Jump to content
mauropapa

Quattrini 200 cc smallframe

Recommended Posts

Wie ist eure Langzeiterfahrung bei gefrästen Auslasskanälen?

 

Löst sich die Beschichtung dann schneller ab?

Hält das auf Dauer oder wird da dann generell neu beschichtet?

 

P'n'P hat der ja bei 60mm Hub sehr wenig Vorauslass.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat PinkeRostlaube folgendes von sich gegeben:

Kann  jemand bestätigen, dass das passt? Hab auch die Kingwelle mit 60mm Hub und bevor ich riskiere, bzw. mit nem mulmigen Gefühl rumfahre, dass das gleiche  bei meinem M200 passiert, würde ich gerne präventiv das Pleuellager wechseln. Gibt es sonst noch Erfahrungen damit?

 

Viele Grüße 

Ganz einfach bei Kingwelle nachfragen;-)...wenn du unsicher bist!

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden hat Elias folgendes von sich gegeben:

Wie ist eure Langzeiterfahrung bei gefrästen Auslasskanälen?

 

Löst sich die Beschichtung dann schneller ab?

Hält das auf Dauer oder wird da dann generell neu beschichtet?

 

P'n'P hat der ja bei 60mm Hub sehr wenig Vorauslass.

Hält bei mir mit Auslass und Nebenauslässen hochziehen seit etlichen tausend km mit Originalbeschichtung. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Ich weiss nicht warum es Euch immer in den Fingern juckt,

wenn Ihre einen Fräser in der Hand habt.:-(

 

Wenn Ihr an dem Zyli schon den Hauptauslass hochfräst,

dann lasst doch die Hilfsauslässe wie sie sind.

Hilfsauslass zu Hauptauslass soll immer deutlich tiefer sitzen,

Ori sind diese ja gleich von der SZ.

Klar, meine Meinung, weniger ist oft mehr.;-)

 

pr

Edited by powerracer
  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Bissl was Fräsen muss schon sein :-D


@powerracer

Ich hätte einen Unterschied zwischen Haupt- und Nebenauslässen von so 8 - 10 Grad eingeplant.

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden hat Elias folgendes von sich gegeben:

Bissl was Fräsen muss schon sein :-D


@powerracer

Ich hätte einen Unterschied zwischen Haupt- und Nebenauslässen von so 8 - 10 Grad eingeplant.

@Eliashi,

8-10 Grad ist top:inlove:

wenn es schlussendlich "nur" 6-8 Grad sind, ist auch gut,;-)

schönen Vatertag

 

Gruß

Edited by powerracer
  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 14 Stunden hat Elias folgendes von sich gegeben:

Wie ist eure Langzeiterfahrung bei gefrästen Auslasskanälen?

 

Löst sich die Beschichtung dann schneller ab?

Hält das auf Dauer oder wird da dann generell neu beschichtet?

 

P'n'P hat der ja bei 60mm Hub sehr wenig Vorauslass.

Es gibt viele die gefräst seit +5 Jahren ohne Beschichtungsprobleme fahren, heizen und burnen.

 

Andere hingegen haben Probleme, was auch immer daran Schuld ist.

 

Ich bin erst gesteckt mit 60Hub, ca.132/178, Lakers Auspuff, 38 PWM Keihin und 1,2QK gefahren. Dabei kamen 37PS und 35Nm rum. Das lief Hammergeil und hatte richtig bums untenrum.

 

Danach bin ich gefräst (132/+192) mit +45PS gefahren. Der Druck von untenraus ging verloren, dafür ist oben mehr dazugekommen.

 

Beide Varianten fühlten sich gleich stark an wenn man die Zahl auf Prüfstand nicht vor Augen hält. Entscheiden würde ich mich heute für m200 gesteckt wie ganz am Anfang, das war alles in allem am geilsten.... Strand in Frankreich, Tour in Italien, mit 35kg Gepäck aufs Treffen und geht noch vorne hoch usw....

 

Ich erhoffe mir vom 244er BFA genau die 45PS gepaart mit dem gesteckten Charakter vom m200 meiner Anfänge.:inlove:

 

 

Edited by KingOfBurnout
  • Like 4

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden hat PinkeRostlaube folgendes von sich gegeben:

Kann  jemand bestätigen, dass das passt? Hab auch die Kingwelle mit 60mm Hub und bevor ich riskiere, bzw. mit nem mulmigen Gefühl rumfahre, dass das gleiche  bei meinem M200 passiert, würde ich gerne präventiv das Pleuellager wechseln. Gibt es sonst noch Erfahrungen damit?

 

Viele Grüße 

Die Pleuellager vom Bultaco Pleuelkit laufen zu 100fach problemlos im Markt. Es gibt da keine Auffälligkeiten.

 

Der berichtete Schaden muss sich länger ergeben haben, zumindest ist das Pleuel Auge oben durch Hitze verfärbt und die Partikel haben sicherlich über einen längeren Zeitraum an den Lagerringen ihr Unwesen getrieben.

 

Es war definitiv kein sporadischer Bruch von einer auf die andere Sekunde (!)

So sah mein Pleuellagerschaden aus, den ich aprupt spürte und vom Gas gehen könnte:

 

Screenshot_20200521-063829_Chrome.thumb.jpg.1966d5e3729f623925859adef12d5795.jpg

 

 

Pleuellager dürfen immer bei einer Revision getauscht werden, es die am leichtesten zu tauschenden Lager ;-)

 

Qualitäten gibt es verschiedene, die von Primatist verwendeten Lager "HQ" gefallen uns am besten...

 

FB_IMG_1590034131376.thumb.jpg.c774854cd6859d36a21f37268318adc6.jpg

 

 

Edited by Kingwelle

Share this post


Link to post

Finde leider das Quattrini C1 und C2 Motorgehäuse Topic nicht, dann eben hier.;-)

 

Auf alle Fälle ein ganz dickes Lob und Dankeschön an's "Haus- Quattrini"!!

Bei je einem C1 und C2 Gehäuse, die ich jetzt zum bearbeiten liegen habe,

jeder HL Lagersitz 4/100 Vorspannung.:inlove:

 

Desweiteren verwendet Quattrini eine deutlich hochwertigere Gusslegierung,

fast schon wie das beschichtungsfähige Zyli Material,:thumbsup:

 

pr

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Finde leider das Quattrini C1 und C2 Motorgehäuse Topic nicht, dann eben hier.;-)

 

Auf alle Fälle ein ganz dickes Lob und Dankeschön an's "Haus- Quattrini"!!

Bei je einem C1 und C2 Gehäuse, die ich jetzt zum bearbeiten liegen habe,

jeder HL Lagersitz 4/100 Vorspannung.:inlove:

 

Desweiteren verwendet Quattrini eine deutlich hochwertigere Gusslegierung,

fast schon wie das beschichtungsfähige Zyli Material,:thumbsup:

 

pr

4 - 4,5/100tel is Top für den Lagersitz mit D=52mm. Sehe ich auch so als absolut sinnvollen Lagersitz :thumbsup:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Diese Harmonie...herrlich:whistling:!

vor 14 Stunden hat powerracer folgendes von sich gegeben:

Finde leider das Quattrini C1 und C2 Motorgehäuse Topic nicht, dann eben hier.;-)

 

Auf alle Fälle ein ganz dickes Lob und Dankeschön an's "Haus- Quattrini"!!

Bei je einem C1 und C2 Gehäuse, die ich jetzt zum bearbeiten liegen habe,

jeder HL Lagersitz 4/100 Vorspannung.:inlove:

 

Desweiteren verwendet Quattrini eine deutlich hochwertigere Gusslegierung,

fast schon wie das beschichtungsfähige Zyli Material,:thumbsup:

 

pr

Gemeint ist "ein" Gehäuse aktuellen Baujahrs? Mit Schräge auf der Getriebeseite? Kein C1 Pro!?

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Gerade eben hat lokalpatriot folgendes von sich gegeben:

Diese Harmonie...herrlich:whistling:!

Gemeint ist "ein" Gehäuse aktuellen Baujahrs? Mit Schräge auf der Getriebeseite? Kein C1 Pro!?

C1 und C2 haben die Schräge auf der Getriebeseite

 

Gruß

Share this post


Link to post

Das C2 ist von mir, also neu. Schön zu hören, dass Guss und Lagersitze gut sind.

Share this post


Link to post

@lokalpatriothi,

mittlerweile werden mich einige kennen, die selbst vor harscher und nerviger Kritik nicht halt machen.

Das M200 Topic wurde am 17.12.2013 eröffnet.

Seit dieser Zeit hab ich an Wände, den Mund fusslig geredet,

Herr Quattrini, fertigt Eure HL Lagersitze maßlich fachgerecht.

 

Wenn sich dann nach mehr als einem halben Jahrzehnt in diese Richtung etwas positives bewegt,

dann kommt von mir auch ein dickes Lob.

Die Jung's hättens drauf, aber sind zu flagmatisch.

Wenn es wieder so lange dauert,

bis auf die frühere Ausfräsung der NW zurückgegangen wird,

werde ich das vieleicht nicht mehr erleben.

 

Im letzten Betrieb bis zur EU Rente,

ca. 40 Mitarbeiter, A-Zulieferer von renomierten Firmen, war die Hierarche so flach,

da war Vormittag, egal wo, ein Runder Tisch.

 

Nachmittags wurde das besprochene schon umgesetzt,:inlove:

so hat arbeiten Spass gemacht.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Gerade eben hat re904 folgendes von sich gegeben:

Das C2 ist von mir, also neu. Schön zu hören, dass Guss und Lagersitze gut sind.

Wenn es morgen beim spindeln keinen Durchbruch gibt,

dann ist das verlängerte WE für mich gerettet;-):cheers:

Feedback kommt:thumbsup:

 

schönen Abend

 

PS: Hoffentlich kann ich gut schlafen

  • Like 1

Share this post


Link to post

Fährt hier jemand einen VHSB vergaser so 37-39 und kônnte mir vielleicht mal Kombi zum starten geben?

 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat ludy1980 folgendes von sich gegeben:

Fährt hier jemand einen VHSB vergaser so 37-39 und kônnte mir vielleicht mal Kombi zum starten geben?

 

welcher genau und für welchen motor?

Share this post


Link to post
vor 58 Minuten hat egig folgendes von sich gegeben:

welcher genau und für welchen motor?

Also Zylinder mit 58 Hub und aktuell 125/196 ( beim fräsen etwas abgerutscht )

IDM Zündung 

jolly moto Auspuff und wahlweise der neue Ludwig und Scherer „Otto“

Aktuell steckt da ein PWK Original 39 mit nd50 hd170 und Nadel CGM 

 

das hat jetzt 10ps vorreso und 44 ps Spitze bei 30nm aber eine Kurve die ich hier nicht zeigen möchte.

 

ich mach erstmal alles klar Schiff und versuche eine saubere Kurve zu fahren.

ich komm halt mit den Dellortos besser klar irgendwie 

Share this post


Link to post
vor 1 Minute hat ludy1980 folgendes von sich gegeben:

Also Zylinder mit 58 Hub und aktuell 125/196 ( beim fräsen etwas abgerutscht )

IDM Zündung 

jolly moto Auspuff und wahlweise der neue Ludwig und Scherer „Otto“

Aktuell steckt da ein PWK Original 39 mit nd50 hd170 und Nadel CGM 

 

das hat jetzt 10ps vorreso und 44 ps Spitze bei 30nm aber eine Kurve die ich hier nicht zeigen möchte.

 

ich mach erstmal alles klar Schiff und versuche eine saubere Kurve zu fahren.

ich komm halt mit den Dellortos besser klar irgendwie 

Der Jolly ist da echt heftig und peakt spät, da würde ich so mal starten

 

HD190-194 (Dellorto)

B45 (Oben 100-120er lange m5)

Schieber 45 oder 50

Nadel:

k76 2.clip oben mit DQ262  oder

K89 / 87 clip mitte mit DQ264

 

 

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten hat egig folgendes von sich gegeben:

Der Jolly ist da echt heftig und peakt spät, da würde ich so mal starten

 

HD190-194 (Dellorto)

B45 (Oben 100-120er lange m5)

Schieber 45 oder 50

Nadel:

k76 2.clip oben mit DQ262  oder

K89 / 87 clip mitte mit DQ264

 

 

Kann das sein das die Dinger bei euch extreme mager laufen in der Bergen?

ich bin nicht sicher ob das bei uns länger wie 2 Minuten läuft ohne klemmen?

also jetzt so Rohre und Nadel Kombi...

 

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten hat ludy1980 folgendes von sich gegeben:

Kann das sein das die Dinger bei euch extreme mager laufen in der Bergen?

ich bin nicht sicher ob das bei uns länger wie 2 Minuten läuft ohne klemmen?

also jetzt so Rohre und Nadel Kombi...

 

Ich bedüse ja zu 80% Motoren fürs Ausland (D und A) und das passt so definitiv, sind ja etliche unterwegs mit meinen Motoren.

Du weist aber schon dass der Zylindrische Teil der Nadel für den Zerstäuber wesentlich ausschlagebend ist. Die Paarung muss stimmen und niemals einfach Nadeln tauschen ohne dies zu berücksichtigen

 

je dünner die Nadel (am Schaft) desdo kleiner der Zerstäuber

 

Aber ein zu magerer Zerstäuber merkst du sofort, das fährt sich extrem spitz und krampfhaft, kaum möglich damit ein sauberes Fahrverhalten,  bei minimaler Schieberöffnung hin zu bekommen

 

Ein zu fetter, also mal 2 Punkte größerer Zerstäuber wie ich schreibe , ergibt meistens eine sehr schlechte Gasannahme und rumgesprotze, vor allem bei Motoren mit großen VA .

Wie immer beim Bedüsen mit allen Bauteilen von Fett auf Mager, dann siehst du ja wo du landest mit dem Zerstäuber

Edited by egig
  • Like 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   1 member



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.