Jump to content

Nur mal schnell ‘ne Smallframe-Technikfrage


Recommended Posts

Stimmt, dann werd ich wohl den M1L60 nehmen. Gibts da noch ne Auspuffempfehlung zb.wie der Franz, nur noch einer der bissl mehr Steuerzeiten verträgt aber nich auf volle Kanne Drehzahl ausgelegt ist wie der Unditaker?

Evntl Big Bertha oder ein 55er oder ganz was Anderes?

Mit freundlichen Grüßen

Link to comment
Share on other sites

Wollte grad die Zündung abblitzen, als es sich plötzlich komisch anhörte hab ich den Motor schnell ausgemacht. Zum vorschein kam dann das unschöne Bild der Kurbelwelle. Hab ich das Polrad nicht richtig drauf gemacht oder wie passiert so etwas?

Die dümmste Frage zum Schluß,brauch ich ne neue Kurbelwelle oder kann das noch irgendwie repariert werden?

post-39993-14054580082518_thumb.jpg

Edited by matemilia
Link to comment
Share on other sites

Wahrscheinlich nicht richtig fest gemacht oder es war irgendwo ein Grat, der das LüRa nicht richtigt mit dem Konus verbunden hat. Der kobold kann sowas wohl reparieren. Sinnvollerweise muss die Welle dafür aber raus, also wirst du ums Spalten nicht rum kommen. Wenn es russisch sein soll und der ZZP nicht so genau stimmen muss (wie bei originalen Zylindern üblich), kannst du das ganze auch mit Ventilschleifpaste einschleifen, neuen Halbmond verbauen und mit dem richtigen Drehmoment anziehen. Fürs Gewissen noch Fügen Welle-Nabe drauf. Laufen wird das.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

das hörte sich an als ob jemand nen Stahstift auf ne Holzplatte wirft. Ganz klar ein mechanisches Geräusch!!!!! .... sah ganz stark nach Alu aus aber halt verschmolzen! vllt was vom Kolben verdampft oder was weiß ich?!

 

 

moin moin egger,

 

also da wuerde ich keinen meter mehr fahren. zylinder runter und gucken !

ist ja auch net so eine grosse sache. einfach einen abend in der garage ;-)

bilder machen und dann bist du schlauer. 

 

wenn es wirklich teile des kolbens sind (oder andere metallteile) machst du mit jeder umdrehung nur noch mehr kaputt !

Link to comment
Share on other sites

@matemilia: ich würde das auf jeden Fall noch fahren: Einfach das Polrad mit Ventilschleifpaste am Stumpf einschleifen. Mit der Hand ein paar mal nach Links und Rechts drehen. Dannach Konus säubern und zusammenschrauben mit dem Drehmomentschlüssel. Zündzeitpunkt dann noch kontrollieren.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Leutz,

Ich hab mal ne schnelle, einfache Frage:

Kann mir jemand den Abrollumfang eines (0815) 9" Reifens sagen ?

Ich muss einen Tacho justieren auf einen 9" Reifen und brauche einen Bezugspunkt.

Edited by sucram70
Link to comment
Share on other sites

9 x 25,4=228,6 mm

+ 2x80 mm (ich habe jetzt mit 8 cm Reifenhöhe gerechnet)

=389mm x Pi(3,14)=*1221,5mm

Sprich 1,22 m.

 

Grüsse Didi

 

Bea lässt sich gerne eines Besseren belehren, falls sie hier falsch liegt.

 

 

Edited by tittndidi
Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich, was den Reifen betrifft, an die Herstellerangabe = 2,75" halten.

Ausgehend von einem 1,00er Format (=Ballonformat mit Höhe = Breite) ergeben sich damit nicht 8, sondern 7cm, die 2mal zu den 23cm (=Felgendurchmesser) dazu kommen.

Statischer Abrollumfang damit = 115,... cm.

 

In der Realität/Praxis kommen dann noch Antriebsschlupf und die Belastung des Reifens dazu, die einen kleineren Radius ergibt. Daher würde ich mit ca. 110cm dynamischem Abrollumfang rechnen.

 

;-)  bobcat

Link to comment
Share on other sites

9 x 25,4=228,6 mm

+ 2x80 mm (ich habe jetzt mit 8 cm Reifenhöhe gerechnet)

=389mm x Pi(3,14)=*1221,5mm

Sprich 1,22 m.

 

Grüsse Didi

 

Bea lässt sich gerne eines Besseren belehren, falls sie hier falsch liegt.

 

 

Ich würde mich, was den Reifen betrifft, an die Herstellerangabe = 2,75" halten.

Ausgehend von einem 1,00er Format (=Ballonformat mit Höhe = Breite) ergeben sich damit nicht 8, sondern 7cm, die 2mal zu den 23cm (=Felgendurchmesser) dazu kommen.

Statischer Abrollumfang damit = 115,... cm.

 

In der Realität/Praxis kommen dann noch Antriebsschlupf und die Belastung des Reifens dazu, die einen kleineren Radius ergibt. Daher würde ich mit ca. 110cm dynamischem Abrollumfang rechnen.

 

;-)  bobcat

 

OK, danke schonmal.

Das ist mir beides jedoch zu vage. wenn´s mal jemand gemessen hat oder messen könnte, wäre toll.

 

Danke und Gruß, Marcus

Link to comment
Share on other sites

Heyho,

 

kurz und knapp :D

 

habe zwei Motoren hier rumliegen bzw. einen in der vespa! wie finde ich raus welchen Konus (für neue Zündung) die beiden haben? Ist eigentlich eine fuffi mit kleinem motor... da sollte dann der 19 sf Konus verbaut sein?

 

der andere motor 133 satz (vespatronic Zündung) dürfte dann den 20er haben oder evtl auch 19??? 

 

 

merci und beste grüße

post-10594-0-25083600-1405847272_thumb.j

post-10594-0-83654200-1405847277_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Die Vorderradbremse ist neu gemacht worden. Jerzt kommt während der Fahrt ein "Klackergeräusch".Wenn ich Bremse ziehe geht das Geräusch weg, kommt aber irgendwann zurück. Nun stellte ich fest:Wenn ich das Rad frei drehe stockt rs, wenn es entgegen der Fahrtrichtung drehe. Nun die Frage: Gefährlich, besser nnicht in dem Zustand fahren?Was könnte das Problem sein?

Link to comment
Share on other sites

Die Vorderradbremse ist neu gemacht worden. Jerzt kommt während der Fahrt ein "Klackergeräusch".Wenn ich Bremse ziehe geht das Geräusch weg, kommt aber irgendwann zurück. Nun stellte ich fest:Wenn ich das Rad frei drehe stockt rs, wenn es entgegen der Fahrtrichtung drehe. Nun die Frage: Gefährlich, besser nnicht in dem Zustand fahren?Was könnte das Problem sein?

anhand der fragestellung vermute ich, dass die bremse nicht von dir revidiert wurde. sollte dem so sein, würde ich schleunigst mit dem ausführehndem betrieb kontakt aufnehmen.

beim thema bremse ist kein platz für spaß. da muß alles stimmen.

 

nach deiner beschreibung, könnte es sich einfach um den tachoantrieb /tachowelle handeln. die welle gibt gerne mal kurz vor dem endgültigen ableben ein paar hilferufe von sich..

also tachowelle ziehen und testen.

 

sollte der tachoantrieb ohne befund sein, kannst du eigentlich nur beginnen auszuschließen.

steuersatz hat spiel

stoßdämpfer befestigung oben und unten (silentgummis durch?)

spiel der schwinge

bremstrommel, achse/lager eingelaufen? zentralmutter fest?

felge lose?

bremsbackensicherung verloren/vergessen zu montieren?

seegerring der ankerplatte heraus gesprungen?

Link to comment
Share on other sites

@matzmann

 

du meinst die SW der Mutter? Bei beiden ist das eine 15 Nuss bei mir?! :D

 

sry, wenn ich grad auf der Leitung anscheinend stehe haha

 

aber danke schon mal für die schnelle Antwort 

 

 

 

cheers

 

dann ist es auch spitzer, also 19er konus. SW17 wäre PK-S, SW14 und SW15 sind die alten flanschmuttern, also polrad mit "seegerringabzieher"

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

will meine Vespa PK mit dem Malossi 136 ausrüsten, welchen ich über Membran fahren will. Dazu noch einen VSP Road und 24 er vergaser!

Hält die Orginale PK 125 S Kurbelwelle das aus? :)

Mfg Manuel

Meiner Erfahrung nach nicht lange.

Link to comment
Share on other sites

  • PatM changed the title to Krümmer für Piaggio Banane - Verständnisfrage: Wie erkenne ich für welches Modell einer ist?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.