Jump to content

Drehzahlsau für Kurzhub? VMC 98ccm


Recommended Posts

vor 2 Stunden hat v50pilot folgendes von sich gegeben:

Und den gibt's günstig, da kommt sicher einiges an Leistung raus. 

Denke auch schon drüber nach...

:) wir ähneln uns sehr. wer weiss evtl. sind wir geschwister? 

 

Edited by leckmaul
Link to comment
Share on other sites

Denke mit dem VMC wirst du schon am Limit sein was Leistung für den B196 angeht. 

 

Du bist ja nicht nur auf die 125ccm beschränkt sondern auch auf Leistungsgewicht/max. Leistung oder?

 

Da wird ein Baby Falc oder Parma W-Force nicht gerade weniger ausspucken :-D

 

Sag deiner Holden das es egal is ob du dich mit 125ccm oder 144ccm auf die Fresse legst, tut beides weh :-P (selbst schon erprobt :-D)

Edited by Flowson
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten hat Flowson folgendes von sich gegeben:

Denke mit dem VMC wirst du schon am Limit sein was Leistung für den B196 angeht. 

 

Du bist ja nicht nur auf die 125ccm beschränkt sondern auch auf Leistungsgewicht/max. Leistung oder?

 

Da wird ein Baby Falc oder Parma W-Force nicht gerade weniger ausspucken :-D

 

Sag deiner Holden das es egal is ob du dich mit 125ccm oder 144ccm auf die Fresse legst, tut beides weh :-P (selbst schon erprobt :-D)

Da Du schon Erfahrung hast, rede bitte du mal mit ihr!

aber wenn das für den b196 eh nichts ist... ach quatsch einfach mal mit ihr ;)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Da Du schon Erfahrung hast, rede bitte du mal mit ihr!

aber wenn das für den b196 eh nichts ist... ach quatsch einfach mal mit ihr ;)

 


Ne, ich bin ja eher das Negativbeispiel. Das wäre Kontraproduktiv :laugh:

 

Ich denke ich würde an deiner Stelle mal den VMC GS auf 125ccm probieren 

 

Dann hast du zwei unterschiedliche Konzepte (KH und LH) und kannst je nach Tageslaune wählen ob du eher gemächlicher und wahrscheinlich mit mehr Drehmoment unterwegs sein, oder dein Kurzhub Drehzahl Monster quälen willst 

Link to comment
Share on other sites

Hello Vespafreunde,

 

meine Name ist Chris und ich hab bisher nur fleißig mitgelesen, aber nun mein erster Beitrag bzw. gleich eine Frage in diesem Top Forum.

Derzeit fahre ich einen VMC 100 mit Python S, 25er PHBL und Standard 4 Gang mit 3.00 primär. Steuerzeiten hatte ich beim Zusammenbau nicht gemessen, lediglich die QS gemessen/eingestellt und den Auslass jeweils 1mm breiter gefräst und etwas geräumt. Ich wollte jetzt aus Spieltrieb heraus den Zylinder sauber Vermessen, was die Steuerzeiten betrifft und dann ggf. nochmal an den Auslass gehen. Jetzt zu meiner Frage, hat jemand Erfahrung mit dem Python (S) und was der an Steuerzeiten bzw. Vorauslass verträgt? Die ganze Aktion soll ja auch etwas bringen und nicht des Fräsens Willens allein. Es soll natürlich auch noch angenehm fahrbar sein.

Schonmal Danke für Feedback. 
 

Grüsse

Chris

Link to comment
Share on other sites

Hi Frankfree, 

 

die Angaben von Erichs HP sind mir natürlich bekannt, die Frage ist aber dennoch, läuft der VMC mit dem Python bei zB VA 29 oder gar VA 30 so gut, dass es sich lohnt, von vielleicht derzeit VA26 den VA zu erhöhen auf 29/30 oder Leo/t sich die Mühe nicht. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat Chrishu86 folgendes von sich gegeben:

Hi Frankfree, 

 

die Angaben von Erichs HP sind mir natürlich bekannt, die Frage ist aber dennoch, läuft der VMC mit dem Python bei zB VA 29 oder gar VA 30 so gut, dass es sich lohnt, von vielleicht derzeit VA26 den VA zu erhöhen auf 29/30 oder Leo/t sich die Mühe nicht. 

Hy, ich würde nicht höher als 28VA gehen mit dem Python

 

vor 3 Stunden hat frankfree folgendes von sich gegeben:

Man kann auch auf der Herstellerseite fleißig lesen.:-D

 

 

Screenshot_20210723-172142_Chrome.jpg

Alter was hab ich da für einen Müll zusammengeschrieben, oft sollte man um 2 Uhr Nachts einfach nicht mehr arbeiten....

  • Haha 4
Link to comment
Share on other sites

Servus miteinander 

 

Ich hab mir auch so ein Spaß Gerät gebaut :-D

 

VMC 100 ccm 

Steuerzeiten original, Auslass etwas angepasst, Übersströmer am Motor und am Zylinder angepasst, Qk 0.9, Dellorto Phbl 25 Vergaser mit 108 HD, 48 ND, D 32 Nadel, Nadel Clip auf der 2 Kerbe von unten, Marchald luftfilter, Pinasco Kurbelwelle 43 Hub, 3.00 Primär, Getriebe ist Original pk 50 s, 

Derzeit hab ich die Superbanana Touring vom Egig drauf. Geht auch ganz gut das Moped. Nur hab ich irgendwie das Gefühl, als wäre sie im mittleren Drehzahlbereich, wenn ich so 70 km/h ( laut Tacho) fahre zugeschnürt!  Klingt und fühlt sich zumindest so an. Woran kann das liegen? 

 

 Zum Thema nach längerer Zeit im Standgas absaufen beim anfahren, oder Gas aufreißen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen! Das liegt rein an der Abstimmung vom Vergaser! Ich hatte das mit einer zu großen ND auch. Sogar wenn die Gemischschraube 1/8 Umdrehung zu weit heraus gedreht ist, hatte ich das Problem. Ist meiner Meinung nach nur ein zu Fettes Standgas. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat CharlieLx50 folgendes von sich gegeben:

Servus miteinander 

 

Ich hab mir auch so ein Spaß Gerät gebaut :-D

 

VMC 100 ccm 

Steuerzeiten original, Auslass etwas angepasst, Übersströmer am Motor und am Zylinder angepasst, Qk 0.9, Dellorto Phbl 25 Vergaser mit 108 HD, 48 ND, D 32 Nadel, Nadel Clip auf der 2 Kerbe von unten, Marchald luftfilter, Pinasco Kurbelwelle 43 Hub, 3.00 Primär, Getriebe ist Original pk 50 s, 

Derzeit hab ich die Superbanana Touring vom Egig drauf. Geht auch ganz gut das Moped. Nur hab ich irgendwie das Gefühl, als wäre sie im mittleren Drehzahlbereich, wenn ich so 70 km/h ( laut Tacho) fahre zugeschnürt!  Klingt und fühlt sich zumindest so an. Woran kann das liegen? 

 

 Zum Thema nach längerer Zeit im Standgas absaufen beim anfahren, oder Gas aufreißen. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen! Das liegt rein an der Abstimmung vom Vergaser! Ich hatte das mit einer zu großen ND auch. Sogar wenn die Gemischschraube 1/8 Umdrehung zu weit heraus gedreht ist, hatte ich das Problem. Ist meiner Meinung nach nur ein zu Fettes Standgas. 

 

 

Hatte ähnliches, bei mir war's stottern kurz vorm reso gerade im dritten u vierten. Dachte es wäre mager stottern. Wurde aber je höher die HD immer schlechter. Also mal reduziert auf jetzt glaub ich 106 angekommen mit dem Taipan und sehr gefraestem Auslass mit 127 187

 

Spiel mal mit der HD. 

 

Wo hast du Zündung stehen

Hast du das in allen Gängen? 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Hatte ähnliches, bei mir war's stottern kurz vorm reso gerade im dritten u vierten. Dachte es wäre mager stottern. Wurde aber je höher die HD immer schlechter. Also mal reduziert auf jetzt glaub ich 106 angekommen mit dem Taipan und sehr gefraestem Auslass mit 127 187

 

Spiel mal mit der HD. 

 

Wo hast du Zündung stehen

Hast du das in allen Gängen? 

Ich bin mir grad nicht mehr sicher, ob es mit dem vorigen Auspuff ( MDM K 2) auch war. 

 

Ob es in allen Gängen ist, kann ich gar nicht sagen, müsste ich morgen mal testen. . Mir ist es nur auf der Landstraße im 4 ten so bei 70 aufgefallen. Ich würde es auch nicht stottern nennen. Eher so ruppig. Einfach kein schöner ruhiger Lauf. Is blöd zu beschreiben. Ich Hoff du verstehst was ich meine. 

Zündung ist einen VMC und wurde auf 24 Grad vor OT abgeblitz. 

 

Meinst dass die HD noch zu groß ist? 

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten hat CharlieLx50 folgendes von sich gegeben:

Ich bin mir grad nicht mehr sicher, ob es mit dem vorigen Auspuff ( MDM K 2) auch war. 

 

Ob es in allen Gängen ist, kann ich gar nicht sagen, müsste ich morgen mal testen. . Mir ist es nur auf der Landstraße im 4 ten so bei 70 aufgefallen. Ich würde es auch nicht stottern nennen. Eher so ruppig. Einfach kein schöner ruhiger Lauf. Is blöd zu beschreiben. Ich Hoff du verstehst was ich meine. 

Zündung ist einen VMC und wurde auf 24 Grad vor OT abgeblitz. 

 

Meinst dass die HD noch zu groß ist? 

Ja kann wirklich sein. Bei volllast, also Gas voll offen beim beschleunigen ausm Keller? 

Edited by leckmaul
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Ja kann wirklich sein. Bei volllast, also Gas voll offen beim beschleunigen ausm Keller? 

70 im 4 ten. Wäre ja noch im Bereich der Nadel. 

 

Naja wenn ich im 4 ten von unten raus beschleunige, zieht sie langsam an. 

Wenn ich vom Stand weg alle Gänge Vollgas durchballer, dreht sie eigentlich gut aus. 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten hat CharlieLx50 folgendes von sich gegeben:

70 im 4 ten. Wäre ja noch im Bereich der Nadel. 

 

Naja wenn ich im 4 ten von unten raus beschleunige, zieht sie langsam an. 

Wenn ich vom Stand weg alle Gänge Vollgas durchballer, dreht sie eigentlich gut aus. 

 

 

Ja bei mir bei vollast also HD. Nadel is ja ca bis dreiviertel Gas. Hat weniger was mit der Geschwindigkeit zu tun. Sonder wie du der schieber steht. 

 

Im Bereich der Nadel kannst ja hoch oder runter hängen probieren. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Ja bei mir bei vollast also HD. Nadel is ja ca bis dreiviertel Gas. Hat weniger was mit der Geschwindigkeit zu tun. Sonder wie du der schieber steht. 

 

Im Bereich der Nadel kannst ja hoch oder runter hängen probieren. Schon klar dass es mir der Gasstellung zu tun hat. Bei 70 im 4 ten, is er so ca 3/4 offen. Wenn ich mich irre, bitte korrigieren! Aber die HD müsste ja auch im Bereich der Nadel einen Einfluß haben. Denn je größer die HD, um so mehr kann die Nadel durchlassen, und umgekehrt natürlich auch!? 

Werd das mit der HD und dem Nadelclip noch mal testen. 

Danke für deine Hilfe! 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Hier danach hats bei mir klick gemacht:satisfied:

 

https://morini-klassik.ch/vergaser.html

 Nadel auf die D 22 geändert. Hat keinen Erfolg gebracht. Denn hab ich wie du gemeint hast, die HD auf 105 (gemessen eher 104) gewechselt. Etwas besser, aber noch immer nicht perfekt. Dann musste mal der luftfilter runter. Siehe da, läuft wie ein Uhrwerk :thumbsup:

 

Grüße und gute Fahrt :cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten hat CharlieLx50 folgendes von sich gegeben:

 Nadel auf die D 22 geändert. Hat keinen Erfolg gebracht. Denn hab ich wie du gemeint hast, die HD auf 105 (gemessen eher 104) gewechselt. Etwas besser, aber noch immer nicht perfekt. Dann musste mal der luftfilter runter. Siehe da, läuft wie ein Uhrwerk :thumbsup:

 

Grüße und gute Fahrt :cheers:

Juhu top. Ja ich fahre auch ohne luffi. Allseits gute Fahrt 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Chrishu86 folgendes von sich gegeben:

Servus, seid ihr mit Dellorto Hauptdüsen unterwegs wenn ihr von einer Größe um 106 sprecht oder Polini Düsen, die ja etwa 1/10 größer sein sollen als die Dellortos?

Polini

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Servus Leckmaul, 

 

danke für dein schnelles Feedback. Das würde dann bedeuten, dass die 106er Polini etwa einer 96/98er Dellorto entspricht, hui das ist wenig. Aber wenn es so problemlos läuft :-D

oder hab ich einen Denkfehler mit Polini/Dellorto?

 

LG

chris

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Chrishu86 folgendes von sich gegeben:

Servus, seid ihr mit Dellorto Hauptdüsen unterwegs wenn ihr von einer Größe um 106 sprecht oder Polini Düsen, die ja etwa 1/10 größer sein sollen als die Dellortos?

Also ich hab die Hauptdüsen von BGM . Die sind nachgemessen  kleiner als draufsteht. Da ist eine 102, eine echte 100 Düse. 

Edited by CharlieLx50
Tippfehler
Link to comment
Share on other sites

vor 50 Minuten hat Chrishu86 folgendes von sich gegeben:

Servus Leckmaul, 

 

danke für dein schnelles Feedback. Das würde dann bedeuten, dass die 106er Polini etwa einer 96/98er Dellorto entspricht, hui das ist wenig. Aber wenn es so problemlos läuft :-D

oder hab ich einen Denkfehler mit Polini/Dellorto?

 

LG

chris

Ich war auch überrascht.

 

Aber rennt wie hoelle das ding, Vollgas, dreht super hoch und aus. 

Heute wieder mit nem Kollegen ne Ausfahrt gemacht. Seine is ne 50er original, tuckern da gemütlich durch die fränkische. Nur manchmal lass ich mich zurück fallen und gib meiner die Sporen. Bin nach wie vor begeistert. 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat leckmaul folgendes von sich gegeben:

Ich war auch überrascht.

 

Aber rennt wie hoelle das ding, Vollgas, dreht super hoch und aus. 

Heute wieder mit nem Kollegen ne Ausfahrt gemacht. Seine is ne 50er original, tuckern da gemütlich durch die fränkische. Nur manchmal lass ich mich zurück fallen und gib meiner die Sporen. Bin nach wie vor begeistert. 

Stimmt geht gut. 

Was mich interessiert, was man maximal aus dem Zylinder herausholen kann!? 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information