Jump to content

best 177 cyl? VMC stelvio 177 & super G: Erfahrungswerte etc


Recommended Posts

  • Replies 1.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich habe mich noch ein bisschen mit der Frage beschfäftigt ob der Zylinder Potential hat. Das Problem von dem Kit sind die recht geringen Überstromzeiten. Mit einer Box mag das noch funktionieren

Motor zusammen gebaut aus allem was Werkstatt und Dachboden noch her gab + ein paar Leihgaben vom Horst.   Grauguss VMC 126°/192° VMC Kopf Quetschflächenanteil/Verdichtung reduziert QS

Gleicher Motor mit etwas mehr Steuerzeit.  

Posted Images

vor 16 Stunden hat wasserbuschi folgendes von sich gegeben:

gibt es für die GG-Variante auch Übermaßkolben?

 

Könnte da ggf. der GS 177er Kolben passen?

https://www.scooter-center.com/de/kolben-grand-sport-vespa-polini-177-ccm-63-5mm-1020046?sPartner=google-shopping-de&gclid=EAIaIQobChMI5qLHnrSZ6AIVBNTeCh0bNwG2EAQYASABEgJGsfD_BwE

Wie sieht es denn mit Kompressionshöhe usw. aus?

Link to post

@wasserbuschi

Habe mal einen Stelvio-Ersatzkolben als "C" mit bestellt:

Der ist ist mit 62,95 angegeben, also nur 200stel größer als der org. im Super-G verbaute.

Sollte meinen gelutschen Polini befeuern - das wird wohl klappen.

Komressionshöhe ist gleich dem Polini 35mm, Hemdlänge 1mm weniger 64mm, Kopfwölbung mit 2mm gleich. Ring-Pins sitzen auf der Einlasseite > unkritisch.

 

P1040752.thumb.JPG.ab6d0c09b78a0afe26fbdc439800b89a.JPG

 

P1040753.thumb.JPG.a321d5997811462c62bb64def6ad3482.JPG

 

P1040754.thumb.JPG.01891ea476e515d9e9df9d4c5c4673a9.JPG

 

P1040756.thumb.JPG.842ad0e21050d718dcd77ff7cadd0fb2.JPG

 

GS-Kolben müsste also passen - nur kostet der halt fast so viel wie ein ganzes Super-G Kit :satisfied:

 

Gruß tt

 

 

Link to post

Alles klar - vielen Dank für die Rückmeldung!
Der GS-Kolben bringt mich leider nicht weiter; ich hätte gerne einen seitlich offenen Kolben gehabt. Habe ja auch einen BGM in "D" aber leider ist mein Zylinder schon zu ausgelutscht, dass der da rein passen würde...

Dann muss ich jetzt wohl oder übel den Wössner-Kolben ohne den unteren Ring fahren :???:

 

Link to post
  • 2 weeks later...

War noch mal auf der Rolle 

Alles gleich bis auf das der Zylinder 1mm höher ist

Rot alt

Schwarz neu

Rolle Zeigt laut Betreiber 0,8 weniger 

 

Zylinder VMC 177

Kurbelwelle 57 Hub bearbeitet

Si24 T5 Lufi

HD 135

ND 160/60

Qk 1,4

As178

Üs 123

IMG_20200321_162447.jpg

Edited by 3rd Class 1
  • Like 4
  • Thanks 1
Link to post
vor 56 Minuten hat 3rd Class 1 folgendes von sich gegeben:

War noch mal auf der Rolle 

Alles gleich bis auf das der Zylinder 1mm höher ist

Rot alt

Schwarz neu

Rolle Zeigt laut Betreiber 0,8 weniger 

 

Zylinder VMC 177

Kurbelwelle 57 Hub bearbeitet

Si24 T5 Lufi

HD 135

ND 160/60

Qk 1,4

As178

Üs 123

IMG_20200321_162447.jpg

 

Cool, danke fürs Teilen!

Davor hattest du AS 176 und ÜS 117, also einen VA von 28,5°.

Nun hast du VA 27,5°. Messtoleranzen oder doch mehr gemacht als 1mm hochgesetzt?

 

Habe gestern meinen Zylinder mal vermessen.

Bei 60mm Mazzu  Conversion Welle und den 1mm VMC Spacern ergibt sich:

Einlass: 105° v.OT + 41° n.OT = 146° -> geplant sind die klassichen 120°+60° bzw sogar 65°.

Auslass 177°

Überströmer 120°

VA somit 28.5°

QK mit 1mm VMC Kopfspacer: 1,9mm

 

Sonstiges Setup:

VBB1M Motor, VBB Getriebe, 8"

SI 24

Polini Box 

Übersetzung 22/65 oder 23/65.

 

Die Steuerzeiten sehen doch ganz gut aus.

Wenn ich mir die Kurven von 3rd Class 1 ansehe sollte das auch zu meiner vollsten Zufriedenheit laufen.

Was sagt ihr?

 

Link to post

Hallo, bin gerade dabei einen VMC Super G zusammenzustecken. Kann mir jemand eine brauchbare Einfahrbedüsung empfehlen

Setup:

PX125 Lusso Block, Überströmer an Polini 177 Grauguss angepasst

VMC 177 SuperG Plug an Play, nur entgratet. Quetschkante weiß ich noch nicht Empfehlungen dazu?

22/65 Übersetzung

PX200 Getriebe

Pinasco SI 26/26 Vergaser

Sip 2.0 Fastflow Sprithahn

Scorpion Auspuff (ja der muß sein :-) )

Originale Zündung. Diese würde ich auf 18 Grad abblitzen.

 

Ich bin nicht sicher ob der 26/26 eine ähnliche Bedüsung benötigt wie der 24/24 oder eher fetter bzw. magerer bedüst werden muß.

 

Danke schonmal.

Gruß

Alex

 

 

 

 

 

 

Link to post
vor 16 Minuten hat nitrocraft folgendes von sich gegeben:

Ich bin nicht sicher ob der 26/26 eine ähnliche Bedüsung benötigt wie der 24/24 oder eher fetter bzw. magerer bedüst werden muß.

 

 

Größerer Vergaser bedeutet in der Regel immer mehr Luft und einen geringeren Unterdruck im Venturi, mehr Luft und weniger "Pumpleistung" bedeutet ergo größere Düsen um das Benzin/Luft Mischungsverhältnis einzuhalten ;-)

Edited by Hjey
  • Like 1
Link to post
Posted (edited)

dass man einen neuen zyl entwickelt der dann nicht auf elestart passt, eh nur das häufigste moped, da der zyl zu dünn ist, fasziniert ja immer noch. Hauptsache lässige verpackung und viel marketing. Das ist wichtiger :thumbsup:

 

Vmc passt jedenfalls. 

 

Er streift leicht

Schriftzug entfernen 1min

Und fertig

4,4mm fleisch (unterm schriftzug) 

 

90595070_2744570448984413_5530957818913357824_o.thumb.jpg.c79cf343867b5da12fbe2604e9047528.jpg90982788_2744571728984285_3678033013872001024_o.thumb.jpg.e7c9791e312e71d064b56dfd932cb89c.jpg90630425_2744571715650953_7876284849026236416_o.thumb.jpg.0997ef0d2b920f60d98a8cfaa37ea13e.jpg90515385_2744570562317735_2630519687565279232_o.thumb.jpg.a468befd8c3715cec077856aca397147.jpg

 

 

 

Edited by freakmoped
Link to post
Am 24.3.2020 um 09:54 hat Roderick folgendes von sich gegeben:

sourcing map 10pcs O-Ringe Nitril... https://www.amazon.de/dp/B07FY8HCTV?ref=ppx_pop_mob_ap_share

 

sourcing map 10pcs O-Ringe Nitril... https://www.amazon.de/dp/B07FY56CFV?ref=ppx_pop_mob_ap_share
 

die habe ich für Kopf und Auslass geholt 


Danke! Auf der Seite steht, dass die O-Ringe aus Nitrilkautschuk 50A bestehen. Deswegen sollen sehr weich sein. Auf der Seite steht auch, dass sie bis +250°C stabil sind, was allerdings für mich eigenartig klingt... normalerweise ist dieses Werkstoff nur bedingt bis +80°C stabil. Hast Du die O-Ringe schon getestet?

Link to post
vor 4 Minuten hat Sirvano folgendes von sich gegeben:


Danke! Auf der Seite steht, dass die O-Ringe aus Nitrilkautschuk 50A bestehen. Deswegen sollen sehr weich sein. Auf der Seite steht auch, dass sie bis +250°C stabil sind, was allerdings für mich eigenartig klingt... normalerweise ist dieses Werkstoff nur bedingt bis +80°C stabil. Hast Du die O-Ringe schon getestet?


Bei 2 Motoren eingebaut - einen auch nach 500km wieder auseinander gebaut - waren wie neu 

  • Thanks 1
Link to post
Zitat

Moin,

Relativ am Anfang dieses Topics tauchte mal die Frage auf, ob der VMC Zylinder Elestart tauglich ist.

Wurde dann hier bejaht. Ich wollte das nochmal, zumindest für die Grauguss  Version, konkretisieren, also tauglich ja,

PnP nein.

Man muss schon ordentlich was wegfräsen, und gefühlt wird das auch recht dünnwandig zum Überströmer.

(Hab nicht gemessen) Geht aber.

.............

 soweit gefräst, dass das Lüfterrad gerade so nicht schleift, blieben bei meinen Gusszylinder 0,6mm an der dünnsten Stelle zum Überströmer,  passt also. Allzu Sorglos sollte man allerdings auch nicht zu Werke gehen...

 

 

 

Zitat

Vmc passt jedenfalls. 

 

Er streift leicht

Schriftzug entfernen 1min

Und fertig

4,4mm fleisch (unterm schriftzug) 

 

Sind die Alu und Gusszylinder unterschiedlich  (s. auch der Beitrag auf der vorherigen Seite). Der Kollege mit dem Gusszylinder ist da schon sehr ordentlich mit der Flex beigegangen.

 

 

Edited by Matt44
Link to post

mir ist langweilig, daher nochmal ein kleines Setup-Update:

 

(Prüflauf wird nach Corona Desaster gemacht)

 

- LML 5-Port Gehäuse mit Carbone Flachmembran

- SI24 auf 2.5mm aufgebohrt mit MRP Venturi und Pinasco Airbox auf Alt Wanne und LML Luftfilter im Loch unter der Sitzbank

- Membran-Lippen-Langhubwelle von MAZZUCCHELLI vom Worbel bearbeitet

- Alu-VMC, unbearbeitet, oben und unten jeweils 0,8 untergelegt (die zugehörigen Spacer von 10pollici) —> QK ca 1,8

- POLINI Box

- Elestart Lüfterrad ohne Kranz - Zylinder und unteren Spacer dafür leicht gefräst (1-2mm weggenommen am Rand)

- Zündung auf 19 Grad vOT

- PX200 Getriebe mit 23/65er wahlweise 24/65er Übersetzung von GR India

- SIP Ultrastrong / BGM Superstrong mit Honda CR Belägen / Federn Härte L

- Bedüsung ND 55/160 (ohne Venturi zu fett), HDS 160/BE3/160 (der Venturi nimmt die 160er HD ohne Mucken... mit Luftfiler + Löchern und Airbox 4-Taktet es ab HD 154)

- Motor abgedrückt und 100% dicht

 

auf der Rolle waren ohne Venturi und Airbox 20,3PS am Rad zu messen - der Test mit Venturi steht noch aus... gefühlt aber ca 10% mehr Bumms und viel besseres Motorverhalten

 

habe 2 gleiche Motoren gebaut, sie seit mehr als 500km super laufen - einen habe ich mit HD 150 bei 20 Sekunden Vollgas geklemmt - ich konnte nicht fassen, dass der Venturi die 160er HD frisst... gibt es größere? 

 

ich werde berichten.

 

cheers

Edited by Roderick
Link to post
vor 16 Stunden hat Roderick folgendes von sich gegeben:

- Bedüsung ND 55/160 (ohne Venturi zu fett), HDS 160/BE3/160 (der Venturi nimmt die 160er HD ohne Mucken... mit Luftfiler + Löchern und Airbox 4-Taktet es ab HD 154)

 

auf der Rolle waren ohne Venturi und Airbox 20,3PS am Rad zu messen - der Test mit Venturi steht noch aus... gefühlt aber ca 10% mehr Bumms und viel besseres Motorverhalten

 

habe 2 gleiche Motoren gebaut, sie seit mehr als 500km super laufen - einen habe ich mit HD 150 bei 20 Sekunden Vollgas geklemmt - ich konnte nicht fassen, dass der Venturi die 160er HD frisst... gibt es größere? 

 

ich werde berichten.

 

cheers

Ohne Luftfilter oder mit gelochtem Luftfilter oder mit Ansaugtrichter hast du einen ungedrosselten Luftfluß durch die HKLD in den Düsenstock. Ergo weniger Unterdruck im Düsenstock relativ zum Unterdruck im Venturi (also Drehzahl abhängig). Ergo weniger "Saugleistung" an der HD. Ergo steigt der Bedarf an größeren Durchmessern der HD.

Ich würde Dir zur 140er oder sogar 120er HKLD raten, dann passen die HDs auch wieder. Teste mal.

Ist auch gut für den Teillastbereich z.B. hintern einem LKW auf der AB.

Edited by Hjey
Link to post
vor 22 Minuten hat Hjey folgendes von sich gegeben:

Ohne Luftfilter oder mit gelochtem Luftfilter oder mit Ansaugtrichter hast du einen ungedrosselten Luftfluß durch die HKLD in den Düsenstock. Ergo weniger Unterdruck im Düsenstock relativ zum Unterdruck im Venturi (also Drehzahl abhängig). Ergo weniger "Saugleistung" an der HD. Ergo steigt der Bedarf an größeren Durchmessern der HD.

Ich würde Dir zur 140er oder sogar 120er HKLD raten, dann passen die HDs auch wieder. Teste mal.

Ist auch gut für den Teillastbereich z.B. hintern einem LKW auf der AB.


Danke Dir - das werde ich versuchen!

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.