Jump to content
Javaanse

Eine etwas andere Restaurierung.....

Recommended Posts

Sagen brauche ich nichts dazu glaube ich. Nur eines, die so vermeintlich gute Struktur ähhhhh Rahmen (Hinterteil) weißt so gar keine Strukturschwächen auf. Interessant ist die Kante vom Hinterteil...…...eine augenscheinlich sehr gute Kante/Blech. Etwas mit dem Schraubenzieher daran rum gepopelt...…..fuck.....doch nicht so gut. Das Hinterteil hält meiner Meinung nach zum großen Teil nur durch "Feuchtverschweißungrostgedöns" zusammen. Falls das normal ist, habe ich was dazu gelernt. Muss mal den Springer bemühen, vielleicht steht sowas ja doch drin unter untrennbaren Verbindungen...….. hoffentlich hat jemand einen neuere Ausgabe, neben M/W haben wir ja inzwischen auch D, könnt ja sein dass es die vorhin genannte Verbindungsart doch gibt :muah:

 

DSC03086.JPG

DSC03085.JPG

DSC03084.JPG

DSC03083.JPG

DSC03082.JPG

DSC03081.JPG

DSC03079.JPG

DSC03080.JPG

DSC03078.JPG

Share this post


Link to post

Was ich nicht verstehe... weshalb nicht zu erst die Rahmenvorrichtung bauen und erst dann zerschneiden....

 

woher nimmst du nun die Fixpunkte?

 

Edited by emilio
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die Fixpunkte habe ich nicht zerstört. Lenkkopf und Motoraufnahme. Die Müssen passen laut Rahmenlehre. Der Rahmen muss sich dann eben fügen falls er verwunden ist. Die Seitenbleche haben ebenfalls schon Fixpunkte. Auflage Rahmen + Bohrung Motor. Mehr benötigst nicht. Der Rest muss eh angepasst werden. Vor der Arbeit habe ich den meisten Respekt. Jedes noch so gute Blech muss auf das andere angepasst werden. 

Share this post


Link to post
Am 12.6.2019 um 21:39 schrieb Javaanse:

Hallo zusammen, 

erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name Mirco, 45 Jahre, unter der Haube, 2 Teenager Zwillinge 14, Jungs, kein Hund und keine Katze.

Dafür aber noch ein paar Macken, ja die bleiben nicht aus.

Habe hier eine Vespa VNB6T Bj. 65 die ich ganz neu, ganz chick aufbauen möchte. Motor läuft, kein Thema, wenig zu tun, Blech......naja wie fast immer nicht so toll.

In dem Ding haben sich ein paar Mäuse/Ratten oder sonstige Nagetiere schön gemacht, Wie die Dinger rein gekommen sind, keine Ahnung, auf jeden Fall ist die linke Seitenwand

hinüber, Beinschild und Spritzschutz. Das Teil habe ich bereits ein wenig "geschoppt" und klappbar bearbeitet. Ich weiß, Hardcore, aber der einzige Weg für mich ohne Spachtel extrem

viel Richtarbeit und sonstigem Gedöns zum Erfolg zu kommen. Außerdem soll das Schätzchen für die nächsten 60Jahre fit gemach werden. 

 

Hier noch ein paar Bilder. 

 

Ansonsten wäre ich dankbar wenn mir jemand von euch helfen könnte, benötige folgende Informationen: 

- Explosionszeichnungen vom Rahmen

- Bezugsquelle für die Innenverstärkungen Seitenteile Anschraubpunkte für den Tank/Sitz, keine Ahnung wie die Dinger heißen

- Umbau auf 10" Räder und Gabel die für Scheibenbremse geeignet wäre.

 

Bedanke mich vorerst mal für euere Antworten.

Danke und Gruß

Mirco 

 

1B8988CB-8DFC-445A-A5F1-DADAE41B3373.JPG

47D1D495-1C6A-4240-89F4-A18177817EDD.JPG

B014CD9D-A69C-40B2-8F0A-C504B3556F76.JPG

FDA120DE-4F8D-4B57-90C7-B7968DA32D40.JPG

Was macht es?

Share this post


Link to post
Am 13.6.2019 um 12:46 schrieb Javaanse:

Naja, Sinn oder Unsinn. Lassen wir mal dahin gestellt sein. Alter, ich bin immer wieder erstaunt.....

Quatsch bei Seite, das Ding durch zu trennen bei all dem Rost den die Karre hatte, für mich persönlich der einzige Weg eine rostfreie Vespa zu bekommen. Alte Substanz zu erhalten ist mir zu aufwändig. Durchschweißen ist Quatsch, Blechteile=Formteile kalt verformt=Spannung die sich beim Schweißen unkontrolliert löst und wo anders wieder aufbaut. Ganz einfach und halbwegs klar. Schlussendlich waren die Italiener nicht doof als sie die Vespa gepunktet haben, Wiederstandsschweißen ist für solche Flächen aufgrund der Dauer und die damit verbundene Wärmezufuhr top. Auch wenn ich es MIG schweißen werde, aber immer mit einem nassen Lumpen und Pressluft zur Hand damit ziemlich schnell abgekühlt werden kann. Edelrostthema, ein Seitenteil hätte komplett ersetzt werden müssen, Innenkotflügel ebenfalls, die 2. Seite hätte man ebenfalls trennen müssen da Rost zwischen Tunnel und Heck, somit eh schon Wurst die paar übrigen Bleche zu ersetzten. Übrigens fahre ich jetzt das Ding

image.jpg

wenn geschlachtet wird , nehme ich den motor , meiner ist fest...

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Javaanse:

Verstehe die Frage nicht:???:

nicht von der arbeit ablenken lassen.....ich finde dein projekt gut, weiter so :inlove:

Share this post


Link to post

Neee.....habe mir aber einen minarelli V1 aus Italien besorgt. Manchmal bekommt man welche in der Bucht. :cheers: für meinen habe ich 160€ incl. Versand bezahlt. 

Share this post


Link to post

meiner hat keine pedale sondern ein kickstarter , fantic lei.

ich wusste nicht das das ein minarelli motor ist , das erleichtert die suche , danke .

weitermachen

Share this post


Link to post

Genau solch einen habe ich auf Ersatz. Finde ich cooler. Gab es in beiden Varianten. 

Schau nach Minarelli V1 Motor. User Manual habe ich auch. Kann es Dir senden. Lüfterdeckel müsste bei Dir aus Kunstoff sein. Deckel rechts mit Fantic Logo. Gruß 

Share this post


Link to post

...ob das jetzt technisch toll oder blöd ist, kann ich nicht beurteilen, aber ein Stück weit tut es weh, wenn ein altes Fahrzeug so zerpflückt wird. Vespas sind zwar Gebrauchsgegenstände, aber mit Historie. Mich erinnert das schwer an Übermalungen von Kunstwerken, nur weil sie den Zeitgeist nicht entsprachen. Und deshalb: Klar, ...Besitzer der Vespa entscheidet über die Arbeit und die Veränderungen des Rollers. Aber auch da kann ein Blick auf die Kunst helfen: Auch wenn Du Millionen für ein Kunstwerk zahlst, darfst Du es nicht beschädigen. Und das hier tut weh...

Edited by purevernunft
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 38 Minuten schrieb gatti500:

nach 15 jahren stillstand ausgegraben , motor bombenfest...

 

Gut so.

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 42 Minuten schrieb purevernunft:

...ob das jetzt technisch toll oder blöd ist, kann ich nicht beurteilen, aber ein Stück weit tut es weh, wenn ein altes Fahrzeug so zerpflückt wird. Vespas sind zwar Gebrauchsgegenstände, aber mit Historie. Mich erinnert das schwer an Übermalungen von Kunstwerken, nur weil sie den Zeitgeist nicht entsprachen. Und deshalb: Klar, ...Besitzer der Vespa entscheidet über die Arbeit und die Veränderungen des Rollers. Aber auch da kann ein Blick auf die Kunst helfen: Auch wenn Du Millionen für ein Kunstwerk zahlst, darfst Du es nicht beschädigen. Und das hier tut weh..

Jammer hier nicht.

 

Ich finde das top......40ps rein und ab geht es.

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb purevernunft:

...ob das jetzt technisch toll oder blöd ist, kann ich nicht beurteilen, aber ein Stück weit tut es weh, wenn ein altes Fahrzeug so zerpflückt wird. Vespas sind zwar Gebrauchsgegenstände, aber mit Historie. Mich erinnert das schwer an Übermalungen von Kunstwerken, nur weil sie den Zeitgeist nicht entsprachen. Und deshalb: Klar, ...Besitzer der Vespa entscheidet über die Arbeit und die Veränderungen des Rollers. Aber auch da kann ein Blick auf die Kunst helfen: Auch wenn Du Millionen für ein Kunstwerk zahlst, darfst Du es nicht beschädigen. Und das hier tut weh...

Also, erstmals.....egal was ich kaufe und völlig egal wieviel ich dafür bezahle, ich darf alles damit anstellen was ich möchte. Habe die Schnauze voll mir in jedem Lebensbereich vorschreiben zu lassen von irgendjemandem und jedem was ich zu tun und was ich lassen habe. Nicht persönlich nehmen bitte, aber wir leben im Moment in einer etwas verkehrten Welt. Hoffe das ändert sich bald. Ich bin wie ich bin und werde mich niemals dem Mainstream anpassen nur weil etwas völlig verkorkstes als Standard gilt. Sorry, für so einen Bullshit bin ich nicht zu haben. Leben und leben lassen. Ich meine, und ich werde aus der Vespa ein Kunstwerk machen, in meinem Sinne und nicht im irgendeinem oder jemanden Sinne. Soviel zu diesem Thema. Kommentiert die Arbeit,  berichtigt mich falls ich es falsch mache, gibt mir Tipps und geht auf meine Fragen ein, aber verschont mich bitte mit dem immer wiederkehrendem Belehren nur weil noch niemand solch eine Arbeit durchgeführt hat bzw. noch nicht öffentlich geworden ist. Kauft euere Kisten aus Asien oder O-Lack mit Patina. Meine Kiste, meine Arbeit, meine Einstellung zu dem Fahrzeug. Ich akzeptiere andere Meinungen, lasse ich stehen, falls ich gefragt werde gebe ich meinen Senf dazu der die Wirklichkeit nach meinem Wissenstand beschreibt aus der Erfahrung und Kenntnisstand. Die Flex ist durch, unumkehrbar. Für mich ok und sinnig. Alles weiter wird die Zeit bringen. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Javaanse:

.....egal was ich kaufe und völlig egal wieviel ich dafür bezahle, ich darf alles damit anstellen was ich möchte....

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Habe ich vor:cheers:

3. Gang Wheely minimum. Kumpel von mir ist Meister in der European Scooter Trophy  Klasse 1. Mit Prüfstand. Das was Möglich ist mit TüV kommt rein. 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 59 Minuten schrieb Javaanse:

Kommentiert die Arbeit,  berichtigt mich falls ich es falsch mache

...gern geschehen: Ist meiner Meinung nach falsch, was Du da machst. Nicht Mal technisch (keine Ahnung, komme aus einem anderen Metier), aber Deine Haltung gegenüber dem Fahrzeug ist falsch. Sorry, ja, das ist persönlich (vermutlich bist Du ein total netter Typ), aber es geht hier ja um das Restaurieren und das machst Du öffentlich... Aber warum reg ich mich auf... Egal... 

Share this post


Link to post
Am 12.6.2019 um 21:39 schrieb Javaanse:

Hallo zusammen, 

erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name Mirco, 45 Jahre, unter der Haube, 2 Teenager Zwillinge 14, Jungs, kein Hund und keine Katze.

Dafür aber noch ein paar Macken, ja die bleiben nicht aus.

Habe hier eine Vespa VNB6T Bj. 65 die ich ganz neu, ganz chick aufbauen möchte. Motor läuft, kein Thema, wenig zu tun, Blech......naja wie fast immer nicht so toll.

In dem Ding haben sich ein paar Mäuse/Ratten oder sonstige Nagetiere schön gemacht, Wie die Dinger rein gekommen sind, keine Ahnung, auf jeden Fall ist die linke Seitenwand

hinüber, Beinschild und Spritzschutz. Das Teil habe ich bereits ein wenig "geschoppt" und klappbar bearbeitet. Ich weiß, Hardcore, aber der einzige Weg für mich ohne Spachtel extrem

viel Richtarbeit und sonstigem Gedöns zum Erfolg zu kommen. Außerdem soll das Schätzchen für die nächsten 60Jahre fit gemach werden. 

 

Hier noch ein paar Bilder. 

 

Ansonsten wäre ich dankbar wenn mir jemand von euch helfen könnte, benötige folgende Informationen: 

- Explosionszeichnungen vom Rahmen

- Bezugsquelle für die Innenverstärkungen Seitenteile Anschraubpunkte für den Tank/Sitz, keine Ahnung wie die Dinger heißen

- Umbau auf 10" Räder und Gabel die für Scheibenbremse geeignet wäre.

 

Bedanke mich vorerst mal für euere Antworten.

Danke und Gruß

Mirco 

 

1B8988CB-8DFC-445A-A5F1-DADAE41B3373.JPG

47D1D495-1C6A-4240-89F4-A18177817EDD.JPG

B014CD9D-A69C-40B2-8F0A-C504B3556F76.JPG

FDA120DE-4F8D-4B57-90C7-B7968DA32D40.JPG

 

 

du kannst natürlich mit deiner Vespa machen, was du willst. Hast du ja bereits.

Wie du aber aus den tranchierten Teilen wieder einen vernünftigen Rahmen bekommen willst, ist mir rätselhaft.

Wenn schon, dann hättest du das Beinschild komplett abnehmen müssen. Also alle Schweißpunkte aufbohren und runter mit dem

Beinschild und dem Trittblech. Dann mit dem Hinterbau ebenso verfahren.

 

Sähe dann so aus wie bei meiner GT. Dann hast du auch Chancen, das Ganze formschlüssig und fahrbar zusammenzukriegen.

Na. Ich bin mal gespannt.

 

post-7136-0-74337200-1425036402_thumb.jpg

 

post-7136-0-27565900-1326555053_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Am 12.6.2019 um 21:39 schrieb Javaanse:

Hallo zusammen, 

erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name Mirco, 45 Jahre, unter der Haube, 2 Teenager Zwillinge 14, Jungs, kein Hund und keine Katze.

Dafür aber noch ein paar Macken, ja die bleiben nicht aus.

Habe hier eine Vespa VNB6T Bj. 65 die ich ganz neu, ganz chick aufbauen möchte. Motor läuft, kein Thema, wenig zu tun, Blech......naja wie fast immer nicht so toll.

In dem Ding haben sich ein paar Mäuse/Ratten oder sonstige Nagetiere schön gemacht, Wie die Dinger rein gekommen sind, keine Ahnung, auf jeden Fall ist die linke Seitenwand

hinüber, Beinschild und Spritzschutz. Das Teil habe ich bereits ein wenig "geschoppt" und klappbar bearbeitet. Ich weiß, Hardcore, aber der einzige Weg für mich ohne Spachtel extrem

viel Richtarbeit und sonstigem Gedöns zum Erfolg zu kommen. Außerdem soll das Schätzchen für die nächsten 60Jahre fit gemach werden. 

 

Hier noch ein paar Bilder. 

 

Ansonsten wäre ich dankbar wenn mir jemand von euch helfen könnte, benötige folgende Informationen: 

- Explosionszeichnungen vom Rahmen

- Bezugsquelle für die Innenverstärkungen Seitenteile Anschraubpunkte für den Tank/Sitz, keine Ahnung wie die Dinger heißen

- Umbau auf 10" Räder und Gabel die für Scheibenbremse geeignet wäre.

 

Bedanke mich vorerst mal für euere Antworten.

Danke und Gruß

Mirco 

 

1B8988CB-8DFC-445A-A5F1-DADAE41B3373.JPG

47D1D495-1C6A-4240-89F4-A18177817EDD.JPG

B014CD9D-A69C-40B2-8F0A-C504B3556F76.JPG

FDA120DE-4F8D-4B57-90C7-B7968DA32D40.JPG

 

 

du kannst natürlich mit deiner Vespa machen, was du willst. Hast du ja bereits.

Wie du aber aus den tranchierten Teilen wieder einen vernünftigen Rahmen bekommen willst, ist mir rätselhaft.

Wenn schon, dann hättest du das Beinschild komplett abnehmen müssen. Also alle Schweißpunkte aufbohren und runter mit dem

Beinschild und dem Trittblech. Dann mit dem Hinterbau ebenso verfahren.

 

Sähe dann so aus wie bei meiner GT. Dann hast du auch Chancen, das Ganze formschlüssig und fahrbar zusammenzukriegen.

Na. Ich bin mal gespannt.

 

post-7136-0-74337200-1425036402_thumb.jpg

 

post-7136-0-27565900-1326555053_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Am 12.6.2019 um 21:39 schrieb Javaanse:

Hallo zusammen, 

erstmals möchte ich mich vorstellen. Mein Name Mirco, 45 Jahre, unter der Haube, 2 Teenager Zwillinge 14, Jungs, kein Hund und keine Katze.

Dafür aber noch ein paar Macken, ja die bleiben nicht aus.

Habe hier eine Vespa VNB6T Bj. 65 die ich ganz neu, ganz chick aufbauen möchte. Motor läuft, kein Thema, wenig zu tun, Blech......naja wie fast immer nicht so toll.

In dem Ding haben sich ein paar Mäuse/Ratten oder sonstige Nagetiere schön gemacht, Wie die Dinger rein gekommen sind, keine Ahnung, auf jeden Fall ist die linke Seitenwand

hinüber, Beinschild und Spritzschutz. Das Teil habe ich bereits ein wenig "geschoppt" und klappbar bearbeitet. Ich weiß, Hardcore, aber der einzige Weg für mich ohne Spachtel extrem

viel Richtarbeit und sonstigem Gedöns zum Erfolg zu kommen. Außerdem soll das Schätzchen für die nächsten 60Jahre fit gemach werden. 

 

Hier noch ein paar Bilder. 

 

Ansonsten wäre ich dankbar wenn mir jemand von euch helfen könnte, benötige folgende Informationen: 

- Explosionszeichnungen vom Rahmen

- Bezugsquelle für die Innenverstärkungen Seitenteile Anschraubpunkte für den Tank/Sitz, keine Ahnung wie die Dinger heißen

- Umbau auf 10" Räder und Gabel die für Scheibenbremse geeignet wäre.

 

Bedanke mich vorerst mal für euere Antworten.

Danke und Gruß

Mirco 

 

1B8988CB-8DFC-445A-A5F1-DADAE41B3373.JPG

47D1D495-1C6A-4240-89F4-A18177817EDD.JPG

B014CD9D-A69C-40B2-8F0A-C504B3556F76.JPG

FDA120DE-4F8D-4B57-90C7-B7968DA32D40.JPG

 

 

du kannst natürlich mit deiner Vespa machen, was du willst. Hast du ja bereits.

Wie du aber aus den tranchierten Teilen wieder einen vernünftigen Rahmen bekommen willst, ist mir rätselhaft.

Wenn schon, dann hättest du das Beinschild komplett abnehmen müssen. Also alle Schweißpunkte aufbohren und runter mit dem

Beinschild und dem Trittblech. Dann mit dem Hinterbau ebenso verfahren.

 

Sähe dann so aus wie bei meiner GT. Dann hast du auch Chancen, das Ganze formschlüssig und fahrbar zusammenzukriegen.

Na. Ich bin mal gespannt.

 

post-7136-0-74337200-1425036402_thumb.jpg

 

post-7136-0-27565900-1326555053_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.