Jump to content
Alfred

2 LF Technikfragen/verkokter Kolben/Spiel Antriebswelle

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

 

ein PX 200Motor ist nach der letzten Revision ca. 5000 km problemlos gelaufen. Habe jetzt bei der Demontage zwei Dinge festgestellt:

 

1) die Antriebswelle hat ziemlich viel Spiel, sind denke ich ca. 3 mm axial

 

https://drive.google.com/file/d/1M8g7JeqyrmYW2Y0x23AU5cYdXX8WKsDY/view?usp=drivesdk

 

(hoffe der link zum video funzt)

 

Nehme an das ist deutlich zuviel spiel, oder? Die gänge rasten sauber ein und springen nicht. Was kann da im eimer sein dass die ganze welle so wackelt? 

 

2) der kolben, insbesondere das kolbenhemd sieht total verkokt aus:

 

IMG_20181217_224628.thumb.jpg.091e58e2fb8c033d968056fb2c3ca53a.jpg

 

Der Roller läuft an sich gut, kompression ist bei 11,8 bar, Kolbenringe scheinen also ok zu sein. Kerze ist rehbraun. Woran kann es liegen, doch zu fett abgestimmt? Zuviel öl? Fahre mit Getrenntschmierung. 

 

Ist ein bearbeiteter 12 PS Ori Zylinder mit gelippter mec Eur LHW, Gehäuse, Vergaser und Kolben ebenfalls angepasst. 

 

Danke für einen Tipp! 

 

 

 

 

 

 

IMG_20181217_224539.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

11,8 Bar ist aber außergewöhnlich. Normalerweise liegt die Kompression so um die 9 bar. Hast Du Dir mal die Zylinderlaufbahn angeschaut? Ist der Kreuzschliff im Nutzhubbereich noch erkennbar oder ist die Laufbahn bereits ausgewaschen und Du erkennst/fühlst Ringkanten in den Totpunktbereichen? Wie groß ist die Quetschkante? Ca. 3,6 mm sollten normal sein. Vielleicht hat wer die Dichtfläche vom Kopf abgeschliffen? Stoßspiel der Kolbenringe beträgt 0,25-0,40 mm laut Piaggio.

Bearbeitet von Schaltfreund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für das Feedback! Mist, das mit der Welle hatte ich befürchtet, dann muss der Motor wohl doch auf... :shit:

 

Quetschkante hatte ich 1,5 mm bei angepasstem Kopf, lief auch 5000 km problemlos ohne Klingeln und Klemmer. 

 

Kolbenringspiel muss ich messen. 

 

Der Zylinder hat noch erkennbaren Kreuzschliff, aber auch deutliche vertikale Laufspuren. Am oberen Ende ist ein verschmauchter Ring, der ist sehr rau und hat auch ne fühlbare Kante:

 

Lieber nen neuen Zylinderkit nehmen? 

 

IMG_20181218_102709.jpg

IMG_20181218_102722.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Quetschkante ist nicht nur der Steg im Zylinderkopf. Dazu kommt noch der Kolbenunterstand. Der Kolben schließt nicht bündig mit der Zylinderoberkante ab (bei PX200). Die Laufbahn schaut gebraucht aus aber nicht verschlissen. Wenn der Motor läuft, dann würde ich den Zylinder so weiter fahren und ggf. nur die Ringe ersetzen. Die weit am Kolben nach unten reichenden Verbrennungsrückstände habe ich schon öfters gesehen. Wenn Du die Ringe prüfst, dann markiere den oberen Ring, so dass du die später (wenn sie noch gut sind) in der richtigen Reihenfolge wieder einbauen kannst. Kolbenringe verschleißen nicht gleichmäßig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde mal das Laufspiel Kolben/Zyl checken, wobei die "fühlbare" Kante oben für ausgelutscht spricht.

Falls der NICHT ausgelutscht ist kannst Du mit einem Hongerät (gibts billig für die Bohrmaschine oder so) mal die Laufbahn aufrauhen und dann neue Ringe versuchen.

 

PS: wenn er (Dir) gut (genug) gelaufen ist kannst ihn alternativ ja auch so wieder zusammenspaxen.

 

 

Bearbeitet von polinist
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tip am rande. nimm beim montieren des zylinderkopfes einen drehmomentschlüssel - ich bin mir recht sicher, dass der ordentlich angeballert war. der kopf bekommt nur sehr wenige nm, wenn man das ohne macht, ist das in der regel zuviel, weil man selbst mit einer kleinen 1/4 zoll ratsche schnell 18-20 nm erreicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Blue Baron:

Hast du das Axialspiel an der Antriebswelle mit montierter Bremstrommel gemessen?

Nee, scheinbar ja nicht.

Bremstrommel drauf und fertig. Dann hat die auch kein Spiel mehr. So ne Welle kann auch minimal eingelaufen sein. Habe ich auch an zwei Motoren, und das mach nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke nochmal für die Tips! Den Zylinderkopf hatte ich tatsächlich ohne Drehmomentschlüssel festgezogen, Grund genug sich jetzt mal einen kleinen zuzulegen, mein großer misst leider erst ab 30 NM.

 

Das Spiel der Welle habe ich ohne Bremstrommel gemessen. Bin erst drauf gekommen nachdem sich die Trommel permanent leicht löste, nach dem dritten Mal wieder festziehen sah ich dann das Spiel...

 

Werde mal das Laufspiel Kolben/Zylinder messen und dann gucken ob ich den zylinder noch mit nem Honaufsatz aufhübschen kann... 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das ein Piaggiokolben? Ringe kommen mir etwas schmaler vor? Sollten 2.0 mm haben. Aber erstmal messen, Kolben, Ringe....Gesamtlaufleistung? bekannt? Danach kann man überlegen, was man machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das war ein Serie Pro Zylinderkit, dieser hier:

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/zylinderkit+serie+pro+200+ccm+_41470700

 

den hatte ich wie  gesagt bearbeitet. Laufleistung des Rollers ist bei 30.000, hatte den Motor aber vor 5.000 km revidiert und dabei LHW und den o. g. Zylinderkit nach O-Tuning Anleitung bearbeitet und eingebaut, plus MMW Zylinderkopf für den Zylinder. 

 

Nochmal eine andere Frage: den Auslass hatte ich etwas verbreitert - und anschließend nie ganz dicht bekommen. Kann es sein, das die etwa 1,5 mm breite ringförmige Fläche am Ende vom Gewinde des Auslasses unbedingt erhalten bleiben muss damit der Stutzen dicht bleibt? Ich vermute das war dann zuviel des Guten mit der Fräserei... 

IMG_20181218_202545.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Stunden schrieb Alfred:

Laufleistung des Rollers ist bei 30.000, hatte den Motor aber vor 5.000 km revidiert und dabei LHW und den o. g. Zylinderkit

? Wieviel Km ist der Zylinder nun gelaufen? Minimum neue Ringe, eher Übermaßkolben, aber erstmal messen und reinigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb Alfred:

Das war ein Serie Pro Zylinderkit, dieser hier:

 

https://www.sip-scootershop.com/de/products/zylinderkit+serie+pro+200+ccm+_41470700

 

den hatte ich wie  gesagt bearbeitet. Laufleistung des Rollers ist bei 30.000, hatte den Motor aber vor 5.000 km revidiert und dabei LHW und den o. g. Zylinderkit nach O-Tuning Anleitung bearbeitet und eingebaut, plus MMW Zylinderkopf für den Zylinder. 

 

 

dh der Zyl/Kolbenkit war neu und sieht nach 5tkm so aus??? :blink:

 

Wieso bitte kauft man um 210 Steine sowas??? :???:

Bearbeitet von polinist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werd' leider erst nach Weihnachten erst wieder zum Messen und Schrauben kommen. Zum Motor: ich habe den mit Fussdichtung gefahren, sodass ich eben auf die o. g. QK kam. Dichtung müsste bei etwa 1.5 mm gewesen sein. Kopfdichtung hatte  ich nicht verbaut. 

 

Auspuff ist Pep 2.0.

 

Si Vergaser ovalisiert, Einlass bearbeitet.

 

ZZP 20 Grad abgeblitzt. Mischrohr BE 3, HD mit 128 recht fett, aber alles was niedriger war gab bei Vollgas ne weiße Kerze. Kurzer vierter Gang war noch verbaut.

 

Sprayback hatte der Motor schon etwas mehr als Original, aber es ist jetzt keine Dusche, ich fand's nicht so dramatisch. Dichtung Drehschieber hat max. 0.10 mm Spiel, also noch i. O. 

 

Ja, viel Geld und Aufwand um mit nem bearbeiteten Standardzylinder rumzufahren. Aber da BJ 92 lässt sich nicht wirklich was eintragen und in der Kölner Innenstadt wirste halt schon häufiger angehalten von den Grün-Weißen und das nervt dann. Hatte ich vergangenes Jahr drei Mal... 

 

Zudem fuhr sich der Motor wirklich top. 110 kmh auf der Autobahn, bummeln im vierten in der Stadt auch kein Problem. Schöner Trecker. Und geklemmt hat auch nie was-Genauso wollte ich es haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.