Jump to content

Nur mal schnell ‘ne Smallframe-Technikfrage


Recommended Posts

Ich habe genau das gleiche Problem. Ich habe auch die BGM Klaue drin, definitiv alles passend (runde Klaue, 42er PK Gangräder...). Ich habe keinen Vergleich zu anderen Klauen, da es die erste nach dem Umbau ist, die drin ist. Es scheint sich aber mit den BGM Klauen zu häufen.. mir wurde zur Falc oder egig Klaue geraten..Werd ich im Winter wohl auch machen..

Link to post
Share on other sites
  • Replies 31.3k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So ! Kiste läuft endlich . Habe die Elektrode der Zündkerze auf 0,3 eingestellt. Jetzt zündet sie auch im Zylinder und springt an 

Die Strebe heißt Strebe Eigenbau.

Die Feder geht fast nicht raus zu machen mit ner Spitzzange. Die hat einen großen radius gebogen, da kommt man nicht hin mit "mal kurz die Feder raus" Ich bau auch die Feder immer nach "hint

Posted Images

vor 9 Stunden hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Ich frag hier einfach mal kurz ggf. hat jemand ne Idee was ich noch schauen könnte. Mir zieht es beim Fahren den 4. Gang raus:/ Wenn ich unter Last fahre springt er irgendwann einfach raus. Wenn ich last wegnehmen und den Schaltgriff mit Vorspannung Richtung vierten drücke hab ich da ein wenig weg. Schwer zu beschreiben aber ich will damit sagen das es merklich bis an den Lenker den Gang raus zieht. 

 

Es ist ein PK Getriebe im PK Block (nummerngleich) am 175er SKR Malossi

Ritzel, Welle und Klaue passen auch zusammen. Ich hatte erst eine Originale Klaue drin hab dann aber den Motor noch mehrmals geöffnet und Folgendes geprüft getauscht.  

1x Spalten, FA Klaue  mit verstärkter Feder eingebaut (lag rum und BGM war noch nicht da)

2x Spalten, BGM Klaue mit BGM Feder und BGM Kurzen 4. verbaut

3x Spalten, einen zweiten Satz Ritzel mit neuer Welle und Malossi Nebenwelle verbaut. Alle Ritzel genau geprüft und

 

Ich fasse zusammen (für mich zum Verständnis):

 

Motor aufgebaut mit Schaltklaue FA, Ergebnis Gang4 springt raus

Motor geöffnet, neue bgm Klaue, Gang 4 springt raus

Motor geöffnet, HW, Gangräder getauscht, Gang 4 springt raus

 

Richtig?

 

Meine Thesen dazu:

 

1) Schraube der Schaltwelle krumm (kommt selten vor)

2) Schaltgabel verbogen (schon häufiger)

3) Schubklötze verschlissen, bei der erneuten Montage sind die "Verschleißseiten" nicht parallel, sondern einer der Schubklötze ist um 180° gedreht eingefädelt. Je weiter die Schaltgabel vorrückt, umso schräger wird die Schaltklaue belastet.

4) Kettenglied zwischen Schaltgabel und Schaltsegment ist stark verschlissen und "rappelt" den Gang raus

5) Kettenglied zwischen Schaltgabel und Schaltsegment klemmt kurz vor erreichen der Position Gang 4

6) Getriebe einseitig ausdistanziert, also Schulterring vor dem Gang 4 zu dick, Schaltklaue steht zu stark an und rastet nicht richtig ein.

 

Die o.g. Ursachen sind Erfahrungen aus der Praxis.

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Fast :) 

 

Als erstes war noch eine Original Klaue drin aber darauf kommt es auch nicht mehr an:) 

 

1) Schraube der Schaltwelle krumm (kommt selten vor)

noch nie geprüft oder gehabt. Aber das ist ja Schnell erledigt

 

2) Schaltgabel verbogen (schon häufiger)

Werd ich Prüfen, du meinst unten in der Führung wo der O-Ring sitzt oder? an anderer stelle kann die ja kaum einen weg bekommen oder? 

 

3) Schubklötze verschlissen, bei der erneuten Montage sind die "Verschleißseiten" nicht parallel, sondern einer der Schubklötze ist um 180° gedreht eingefädelt. Je weiter die Schaltgabel vorrückt, umso schräger wird die Schaltklaue belastet.

erneuern ich eigentlich wenn die schon etwas Diät gemacht haben aber ich schau nochmal extra drauf.

 

4) Kettenglied zwischen Schaltgabel und Schaltsegment ist stark verschlissen und "rappelt" den Gang raus

hat nicht mehr spiel als andere die ich in der Hand hatte

 

5) Kettenglied zwischen Schaltgabel und Schaltsegment klemmt kurz vor erreichen der Position Gang 4

Wird immer geprüft weil das hatte ich tatsächlich schon, allerdings Gin da der 4. nur wiederwillig rein:) 

 

6) Getriebe einseitig ausdistanziert, also Schulterring vor dem Gang 4 zu dick, Schaltklaue steht zu stark an und rastet nicht richtig ein.

Kann ich ausschließen da achte ich immer drauf das die Klaue in jedem Gang sauber sitzt und auch nicht ansteht.

 

 

Danke für die Aufzählung ich denke wirklich es liegt an der Schaltgabel/ Klötzen bei allem anderen bin ich eigentlich schon gebrannt und hab es auf dem schirm. Ich prüf das wenn die Saison endgültig vorbei ist und geb euch nochmal bescheid wenn der Fehler gefunden ist. Da kann ich jetzt mal in Ruhe ne Gabel suchen und schauen wie ich die Überprüfe. Gibt es da ein HowTo? 

 

Das mit den Klötzen werd ich bei zukünftigen Motoren wohl immer im Kopf behalten;) Da hab ich Ehrlichgesagt noch nie drüber nachgedacht obwohl es mir grad als das einfachste und wichtigste für jede Montage vorkommt. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

 

Das mit den Klötzen werd ich bei zukünftigen Motoren wohl immer im Kopf behalten;) Da hab ich Ehrlichgesagt noch nie drüber nachgedacht obwohl es mir grad als das einfachste und wichtigste für jede Montage vorkommt. 

 

Das muss jetzt nicht der heilige Grahl sein aber da mal eben nachzusehen sollte klarheit schaffen.

 

Bei den Schubklötzen habe ich irgendwann mal einen Fön bekommen, weil was Piaggio da anbietet ist teilweise zu dem Preis ne echte Frechheit. Deshalb gibt es da seit einiger Zeit etwas von bgm 

 

vor 3 Stunden hat Stoxnet folgendes von sich gegeben:

Danke für die Aufzählung ich denke wirklich es liegt an der Schaltgabel/ Klötzen bei allem anderen bin ich eigentlich schon gebrannt und hab es auf dem schirm. Ich prüf das wenn die Saison endgültig vorbei ist und geb euch nochmal bescheid wenn der Fehler gefunden ist. Da kann ich jetzt mal in Ruhe ne Gabel suchen und schauen wie ich die Überprüfe. Gibt es da ein HowTo? 

 

Das kannst Du nur versuchen in dem Du bei montierter Schaltgabel die Hauptwelle rein steckst und schaust ob das alles einigermaßen parallel läuft. Oder die Schaltgabel selbst, bzw. die Schubklötze mit dem Haarlineal abgehen. Anders mache ich das auch nicht. Wenn man generell ein bisschen Übung beim schrauben hat (was ich jetzt bei Dir mal denke) dann kann man sich auch wenn es nicht 100% belastbar ist, auch manchmal auf sein ""Schraubergefühl" verlassen.

Mit anderen Worten, manchmal sehen Beuteile scheiße aus oder "irgendwas" stört die Schrauberhand daran, auf dieses Bauchgefühl kann man sich als geübter Schrauber in vielen Fällen verlassen. 

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten hat wheelspin folgendes von sich gegeben:

Mit anderen Worten, manchmal sehen Beuteile scheiße aus oder "irgendwas" stört die Schrauberhand daran, auf dieses Bauchgefühl kann man sich als geübter Schrauber in vielen Fällen verlassen. 

 

Ja das kenn ich :) Gottseidank hab ich normal schon ein Gutes Gefühl;) Naja wir werden sehen ab und zu gibts auch nach Jahren noch was neues. 

Link to post
Share on other sites
Am 23.9.2020 um 08:26 hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

 

S-Box Pipedesign oder (wahrscheinlich muss man da etwas Anpassungen machen, da eigentlich für PK kontruiert) die neue BGM Box.

Hey Marty! Cool danke für Deine Tips! Hast Du vielleicht Links zu den passenden Töpfen? Danke Dir und Grüße!

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat 12557 folgendes von sich gegeben:

Hey Marty! Cool danke für Deine Tips! Hast Du vielleicht Links zu den passenden Töpfen? Danke Dir und Grüße!

 

http://www.pipedesign.de/auspuffanlagen/smallframe-v50pvpk/s-box-150.html

 

(Ich poste nur den Link, zur Verfügbarkeit, Lieferzeit etc. bitte separat hier informieren)

 

https://www.scooter-center.com/de/auspuff-bgm-pro-bigbox-touring-pk-vespa-pk125-s/xl/xl2/ets-motovespa-pk75-s/xl/junior-bgm1125pk?sPartner=google-shopping-de&gclid=CjwKCAjw8MD7BRArEiwAGZsrBRS3CVs5KNRt_O1-HtH9l8AFDAQE5pEu_Qb05GGkXiRtF7p-5WPCVxoC2QkQAvD_BwE

 

(Dazu gibt es hier auch ein Topic)

Link to post
Share on other sites

Hallöchen zusammen ,

 

habe mur eine Nisa Sitzbank zugelegt. Leider hatte der Shop den Zapfen nicht mit geschickt. Hat mir aber einen Ersatz Zapfen nach gesendet. Der ist wohl vom Gewinde viel zu lang . Hat evtl jemand das Orginal Längenmaß des Zapfens der Nisa bank , damit ich es korrekt kürzen kann - und nicht pi mal Daumen ... vielen Dank euch 

Link to post
Share on other sites
Am 28.9.2020 um 13:56 hat Tompenny folgendes von sich gegeben:

Hallöchen zusammen ,

 

habe mur eine Nisa Sitzbank zugelegt. Leider hatte der Shop den Zapfen nicht mit geschickt. Hat mir aber einen Ersatz Zapfen nach gesendet. Der ist wohl vom Gewinde viel zu lang . Hat evtl jemand das Orginal Längenmaß des Zapfens der Nisa bank , damit ich es korrekt kürzen kann - und nicht pi mal Daumen ... vielen Dank euch 

 

Die Frage verstehe ich zwar aber den Hintergrund nicht.

Selbst wenn das Gewinde des neuen Zapfens 150mm wäre, dann schraubst Du dir zwar beim Einbau nen Wolf aber die Bohrung im Rahmen ist durchgängig und von daher darf das Gewinde schon recht lang sein, sollte halt beim Einfedern nicht den Reifen berühren..:-D

 

Das der Zapfen beim Einbau passend unterlegt werden muss damit die Sitzbank vernünftig schließt, sollte zum normalen Vespa-Schrauber-einmaleins gehören.

 

Wenn ich die Fragestellung nicht verstanden habe, dann bitte etwas spezifischer ausführen - vielleicht fällt dann zumindest auf meiner Seite der Groschen..

  • Like 2
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Da ist halt kein Loch , somit kann ich es nicht tiefer rein drehen ... bohren wäre natürlich ne Option . Will man aber natürlich in 1 Instanz nicht . Daher würde das Original Gewinde Längemaß schon interessant sein 

Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten hat Tompenny folgendes von sich gegeben:

Da ist halt kein Loch , somit kann ich es nicht tiefer rein drehen ... bohren wäre natürlich ne Option . Will man aber natürlich in 1 Instanz nicht . Daher würde das Original Gewinde Längemaß schon interessant sein 

 

Wie Dir schon gesagt wurde:

Da ist am Heck ein Loch,welches sich mit dem des Tanks decken sollte,

insofern es nicht zugeschweißt,oder verspachtelt wurde.

Darunter ist von der Unterseite eine Mutter angeschweißt.

Und da ist für das Gewinde ohne Ende Platz.

Da ich mir sicher bin,daß ich nicht der einzige bin,der nur Bahnhof versteht,

gebe ich Dir den Tipp,von Deiner Sitzbank/Zapfen,und Deinem Roller,

dort wo diese scheinbare "Spezialkonstruktion" angebracht werden soll,

mal ein Foto zu machen... 

Ansonsten kann ich mir nur noch einen Umbauversuch von V50 Sitzbank,auf PK mit Schließblech vorstellen,

warum da grad kein mittiges Loch für einen V50/PV Zapfen ist...  :whistling:

 

Edith hat ansonsten noch die Idee,daß das Gewinde vom alten Zapfen abgerissen ist.

Das müßte dann ja eh' erst raus.

Aber erstmal wäre überhaupt das genaue Fahrzeug/Sachlage/Vorhaben interessant.

Edited by Kosmoped
Link to post
Share on other sites

Richtig , es ist ja keine originale Sitzbank . Und der Umbau hat hinten eine Platte , li und re eine Schraube in die Vespa rein . Wo auch die alte Halterung drin war . Platte hat dann ein Gewinde Loch in Der Mitte , und darunter ist halt kein Loch .. sonst hätte Ichbewusstsein ja schließlich weiter rein geschraubt ;) 

A8DD5BA2-A1A5-4C38-A949-D86E242D34B6.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde hat Tompenny folgendes von sich gegeben:

Richtig , es ist ja keine originale Sitzbank .

 

Dann sag' das doch auch gleich dazu,Du Doofi...     :cheers:

Sei froh,daß ich von allen hier die weltbeste Glaskugel,und das 3te:alien: Auge besitze.     :-D

 

Das wirst Du Dir aber wahrscheinlich selbst ausmessen müssen.

Wenn das nicht der passende Zapfen zur Montage Deiner Nisa Bank auf V50  edit PK ist,

dann würde dieser bei V50/PV quasi bündig mit dem Tank verschraubt.

Da sitzt dann vielleicht noch eine Unterleg/Rosetten/Zahnscheibe,

oder dieser Diebstahlschutz/tellerförmige U-Scheibe (bei abschließbaren Sitzbänken,z.B. PX)

welche das Erreichen/Herausdrehen von außen,mit einem Maulschlüssel verhindert,drunter.

Die Länge ist somit in Deinem Fall wurscht,und wird bei diesem dem V50/PV Originalzapfen entsprechen.

Daher ist Deine Frage nach der originalen Länge auch nicht zu beantworten,bzw. bringt Dich nicht weiter.

 

Deine eigentliche Frage bezieht sich dann aber sehr wahrscheinlich auf die Gewindelänge

des zu dem Umbaukit gehörenden Zapfen,nicht zu dem nachgelieferten für O-Sitzbank,

insofern das tatsächlich ein anderer sein sollte,der nicht angepaßt werden muß!?

Richtig? :sigh:

 

Inwiefern,und ob die Nisa riegel/höhentechnisch zur originalen anders ist,

wie z.B. bei der ET3 Bank mit Schloß,die auch einen wesentlich längeren Zapfen benötigt,

weiß ich nicht,da ich sie nur aus dem Katalog kenne.

Ich kann Dir deshalb nur sagen,daß die originale V50/PV Ancilotti ohne Schloß,unter leichtem Druck einrastet,

und somit leichte Vorspannung durch die Gumminupsis hat/haben sollte,

damit sie nicht klappert,oder sich großartig seitlich bewegen kann.

Du wirst Dich deshalb längentechnisch herantasten/messen,auf die richtige Antwort eines Nisabesitzers,

(im wahrsten Sinne des Wortes :muah:) warten,oder bohren müssen.

Ich würde das final,falls nötig,mit Mutter/n/Scheiben distanzieren,

(edit damit er nicht verbiegt/stabiler ist),und von unten an den Flachstahl anpunkten/sichern.

 

 

Edited by Kosmoped
Link to post
Share on other sites

Um genau zu sein, sind es 3 Unterlegscheiben mit dem o.a. abgebildeten Zapfen, welcher direkt verschraubt wird (bei der V50). :thumbsup:

Wenn kein Loch da ist, müsste das Gewinde am Zapfen auf zirka 2-3mm (Halteblech messen) eingekürzt werden. 

 

Grüsse

 

Link to post
Share on other sites

Servus zusammen, 

 

hab leider eben beim zusammenbauen meines ET3 Motors festgestellt, dass der Kickstarter komischerweise nicht richtig fest sitzt und radiales Spiel aufweist. 
Bei der Demontage dann die Ernüchterung,  
leider ist die Aufnahme außen am Gehäuse gebrochen. 
Was meinen die Profis, geht das zu schweißen? 

Danke und Grüße 

E3395E19-1F40-48C3-B308-5C7549372157.jpeg

FB186308-08B1-4C01-A0DE-CE76726476E0.jpeg

0F0F8E77-10F9-4AFB-A101-E48E4E1783B6.jpeg

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

fährt jmd. ein ähnliches SetUp und kann mir Tipps zur Bedüsung geben?

Habe den Motor nach Neuaufbau zum ersten mal angetreten und er spuckt viel Sprit hinten raus.

 

102DR,

Polini 24CP, (Standardbedüsung ab Werk)

Größe Hauptdüse: 104
Größe Nebendüse: 36

3.00

Piaggio Banane

Einlass bearbeitet und umgerüstet auf Membran

Mazzuchelli Rennwelle (keine Vollwangenwelle)

 

104 HD ist lt. Beschreibung für 133ccm vorgesehen, also für mein SetUp wohl eher nix.

 

any thoughts?

 

 

Link to post
Share on other sites

Mhh, und warum machst nicht einfach mal magerer?

 

Und fahr doch erst mal ne runde, dann hast mehr als " spunkt hinten raus"

 

Aber ja, über hd 100 ist scho bissle fett für einen 102er Dr

 

So wie ein 24er gaser too much ist, 19er kann den "rennzylinder" auch fluten

Edited by vespetta
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

kurze Frage da ich nicht wirklich eindeutige Aussage finde. Passt ein M1L56 ohne die Staublippe vom LüRa zu entfernen / das (PK) Gehäuse zu planen? 

 

Ich nehme an die M1L benötigen den zusätzlichen Platz für die Dichtfläche, d.h. man muss das Gehäuse dann schon zu einem entsprechenden Fachbetrieb bringen um eine wirklich plane neue Dichtfläche zu bekommen und kann das nicht mit "Hausmitteln" selber fuckeln?

 

Danke und Grüße 

Edited by Mr.Gnarf
Link to post
Share on other sites
Am 4.10.2020 um 10:54 hat Mr.Gnarf folgendes von sich gegeben:

 

Ich nehme an die M1L benötigen den zusätzlichen Platz für die Dichtfläche, d.h. man muss das Gehäuse dann schon zu einem entsprechenden Fachbetrieb bringen um eine wirklich plane neue Dichtfläche zu bekommen und kann das nicht mit "Hausmitteln" selber fuckeln?

 

 

Ich habe meine Gehäuse immer händisch geplant, mit Feile (min.40mm Heftbreite) und Abziehstein.

Sofern man hier halbwegs mir Hirn und Begabung bestückt ist funktioniert das einwandfrei.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.