Jump to content

Recommended Posts

On ‎9‎/‎18‎/‎2018 at 2:03 PM, schindol broer said:

Gibt‘s jetzt Fastflow Benzinhähne mit Reserveanzeige,  die eine vernüftige Lebensdauer haben? Benötige noch einen...

 

Ich hatte den Spaß 2 x gekauft. Hat bei mir jeweils nur für die Dauer einer Tankfüllung funktioniert. Beim letzten Mal in der Nacht beinahe den Tank leer gefahren. Am nächsten Morgen ging nach 25 Metern Fahrt der Motor mitten auf der Kreuzung aus. Da hab ich dumm aus der Wäsche geguckt. Das war es dann mit dem 2. Benzinhahn mit Reserveanzeige. :thumbsdown:

 

Bin dann auf eine mechanische Benzinuhr von INDIX umgestiegen. Vor der Abfahrt kurzen Blick drauf werfen und Tachostand merken. Kein Stress mehr mit geschätztem Tankinhalt. Das Ding zeigt völlig direkt an. Wackelt man etwas am Roller zeigt die Uhr den schwankenden Stand direkt an. Schwimmer gibt es auch als Ersatzteil.

 

http://www.olimpiaparts.eu/en/shop/ricambi-lambretta/lambretta-s-sx/lambretta-s-sx-accessori/indicatore-livello-carburante-lambretta-indix-detail

 

 

Ich kann das Teil wirklich empfehlen. 

 

  • Like 3
  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Bin auch in Liebe mit der Benzinuhr. Wird die anstatt des Tankdeckels montiert? Oder muss das immer kurz ausgetauscht werden?

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb ace:

Bin auch in Liebe mit der Benzinuhr. Wird die anstatt des Tankdeckels montiert? Oder muss das immer kurz ausgetauscht werden?

 

Ich denke schon, alles andere wäre ja äußerts unpraktisch.

Das Ding bringt mich aber auf ’ne ganz andere Idee: Die Krux bei den Benzinhähnen mit Anzeige ist ja eigentlich der Schwimmer. Bedingt durch das Material und Baugröße hat er irgenwann keinen Auftrieb mehr, quillt auf oder verliert den Magnetismus, ergo muss ein besserer Schwimmer her. Analog zu der oben gezeigten mechanischen Anzeige wäre ja die Möglichkeit gegeben, über die Einfüllöffnung was zu machen. Ich gehe der Sache mal hinterher, hätte nämlich gerne eine zuverlässige Anzeige im Tacho.

 

Edited by schindol broer

Share this post


Link to post

Die Tankuhr ist eine Nachfertigung der originalen Tankuhren. 

 

Sie wird von Olimpiaparts hergestellt und sie gibt es nur bei Olimpiaparts. So weit ich das weiß. 

 

 

Die Tankuhr wird jedenfalls anstelle des originalen Tankdeckels verwendet. Die Qualität ist gut und die Uhr ist solide gebaut. Einziges Manko, die Tankuhr schwitzt immer etwas 2-Takt Öl aus. Nicht viel, aber etwas mehr als ein orig. Tankdeckel durch die Entlüftung lässt. 

 

Da ich kein Airscoop verbaut habe, stecke ich die Uhr beim Tanken in die Rahmenöffnung des Luftfilterkastens. So kann sie beim Tanken nicht vom Roller herunterfallen und kaputt gehen. Beim Herausziehen aus dem Tank läuft das Gemisch schnell aus der Uhr, so dass man nichts volltropft. 

 

Die Uhr lässt sich zerlegen. Wird ein großer Tank gefahren, könnte man über Austausch des Ziffernblattes die Mengenangabenskalierung abändern und dem Tankvolumen anpassen. 

 

Versand macht 16 €. Ja, das ist nicht wenig, aber auch kein utopischer Preis für den Versand mit Poste Italiane.

 

Einfach was anderes mitbestellen. Die Versandkosten werden automatisch an das Gesamtgewicht der Bestellung angepasst. Da kann man mit den gewünschten Artikeln im Warenkorb rumprobieren, um nicht in die nächste Versandkostenklasse zu rutschen. 

 

Z.B. 2. Schwimmer als Ersatzteil, Nachdruck von SX 200 Broschüren,

Schaltarm in NOS, braucht man ja immer mal wieder.

 

Einfach mal dort stöbern.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
44 minutes ago, centro-studi said:

was anderes mitbestellen. 

...

Z.B. 2. Schwimmer als Ersatzteil

 

vielleicht mag mir jemand 2 Ersatzschwimmer mitbestellen? (auch wenn ich die gerade auf der Seite nicht auf Anhieb gefunden habe)

 

hatte mir mir vor Jahren auch mal so einen Nachbau zugelegt (weiß aber gerade nicht sicher, ob das auch von Olympia war), der hat aber nicht lange gehalten, ruckzuck hat sich der angebliche Schwimmer als Nichtschwimmer herausgestellt.

Share this post


Link to post

Da das ja mit "Abrauchen" nicht mehr wirklich was zu tun hat, das Thema aber durchaus interessant ist, habe ich mir mal erlaubt das in ein eigenes Topic zu überführen.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 22.9.2018 um 09:37 schrieb schindol broer:

 

Ich denke schon, alles andere wäre ja äußerts unpraktisch.

Das Ding bringt mich aber auf ’ne ganz andere Idee: Die Krux bei den Benzinhähnen mit Anzeige ist ja eigentlich der Schwimmer. Bedingt durch das Material und Baugröße hat er irgenwann keinen Auftrieb mehr, quillt auf oder verliert den Magnetismus, ergo muss ein besserer Schwimmer her. Analog zu der oben gezeigten mechanischen Anzeige wäre ja die Möglichkeit gegeben, über die Einfüllöffnung was zu machen. Ich gehe der Sache mal hinterher, hätte nämlich gerne eine zuverlässige Anzeige im Tacho.

 

 

Das würde mir auch gefallen.

Dazu fällt mir noch ein, dass bei meiner Cosa der Schwimmer von oben mit einem drei-adrigen Stecker angeschlossen wurde. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dort die Anzeige  geleuchtet hat, wenn nichts angeschlossen war.

Share this post


Link to post

Hab schon mal gesucht, aber noch nix gescheites gefunden. Fast alles sind mechanische Uhren oder aber Einbaugeber mit veränderbarem Widerstand für Füllstandsanzeige. Das ist mir alles zuviel Tüddelkram, einfacher Schwimmerschalter ist mein Wunsch, mehr brauch ich nicht.

Wenn’s nix wird, als Alternative Geber aus’m Bootsbau im Winter fest im Tank einbauen, will ich aber vermeiden.

Share this post


Link to post

Bei meiner spanischen L hab ich den tank vergrössert, und dann seitlich noch einen bgm benzinhahn eingebaut mit der funktion als reserveanzeige.  Sobald nur noch 2-2,5 liter drin sind leuchtet mir ein Led am Tacho auf. Das problem dabei das diese sch**** BGM oder sip fastflows alle nach gewisser zeit genau am Kabeleingang wo geklebt wurde ausrinnt.... Alternative hab ich auch noch keine gefunden

Share this post


Link to post

Ich lese immer BGM. Baut ihr euch wirklich ein Vespa Benzinhahn in den Lambrettatank? Wie verschließt ihr die orig. Tanköffnung?

 

Oder meint ihr den normalen Fast Flow von OMG mit elektr. Reserve, welcher im Scooter-Center verkauft wird?

 

Wie auch immer, bei mir haben 2 OMG Hähne nicht dauerhaft funktioniert. Bei einigen anderen Leuten auch nicht. Bei manchen funktionieren sie.

 

Und nun? Noch einen kaufen um ein weiteres Mal auf Glück zu hoffen?

 

 

Im Dezember schaue ich mir meine mech. Benzinuhr nochmals an um zu überprüfen, ob der Schwimmer nach eineinhalb Jahren Benzinbad seinen Dienst quittiert hat. ;-)

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb centro-studi:

Ich lese immer BGM. Baut ihr euch wirklich ein Vespa Benzinhahn in den Lambrettatank? Wie verschließt ihr die orig. Tanköffnung?

 

Oder meint ihr den normalen Fast Flow von OMG mit elektr. Reserve, welcher im Scooter-Center verkauft wird?

 

Wie auch immer, bei mir haben 2 OMG Hähne nicht dauerhaft funktioniert. Bei einigen anderen Leuten auch nicht. Bei manchen funktionieren sie.

 

Und nun? Noch einen kaufen um ein weiteres Mal auf Glück zu hoffen?

 

 

Im Dezember schaue ich mir meine mech. Benzinuhr nochmals an um zu überprüfen, ob der Schwimmer nach eineinhalb Jahren Benzinbad seinen Dienst quittiert hat. ;-)

 

Ich meinte bei mir nen vespa bgm hahn. Der war undicht bei den kabeln, da wo der heiskleber angebracht wurde

Share this post


Link to post

Hab nicht alles gelesen, aber hab die Uhr in meiner S2. Nutzen = null, aber sexy Zubhör. :inlove:Beim Tanken einfach immer daran denken, Uhr und Öl braucht Platz :-D

 

Bei mir quill nix, die Uhr macht theoretisch was sie soll, mit einer gewissen Erfahrung hat der Blick in den Tank die gleiche Wirkung....

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

habe auch die originale indix und finde die ganz geil. überfüllen darf man nicht, klar, aber die ist sehr genau und allein schon das öl vor dem sprit in korrekter menge einfüllen zu können finde ich super.

Share this post


Link to post

Aktualisierung:

 

Meine Indix Benzinuhr von Olimpiaparts funktioniert nach 1 1/2 Jahren immer noch einwandfrei.

 

Der Nutzen ist nach wie vor sehr hoch. Das lernt man beim Fahren mit der Zeit ganz leicht.

 

Ein Blick genügt und ich kann der netten Tankwartin sagen, wie viel sie einfüllen darf. In der Zwischenzeit fülle ich das Öl in die Dosierflasche und schütte es anschließend in die oktanhaltige Suppe.

 

Ich freu' mich auf den Sommer.

 

 

Edited by centro-studi

Share this post


Link to post

Funktioniert immer noch einwandfrei. Hat mich entspannt 3400 km durch die Picos de Europa, die Pyrenäen und die franz. Alpen begleitet und gebracht. Den 1l Ersatzkanister habe ich kein mal gebraucht. 

 

Ich finde die Uhr sehr hilfreich und muss zugeben, dass ich es für etwas arg blauäugig halte, zu glauben dass man den genauen Tankinhalt per Auge messen kann.

Ich fahre gleich 100 km mit der Lambretta in die entfernte Garage. Dafür brauche ich die Uhr wirklich nicht. Denn ich weiß den Verbrauch der Karre und kenne die Strecke...

 

In diesem Sinne: "Weil die Dinge sind, wie sie sind, werden die Dinge nicht so bleiben wie sie sind." Bertolt Brecht 

 

IMG_3963.thumb.JPG.9cdcc42bf19510fa39f66eccb3e83f18.JPG

 

 

 

Edited by centro-studi

Share this post


Link to post

Aachen -Zakopane-Coburg auch keinen Reservekanister gebraucht....

Blauäugig ohne Schnickschnack...:-D

Ich kenn mein Mopped

Share this post


Link to post

So schauts aus...

 

Auf tour kein problem.

 

Im täglichen kurzstreckenbetrieb müsst ich lügen wenn ich sage ich hab den Tank noch nie trockengfahrn.

 

Die mechanische tankuhr ist mir aber trotzdem viel zu fummelig.

Die bleibt im Regal

Edited by Werner Amort

Share this post


Link to post
On ‎7‎/‎23‎/‎2019 at 3:01 PM, clash1 said:

Aachen -Zakopane-Coburg auch keinen Reservekanister gebraucht....

Blauäugig ohne Schnickschnack...:-D

Ich kenn mein Mopped

 

On ‎7‎/‎23‎/‎2019 at 3:09 PM, gravedigger said:

ich tanke und pinkle alle 100km und gut.

keine probs nach zakopane und zurück.

 

 

Warum fahrt ihr dann beide einen größeren Tank als den Standard? Kommt doch dann auf's gleiche raus. Man will mehr Sicherheit in der Reichweite.

 

Naja, ich verstehe schon....                                                               Ich verschwende jedenfalls meine Zeit hier.:gsf_tumbleweed:

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb centro-studi:

 

 

Warum fahrt ihr dann beide einen größeren Tank als den Standard? Kommt doch dann auf's gleiche raus. Man will mehr Sicherheit in der Reichweite.

 

Naja, ich verstehe schon....                                                               Ich verschwende jedenfalls meine Zeit hier.:gsf_tumbleweed:

 

 

 

Originaltank: 100km mit potentem Motor nicht sicher möglich.

XXL Tank: 100km sicher möglich.

 

In beiden Fällen ändert eine Tankuhr daran erstmal nichts. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.