Jump to content
mrfreeze

Langhubwelle SIP PERFORMANCE

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Marcelleswallace:

Des is schon klar, aber so ein Hobby ist halt teuer. Und wenn jemand meint er möchte 35ps haben mit ner 150 euro welle, dann soll er mal tun....

Ich hab jetzt schon ein paar King verbaut und kann nur positives berichten. Der Preis geht absolut in Ordnung.

 

Das hatte ich schon sehr oft. Trotz Vorwarnung PS Wunsch in Verbindung mit dem Rest zu hoch, Welle durfte aber nicht über 200 kosten (irgendwie die magische Grenze anscheinend). Speziell im Smallframe Bereich ging das öfters in die Hose mit den 54er Mazz Wellen ab 25+. Wobei die manchmal schon bei 20 PS Motoren die Kretsche machten. Und wenn sie verschweißt waren verabschiedete sich dann halt das Pleuellager. Dafür halt ohne verdrehen :-D.

 

Bei den Largeframes gibt es schon die ein oder andere Welle von der Stange die auch länger 30 PS ab kann und auch ohne verschweißen hält. Ich selbst verbaue mir allerdings nur noch das beste was zu bekommen ist in meinen eigenen Motoren. Wer will schon freiwillig sein Leben riskieren . Steckreiber bei 100 ist nicht lustig !

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 


keine welle für meine projekte.

1) einlasszeit schlecht, nur originale 50-55°, wo soll da der markt sein für so eine welle
 

2) nicht pauschalisierend, aber in DEM block wo die mceuro/tameni welle passte mit unter 0,1mm (=0,05mm) drehschiebertoleranz
passt die sip welle nicht so schön, es ist über 0,1mm, was mit si schon zwickt mit phbh übertauchbar ist, aber ordentlich gemacht
müsste der ds aufgeschweisst werden


3) pleuel sehr dünn und am fuss klar geschwächt mit sehr nahe positionierten schmierschlitzen
das pleuel ist dünner als mceuro pleuels die gerissen sind, 

kann man jetzt viel plaudern mit klassischen argumenten
 wird schon halten, lauft ja schon in testmotoren von sip, hersteller kennt sich aus usw und so fort
fix ist aber auch =  klar NICHT auf der sicheren seite.
da kommt auf den schrauberansatz an, mit sicherheitsspatzi oder ohne.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

wenn es eine anständige einlasszeit gibt
dann wäre die teurere version mit dem besseren pleuel ein versuch wert

muss man sich aber auch im detail ansehen.


===========================================================================================================

guide2come über die 7 faktoren
die man checken muss wenn man im vespa motorenbau
stressfrei eine kuwe verwenden möchte.

nur schicken hersteller zu wählen und den verkäufer ansagen im shop zu vertrauen

reicht nicht aus.

7 factor detailed CRANK check:
1) centering
2) stumps
3) press fit
4) balancing,
5) conrod
6) rotary valve tolerance
7) intake timings,

auswirkungen
1/2/4 vibriert halt...
3) verdreht wangen und beschädigt ggf gehäuse drehschieberfläche

5) kann reissen im extremfall und den gesamten motor zerstören

6) sorgt für schicken blowback und heftigen ärger mit si vergaser
7) verurscht minderleistung, blowback gibts dennoch wenn 6) ned passt oder ölsauger anliegt ;-)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut dass das geklärt ist. Ich glaube jetzt auch, dass Jesco sich entweder vermessen hat oder einfach keine Ahnung von der Materie hat. Wieder einer mehr.

  • Like 1
  • Haha 6
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ad drehschieber passgenauigkeit der sip welle ergänzt:

1) die alte mceuro/tameni war bei unter 0,1mm = motor gesund

2) die sip war in dem block leider über 0,1mm = ds neu machen beim wellentausch ansonsten BLOWBACK probleme besonders mit si gaser
https://youtu.be/VzNvGzD-fOE?t=210
3) die neue mazzuchelli die dieses projekt nun kriegt ist gleichfalls unter 0,1mm = alles bene
 

 

 

blowback or not:

auch mit der schüchternen originalen einlasszeit von nur 50-55° (die niemand braucht auf 60mm hub)
hat so eine welle in einem motorblock - falls nicht 0,05mm anliegt zwischen wange und ds des blocks - BLOWBACK


nicht "zulange" einlasszeit ist die ursache von blowback, das ist humbug

sondern (nachbau)wellen die nicht  auf 0,05mm genau zum motorblock passen verursachen blowback ;-)
(auch zündung, ölsauger  und  defekter auspuff können blowback verursachen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe am Wochenende eine SIP-Langhubwelle mit Malossi Sport und 24 SI verbaut - nicht das Fünkchen eines Blowback gesehen.

Bearbeitet von shamane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb shamane:

Ich habe am Wochenende eine SIP-Langhubwelle mit Malossi Sport und 24 SI verbaut - nicht das Fünkchen eines Blowback gesehen.

dann warst du nicht voll genug! :cheers:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 21 Stunden schrieb freakmoped:

(auch zündung, ölsauger  und  defekter auspuff können blowback verursachen)

 

Dazu brauche ich jetzt echt mal eine technische Erklärung:gsf_tumbleweed: 

 

Ein defekter Auspuff verursacht einen Ölsauger....äh ich meine, Blowback?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 42 Minuten schrieb minderleistungsfahrer:

 

Dazu brauche ich jetzt echt mal eine technische Erklärung:gsf_tumbleweed: 

 

Ein defekter Auspuff verursacht einen Ölsauger....äh ich meine, Blowback?

 

Na klar, weiß doch jeder das DEFEKTE AUSPÜFFE Blowback verursachen :-D. Das ist der Innenliegende Rost im Krümmer der von der Resowelle bis in´s Kurbelgehäuse zurück geschoben wird und dann den Drehschieber ruiniert !

 

Herrlich. Immer wenn man denkt es gibt keine Steigerung mehr legt er noch einen drauf :-D

 

Aber irgendwo auch logisch. So kann er zuerst mal einen Auspuff verkaufen wo er schön mit verdient. Dann ne Zündung........und wenn es das dann immer noch nicht war muss der Motor leider doch auf weil es halt wieder mal der böse Ölsauger ist ! Ist der dann "natürlich" nicht zu beheben ist es die neue Sip Welle oder das schief geplante Gehäuse.

 

Bearbeitet von schoeni230
  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde morgen die neue Welle in einen Smallblock verbauen. 

 

Werde dann auch über „Blowback“ berichten oder auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 47 Minuten schrieb fuffbuff:

Ich werde morgen die neue Welle in einen Smallblock verbauen. 

 

Werde dann auch über „Blowback“ berichten oder auch nicht...

 

Bitte hier keine Fakten verbreiten.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb dirchsen:

 

Bitte hier keine Fakten verbreiten.

 

 

es sei denn, sie seien alternativ ...

 

nonaned

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb schoeni230:

 

Na klar, weiß doch jeder das DEFEKTE AUSPÜFFE Blowback verursachen :-D. Das ist der Innenliegende Rost im Krümmer der von der Resowelle bis in´s Kurbelgehäuse zurück geschoben wird und dann den Drehschieber ruiniert !

 

Herrlich. Immer wenn man denkt es gibt keine Steigerung mehr legt er noch einen drauf :-D

 

Aber irgendwo auch logisch. So kann er zuerst mal einen Auspuff verkaufen wo er schön mit verdient. Dann ne Zündung........und wenn es das dann immer noch nicht war muss der Motor leider doch auf weil es halt wieder mal der böse Ölsauger ist ! Ist der dann "natürlich" nicht zu beheben ist es die neue Sip Welle oder das schief geplante Gehäuse.

 

 

Danke schoeni, du hast mein Weltbild gerettet. Ich dachte schon fmp schreibt irgendein Blödsinn, aber deine technische Ausführung erklärt alles......:-D

 

nonaned

Bearbeitet von minderleistungsfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 17.10.2018 um 08:48 schrieb freakmoped:

ad drehschieber passgenauigkeit der sip welle ergänzt:

1) die alte mceuro/tameni war bei unter 0,1mm = motor gesund

2) die sip war in dem block leider über 0,1mm = ds neu machen beim wellentausch ansonsten BLOWBACK probleme besonders mit si gaser
https://youtu.be/VzNvGzD-fOE?t=210
3) die neue mazzuchelli die dieses projekt nun kriegt ist gleichfalls unter 0,1mm = alles bene
 

 

 

blowback or not:

auch mit der schüchternen originalen einlasszeit von nur 50-55° (die niemand braucht auf 60mm hub)
hat so eine welle in einem motorblock - falls nicht 0,05mm anliegt zwischen wange und ds des blocks - BLOWBACK


nicht "zulange" einlasszeit ist die ursache von blowback, das ist humbug

sondern (nachbau)wellen die nicht  auf 0,05mm genau zum motorblock passen verursachen blowback ;-)
(auch zündung, ölsauger  und  defekter auspuff können blowback verursachen)

 

Also ich habe nun die Welle verbaut und habe < 0,05mm Spalt zum Drehschieber

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.