Jump to content
Dirkhachmann

Neue Malossi Gehäuse PX auf der EICMA 2018

Recommended Posts

Ein neuer Auspuff hängt da wohl auch unter der roten Px vom Malossi stand...

warten wir ab was das Gehäuse kostet, etwas verstärkt an der Nebenwelle wäre schon schön. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Crank-Hank:

Natürlich ist Pinasco mit dem 250ccm Gehäuse einen voraus: das neue Malossi Gehäuse ist doch nichts weiter als quasi ein Pinasco Gehäuse mit Updates

1 Verschraubung mehr, angepasste große Überströme, Imbusschrauben, Schwinge verstärkt UOLLAALLAA

 

naja, mal schauen wann der Ankündigungsweltmeister PINASCO dann auch mal liefert....und wie brauchbar das dann ist.

Auch ich würde mir wünschen dass das was richtig geiles wird, aber wenn man die junge Geschichte des "normalen" Pinascogehäuse hier nachliest ist etwas Skepsis nicht so unangebracht...    

Bearbeitet von polinist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich sieht das neue Malossi Gehäuse so aus als wenn sich mit dem alten Pinasco Gehäuse jetzt keiner mehr rumärgern muss

 

Deshalb finde ich es super das Malossi ein neues Gehäuse aufgelegt hat! Sieht alles sehr stimmig aus und mit den ganzen Verbesserungen scheint das Gehäuse nun hervorragend den Stand 2019 zu repräsentieren

(Aber eben nur wenn PX Spacko Wellen im Lastenheft stehen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, die neue Verschraubung vom Gehäuse finde ich jetzt nicht so pralle.

Einfach schön die Gewindegänge im Aluguß, das die auch möglichst schnell hinnüber sind.

Da fand ich die langen Piaggio Schrauben wesentlich besser und haltbarer:thumbsup:

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum zum Henker hauen die alle ihre bescheuerten Logos in die Gussform?

Haben die etwa einen Deal mit der Rennleitung?
Kann man das nicht dezenter machen?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb DR. Cut:

Na ja, die neue Verschraubung vom Gehäuse finde ich jetzt nicht so pralle.

Einfach schön die Gewindegänge im Aluguß, das die auch möglichst schnell hinnüber sind.

Da fand ich die langen Piaggio Schrauben wesentlich besser und haltbarer:thumbsup:

 

Eventuell sind da Gewindeinlays drinnen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab da mal die wesentlichen Änderungen/Verbesserungen markiert, die mir auf den Fotos bisher aufgefallen sind:

 

WhatsApp-Image-2018-11-06-at-09_41_57-800.thumb.jpg.73bbbd6972c9e8ed8da27fbea42cde27.jpg

 

- vergrößerte Zylinderfuß-Dichtfläche mit geänderten Überströmern (warscheinlich passend für MHR/Spocht Zylinder)

 

WhatsApp-Image-2018-11-06-at-09_42_06-800.thumb.jpg.21b4d52145b2f2c7fd2186b424c89fca.jpg

 

- Verstärkungen an Schwinge ?

- mehr Material an der Innenseite des Überströmers (--> evtl. mehr Volumen im Überströmkanal?)

 

WhatsApp-Image-2018-11-06-at-09_41_51-800.thumb.jpg.5ce0ea857753ac7edb1e0342fbb9868d.jpg

 

- eine zusätzliche Verschraubung im Bereich Kurbelwellengehäuse

- keine Möglichkeit mehr, um das "Schaltzüge-Halteblech" zu befestigen?

- Verstärkungen an Schwinge ?

- überall trendig-hippe Malossi-Schriftzüge ??

 

Darüberhinaus finde ich die Gehäusehälften-Verschraubung mit Inbusschrauben nicht soooo schlimm, da die ja auch nicht so viel NM abkriegen und normalerweise auch nicht so oft raus- und reingeschraubt werden... Zur Not könnte man bei einem defekten Gewinde mit Timesert oder Helicloil Einsätzen arbeiten, da an den Gewinden "genug Fleisch" vorhanden ist (so sieht´s zumindest auf den Fotos aus...)

 

Falls jemand noch weitere Punkte sieht, könnte man diese ja hier ergänzen...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb OFFI:

WhatsApp-Image-2018-11-06-at-09_41_51-800.thumb.jpg.5ce0ea857753ac7edb1e0342fbb9868d.jpg

- eine zusätzliche Verschraubung im Bereich Kurbelwellengehäuse

ANTI-ÖLSAUGER-VERSCHRAUBUNG :wheeeha:==> Topic kann geschlossen werden ......

 

Grüße aus Augsburg

BABA'S

  • Like 1
  • Haha 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Art der Verschraubung hat in den 90ern schon Nordspeed bei seinen Motoren gemacht, aber mit Gewindeeinsätzen... War nicht schlecht, aber auch irgendwie nicht nötig... 

Ich finds aber echt klasse, wieviel neue Produkte für unsere geliebten Murmeln so raus kommen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das video von malossi übern den block nicht vergessen ;-)
 

 

 

image.thumb.png.c1efdd82569c82e5e5dfe2f4e2222d91.png

 

 

image.png.850397de5cf7e06480adbea9590cd14f.png

 


so wie der piaggio cosa motorblock prototyp den ein bekanter mal auf einem schrottplatz in IT gefunden hatte

 

5 bolzen rundum kuwe, statt 4
image.png.03d1259706178e5f239f7ac8009c66df.png
 


stossdämpferaufnahme verstärkt

 

image.png.a910fa9172563a82b0bb1d245adc1417.png


lüfterkanal lüra geknickt oben
image.png.d92d5cba92f0e9130ae4763813463c4c.png

 

 

und zum glück die dichtflächen rundum kuwe verbreitert und zwar heftig
selbst die dünne stelle = schwachstelle aller motoren = ölsaugerstelle nummero uno
ist nun bereinigt  :cheers:

da hat wirklich wer mitgedacht und entwickelt der sich auskennt


image.png.e7ad4767f8b1aa7420396169440e5a81.png


usw




auf meiner fb seite gibts dann high resolution fotos, sobald ichs bekommen habe


 

image.png

 

Bearbeitet von freakmoped
  • Like 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb freakmoped:

image.png.850397de5cf7e06480adbea9590cd14f.png

so wie der piaggio cosa motorblock prototyp den ein bekanter mal auf einem schrottplatz in IT gefunden hatte

Oder so wie man in den 80ern diese ominöse "Boostportrinne" gefräst hat ;-)

==> sogar im Lambretta CNC-Motorgehäuse aus Kühbach fand die ihren Platz !

 

@freakmoped

Hast Du die Schrottplatzbilder noch ? Mein alter Computer mit den Bildern ist leider entsorgt.

 

Grüße aus Augsburg

BABA'S

 

Edith hat das Topic gefunden ==> 

 

Bearbeitet von BABA'S
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.11.2018 um 06:24 schrieb polinist:

und Pinasco muss für mich mal beweisen dass das neue Gehäuse was taugt bevor ich sagen würde die sind wem voraus...

...SOOOO! 

 

Es ist noch nicht sooo lange her da gabs tadellose Piaggio Gehäuse um 250 steine - mit allen "notwendigen" Arbeitsgängen in der Herstellung ;-)

...und genau das kann ich nicht nachvollziehen...das muss doch machbar und bezahlbar sein! 

...ich beiß mir jetzt noch in den A..., dass ich damals zu knausrig war.....aber als es noch die Gehäuse gab war ich jung und brauchte das Geld :-D:cheers:

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb freakmoped:

 

 


Find ich Eig. gut, nur weshalb inbuss überall, bin ich kein Fan von...gibt da Vorteile? 
image.png.03d1259706178e5f239f7ac8009c66df.png
 


lüfterkanal lüra geknickt oben.... ob das eine Revolution in Sachen thermischer Belastung ist....? 
image.png.d92d5cba92f0e9130ae4763813463c4c.png

 

 

und zum glück die dichtflächen rundum kuwe verbreitert und zwar heftig
selbst die dünne stelle = schwachstelle aller motoren = ölsaugerstelle nummero uno
ist nun bereinigt  :cheers:

da hat wirklich wer mitgedacht und entwickelt der sich auskennt


image.png.e7ad4767f8b1aa7420396169440e5a81.png

DAS ist allerdings eine Revolution.....zumindest kann dann demnächst ein recht populäres Topic im Forum gayschlossen werden ....:withstupid:

Danke für die Infos! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 55 Minuten schrieb Dudenhofenssohn:

Überall Inbusschrauben... Vorteile?

...

Lüfterkanal oben geknickt... Vorteile?

 

 

... Evtl ist die Wandstärke des neuen Motorgehäuses stärker, wodurch die Schrauben im Gehäuse versenkt werden müssen...? Jedenfalls sieht’s schicker und hochwertiger aus als einfache Muttern (meine Meinung, Geschmackssache...) 

 

... strömungstechnisch wird das keine allzu große Auswirkungen auf die Kühlung haben. Ich denke mal, dass da Platz für das Malossi Membran Gehäuse geschaffen wurde.

 

Ich frage mich, wo der Platz für die breitere Kurbelwellenraum-Dichtfläche herkommt? Ist das Gehäuse dadurch (und durch etwas stärkere Gehäusewände) ein paar mm länger? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb OFFI:

Ich frage mich, wo der Platz für die breitere Kurbelwellenraum-Dichtfläche herkommt? Ist das Gehäuse dadurch (und durch etwas stärkere Gehäusewände) ein paar mm länger? 

 

Klar... das ist nun so lang, dass das Kupplungsritzel nicht mehr in das große Primärrad eingreift, die Kraftübertragung geht nun über Wlan (Achtung, dafür braucht man kein Hippes Eifone, ein Androide tuts auch). Das ist der erste Schritt, um vom Getriebeöl wegzukommen, um die elende Ölsaugerei in den Griff zu kriegen. Nette Nebeneffekte: Dadurch wird zum Einen der Verschleiß an dem Primärradpaar verringert,  was aber noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass man keine Ruckdämpfer mehr in der Primär braucht, da die Wlan Kraftübertragung die Kraftspitzen abfängt uuuuuund (Achtung Trommelwirbel) wenn man einmal die Codierung gehackt hat, kann man die Primärübersetzung am Androiden oder Eifone ändern, ohne auch nur eine Schraube zu drehen...

 

Merkst du was? Ich tippe auf einen langweiligen Hinterschnitt hinter der Dichtfläche...

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 32 Minuten schrieb freibier:

Merkst du was? Ich tippe auf einen langweiligen Hinterschnitt hinter der Dichtfläche...

 

Na toll, jetzt ist der ganze Zauber weg...

 

 

 

 

:-D

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt hätten sie noch ein wenig Platz für ne breitere Kurbelwelle schaffen brauchen,dann hätten sie auch noch tolle,teuere Kurbelwellen verkaufen können. Hätten so gleich Platz für ein Fünfganggetriebe haben können.Und alle Welt müßten dann ihre Antriebswellen Schaltrasten und Getriebe kaufen müssen. 

 

Mal abwarten. Denke aber Malle wird sich die Gehäuse für teuer bezahlen lassen.Günstiger wie der alte Malleblock wird’s nicht werden.

Bearbeitet von nachbrenner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb freibier:

 

Klar... das ist nun so lang, dass das Kupplungsritzel nicht mehr in das große Primärrad eingreift, die Kraftübertragung geht nun über Wlan (Achtung, dafür braucht man kein Hippes Eifone, ein Androide tuts auch). Das ist der erste Schritt, um vom Getriebeöl wegzukommen, um die elende Ölsaugerei in den Griff zu kriegen. Nette Nebeneffekte: Dadurch wird zum Einen der Verschleiß an dem Primärradpaar verringert,  was aber noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass man keine Ruckdämpfer mehr in der Primär braucht, da die Wlan Kraftübertragung die Kraftspitzen abfängt uuuuuund (Achtung Trommelwirbel) wenn man einmal die Codierung gehackt hat, kann man die Primärübersetzung am Androiden oder Eifone ändern, ohne auch nur eine Schraube zu drehen...

 

Gibts das auch für Windows phone? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb OFFI:

 

Gibts das auch für Windows phone? 

Hat dann aber weniger Leistung.

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ad piaggio cosa motorblock mit direktem membraneinlass, das case von einem freund, gefunden auf schrottplatz in IT
das foto hab ich verlegt, nie richtig benamst, streift mich nur alle paar jahre am server :whistling:
--> da liefere ich neue fotos nach

 

 

kumpel war in mailand und hat noch ein paar pics und videos geschossen rundum malossi stand:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.