Jump to content
Kniebi

PPX 200 E Start defekte Birnen dank Anlasserschutzschalter

Recommended Posts

Hallo, meine 1996er PX 200 mit E-Start zickt zur Zeit: Je nach Lust und Laune und Drehzahl geht mal die Abblend-, mal die Fernlicht-Birne an oder auch mal alles aus. Ein festes Schema gibt es nicht. Finale Furioso: Jetzt sind die Glühdräte geschmolzenen. Neue Birne rein: Birne kaputt nach 300 Metern. Messgerät zeigt extreme Spannungsschwankungen bis über 30 Volt. Nach Studium des Schaltplanes zeigt sich, dass das Massekabel zur Spannungsbegrenzung wichtig ist. Das führt durch den Anlasserschutzschalter. Dort scheint irgendetwas hinter dem vergossenen Gehäuse zu passieren... kann ich das Ding nicht einfach überbrücken? 

 

Gibt es noch andere Spannungsbegrenzer?

 

danke!

Share this post


Link to post
vor 42 Minuten schrieb Kniebi:

Spannungsbegrenzer?

 

Es gibt nur den einen Spannungsregler! Das Teil mit dem geriffelten Alugehäuse hinter der Batterie.

Wenn dieser defekt ist,läßt er die volle,ungeregelte Spannung der Lima durch.

Das können auch 70V,oder mehr Volt sein.Je nach Drehzahl.

Alle in diesem Moment eingeschaltete Verbraucher brennen dadurch natürlich durch,bzw. gehen kaputtt!

Deine Beschreibung bezüglich des Anlasserschutzes ist etwas wirr.

Der hat auch nichts mit der Spannungsbegrenzung zu tun.

Ordentliche,scharfe Fotos bitte von Deinen Kabeln...

 

Und EDITH heißt Dich noch herzlich Willkommen im GSF!  :-)

Edited by Kosmoped

Share this post


Link to post

Hmm, dachte ich auch. Aber die Spannung dort ist sehr konstant. Beleuchtung funktioniert nicht über die Batterie, sondern direkt ab LiMa  - mein Kenntnisstand. 

Share this post


Link to post

Das bei Dir vermutlich blaue Kabel aus der Lichtmaschine geht am ersten gelben Steckplatz in den Regler rein,

und kommt an dem 2ten gelben Steckplatz am Regler geregelt wieder raus,und verteilt sich dann auf Deine AC Verbraucher.

Das müßte ein doppelt belegter Stecker mit Grün und Grau sein.

Grün geht an das Blinkrelais,und Grau nach vorne an die Steckerleiste hinter der Kaskade,für das Licht.

Bitte um Korrektur,falls Du einen anderen Kabelbaum haben solltest.

 

EDIT: Nein,natürlich läuft Dein Licht nicht über Batteriestrom (DC).

Edited by Kosmoped

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb Kniebi:

Aber die Spannung dort ist sehr konstant.

 

Welche Spannung,wo?

Die normale Batteriespannung?

Konkretisiere bitte Deine Aussagen/Fragen,sonst wird das eine unnötige Ratestunde die schnell zu Mißverständnissen,

und somit auch schnell auf den Holzweg führen!

30-100V kannst Du je nach Drehzahl am blauen Kabel gegen Masse gemessen,von der Lima bis zum Regler haben.

Hast Du irgendwo anders,als an diesem etwas dickeren Kabel mehr als 12V Wechselstrom (AC) anliegen,

ist Dein Regler im Eimer!

 

EDIT: Das Multimeter muß,wenn es kein hochwertiges,automatisches ist,

auf die jeweilige zu messende Spannung AC,oder DC eingestellt werden!

Sonst wird nur Müll angezeigt.Leere Batterien bringen auch falsche Ergebnisse.

Nur so am Rande..  ;-)

Edited by Kosmoped

Share this post


Link to post

Sehr spannend! Habe bei meiner 1995er Elestart-Lusso das Lenkerunterteil getauscht zwecks Vollhydraulikumbau und dabei das "unnötige" rosa Kabel des Kupplungsschalters weggelassen (Anlasser selber ist nicht mehr an Bord). Parallel dazu habe ich auch einen Cosa Halogenscheinwerfer eingebaut.

 

Seit dem Umbau sind mir schon diverse Lampen durchgebrannt (Scheinwerfer & Rücklicht) - vorher war hier nichts auffällig. Kann das auch im Zusammenhang mit dem weggelassenen Kabel stehen?

Share this post


Link to post

Hallo und zunächst mal vielen Dank für die fachkundige Unterstützung! Ich habe jetzt mal nachgesehen:

 

Es gibt am Regler - meine ich - 2 gelbe Ein-/Ausgänge. Kann man den blauen Draht von der Lima auch an den anderen gelb markierten Eingang anschließen?  Also grau mit blau vertauschen?


Der Regler selbst ist zwar gebraucht, aber der alte hatte die gleiche Macke (betreffend der Birnen) - Zufall??

was haltet Ihr von der Idee (außer den Regler zu tauschen), die 12 Volt konstannt zu bekommen ("Z- Diode", Linearregler, Schaltregler...) 

Danke!

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb Kniebi:

Der Regler selbst ist zwar gebraucht, aber der alte hatte die gleiche Macke (betreffend der Birnen) - Zufall??

 

Den alten Regler hast Du ja wahrscheinlich getauscht,weil er defekt war.

Wenn Du Dir einen gebrauchten aus der Bucht gefischt hast,kann der genauso kaputt sein,

wie eine alte Regalleiche,über die keiner mehr genau Bescheid weiß.

 

Steck das blaue wieder an seinen Platz,und miß die Spannung am Ausgang gegen Masse,

dann weißt Du genau,daß der Regler hin ist,wenn dort deutlich mehr als die benötigten 12V anliegen.

Beim Neukauf darauf achten,daß es der richtige ist,da es leicht unterschiedliche gibt.

 

Share this post


Link to post

So, jetzt funktioniert alles wieder. Neue Birnen rundherum und einen neuen Regler. Der wars! So ein Sch... 

 

Vielen Dank für Eure Tipps und gut Roll bis zum nächsten Mal!

Share this post


Link to post

Leider muss ich nochmal... 

neue Batterie gekauft, neuen Regler gekauft. Beides montiert. Nur wenig gefahren bisher. Heute fiel aber auf - und durch Messung bestätigt: Regler lädt die Batterie nicht. Wenigstens war die Batterie heute leer und es kommt auch nichts an, wenn die Vespa läuft. Da muss noch was anderes sein. Bloß was?? Bin ratlos... 

 

Hat jemand einen Tipp?

Share this post


Link to post

miss doch mal die Ladespannung ..

 

1 x am Regler

 

und 1 x an der Batterie...

 

vllt unterwegs ein Problem

 

ev auch neuer Regler dann defekt... selten aber kommt vor

Edited by hacki

Share this post


Link to post
Am 21.8.2019 um 21:46 hat Kniebi folgendes von sich gegeben:

Ok, ich oute mich jetzt: ich habe die Kabel falsch an den Regler gesteckt. Peinlich...

 

Am 23.6.2019 um 16:16 hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Ordentliche,scharfe Fotos bitte von Deinen Kabeln...

 

Hättest Du,wie erbeten,ein Foto von dem Regler gemacht,hätte ich es Dir schon vor 8 Wochen sagen können!  ;-)

Nur mal so, für's nächste mal...  :cheers:

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.