Jump to content
JP123

CO2 Ausstoß verringern

Recommended Posts

CO2 = Kraftstoffverbrauch.

 

image.thumb.png.b604bfdaa97f3c70b850825e465d65fb.png

 

bei geschätzten 3l / 100km liegt der CO2 Ausstoß der PK50 (S) also bei ca. 71 g/km. 

Das ist schätzungsweise ungefähr ein Drittel von dem was sich topmoderne Hybrid-SUVs so tatsächlich im Alltag genehmigen.

 

Es gibt also keinen Grund für ein schlechtes Gewissen und du kannst beruhigt weiterfahren und bist durch das kleine Rechenbeispiel oben für jedwede Diskussion mit selbsternannten Emissionswächtern gerüstet.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich hab den Startbeitrag gerade 3 mal gelesen, jetzt brennen mir die Augen.

ich bin nicht ganz sicher ob es Augenkrebs ist oder ob mir der Bullshit das Wasser in die Augen treibt...

Share this post


Link to post

um das mal kurz zu durchzuspielen:

 

Du sparst fortan Co2 ein, weil weniger Verbrauch. ( Fahrrad oder perfekte Motorabstimmung )

Immer schön Strom gespart usw.

Super. jetzt hast Du 5.ooo Euro übrig.

 

Kreuzfahrt ? Badeurlaub Ähhgypten ?

Geld verbuddeln ?

Aha !

Richtich geile Variante : Du spendest für die Entwicklungshilfe. Bauer momobolo in Togo kaufst Du n kleines Bulldögle.

Treffer ! 

Jetzt verballert der schicken Diesel plus Kali Phosphor u Stickstoffdünger. Bonus ist das Glyphosat dazu. Und ab sofort gibts dort Scheteijk ohne Ende !

 

Wenn Du was sparen willst : halbtags arbeiten und den Rest im Park spazieren gehn. fertig.

 

 

p.s.: mir is aber klar, dass der thread fürs Sommerloch gedacht war.

 

Share this post


Link to post
Am ‎05‎.‎03‎.‎2019 um 10:11 schrieb centro-studi:

 

Du heißt eine alte Vespa mit einem 2-Taktmotor. Würdest du das Fahrzeug gegen die Ökobilanz eines Elektrofahrrades oder normalen 4-Taktroller gegenrechnen, das natürlich noch produziert werden muss, würdest du herausfinden, dass die alte Vespa ökologisch vorteilhafter als ein neues Zweirad ist. Die Herstellung und der gesamte Rohstoffzyklus von der Rohstoffmine zur Herstellung des Fahrzeuges bis zum Händler sind so hoch, dass du zig tausend Kilometer mit der Vespa fahren kannst und die Umwelt weniger belastest als mit einem neuen Fahrzeug. Das ist ein FAKT. (Daher werde ich mich hierzu auch nicht weiter äußern.)

 

 

Lies dich mal über die Ökobilanz ein und du wirst dich wundern.

 

Selbst ein Elektrofahrrad ist bedenklich. Bisher werden die Batterien der Handys, Laptops, Elektrofahrräder nicht recycelt, sondern einfach nur gelagert. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Nur die Autoindustrie hat angefangen mit den 2-3 Firmen, die es gibt (Belgien), Pläne für das zukünftige 50% Recyclen zu besprechen. 

 

Die Vespa ist ja schon da und hat ihren zeitlichen Nutzwert rechnerisch betrachtet bereits aufgebraucht. Ab jetzt verbraucht sie nur Öl und Benzin, muss nicht noch hergestellt werden. Du kannst Jahre unbesorgt fahren ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. 

 

Klar ist, dass Konsum umweltschädlich ist und weniger Konsum richtig. Und wenn man konsumiert, dann am besten bewusst. Also mit der Vespa hast du gute Chancen bewusst und wenig zu konsumieren. 

 

Am ökonomischsten und ökologischsten ist der aufrechte Gang des Menschen bzw. der langsame Dauerlauf. Verbraucht am wenigsten Energie und nur der Wolf ist dem Menschen in Punkto Distanz in einem großen Zeitraum von vielen Stunden überlegen. Das Pferd hingegen ist unterlegen, da es vorher schlapp macht. 

Was ich damit sagen will ist, dass man zum Bäcker gehen kann und dafür nicht seine Vespa nehmen muss. 

 

 

p.s. Wenn die Vespa in gutem Schuss und der Motor warm gelaufen ist, dann sollte da auch kein sichtbarer Qualm aus dem Auspuff kommen.

Sehr guter Beitrag, Danke :)

Share this post


Link to post

Danke auch an alle die mir versucht haben weiterzuhelfen. An alle die was blödes hinterlassen haben... Kenn mich in solchen Sachen nicht so gut aus, deshalb die Frage... Das nächste mal bitte einfach ignorieren wenn's nicht passt :) Dankeschön

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Wenn man denn unbedingt noch seinen CO2 Fussabdruck mit der Vespa verbessern will, gäbe es da noch E85 (85% Bioethanol). Das Tanktstellennetz ist allerdings sehr eingeschränkt. Aber vielleicht gibt es da ja noch was in deiner Gegend. Musst du mal googlen.

Grundsätzlich halte ich zwar vom Bioethanol wegen der Nahrrungsmittelkonkurenz nicht viel als Kraftstoff für die breite Masse. Da sich das aber eh nicht durchsetzt und eher ein Nischenprodukt ist, ist das in dem speziellen Fall schon ganz ok.

 

Dafür muss man allerdings mindestens die Bedüsung anpassen und die Reichweite leidet deutlich. Hier gibt´s ein altes Topic zu dem Thema zum Nachlesen:

 

Share this post


Link to post

Bau dir nen Separaten Tank in den du reinpullerst.. am besten Morgenurin, vorderstrahl.

Ist dann quasi wie Ad Blue nur besser, da du dein Pipi recycelst.

 

Das Spritzt du dann mit ner Düse in deinen Auspuff und es wandelt die schädlichen Gase um.

Weiterer Vorteil: wenn der Motor ordentlich temperatur hat stinks gewaltig und du hälst dir die aufdringlichen Autofahrer von deinem 40km/h fahrenden Popo :-)

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Dieser Morgenurin wird bestimmt mit THC durchseucht sein, besser nicht nehmen........................................................................................

  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Brosi:

Wenn man denn unbedingt noch seinen CO2 Fussabdruck mit der Vespa verbessern will, gäbe es da noch E85 (85% Bioethanol). Das Tanktstellennetz ist allerdings sehr eingeschränkt. Aber vielleicht gibt es da ja noch was in deiner Gegend. Musst du mal googlen.

Grundsätzlich halte ich zwar vom Bioethanol wegen der Nahrrungsmittelkonkurenz nicht viel als Kraftstoff für die breite Masse. Da sich das aber eh nicht durchsetzt und eher ein Nischenprodukt ist, ist das in dem speziellen Fall schon ganz ok.

 

 

 

 

Bekommt man denn überhaupt noch irgendwo E85? Früher habe ich das ganz gerne getankt. Bei dem Mercedes M111 funktionierte das ganz gut, und bei Benzinpreisen ab 1.45 war das trotz höherem Verbrauch auch nicht teurer, als E10. Aber seitdem der Steuervorteil weg gefallen ist, wird das nirgends mehr angeboten. 

Share this post


Link to post

Puh. Keine Ahnung. Die E85 Tanke in Aachen hat den Wegfall des Steuervorteils zumindest nicht überlebt.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb JP123:

An alle die was blödes hinterlassen haben...

 

Moment mal...du hast doch mit der Scheiße angefangen. :-D

Völlig behämmerte Topics mit total bekloppten Fragen werden wir, wenn der Frühling kommt, noch zur Genüge haben...wie jedes Jahr, wenn die trendy wankers ihre Öfen aus dem Winterschlaf zerren.

 

Eine Genozid fürs Material...lasst die Böcke einfach weiterpennen!

 

 

 

Und nochmal: Wie genau hast du festgestellt, dass dein Eimer zu viel CO2 auswirft? 

 

Lösung wäre, den Motor so mager zu drehen, dass er grad noch läuft...aber vorsicht beim Gas wegnehmen.:sigh:

Edited by Smallframeschüttelhippe
...pups....

Share this post


Link to post

Eigentlich eher so fett wie möglich. Dann verbrennen die HCs unvollständig und ein maximaler Teil wird zu CO statt CO2...

  • Like 1

Share this post


Link to post

Die Frage, wie der "ziemlich hohe CO2-Ausstoß" festgestellt wurde, ist nach wie vor unbeantwortet. :dontgetit:

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Brosi:

ein maximaler Teil wird zu CO

 

macht schöne, naturale, blaue Lippen! Hält ev auch unangenehm lange an...also Obacht!

 

vor 10 Minuten schrieb Smallframeschüttelhippe:

dein Eimer zu viel CO2 auswirft?

 

das wär die Lösung um Sprudelwasser in der Werkstatt herzustellen - ärgere mich immer das das Wasserglas, manchmal auch das Bier, die Bläschen verliert!

Wie viel liefert ein Polini 130 bei 3000U/min StandgasCO2 und welcher Auspuff drückt das Gas, rechtsdrehend, am besten ins Wasser?

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb Brosi:

Eigentlich eher so fett wie möglich. Dann verbrennen die HCs unvollständig und ein maximaler Teil wird zu CO statt CO2...

 

Pedant! :-D

 

Das mag schon sein, ich bin da nicht so bewandert und hänge auch nicht den größten Teil meiner Zeit in gekachelten Räumen ab. ;-)

 

...gut...wenn das Essen nicht okay war, dann doch.

 

Share this post


Link to post
Am 6.3.2019 um 15:28 schrieb T5Rainer:

Die Frage, wie der "ziemlich hohe CO2-Ausstoß" festgestellt wurde, ist nach wie vor unbeantwortet. :dontgetit:

vielleicht hat er was in den Auspuff gesteckt :-D

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb berlinwestside:

co macht rote lippen (co an häm gebunden).

hypoxie (nix gebunden) blau.

Rote Lippen - auch tödlich  :whistling:

 

81UFSuOjrYL._SY450_.jpg

Edited by PK125XL_AT
Rote Lippen

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Kon Kalle:

Die Frage, wie der "ziemlich hohe CO2-Ausstoß" festgestellt wurde, ist nach wie vor unbeantwortet. :dontgetit:

 

Hoffe das CO2 ist nicht der blaue Dampf der hinten raus kommt - dann hab ich auch zu viel! :blink:

Share this post


Link to post
Am 5.3.2019 um 10:11 schrieb centro-studi:

Lies dich mal über die Ökobilanz ein und du wirst dich wundern.

http://www.umweltbundesamt.at/fileadmin/site/publikationen/REP0440.pdf

 

Zitat

Ab jetzt verbraucht sie nur Öl und Benzin [...] Du kannst Jahre unbesorgt fahren ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. 

https://www.wissenschaft.de/technik-digitales/giftige-zweitakter/
https://www.nature.com/articles/ncomms4749.pdf?origin=ppub

r

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb PK125XL_AT:

 

Hoffe das CO2 ist nicht der blaue Dampf der hinten raus kommt - dann hab ich auch zu viel! :blink:

 

CO2 wirst du weder sehen noch riechen :) 

Share this post


Link to post
On ‎3‎/‎5‎/‎2019 at 10:11 AM, centro-studi said:

 

Du heißt eine alte Vespa mit einem 2-Taktmotor. Würdest du das Fahrzeug gegen die Ökobilanz eines Elektrofahrrades oder normalen 4-Taktroller gegenrechnen, das natürlich noch produziert werden muss, würdest du herausfinden, dass die alte Vespa ökologisch vorteilhafter als ein neues Zweirad ist. Die Herstellung und der gesamte Rohstoffzyklus von der Rohstoffmine zur Herstellung des Fahrzeuges bis zum Händler sind so hoch, dass du zig tausend Kilometer mit der Vespa fahren kannst und die Umwelt weniger belastest als mit einem neuen Fahrzeug. Das ist ein FAKT. (Daher werde ich mich hierzu auch nicht weiter äußern.)

 

 

Lies dich mal über die Ökobilanz ein und du wirst dich wundern.

 

Selbst ein Elektrofahrrad ist bedenklich. Bisher werden die Batterien der Handys, Laptops, Elektrofahrräder nicht recycelt, sondern einfach nur gelagert. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Nur die Autoindustrie hat angefangen mit den 2-3 Firmen, die es gibt (Belgien), Pläne für das zukünftige 50% Recyclen zu besprechen. 

 

Die Vespa ist ja schon da und hat ihren zeitlichen Nutzwert rechnerisch betrachtet bereits aufgebraucht. Ab jetzt verbraucht sie nur Öl und Benzin, muss nicht noch hergestellt werden. Du kannst Jahre unbesorgt fahren ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. 

 

Klar ist, dass Konsum umweltschädlich ist und weniger Konsum richtig. Und wenn man konsumiert, dann am besten bewusst. Also mit der Vespa hast du gute Chancen bewusst und wenig zu konsumieren. 

 

Am ökonomischsten und ökologischsten ist der aufrechte Gang des Menschen bzw. der langsame Dauerlauf. Verbraucht am wenigsten Energie und nur der Wolf ist dem Menschen in Punkto Distanz in einem großen Zeitraum von vielen Stunden überlegen. Das Pferd hingegen ist unterlegen, da es vorher schlapp macht. 

Was ich damit sagen will ist, dass man zum Bäcker gehen kann und dafür nicht seine Vespa nehmen muss. 

 

 

p.s. Wenn die Vespa in gutem Schuss und der Motor warm gelaufen ist, dann sollte da auch kein sichtbarer Qualm aus dem Auspuff kommen.

 

 

Wen es interessiert, lese bitte einmal Rasputins Link von nature.com und Wissenschaft.de. Sehr aufschlussreich für mich ist die Oxidation der 2-Takt-Abgase in der Umgebungsluft zu neuen, deutlich giftigeren Abgasen.

 

Dass immer noch 2-Taktroller hergestellt werden habe ich schon vor 15 Jahren nicht nachvollziehen können. 

 

Was bleibt?! Tja, die CO 2 Bilanz mag vergleichsweise "gut" sein, jedoch sind die Abgase hochgradig ungesund. Vor allem für alle an der Ampel im Leerlauf.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.