Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen...

 

ein ehemaliger Studienkollege überlegt sich seine 150GS zu verkaufen... ich habs ihm erstmal abgeraten... aber er ist sich noch unschlüssig...

 

Aber Grundsätzlich... wie ist sie einzuschätzen?

 

 

F4D886C3-255D-4462-B346-7C77C8B7F966.jpeg

1696E621-F01C-48D7-BDE8-DDED41892F8F.jpeg

ADA0EA88-997D-482B-BB27-FAA52B9E8AA1.jpeg

34B4E6F4-F56D-46E5-8F4B-959A221864D8.jpeg

A82AA9AB-273F-464A-9C20-F2AAFCD41F2D.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die GS3 sieht doch augenscheinlich gut gemacht aus, hat deutsche Papiere, einige wichtige und teure Teile sehen original aus. Schriftzug & Piaggio Emblem sieht nach Repro aus. Denfeld wurde mal neu bezogen würde ich vermuten. Schlitzrohr fehlt und ist teuer. Da hat man doch Argumente um den Preis noch zu drücken.

 

Warum hast du es ihm denn abgeraten? Was soll der Hobel denn kosten? Ist der Motor schon mal überholt worden? Kann dein Kollege selber schrauben?

 

Würde den Roller so bei 4k sehen.

Bearbeitet von Blödmannsgehilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch für die Info...

 

warum ich abgeraten habe? Weil er sich irgendwann mal ärgert weil er sie hergegeben hat ...

 

Wurde von einem restauriert der normal Porsche restauriert... er soll entsprechend penibel darin sein...

 

Mein Kollege hat sie vor 6/7Jahren übernommen 

 

Vor 1000km wurde der Motor überholt

 

ihm wurde gesagt, dass es anscheinend eine seltene Variante ist von der es nur noch ca 25 Stück gibt... da kenne ich mich aber nicht aus... und wenn ich euch so höre... anscheinend nicht!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Minuten schrieb Mike...:

 

ihm wurde gesagt, dass es anscheinend eine seltene Variante ist von der es nur noch ca 25 Stück gibt... da kenne ich mich aber nicht aus... und wenn ich euch so höre... anscheinend nicht!?

 

 

... nö

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb Mike...:

...

 

Wurde von einem restauriert der normal Porsche restauriert... er soll entsprechend penibel darin sein...

 

 

Solche Floskeln finde ich ja immer sehr amüsant. Was möchte uns das sagen?

 

Kein Schlitzrohr, Typenschild / Rahmennummer mit Poppnieten drangeklatscht, bei zwei nebeneinanderliegenden Schrauben einmal Sechskant, einmal Inbus, falsche Trittleistenendstücke...

 

Nur mal so auf die Schnelle einmal über die Bilder drübergeschaut.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was ist denn da für ein ring um das lenkschloß? sind die kabelbinder um die ständerfedern auch von porsche?

was ist das für ein loch im beinschild oben in der mitte? hupenschrauben sehen auch recht groß aus und leider wie die rücklichtschrauben kreuzschlitz...bin mal gespannt auf weitere details...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kanns nur so weitergeben...

 

Potscherestaurierer hat vermutlich nicht alles authentisch gemacht und eusste nix von Messerschmitt-Vespas... erst als sie in einer Vespa Werkstatt war... wurde der jetzige Besitzer informiert, dass es eine Messerschmitt-Vespa ist laut Fahrgestellnummer und anderer Merkmale...

 

ich kenn mich mit denen auch nicht aus... aber sollte sich doch anhand der VIN Nummer nachweisen können... 

 

Er ist am Wochenende auf der Veterama... sie kann dort besichtigt werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb Mike...:

...

ihm wurde gesagt, dass es anscheinend eine seltene Variante ist von der es nur noch ca 25 Stück gibt... da kenne ich mich aber nicht aus... und wenn ich euch so höre... anscheinend nicht!?

 

Kann sein. Wenn man berücksichtigt, dass die GS/3 VD2TS nur bis zur FIN 35177 gebaut wurde, kann das hier mit der Nummer 93719 nur ein ganz seltenes Nach-nach-nach-nach-(etc.)Serienmodell sein :whistling: .

 

Im Ernst: ich meine, an der Geschichte und an der Vespa sind einige Sachen unstimmig ...

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb Champ:

 

 Was möchte uns das sagen?

 

 

 

Vermutlich, daß Porsche Hipster nicht so genau hinschauen wenn sie sich ne Schwanzverlängerung zulegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
8 minutes ago, skoot said:

 

Vermutlich, daß Porsche Hipster nicht so genau hinschauen wenn sie sich ne Schwanzverlängerung zulegen

 

Deswegen lasse ich z. B. meine Roller grundsätzlich bei Pandaschraubern restaurieren. 

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Werkstatt die gemeint hat, dass es eine Messerschmitt ist... hatte eine Dokumentation... da frag ich nochmal nach.... aber erst die meinten, dass es ne Messerschmitt ist...

 

wenn ich google finde ich Unterschiede die meist nicht im sichtbaren Bereich sind...

kennt sich jemand aus woran man die Messerschmitt erkennen kann??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Minuten schrieb Mike...:

Die Werkstatt die gemeint hat, dass es eine Messerschmitt ist... hatte eine Dokumentation... da frag ich nochmal nach.... aber erst die meinten, dass es ne Messerschmitt ist...

 

wenn ich google finde ich Unterschiede die meist nicht im sichtbaren Bereich sind...

kennt sich jemand aus woran man die Messerschmitt erkennen kann??

Wenn nicht hier, wo dann........ :whistling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

z. B. die Fahrgestellnummer. Größer 35177 gab es nicht. Wenn dieser Karton jetzt zufällig noch die genannte 93tausender FIN im Bereich des oberen Randes des Vergaserklappenausschnittes eingeklöppelt hat, wär das noch ein Indiz für eine "Messerschmitt-Fälschung". 

 

Die an der Kiste verbauten markanten Ausstattungsteile (Hella-Hupe, Rücklicht, Sitzbank, Tacho, ...) sind "deutsch / Messerschmitt-tauglich. Kann man aber natürlich auch an eine Italienerin bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 41 Minuten schrieb Champ:

Aber ist die Gabel / Bremstrommel nicht eher späteres Baujahr?

 

Ich denke das passt. Soweit mir bekannt hatte nur die 58er GS/3 noch die geschlossenen Felgen, danach dann PX Style

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Messerschmitt hat die Kiste rein gar nichts zu tun....verkauft sich aber immer gut...und wird gerne behauptet.
Da ist leider eine ganze Menge "gefährliches" Halbwissen unterwegs.
Allein unter dem Messerschmitt Branding gab es ja 3 150er GS, ...GS1,GS2 und frühe GS3.
Dann folgte Augsburg GmbH mit 2 GS3 Modellen. Je nach Bj dann noch mit eigenen Besonderheiten wie Blinker usw.
Wenn man jetzt nur die erste GS3 unter Messerschmitt mit der späteren GS3 - (was die Kiste von Deinem Bekannten darstellen soll-aber aufgrund der Nr def nicht ist) gibt es zig Varianten.
-andere Chassisform - flach zu wannenförmig
-anderer Kotflügel
-andere Brems/Felgenkombi
-Hupendetails
-Rücklicht
-Granatenverschluß an der Backe usw....

Die verbauten Teile passen zu einer Augsburg GS3 Typ 212...welche ab 59 dann die "PX" Felgen hatte usw.
Aber die Nr passt nicht wie T4 schon beschrieb. Den ein oder anderen wird es nicht stören...andere wiederum schon...womit ich den Verkaufswert dementsprechend niedriger als oben beschrieben ansetzen würde....denn selbst wenn es eine Italonr ist, müsste es VS5T heißen zB....nicht VD2TS...womit die Papiere unter regulären Ansichtspunkten wertlos sind.

Ergo;-)...bei dem Laden sollte man keinen Porsche kaufen..... 

 

vor 2 Stunden schrieb Mike...:

Die Werkstatt die gemeint hat, dass es eine Messerschmitt ist... hatte eine Dokumentation... da frag ich nochmal nach.... aber erst die meinten, dass es ne Messerschmitt ist...

 

wenn ich google finde ich Unterschiede die meist nicht im sichtbaren Bereich sind...

kennt sich jemand aus woran man die Messerschmitt erkennen kann??

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aber vllt hat der Laden ja nur für den Besitzer rezztauriert und den Haufen gar nicht verkauft ?...:satisfied:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.