Jump to content

Quattrini 200 cc smallframe


Recommended Posts

  • Replies 11k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hab mal einen Test gemacht der längst ausstendig war.  Jede Auspuffanlage einmal mit Originalen Steuerzeiten und einmal mit bearbeiteten Hauptauslass. Der Rest blieb gleich .   Dabe

Kleiner Auspufftest - L&S Otto, FalkR, PD Bullet, EGIG Boa       Es lief bei allen Läufen der selbe 38er Smartcarb (AQ-09) mit der selben Abstimmung.    

Halt ich hab es gefunden. Hab es noch nicht versucht, werde es aber selber bauen. Schaut sehr gut aus. Wenn es funktioniert baue ich ein paar mehr    

Posted Images

@Mediakreck

War nur ein Schnitt. Ungefähr zwischen 2. u 3. Segment vor der Dose. Dann Dose 180° drehen fertig. Deckel runterschneiden von der Dose, ovalisieren und einen stabilen Deckel wieder drauf. Eine Federhalterung versetzen und die normale Halterung neu. Eh klar. Grundsätzlich nicht so kompliziert, aber ein paar Stunden mit dem ganzen einpassen muß man rechnen. 

Stoßdämpfer mußte bei meiner pks ca. 7,5cm nach vorne. Danach mußte ich auch die Schraube der Schaltgabel ordentlich anschrägen.

20200327_070328.jpg

Edited by frechi
Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden hat KingOfBurnout folgendes von sich gegeben:

@pv211
 

Hast du dein Repkit an das Primärrad angepasst das es nur ca. 0,1mm Spiel hat (Korb und Rep verschraubt mit Zahnrad) oder hast du mehr Spiel weil dann kann es auch klappern wie oben von mir beschrieben?

 

Beim Falc Primär z.B musst so 0,3-0,45mm der Türmchenhöhe abdrehen.

 

Da hat jeder Primärhersteller unterschiedliche Maße.

 

 

 

angepasst wie immer. 0,1mm. Das dreht aber eh auch mit wenn die Kupplung gedrückt ist. 

Musste 0,45 abmehmen fürsFerodo. 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten hat frechi folgendes von sich gegeben:

@Mediakreck

War nur ein Schnitt. Ungefähr zwischen 2. u 3. Segment vor der Dose. Dann Dose 180° drehen fertig. Deckel runterschneiden von der Dose, ovalisieren und einen stabilen Deckel wieder drauf. Eine Federhalterung versetzen und die normale Halterung neu. Eh klar. Grundsätzlich nicht so kompliziert, aber ein paar Stunden mit dem ganzen einpassen muß man rechnen. 

Stoßdämpfer mußte bei meiner pks ca. 7,5cm nach vorne. Danach mußte ich auch die Schraube der Schaltgabel ordentlich anschrägen.

20200327_070328.jpg

 

 

Es muss genau die schräge Schweißnaht am Belly aufgetrennt werden. Dann 180° verdrehen. Rest ist dann Anpassung an den Rahmen. 

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten hat pv211 folgendes von sich gegeben:

 

 

Es muss genau die schräge Schweißnaht am Belly aufgetrennt werden. Dann 180° verdrehen. Rest ist dann Anpassung an den Rahmen. 

Ich hab meinen etwas mehr "abgewinkelt". Dadurch der andere Schnitt bei mir. Ich wollte mehr Platz für den esd schaffen. Vielleicht hätte es aber auch anders gereicht. :lookaround:

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat Erdgeschoss folgendes von sich gegeben:

Ich habe bei allen Rollern ein Notfall "Seilchen" das amDeckel und an der Zylinderhaube befestigt ist. Mir ist vor 2 Jahren der Zylinder vom Verschluss jener mit  Schlüssel rausgebrochen und der Deckel landete auf der Straße. Wenn der aufklappt kann er nicht abfallen

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden hat egig folgendes von sich gegeben:

Ich habe bei allen Rollern ein Notfall "Seilchen" das amDeckel und an der Zylinderhaube befestigt ist. Mir ist vor 2 Jahren der Zylinder vom Verschluss jener mit  Schlüssel rausgebrochen und der Deckel landete auf der Straße. Wenn der aufklappt kann er nicht abfallen

Wie hast das Seil am Deckel befestigt?

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden hat pv211 folgendes von sich gegeben:

Wie hast das Seil am Deckel befestigt?

Mit transparenten Kabelbinder um den Steg der Schlitze :laugh: und wirklich ganz kurz halten sonst fällt der dennoch ab, einen mini Karabiner ist auch dabei um spontan ab zu machen

Edited by egig
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Leute ich brauche Expertenrat.

 

Ich habe mir einen neuen M200 zusammengebaut mit folgendem Setup

  • P&P (nur Nebeneinlässe an das Gehäuse angepasst)
  • Quattrini Welle 56,5
  • FalkR Touring
  • 10-14-17-21 NW
  • 29/68 Primär
  • Dellorto 34 PHBE auf dem Prüfstand abdüsen lassen 165 50
  • 34PS schöne Kurve
  • SIP VAPE 24°

Nach Vorschrift eingefahren

Zum ersten Mal auf einer längeren Steigung mit Vollgas  raufgeballert - Kolbenreiber

Da nur der unter Kolbenring steckengeblieben ist, nach Hause gefahren

Die Bezinzufuhr verdächtigt und tatsächlich war das Sieb am Vergaser verdreckt

Die Beschichtung ist an zwei Stellen an der Seite ab. Weil es bei dem Zylinder schon egal ist habe ich den Kolbenring freigemacht und wieder zusammengebaut

 

Die Verdichtung war gefühlt etwas schlechter aber der Motor lief ganz gut und wurde auch nicht heiß. Bei längeren Fahrten konnte ich ohne Probleme mit der flachen Hand auf die Zylinderhaube greifen

Dann an der selben Stelle ist wieder das selbe passiert. Kolbenreiber.

 

Hier ein paar Fotos. Besonders irritierend finde ich die Erosion oberhalb des Kolbenringstoß

 

Was mache ich falsch?

967DD27E-FCD3-4F67-919D-C2714EDE5973-5689-00000476AB2F487C.jpg

38606667-EAAF-460B-BBB3-C22823A515DD-5689-000004770F62CC02.jpg

ABEB1076-5B09-48DC-92EA-4B076CCF3F6A-5689-000004778E08BB64.jpg

B3B86E23-F3B7-4D10-BEEB-4F76BEBB36AF-5689-00000477441A0CAB.jpg

Link to post
Share on other sites

Prüfstand abdüsen lassen ist so kaum aussagekräftig.

Wenn es darum ging eine Pimmelfechtkurve zu erstellen kann man das so sagen, aber für Straßenverhältnisse am Prüfstand abdüsen, muss man eine kompetente Person dabei haben. Denn die beste Leistung bedeutet meistens zu mager für die Straße. Oft sieht man die wildesten Sachen, leichte Rolle dann noch 3. Gang usw. Am Prüfstand ist halt meistens nur vollgas und das ist ja nur eine Schieberstellung die man dort sieht. 

 

Eine 165 HD in einem 34er Dellorto ist aber nicht ganz verkehrt, beim VHSB lande ich da aber eher ein bisschen über 170 , das wird aber nicht dein Problem sein.

 

 

Ich hab noch nie einen abgebrannten Kolben am Pin gesehen... Überhaubt am Einlass ist das schon selten, war der eig. richtig rum drin :laugh:

Edited by egig
Link to post
Share on other sites

@gkmshallo,

da kann ne ganze Handvoll Ungereimtheiten zu dem Schaden geführt haben.

Zu dem 34er Dello PHBE solltest mal mehr Daten nennen,

z.B. Düsenstock, Nadel, wo hängt der Clip, und was wichtig wäre,

ist überhaupt der richtige Düsenstock montiert.

Da kommen immer wieder mal "Viertakt- Vergaser" in den Verkauf.

Da ist dann ein verkehrter Düsenstock montiert.

 

So mager wie der Kolben aussieht, tippe ich sehr stark auf Falschluft.

Es sind C2 aber auch C1 Gehäuse im Umlauf, wo es immer wieder mal an Lunkern,

hauptsächlich im Bereich des blinden Membrankastens Falschluft zieht.

Die Gehäuse brauchen nicht mal gespindelt sein,

jedes Gehäuse unbedingt ohne Zyli auf Dichtheit abdrücken.

 

Die Erosion am Ringstoss kann von einem grenzwertig grossen Ringstoss herführen.

Wenn der Motor im Grenzbereich gedüst ist und der Ringstoss über 4/10 liegt,

fängt der dermassen stark an durchzublasen,

da passiert wie beim Schneidbrenner ein abschmelzen des Alus und sogar vom Kori.

 

Für einen P&P Motor sind die 34 PS aber schon sehr sportlich,

und wenn Du schreibst, am Prüfstand abgedüst, und gehst mit dem Setup auf die Strasse,

dann ist das für den Motor schon sehr grenzwertig abgestimmt.

 

Schlussendlich auch für den STD Hub grenzwertig verdichtet.

Hast ja selbst nach dem ersten Reiber gemerkt,

lief ja trotz niedrigerer Verdichtung gar nicht sooo schlecht,

und siehe da, auch bei weitem nicht so heiß,

 

Gruß

 

Edited by powerracer
Link to post
Share on other sites

Als ich den Schadensbericht gelesen habe, war mir beim Spruch "auf dem Prüfstand abdüsen lassen" spontan die Idee gekommen, das es daher kommt.

 

Danach die Antworten von egig und Powerracer  triffen es ziemlich genau.....Prüfstandsbedüsung ist nix für die Straße.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ein wichtiger Wert der fehlt ist:-D die QK , ich finde die von Quattrini empfohlene QK fast schon zu gering bei Original Hub, vor allem bei Original Auslasssteuerzeit. Ich würde da auf Nummer Sicher gehen und ihn etwas Verdichtung nehmen, wird zwar Drehmoment kosten, aber hält dann halt eher.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

Danke für euer Feedback.

 

Zusatzinfo:

QK 1,3

Düsenstock original

Clip ganz oben

War der Kolben richtig drin? Ja!

Falschluft habe ich nicht getestet - Warum ohne Zylinder abdrücken? Kann ich ja gleich mittesten, oder?

 

Was mache ich jetzt? HD 170 (weil es ja bei Vollgas passiert ist) und QK auf 1,5?

Link to post
Share on other sites

@gkmshallo,

klar kannst mit Zyli und Kopf abdrücken,

kristallisiert sich aber nicht raus, ob nur das Gehäuse Falschluft zieht.

 

Ich prüfe immer Gehäuse und Garnitur unabhängig.

Beim Falschtakter Gaser ist ein Düsenstock 266FN verbaut,

da ist auch der Adapter Zerstäuber innen anders.

 

Man erkennt das, ohne den Zerstäuber auszupressen an den anderen Bauteilen.

Der richtige Adapter Zerstäuber ist DQ / DP 7mm,

d.h. der Zerstäuber steht 7mm hoch in den Gaser Querschnitt.

Der Viertakter steht weiter hoch, schätze so 8-8,5mm, hab das leider nicht gemessen.

Am besten die Bilder ansehen.

Der Zerstäuber mit der grösseren Bohrung und dem kürzeren Hals ist der richtige.

 

Dann hat @FalkRmit dem 300er Nadelventil recht, check das auch mal.

 

Gruß

IMG-20190801-WA0004.jpg

IMG-20190801-WA0009.jpg

IMG-20190801-WA0010.jpg

IMG-20190705-WA0012.jpg

Edited by powerracer
Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten hat FalkR folgendes von sich gegeben:

Was für ein Schwimmernadelventil ist verbaut?

Ein min. 300er Nadelventil ist Pflicht.

Nachdem meine Hypothese war, dass die Schwimmerkammer leergesaugt war habe ich folgendes gemacht:

 

Annahme: Die Vespa braucht bei Vollgas 10l/100km Bergauf 100km/h =>10l/h => 166ml/min

 

Durchflusszeit für 700g (=933ml) gemessen:

Setup

Zeit

Ml/Min

Erkenntnis

Ohne Vergaser

2'00''

465

Benzinhahn und Sieb im Tank sind als Fehler auszuschließen

Mit Vergaser Schwimmerkammerschraube abgenommen

7'00''

142

 

Mit Vergaser Schwimmerkammerschraube abgenommen, Tankdeckel abgenommen

7'39''

122

Verstopfte Tankbelüftung ist auszuschließen da nicht weniger Durchfluss als mit geschlossenem Tankdeckel

Sieb am Vergaser gereinigt

5'43''

163

Das ist die Maximale Durchflussmenge durch die 200er Schwimmernadeldüse

250er Schwimmernadeldüse eingebaut

2'57''

311

Das MUSS passen (noch nicht getestet)

Edited by gkms
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

@gkms,

Du kannst eine statische Durchflussmengen Messung nicht mit dem Zustand während laufendem Motor und Fahrbetrieb vergleichen!:???:

 

Beim aufschäumen des Sprit's in der Schwimmerkammer durch Vibrationen,

Neigungswinkel des Gasers (Beschleunigung, Kurvenfahrt) usw.,

hast Du ganz andere Verhältnisse in der Durchflussmenge,

 

Gruß

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute hat powerracer folgendes von sich gegeben:

@gkms,

Du kannst eine statische Durchflussmengen Messung nicht mit dem Zustand während laufendem Motor und Fahrbetrieb vergleichen!:???:

 

Beim aufschäumen des Sprit's in der Schwimmerkammer durch Vibrationen,

Neigungswinkel des Gasers (Beschleunigung, Kurvenfahrt) usw.,

hast Du ganz andere Verhältnisse in der Durchflussmenge,

 

Gruß

Das glaube ich dir. Ich denke dass ich jetzt mit der 250er Düse auf der sicheren Seite bin, nicht wahr?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.