Jump to content

Das Topic der gesammelten SCHRAUBERTRICKS


Deichgraf
 Share

Recommended Posts

Mehr als drei, welche Investition

 

aber Quatsch beiseite. Ich hab meist irgendwelche Teile in Kunststofftüten im Roller dabei und wenn der auf die Seite gelegt werden muss klemme ich ein Stück von der Tüte unter den Tankdeckel und dann bleibt der Sprit wo er sein soll.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
vor 13 Minuten hat karren77 folgendes von sich gegeben:

kann das mal jemand ausprobieren? :laugh:

 

 

 

ich befürchte, dass das klappt. wäre ja toll. :muah:

ich hab ja nur SF`s ist das so nen Largeframe-Motor ????

 

:muah:

 

Link to comment
Share on other sites

Da fällt mir ein,mal wieder in die Kirche zu gehen,und für "Brot für die Welt" zu spenden...

 

vor 8 Minuten hat CWH folgendes von sich gegeben:

... ist das so nen Largeframe-Motor ????

 

 

Nee,das ist der neue Scumandi Motor für den neuen Blechschaltroller den es 2022 gibt...  :muah:

 

 

Es gibt auch solche Tricks,mit Erbsen Dellen aus dem Tank zu drücken...

Edited by Kosmoped
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Da fällt mir ein,mal wieder in die Kirche zu gehen,und für "Brot für die Welt" zu spenden...

 

 

Neue,das ist der neue Scumandi Motor für den neuen Blechschaltroller den es 2022 gibt...  :muah:

 

 

Es gibt auch solche Tricks mit Erbsen Dellen aus dem Tank drücken...

ah, ok, danke, dann bin ich ja beruhigt.....  :cheers:

 

mit den Erbsen, das, das klappt übrigens.....:-D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat CWH folgendes von sich gegeben:

mit den Erbsen, das, das klappt übrigens.....:-D

 

Macht 'ne riesen Sauerei,und klappt nicht bei allen Tanks.

Bei so einem dickwandigen Kreidler Tank wird's schwierig.

Kommt auch darauf an wo die Delle ist,wie tief,etc..

Manchen sind auch schon die Nähte geplatzt,

bzw. hatten danach 5 Liter zusätzliches Volumen...  :muah:

Edited by Kosmoped
Fuck Android nicht abstellbares Wörterbuch... >:o(
Link to comment
Share on other sites

Nein brauchst nicht zwingend erhitzen geht auch so dauert allerdings ein bisschen. Ich nehme alte spielknete und stopfe sie in der Mitte rein bis nichts mehr geht dann passenden Durchschlag und so lange wiederholen bis sie das Lager von selbst hebt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nehme ich auf. Nachdem heute nicht ansatzweise der erste April ist gehe ich davon aus, dass Ihr das ernst meint mit der Brotknete.

 

Die Geschichte mit den Erbsen macht sich das Aufquellen derselben zu Nutze? Ich hab so ne Delle im Krummer von einem Falschtakter. Ist Titan...

Link to comment
Share on other sites

Knete für SF-Nebenwellenlager kann ich bestätigen. Hat schon geklappt, aber:

 

Bei hartnäckigen Fällen schweiße ich mittlerweile eine M10 Gewindestange per Wig ins Lager. Das abkühlen und wie gewohnt Gehäusehälfte anwärmen. Auf die Gewindestange dann Zughammer/Wi**er/Beilagscheibe/Mutter. 2x Pengpeng und gut.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

bei Brot hätt ich da nicht so Sorgen.

Bei Kneti bin ich nicht sicher, ob da Rückstände Abrasiv sein könnten.

 

wohin:

In der Mitte ins Loch, falls etwas aus einem Sackloch herausgedrückt werden muss und mittig ein Loch hat.

Link to comment
Share on other sites

Das ganze funzt ja wie bei einem Hydraulikzyli oder Kolben eines Bremssattels.

Bei ner SF hätte ich da aber arge Bauchschmerzen,

da ja die Knetmasse oder das Brot einen Gegendruck auf das Lager und auf die hauchdünne Gehäusewandung aufbaut.

 

So extrem fest wie ich schon Lager ausziehen musste,

wird es einen Knackser machen, und sprengt das Gehäuse an der dünnsten Stelle.

Bei dem Porschemotor kein Thema, wo sich das Lager hinten auf die Welle abstützt.

 

Ich arbeite da Oldscool, ordentliche (Kuka) Innenauszieher und Schlaggewicht

und mind. 150-160°C warmes Gehäuse, dann ist das ein Kinderspiel.

Vor allem es schont im warmen Zustand den Lagersitz,

was ja im kalten Zustand mit der "Brot- Methode" nicht der Fall ist,;-)

 

pr

 

Edit: Mit angeschweisster Gewindestange und "warmem" Gehäuse wie es @deedeebeschreibt,

handwerklich ne saubere Gehäuseschonende Sache.

Im kalten Zustand niemals!!!

Edited by powerracer
Link to comment
Share on other sites

Lagerauszieher einschrauben ->

von hinten (Lima-Seite) anheizen, Lager raus schrauben-> fertig!

 

… gibt es bei mir hoffentlich bald als Serienprodukt zu kaufen!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ich denke, dass die knetmasse an der gesamten fläche drückt & das sf gehäuse am nw-sitz das aushält. wäre ja cool, weil nicht jeder hobbyist schweißen kann oder nen abzieher hat. ich persönlich schweiße da auch etwas drauf, fände es aber ziehmlich cool, wenn das "hydraulisch“ auch funktioniert. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

War bei mir jetzt auch die Notlösung für den Keller daheim. Wenn ich in die Arbeit komme Schweiße ich auch ne Gewindestange auf und ziehe es raus natürlich mit erhitzen des Gehäuses. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 24.5.2019 um 12:41 hat Schrottpresse folgendes von sich gegeben:

Kauft Euch entweder ... oder Piccomat DC von Kleen Purgatis (wurde speziell für die Reinigung von Motoren von ehemals Daimler Chrysler mitentwickelt). Die schmutzigen Teile in einer Wanne mit einem Drücksprüher einsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen und dann mit einem Pinsel säubern. Und bitte danach den ganzen Siff in einen Kanister und ab zur Schadstoffentsorgung. 

 

 

Kann man das Zugs auch für Schaltroller nehmen? Das heißt ja korrekt: "PICCOMAT DC – Automaten-Werkstattreiniger". :-D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.