Jump to content
evil.kai

SIP Tacho mit Kososensor reagiert wenn Licht an (Video)

Recommended Posts

Moin Vespafreunde :-)

 

nachdem ich den Tacho mit dem Sensor der über das Tachowellenritzel angetrieben wird nicht richtig ans laufen bekommen habe, ist nun der aktive KOSO Sensor verbaut. Funktioniert auch mit Magnetschraube einwandfrei, so weit so gut... nun viel mir heute auf, das der Tacho im Stand bullshit anzeigt sobald man das Licht anschaltet (siehe Video) man erkennt auch, das der Sensor anfängt zu blinken sobald man das Licht anschaltet... genau so blinkt er ja auch wenn er "Signal" durch den Magnet bekommt....

 

Ach ja, Zündung ist ne Vape DC... Jemand eine Idee? Kabel hab ich alle soweit gecheckt....

 

 

Edited by evil.kai

Share this post


Link to post

Tippe auf Spannungsversorgung, schätze durch‘s Einschalten des Lichtes liegt die Spannung bei der geringen Standgasdrehzahl so niedrig, das der Sensor ständig ein- und ausgeschaltet wird, das wiederum interpretiert der Tacho als normalen Impuls. Wie sieht‘s bei höheren Drehzahlen aus? Anzeige dann normal mit Licht an?

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb schindol broer:

Tippe auf Spannungsversorgung, schätze durch‘s Einschalten des Lichtes liegt die Spannung bei der geringen Standgasdrehzahl so niedrig, das der Sensor ständig ein- und ausgeschaltet wird, das wiederum interpretiert der Tacho als normalen Impuls. Wie sieht‘s bei höheren Drehzahlen aus? Anzeige dann normal mit Licht an?

Sehe ich auch so. Hab mir ein extra Kabel für die Stromversorgung für den Tacho von der Lima nach vorne gezogen. Dort wo es geht LED´s verbaut. Seit dem ist das Phänomen nicht weg, aber viel besser.

Share this post


Link to post

sobald ich etwas die Drehzahl erhöhe hört das spinnen des Sensors auf.... Damn trotz Vape.... das mit dem extra Kabel zur Stromversorgung ziehen ist ein guter Ansatz... evtl. versuch ich das mal.....  @agent.seven wo hast du denn überall LED´s verbaut? Bzw. was für welche?

 

Danke für euren input....

Edited by evil.kai

Share this post


Link to post

Den Magneten brauchst du bei dem aktiven Sensor nicht. Der zählt jede Schraube mit - wenn richtig distanziert und leuchtet bei Kontakt. 
Also Magnet weg und auf die Schrauben distanzieren und die Kontakte auf 5 einstellen.

Meine Theorie: Der Sensor sitzt ziemlich genau an der Grenze zwischen "erkennt Kontakt" und "erkennt keinen Kontakt". Ohne Licht sind die Vibrationen noch so, dass er bei einem Zustand bleibt.
Jetzt schaltest du das Licht ein und der Motor hat ein unruhigeres Standgas und der Sensor switcht zwischen den Zuständen und so kommt die Geschwindigkeit zustande. :cheers:

Ist natürlich völliger Blödsinn, aber das mit dem Magneten und Schrauben so machen. Magnet brauchst nur bei dem passiven Sensor, der kein eigenes Magnetfeld hat.

Edited by schalte

Share this post


Link to post

Hi, den Magnet hab ich extra aus dem Grund verbaut weil die Erfassung der Schrauben bei hoher Geschindigkeit fehlerhaft sein kann. Der Sensor ist so "weit" weg von den Schrauben positioniert, dass er nur die Magnetschraube erfasst. Das funktioniert perfekt, auch bei hohen Geschwindigkeiten.

 

Es ist tatsächlich Unterspannung. Wenn der Motor nicht läuft und die Zündung an ist und ich das Licht einschalte, gibt der Sensor ein Impuls und der Tacho reagiert... und zwar immer genau dann wenn ich das Licht einschalte, weil dann der Sensor kurz "unterversorgt" ist... 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Am 21.5.2019 um 20:26 schrieb schalte:

Den Magneten brauchst du bei dem aktiven Sensor nicht. Der zählt jede Schraube mit - wenn richtig distanziert und leuchtet bei Kontakt. 
Also Magnet weg und auf die Schrauben distanzieren und die Kontakte auf 5 einstellen.

Meine Theorie: Der Sensor sitzt ziemlich genau an der Grenze zwischen "erkennt Kontakt" und "erkennt keinen Kontakt". Ohne Licht sind die Vibrationen noch so, dass er bei einem Zustand bleibt.
Jetzt schaltest du das Licht ein und der Motor hat ein unruhigeres Standgas und der Sensor switcht zwischen den Zuständen und so kommt die Geschwindigkeit zustande. :cheers:

Ist natürlich völliger Blödsinn, aber das mit dem Magneten und Schrauben so machen. Magnet brauchst nur bei dem passiven Sensor, der kein eigenes Magnetfeld hat.

 

Das ohne Magneten bei aktiven Sensor kann ich so nicht bestätigen, schon mehrfach gehabt, das es zu Fehlmessungen gekommen ist, nach Montage des Magneten mit definiertem Magnetfeld keine Probleme mehr.

 

Ich würde immer den Magneten verbauen.

 

Das eine ist Theorie, das andere ist die Praxis, Labor versus reales Leben.

Share this post


Link to post

Ich fahr den aktiven mit der AF Parts Bremssattelaufnahme nur mit Schrauben und habe keinerlei Probleme.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.