Jump to content
LMLPX83

LML zickt rum - Zündungsprobleme...vieles im argen... Ursachenforschung...kleinere Instandsetzungsarbeiten

Recommended Posts

Bitte nicht steinigen etc. ...

 

wär das fahrbar mit dem Standardmotor ohne Kat?

 

IMG_20190207_141346.thumb.jpg.3f478ccd6e9e0f16576765f5b722c84a.jpg

 

Wenn ja, würde ich die einfach gleich mit verbauen, wenn ich an der Kupplung bin!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kurze Info zu meinem ursprünglichen Zündungsproblem:

 

Als ich gestern das Zündkabel und den Stecker neu gemacht hab, hab ich den alten Kram zerlegt wegen ablängen des neuen Kabels und als ich den alten Kerzenstecker abdrehen wollte, ist der einfach abgefallen...:whistling:...ich hoffe das war nicht das eigentliche Problem...:-D

Aber egal, nachdem Kauf 1/17 und dem bisherigen "nur fahren" und "Optikspielereien", war das eh notwendig und vielleicht lags/liegts ja doch an was anderem!

 

Schönes Wochenende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das könnte sein! Die Zündkabel fransen schon mal aus,oder können an den Schrauben oxidiert sein.

Deshalb fange ich ja auch immer erst mit der Kerze und dem Stecker an,

und arbeite mich dann über das Zündkabel zur CDI vor,bei der oft nur das Massekabel einen Kabelbruch hat,

bevor ich das schlimmste vermute,und Pick Up,oder gar die Erregerspule tausche.

Manchmal ist es aber auch nur ein wackeliger im Lenkkopf einer P200E.

Wobei die CDI ja auch definitiv undicht war... Bin gespannt ob sie's noch tut.

Aber letzten Endes hast Du ja auch nichts falsch gemacht.

Es hat sich ja auch rausgestellt,daß noch anderes im argen lag,wie die Schläuche,etc..

Der Motor glänzt,ist dann hoffentlich auch wieder dicht,und Du hast etwas über dein Fahrzeug gelernt!   :cheers:

Glaubst Du der original Motor schafft den einen Zahn mehr auf der Primär nicht?

So bergig ist es bei euch doch nicht...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu Deinem Zündkabel fällt mir übrigens noch etwas von Seite 1 ein.

Hätte mich jetzt auch selbst gewundert,wenn ich's nicht erwähnt hätte...  :whistling:

 

Am 10.1.2019 um 14:37 schrieb Kosmoped:

...aber man sollte vorher immer erst die einfachsten,und billigsten Maßnahmen ergreifen und außschließen.

Sämtliche Kabelverbindungen auf Oxidation,Wackelkontakt,oder tückischen,von außen nicht sichtbaren Kabelbruch prüfen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten schrieb Kosmoped:

Zu Deinem Zündkabel fällt mir übrigens noch etwas von Seite 1 ein.

Hätte mich jetzt auch selbst gewundert,wenn ich's nicht erwähnt hätte...  :whistling:

 

 

jaja...ich geh immer vom schlimmsten aus und das wars dann nicht:-D

Wir werden es sehen!

 

vor 50 Minuten schrieb Kosmoped:

Motor glänzt,ist dann hoffentlich auch wieder dicht,und Du hast etwas über dein Fahrzeug gelernt!   :cheers:

auf jeden Fall:thumbsup:

 

vor 51 Minuten schrieb Kosmoped:

Glaubst Du der original Motor schafft den einen Zahn mehr auf der Primär nicht?

So bergig ist es bei euch doch nicht...

 Naja, aufm Nachhauseweg hab ich auf jeden Fall eine ordentliche Steigung zu überwinden und wenn ich mal eine Ausfahrt ins Erzgebirge mach, wird's schon sehr bergig!

Original ist ja 21Zähne drin, macht dann 2 Zähne mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.1.2019 um 21:06 schrieb LMLPX83:

Das Membrangehäuse wird ja mit zwei kleinen Schlitzschrauben sowie einer Kreuzschraube beim Ölpumpenritzel verschraubt...Schlitzschrauben wirken nicht wirklich vertrauenerweckend!? 

Aber kommt ja eh noch die Wanne samt Vergaser oben drauf!

 

Hier ein Bild mit Carbonmembran

IMG_20190118_153249.thumb.jpg.9c63e46e4b21b016a0cb63f5c559c8e2.jpg

 

Morgen hol ich bei Louis noch ne Kerze, Silikonkabel und einen Stecker.

 

Gruß Markus

 

 

Hallo,

ich bin ebenfalls mit so einer indischen Bastelbude von 2012 unterwegs.

Bei mir waren die Befestigungsschrauben des Membranblocks gelöst und das mit dem verschmierten Motorblock sieht eigentlich genau so aus.

Hast Du jetzt auf andere Schrauben gewechselt und evtl. mit Schraubensicherung gearbeitet?

Die Carbonplätchen liegen bei mir schon bereit - Schrauben ebenfalls sichern mit Loctite mittelfest?

Gruß

 

Detlev

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Hetzmichnich:

 

Hast Du jetzt auf andere Schrauben gewechselt und evtl. mit Schraubensicherung gearbeitet?

Die Carbonplätchen liegen bei mir schon bereit - Schrauben ebenfalls sichern mit Loctite mittelfest?

Gruß

 

Detlev

 

Hallo Detlev,

ich hab die alten Schrauben benutzt und mit Drehmoment ohne Schraubensicherung angezogen.

Die Schrauben der Membran hab ich mit Schraubensicherung mittelfest verschraubt!

 

Gruß Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also jetzt Mal im Ernst, was ist das denn für eine behinderte Konstruktion mit der Tankeinheit!? Ich versuch schon seit einer Stunde diese :shit: einzubauen...ohne Erfolg!

Das Ölschauglas ( hab ich extra abgeklebt ) hängt genau an der oberen Kante Schauglas/Rahmenausschnitt...Tank zum Rahmen fehlen noch noch zwei cm??? Hab auch alles schon extra schön eingesprüht, damit es flutscht...ich könnte:repuke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb LMLPX83:

Also jetzt Mal im Ernst, was ist das denn für eine behinderte Konstruktion mit der Tankeinheit!? Ich versuch schon seit einer Stunde diese :shit: einzubauen...ohne Erfolg!

Das Ölschauglas ( hab ich extra abgeklebt ) hängt genau an der oberen Kante Schauglas/Rahmenausschnitt...Tank zum Rahmen fehlen noch noch zwei cm??? Hab auch alles schon extra schön eingesprüht, damit es flutscht...ich könnte:repuke:

Geschafft...woran es lag, keine Ahnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.