Jump to content
AIC-PX

Motor Aufbau BFA 306 cc (Zylinder)

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb AIC-PX:

@powerracer 

 

danke für die Info's... :thumbsup:

werde ich koregieren.

 

Der Zylinder vom Erich ist aber viel glatter wie die von BFA. :-D

 

20180618_205021.thumb.jpg.53460c8bedc508d81568ef8a7e4ece22.jpg

 

Auf den Fotos sieht man das aber leider nicht...

 

Das mit dem Kolben muss ich mir mal anschauen... bzw. hast du nähere infos dazu? :withstupid: Danke schon mal :cheers:

 

 

@AIC-PXdie Zylis vom Erich werden ja im Sandgussverfahren hergestellt.

Je nach Körnung des Formsandes der Gusskerne,

ist die Oberfläche relativ glatt.

 

Beim 3D Druck wird ja mit dementsprechend großem Vorschub gedruckt,

sonst wären diese Zylis unbezahlbar.

 

Gruß

 

Edit: Im Bild ein 3D gedruckter Rotax-Max Zyli,

man sieht wunderbar die gedruckte Struktur

CIMG5940_kl.jpg

CIMG5942_kl.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb AIC-PX:

@powerracer 

 

danke für die Info's... :thumbsup:

werde ich koregieren.

 

Der Zylinder vom Erich ist aber viel glatter wie die von BFA. :-D

 

20180618_205021.thumb.jpg.53460c8bedc508d81568ef8a7e4ece22.jpg

 

Auf den Fotos sieht man das aber leider nicht...

 

Das mit dem Kolben muss ich mir mal anschauen... bzw. hast du nähere infos dazu? :withstupid: Danke schon mal :cheers:

 

 

:drool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Stunden schrieb AIC-PX:

@powerracer 

 

danke für die Info's... :thumbsup:

werde ich koregieren.

 

Der Zylinder vom Erich ist aber viel glatter wie die von BFA. :-D

 

20180618_205021.thumb.jpg.53460c8bedc508d81568ef8a7e4ece22.jpg

 

Auf den Fotos sieht man das aber leider nicht...

 

Das mit dem Kolben muss ich mir mal anschauen... bzw. hast du nähere infos dazu? :withstupid: Danke schon mal :cheers:

 

 

bist du zusammen mit mario nackt vor den zylindern gestanden, als das bild gemacht wurde?  habt ihr euch dann gegenseitig einen runtergeholt?

Bearbeitet von gravedigger
  • Like 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

ganz ehrlich ich würde an dem Zylinder/Kolben absolut nichts ändern, bevor ich das nicht auf der Straße und am Prüfstand für Scheiße befunden hätte! :muah: :???: :cry: :crybaby:

Der Quattrini M232/M244 läuft ebenfalls mit einem flachen Kolben wunderbar!

 

Ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das die Herren wissen was sie tun. Da wird vorab niemand mit dem Fräser durch den Auslass wischen. Weiß ja auch noch keiner was er kann.

vor 4 Minuten schrieb Uriel:

Hi,

 

ganz ehrlich ich würde an dem Zylinder/Kolben absolut nichts ändern, bevor ich das nicht auf der Straße und am Prüfstand für Scheiße befunden hätte! :muah: :???: :cry: :crybaby:

Der Quattrini M232/M244 läuft ebenfalls mit einem flachen Kolben wunderbar!

 

Ciao

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab vorne auf der ersten Seite nochmal um den Auspuff ergänzt....

 

 

@gravedigger bei dem Puff hat  sogar der Harald große Augen bekommen ... :wow::muah::muah::muah: 

                                      Zitat: "  ochah, :drool: Uijuhjuhiijuhi" ...  :lookaround::whistling:

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb scooterboy86:

Ich glaube das die Herren wissen was sie tun. Da wird vorab niemand mit dem Fräser durch den Auslass wischen. Weiß ja auch noch keiner was er kann.

 

 

 

na klar halt ich da den Fräser mal rein.... ;-) Ich bau die Kiste ja nicht zweimal zam. :wallbash:

Da schau ich schon was mir auffällt und was man evtl. nochmal schöner machen könnte. :whistling::-D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb AIC-PX:

 

 

na klar halt ich da den Fräser mal rein.... ;-) I

 

 

 

mach das bitte nicht.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb gravedigger:

mach das bitte nicht.

 

 

zu spät... :lookaround:

 

 

aber was meinst du was ich da mache ?!?! :cry: Ich hab sen jetzt nicht auf 40er Vorauslass hoch gefräst... :-P

ich hab nur den Auslass etwas glatter gemacht, das sich der Schmotter nicht so fest setzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Stunden schrieb powerracer:

@AIC-PXdie Zylis vom Erich werden ja im Sandgussverfahren hergestellt.

Je nach Körnung des Formsandes der Gusskerne,

ist die Oberfläche relativ glatt.

 

Beim 3D Druck wird ja mit dementsprechend großem Vorschub gedruckt,

sonst wären diese Zylis unbezahlbar.

 

Gruß

 

Edit: Im Bild ein 3D gedruckter Rotax-Max Zyli,

man sieht wunderbar die gedruckte Struktur

CIMG5940_kl.jpg

CIMG5942_kl.jpg

In hundert kalten Wintern sind BFA und Rotax nicht Alu gedruckt. Oder kosten die Zylinder incl Beschichtung und Kolben 3000 Euro?

Der BFA hat vermutlich gedruckte Sandkerne (Siehe Supermonza oder wie hies der Lammyzylinder mit kurzen Stehbolzen nochmal?)

Beim Rotax ists wohl einfach grober Sand. Da siehste sogar im Hauptüberströmer nen Gussfehler

  • Like 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Tim Eyhallo Tim,

da werd ich mich wohl getäuscht haben.

Zumindest sind seit Bj. 2017 bei den Rotax Max dann die Gusskerne 3D gedruckt.

Denn bis Bj. 16 sah der Guss ganz anders aus.

 

Bei den BFA sieht der Guss schon auch nach 3D Gusskernen aus.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb powerracer:

@Tim Eyhallo Tim,

da werd ich mich wohl getäuscht haben.

Zumindest sind seit Bj. 2017 bei den Rotax Max dann die Gusskerne 3D gedruckt.

Denn bis Bj. 16 sah der Guss ganz anders aus.

 

Bei den BFA sieht der Guss schon auch nach 3D Gusskernen aus.

 

Gruß

Meines Wissens nach wird die Gussform (Sand) 3D gedruckt. Der Zylinder ist dann ganz normal gegossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erste Seite wieder ergänzt um Ansaugstutzen und Membran

 

 

 

Hab die Steurzeiten vom Zylinder jetzt nochmal nachgemessen.

Da sieht man mal wieder Theorie und Praxis... :wacko:

Rechnerisch waren es ja 170/110

In der Praxis sind es dann doch 180/125 VA27,5 (ohne Dichtung gemessen)

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Ich hab das auf der ersten Seite schon koriegiert....

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zudem ergiebt sich dann durch den Auspuff (länge) eine höhere Nenndrehzahl von 8500+ U/min :cry::crybaby:

Na Toll.... das ist mir eigentlich zu viel..... das brauchst es doch gar nicht. :-(:sneaky:

mit 7500-8000 wäre ich zufrieden gewesen. aber so..... ich will ja eher ein Tourer der von untenraus schon anschiebt und keine Rennmaschiene das man dann gar nicht vernünftig bewegen kann.

Nun überleg ich mir ob ich nicht doch einen Auspuff selber bauen. :mad:

 

 

 

 

 

Bearbeitet von AIC-PX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie weit steht der Kolben im OT unterhalb der Zylinderkopfdichtfläche?

 

Meine Rechenmaschine sagt ca. 3,2mm.

 

Den Kolbenunterlauf hattest Du wahrscheinlich bei Deiner ersten Rechnung mit dem Ergebnis Ü 110, A 170 nicht berücksichtigt.

Bearbeitet von T5Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@T5Rainer

 

jetzt wo du sagst... klar... der Kopf geht ja in den Zylinder rein... also Oberkante Zylinderkopf ist ja im Prinzip weiter unten.

:withstupid: 

 

naja, auf jedenfall bin ich bei 180/125... und das stimmt auch so. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ powerracer

 

helmut,

die modelle sind 3d gedruckt das wars aber schon, es kann sich kein mensch (und va net rotax in serie:muah: jedoch ggfls im prototypenbau zur evaluierung) ) einen lasergesinterten serienzylinder leisten.

wahrscheinlich wurde bei dem italienischen zylinder feiner gebundener sand genommen dann reproduzieren sich die oberflaechenstrukturen.

Irgendwo war auch einmal vor hundert jahren ein foto von derwn "recht geraeumigen'" drucker zu sehen.

wenn man das modell selber baut sind teilweise imho auch die meisten kosten zu sparen ;)

 

rlg

 

christian

Bearbeitet von Yamawudri

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 18.6.2018 um 22:19 schrieb AIC-PX:

@powerracer 

 

danke für die Info's... :thumbsup:

werde ich koregieren.

 

Der Zylinder vom Erich ist aber viel glatter wie die von BFA. :-D

 

20180618_205021.thumb.jpg.53460c8bedc508d81568ef8a7e4ece22.jpg

 

Auf den Fotos sieht man das aber leider nicht...

 

Das mit dem Kolben muss ich mir mal anschauen... bzw. hast du nähere infos dazu? :withstupid: Danke schon mal :cheers:

 

 

 

Ich bestätige, meine werden total Oldscool im Sandguss verfahren hergestellt und die Formen sind komplet Handmodelliert, daher auch die glatte Oberflächen auf un im gesamten Zylinder.

 

Hast du die möglichkeit die Überströmer des BFA auszugießen? 

Gerne direkt im vergleich zu meinen :laugh:

 

 

Bearbeitet von egig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin grad noch im Urlaub in Italien :cheers:

 

aber ich hab den BFA Auspuff davor noch auf meiner Cut PX getestet.

 

Setup: 

MHR 196/140

mit CR250 Membran und 38er TMX Vergaser.

 

mit den Steurzeiten hat das aber überhaupt nicht funktioniert.

Der ist im Vorreso richtig "vereckt".... 

 

1992368534_BFAAuspuff.thumb.jpg.a22b55dfe911cdc5c7d4ecf8bd5f3b5c.jpg

 

 

mit der Racing-Resi hat der Motor 40 PS und 16PS Vorreso bei einer schönen Kurve die bei 6000 einsteigt.

 

Bei 6000 läuft da der Motor mit BFA Auspuff überhaupt nicht.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.