieber (wie der auf dem Bild) nicht zu gebrauchen.

 

Mein Fazit: mach die Kori-Nuten sauber, bau ein die neuen Kori, überprüf das Spaltspiel (sollte dann bei 0,1 bis 0,2mm liegen) und gut...

 

:thumbsup:  bobcat

 

Hi! Erstmal danke für die Antwort.

 

Das mit der Spannung kann ich nachvollziehen. Aber das die dann von der Größe her so unterschiedlich sein können?!

Von der Materialdicke(breite) unterscheiden die sich nämlich kaum!

Ich hatte bis jetzt etwas Angst, die Ringe drüberzuschieben, weil dir wirklich extrem viel enger sind, als die alten..und zudem sehr sehr teuer! ;)

 

Ah ok, also kann ich das also gar nich so einfach messen.

Aber beim Übermaß sind die Werte eigentlich auch in den Kolbenboden eingestanzt, richtig?

 

Ok, du meinst das ist ok so!

Versteh mich bitte nicht falsch, ich danke dir wirklich für deine Einschätzung, aber kann das noch jemand anderes so bestätigen?

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Hi! Erstmal danke für die Antwort.

 

Das mit der Spannung kann ich nachvollziehen. Aber das die dann von der Größe her so unterschiedlich sein können?!

Von der Materialdicke(breite) unterscheiden die sich nämlich kaum!

Ich hatte bis jetzt etwas Angst, die Ringe drüberzuschieben, weil dir wirklich extrem viel enger sind, als die alten..und zudem sehr sehr teuer! ;)

 

Ah ok, also kann ich das also gar nich so einfach messen.

Aber beim Übermaß sind die Werte eigentlich auch in den Kolbenboden eingestanzt, richtig?

 

Ok, du meinst das ist ok so!

Versteh mich bitte nicht falsch, ich danke dir wirklich für deine Einschätzung, aber kann das noch jemand anderes so bestätigen?

 

LG

Schieb die Ringe (oder einen) mal in den Zylinder, schön waagerecht zur Oberkante. Dann kannste schonmal feststellen, ob das Spaltmaß passt, wie von bobcat angesprochen. Und du weißt, ob die Ringe überhaupt passen würden.

 

Hi

wer kann mir sagen wo ich Zylinderkopfspacer für GG Polini 133 in verschiedenen Stärken bekommen kann?

hab ich schon gesehen . aber wenn man sie mal brauchet!

Eventüll beim FOX?

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

Kann mir jemand eine zuverlässige Antwort darauf geben, welchen Motorentyp ich in meiner 50 V Spezial verbauen kann, damit ich diese später mit 133ccm als Motorrad zulassen kann? Kann ich den Motor einer PK nehmen, oder bekomme ich damit Probleme beim TÜV?

Besten Dank für Eure Hilfe

Grüße

Hans

Link to comment
Share on other sites

Da hin führen meines Wissens zwei Wege:

  1. einen originalen 125er Motor verbauen, bspw. Primavera oder PK125 (2-Zug Schaltung), Unbedenklichkeitsbesch. von Piaggio besorgen, amtlich absegnen lassen, dann 133er verbauen und TÜVen lassen.
  2. irgendeinen Motor verbauen, gleich 133er verbauen, mit Leistungsgutachten etc. nach §21 abnehmen lassen.

Ich persönlich würde die zweite Variante vorziehen. Rennerei haste mit beidem.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die rasche Antwort!

Das Problem wird sein, dass die erste Variante wesentlich teurer ist als zweite. Angebote für günstige PK Motoren gibt es reichlich. 125er PV Motoren sind da schon seltener und kostspieliger.

Ich mag nur nicht ein paar hundert Euro ausgeben und nachher keinen TÜV bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Hi, also ich habe mir vor kurzem BGM pro Dämpfer geholt und habe diesen verrucht nein in meine 1 Serie einzubauen auf einen spezial Motor. jetzt habe ich das Problem dass ich die Dämpferschraube nicht durch gesteckt bekomme da der Dämpfer an dem Gehäuse aneckt und sich nicht weit genug Richtung motor schieben lässt. hatte jemand das schon einmal? muss ich den Dämpfer oder motor etwa an einer stelle etwas abschleifen dass es passt? 

Link to comment
Share on other sites

vor kurzem beim SCK oder woanders? Klingt so als sei das noch Version 1 des Dämpfers. Da ist wahrscheinlich die Aufnahme noch nicht gewinkelt.

Da konnte das vor kommen und die Befestigungsschraube des Schaltarms mußte bei geschliffen werden.

 

Version 2 hat eine neue Aufnahme bekommen, die nun leicht gewinkelt daher kommt...daher passt der Dämpfer dann ohne Probleme....

 

Wenn vor kurzem beim SCK gekauft, würde ich mal höflich fragen ob man den nicht gegen V2 tauschen kann. Soweit ich weiß hat das SCK aber nur noch V2 im Angebot

Edited by dorkisbored
Link to comment
Share on other sites

habe mir von SIP einen Fasit dichtungssatz bestellt da ich einfach mal neugierig war was das zeug kann

 

nun habe ich aber gesehen dass sämtliche dichtungen doch etwas stärker sind als die originalen papierdichtungen von Piaggio

 

gibts - dadurch dass die motorhälften dann ja etwas weiter auseinander liegen - probleme oder sind die toleranzen ohnehin so sportlich dass diese 0,x mm total egal sind?

 

würdet ihr die fasit dichtungen genauso mit dichtsilikon verbauen?

Link to comment
Share on other sites

mal kurz ne FRAGE :blink:

 

NORMAL, dass das Vespatronic Lüfterradl soviel Abstand zum Motorgehäuse hat (siehe Foto)??

 

Die Mutter lässt sich auch nur 3-4 Umdrehungen aufziehen... Hab Angst dass mir das evtl alles runter kommt? Sorgen unberechtigt?? 

 

 

Merci und schönen Abend Euch  :cheers:

 

 

edit: Ich verwende die originale Polradmutter. Mir ist aufgefallen, dass sie sich durch die Verdickung am Ende der Mutter nicht mehr soweit aufdrehen lässt. Verwendet ihr eine spezielle Mutter für die Vespatronic, die sich besser auf den Stumpf drehen lässt??

 

edit: ERLEDIGT :)

post-10594-0-08885600-1412703611_thumb.j

post-10594-0-58207900-1412703636_thumb.j

Edited by fuffi-michi
Link to comment
Share on other sites

  • PatM changed the title to Krümmer für Piaggio Banane - Verständnisfrage: Wie erkenne ich für welches Modell einer ist?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.