Jump to content
mauropapa

Quattrini 200 cc smallframe

Recommended Posts

Am 14.7.2019 um 20:54 schrieb bernd82:

Hallo zusammen,

habe meine frage schonmal im keihin vergaser topic gestellt, denke aber das vielleicht die frage hier besser aufgehoben ist.

habe probleme mein pwm vergaser einzustellen. Vorallem im unteren bereich. Was ich bei dem vergaser nicht ganz nachvollziehen kann ist die standgaseinstellung. Funktioniert wohl über die chokdrehfunktion. Aber meiner meinung nach stell ich da nicht nur die leerlaufdrehzahl ein, sondern ich bin der meinung das sich das bei mir auf den ganzen unteren drehzahlbereich bis 6000 u/min auswirkt. Hab jetzt mal den drehchoke auf ganz mager gedreht und wieder acht clicks zurück und das standgas am seilzug eingestellt. Läuft nun schon deutlich besser. 

Aber ne erklärung wie s wirklich funktioniert wär natürlich ne feine sache.

also wo sind die keihin pwm vergaser profis??

setup: m200; 38 pwm; 6er schieber; hd 162; nd45; 2. clip von oben; nadel CEG.

gruss bernd

 

Moin Bernd ,

ich fahre auch PWM 38 auf M200 60mm Hub .

HD 168 ND 48 Nadel BGM 3Clip  ,Schieber bin ich mir nicht mehr sicher 6 oder 7 ohne Lufi

Ich hab allerdings meinen Kopf von 15ccm auf 20ccm Volumen vergrößert .

Mit Kerze NGK BR9ECM mit extra Kupferring unterlegt

Zylinder Auslass is original ,Einlass leicht bearbeitet und Ansauger Konisch aufgedreht

Falk R Touring DF

verstellbare Vape 19° bei 6000 U/min

Hatte überhaupt keine Probleme mit Standgas

Das einzige was zur Zeit auffällt ist das (vielleicht wegen der hohen Umgebungstemperatur) der Motor bei geschlossenen Schieber im Schubbetriebe zu Fett läuft,also er ploppt dann regelmässig und es gibt kurz einen Schubser.

Ich denke mit der 45er Düse is das dann behoben.

Der ganze Roller funktionierte aber erst richtig mit der BGM Nadel,vorher hatte ich auch CEG drin ,damit hat die Kiste bis Halbgas nur 4 getaktet .

Auch Überland fahren war sehr Mühselig, kein runder Motorlauf machbar. Außer natürlich Knallgas .

Alles erst gut mit dieser Nadel.

Standgas hatte von vorneherein fast gepasst , hab vielleicht 3 Klicks verdreht .

Anspringen kalt nur mit Choke möglich .

Läuft seit 500Km

 

Hoffe ich konnte helfen

 

 

 

Edited by tenne79

Share this post


Link to post

@tenne79hallo,

wenn Du mit VC 15ccm gefahren bist,

musst Du ja sehr viel enger wie 1,3mm Quetsche gefahren sein.

Da wäre das Verdichtungsverhältnis ja knapp ü 15 : 1 gelegen.

Davon ausgehend,

die Brennraumgemetrie war STD.

 

Dann die bescheidene Frage,

mit Messbürette ausgelitert oder mit Spritze,

oder berechnet?

Bei VC 20ccm liegst bei ~ 15,5 : 1 was ein realistischer Wert ist.

 

Gruß

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb heizer:

ε

@heizerhallo,

hab das probiert mit dem "epsylon" so wie es mir@T5Rainererklärt hat,

hab aber keinen so modernen Rechner, oder das System wie es Rainer beschreibt:-(

 

Gruß

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb powerracer:

@heizerhallo,

hab das probiert mit dem "epsylon" so wie es mir@T5Rainererklärt hat,

hab aber keinen so modernen Rechner, oder das System wie es Rainer beschreibt:-(

 

Gruß

 

 

ich machs nur mit Strg+c und Strg+v

:-D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb powerracer:

@tenne79hallo,

wenn Du mit VC 15ccm gefahren bist,

musst Du ja sehr viel enger wie 1,3mm Quetsche gefahren sein.

Da wäre das Verdichtungsverhältnis ja knapp ü 15 : 1 gelegen.

Davon ausgehend,

die Brennraumgemetrie war STD.

 

Dann die bescheidene Frage,

mit Messbürette ausgelitert oder mit Spritze,

oder berechnet?

Bei VC 20ccm liegst bei ~ 15,5 : 1 was ein realistischer Wert ist.

 

Gruß

Moin,

ich hab das ganz stumpf mit der Spritze ausgelitert,Kopf ohne Spacer ,mein Kumpel hatte seinen Kopf runter(der war bereits bearbeitet,keine Ahnung auf welche Verdichtung)  ,der hatte was um 19 -20 ccm mit der Spritze und dann hab ich solange gedreht bis ich auf einen ähnlichen Wert gekommen bin. Meine Quetsche 1,3mm mit 2,5mm Spacer

Naja 15,5 :1 war jetzt eigentlich nicht mein Ziel,aber der Kumpel hatte mit seinem Motor über 15000Km abgespult,da war das erstmal meine Referenz.

 

Und an Bernd82

Ich habe grade eine original Keihin 45 Neben Düse getestet,da war kein Standgas mehr möglich,

Ich hab dann wieder mein Polini Nebendüsenset genommen und direkt auf 50 hoch, das läuft jetzt sogar besser.

 

Edited by tenne79

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb tenne79:

Moin,

ich hab das ganz stumpf mit der Spritze ausgelitert,Kopf ohne Spacer ,mein Kumpel hatte seinen Kopf runter(der war bereits bearbeitet,keine Ahnung auf welche Verdichtung)  ,der hatte was um 19 -20 ccm mit der Spritze und dann hab ich solange gedreht bis ich auf einen ähnlichen Wert gekommen bin. Meine Quetsche 1,3mm mit 2,5mm Spacer

Naja 15,5 :1 war jetzt eigentlich nicht mein Ziel,aber der Kumpel hatte mit seinem Motor über 15000Km abgespult,da war das erstmal meine Referenz.

 

Und an Bernd82

Ich habe grade eine original Keihin 45 Neben Düse getestet,da war kein Standgas mehr möglich,

Ich hab dann wieder mein Polini Nebendüsenset genommen und direkt auf 50 hoch, das läuft jetzt sogar besser.

 

@tenne79hallo,

sorry vielmals, hab da was verkehrtes geschrieben.:???:

Bei 20ccm VC liegt die Verdichtung bei~ 11,5 : 1

 

 

Gruß

Edited by powerracer

Share this post


Link to post

@tenne79 

Fahr jetzt gerade nd 45 hd 162 ceg 2. clip von oben. Heute abend noch auf obersten clip umgehangen. Morgen wird getestet. Bin gestern m lkw hinterher mit 80kmh zwischen 5000 und 6000 u/min. Kann das tempo aber nicht halten weil der motor dann so dermassen stottert... da geht nur gas geben und gas wieder weg... da muss untenrum echt was passieren. Scheint viel zu fett zu sein. Kerzenbild war auch sehr schwarz. Ich muss mal im Kyajet deine bgm düse eingeben und vergleichen.

wie bist denn genau auf diese nadel gekommen?

gruss bernd

ps hatte auch schon ne cgl nadel probiert! Aber nicht wirklich nen unterschied bemerkt.

Edited by bernd82

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb heizer:

ε

Vc oder Vk ist aber schon richtig für das Kompressionsvolumen.

ε ist das Verdichtungsverhältnis.

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb bernd82:

@tenne79 

Fahr jetzt gerade nd 45 hd 162 ceg 2. clip von oben. Heute abend noch auf obersten clip umgehangen. Morgen wird getestet. Bin gestern m lkw hinterher mit 80kmh zwischen 5000 und 6000 u/min. Kann das tempo aber nicht halten weil der motor dann so dermassen stottert... da geht nur gas geben und gas wieder weg... da muss untenrum echt was passieren. Scheint viel zu fett zu sein. Kerzenbild war auch sehr schwarz. Ich muss mal im Kyajet deine bgm düse eingeben und vergleichen.

wie bist denn genau auf diese nadel gekommen?

gruss bernd

ps hatte auch schon ne cgl nadel probiert! Aber nicht wirklich nen unterschied bemerkt.

Moin Bernd,

mit ND 50 bin ich gerade zur Arbeit gefahren, standgas super und du kannst den Chocke viel früher nehmen .

Bei der Nadel war das ne Empfehlung, und auf meinem Motor geht nur BGM bzw. Nadeln die bis 1/2 Gas deutlich magerer sind als CEG oder CGL .

Nimm mal das Kyajet Tool,dann siehste was ich meine.

Gruß Tenne

Share this post


Link to post

imageproxy.php?img=&key=ba1323ba10a7ed48@tenne79 

laut kyajet ist aber die cgl gegenüber deiner bgm deutlich magerer!

Werd mal morgen die cgl nadel rein machen.

wobei ich denke das es bei der hitze nicht unbedingt sinn macht abzudüsen.

gruss bernd

18D9DE27-A401-40AD-A44A-4D5630402734.jpeg

Edited by bernd82

Share this post


Link to post

Moin,jo im Bereich kurz vor halb Gas, aber weiter unten bist du immer noch deutlich fetter .

Ja und die nächsten Tage sind wohl wirklich nicht perfekt zum Abstimmen.

Ansonsten kannste die BGM Nadel ganz normal bei SIP bestellen,is grad auf Lager .

Unbenannt.JPG

Edited by tenne79

Share this post


Link to post

Hast du schon mal ne grössere nd (zb) 52 - 55 versucht?

Nur so als testzwecke, hab beim pwm gaser da oft bessere resultate gehabt bei org schieber

 

Luk

Share this post


Link to post

Das grösste was ich reingemacht habe war ne 50nd.

könnte man natürlich alles mal probieren.

aber mir erscheint es eher schon zu fett bedüst.

gruss

Share this post


Link to post

Es ist und bleibt ein beliebter Fehler beim Keihin eine (zu) magere Nebendüse zu verwenden und dies mit einer (zu) fetten Nadel zu kompensieren.

 

Es muss genau andersherum gemacht werden um ein Klemmen nach langer Vollgas-Etappe und schlagartig geschlossenem Schieber zu vermeiden.

 

Und ja, die Nadel wirkt tatsächlich mit bis in diesen niedrigen Schieberbereich.

 

Ich finde die ND von Bernd schon mutig klein.

Share this post


Link to post

Ich bin bestimmt 500km sogar mit ner 42nd gefahren. Gab aber keine probleme damit.

werde aber weiter testen.

in meinem umfeld fahren alle die ceg nadel und das funktioniert am allgemeinen auch. Was fahrt ihr denn für ein setup bzw. Nadel?

gruss

Share this post


Link to post

Versuch doch mal ne 55-58 er Nd

Mit ner mageren nadel , ich denke du bist überascht..

 

Screenshot_2019-07-25-07-47-21.png

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb bernd82:

Ich bin bestimmt 500km sogar mit ner 42nd gefahren. Gab aber keine probleme damit.

werde aber weiter testen.

in meinem umfeld fahren alle die ceg nadel und das funktioniert am allgemeinen auch. Was fahrt ihr denn für ein setup bzw. Nadel?

gruss

@bernd82hallo,

Du musst sehr aufpassen, wenn Du z.B. das Setup von @tenne79zu deinem vergleichst.

 

In dem Moment,

wenn der M200 eine vernünftige Verdichtung bekommt, sprich niedriger,

in dem Fall bei tenne79 so ca. 11,5 : 1

fängst Du mit der Suche nach einem kplt. anderen Setup an.

 

Kommt dazu, die älteren M200 (Kugelbrennraum) waren von Haus aus niedriger verdichtet,

 

Gruß

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.