Jump to content

Recommended Posts

Am 01/31/2018 um 16:40 schrieb der horst:

Was für Primär Übersetzungen nehmt ihr bei den angestrebten Agregaten? Gerade mit den sehr niedrigen Steuerzeiten wird das ja eher nen Tracktor Puller der sicher auch so ne BGM Ultrasuperduperlang 25/62 ziehen könnte oder? Schön mit 130km/h im Vorreso...:gsf_chips:

25/62 hat der Primär und läuft mit mir 81 Kg Kampfgewicht bestimmt 145

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Normale Schrauben durch die Bremstrommel zum Anschrauben der Felge halte ich immer noch für sehr grenzwertig!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Han.F:

Normale Schrauben durch die Bremstrommel zum Anschrauben der Felge halte ich immer noch für sehr grenzwertig!

 

Mag sein aber ist im Breitreifen Kit mit drin und sollte auch funktionieren 

Zumindestens hatte ich noch nie Probleme ☺

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
2 hours ago, Han.F said:

Normale Schrauben durch die Bremstrommel zum Anschrauben der Felge halte ich immer noch für sehr grenzwertig!

 

Hat ein Kumpel von mir auch gemacht. Find ich auch irgendwie gewagt. Was würdest du nehmen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb turtleharry:

Hat ein Kumpel von mir auch gemacht. Find ich auch irgendwie gewagt. Was würdest du nehmen? 

8-er Stehbolzen wie zum Beispiel beim Abgaskrümmer vom PKW

Gibt es in 8x60

Bearbeitet von ChrisMalossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also normale Stehbolzen würde ich an der Stelle nicht nehmen wollen. Die originalen sind ja an der Stelle durch das aufpilzen am Ende vor dem herausdrehen gesichert. Da sind mir Schrauben mit ihren Köpfen als Sicherung allemale lieber. Ich würde halt was in entsprechend hoher Festigkeit nehmen. Also 10.9 oder so.
Oder natürlich im Idealfall ganz auf den Breitreifen Bullshit verzichten und mit den originalen Bolzen glücklich sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber lasst uns zum Thema zurück kommen undzwar Motor Quattrini 244 252 bzw. 260 :-P

Steuerzeiten Primär und Resotröte:rotwerd:

Der Pipedesign Charger 220 passt bei Breitreifen nicht und wäre zu veräussern

In diesen Fall PN an mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden schrieb turtleharry:

Hat ein Kumpel von mir auch gemacht. Find ich auch irgendwie gewagt. Was würdest du nehmen? 


Z.B.:

https://eshop.wuerth.de/Produktkategorien/DIN-609-Stahl-8.8-blank/14013511220201.cyid/1401.cgid/de/DE/EUR/

 

... passende Reibahle dazu (steht in der Bescchreibung), vorher aufbohren, einpressen mit Loctite 648 und nie wieder Sorgen machen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, ist es denn jetzt bei den 122/176 geblieben? Mich interessiet ja immer noch, was bei so ner Welle für SZ möglich sind. Also bei 3mm Kodi wird es wahrscheinlich ja schon recht knapp mit den Kolbenringen und Führung im Zylinder. Wenn man mehr Fudi gibt, hat man unten wieder weniger Führung. Kann sich ja gerne auch der Ben direkt dazu melden hier.

Also praktisch ne Aussage wie z.B.: es ist technisch ein ÜS von 120-128 machbar...halt so ne Angabe.

 

...danke schon mal vorab

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Stunden schrieb ChrisMalossi:

Ben hat den Motor gebaut und mir fehlt dieses extrem technische fehlt was Ben nunmal hat.Der befasst sich schon länger mit den 232 244 Zylindern.

Sicherlich geht der auch mit hohen SZ aber da musst dann ans Fleisch vom Zylinder da wäre der BSG Corse das richtige.

Haltbarkeit und Laufruhe mit mega Drehmoment das zeichnet die Quattrini aus .Der Malossi 211 ist ein Trecker dagegen

Hab den 260 gestern kurz am Laufen gehabt und war und bin begeistert.

Der Zylinder hat längere Stehbolzen und 1 mm Fudi und 3 mm Kodi. 

 

 

 

 

 

1mm Fudi und 3mm Kodi?

 

ist ein M232 mit der 64er welle gekreuzt worden?

 der M244 ist ja für 60 Hub ausgelegt, auf 64 Hub kommt der halbe hub zum ausgleich also je nach Verdichtung bzw kopfnachbearbeitung 2mm in summe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Stunden schrieb Han.F:

Normale Schrauben durch die Bremstrommel zum Anschrauben der Felge halte ich immer noch für sehr grenzwertig!

 

 

 

bei 8.8 Festigkeit stellt das null Problem dar, sofern die felge zentriert ist auf dem trommelbund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb px211:

 

 

bei 8.8 Festigkeit stellt das null Problem dar, sofern die felge zentriert ist auf dem trommelbund

 

fahr ich so schon sein über 15 Jahren mit 8.8 Schrauben und 130er Breitreifen.

hatte bis jetzt noch nie Probleme.

auch bei meinem 40PS Motor. :satisfied:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb px211:

 

 

1mm Fudi und 3mm Kodi?

 

ist ein M232 mit der 64er welle gekreuzt worden?

 der M244 ist ja für 60 Hub ausgelegt, auf 64 Hub kommt der halbe hub zum ausgleich also je nach Verdichtung bzw kopfnachbearbeitung 2mm in summe?

Moin

M244 mit 72 Bohrung und 64 Hub ergibt 260 ??

R zum Quadrat mal Pi und den Hub 64 mm ist 260

Aussage Ben weil ich mir auch nicht sicher war

Bearbeitet von ChrisMalossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb ChrisMalossi:

Moin

M244 mit 72 Bohrung und 64 Hub ergibt 260 ??

R zum Quadrat mal Pi und den Hub 64 mm ist 260

Aussage Ben weil ich mir auch nicht sicher war

Aber unter Wiki auch zu finden

Hubraum Berechnung und deswegen der Ausgleich über Fudi und Kodi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb px211:

1mm Fudi und 3mm Kodi?

 

ist ein M232 mit der 64er welle gekreuzt worden?

 der M244 ist ja für 60 Hub ausgelegt, auf 64 Hub kommt der halbe hub zum ausgleich also je nach Verdichtung bzw kopfnachbearbeitung 2mm in summe?

 

vor 1 Stunde schrieb ChrisMalossi:

Moin

M244 mit 72 Bohrung und 64 Hub ergibt 260 ??

R zum Quadrat mal Pi und den Hub 64 mm ist 260

Aussage Ben weil ich mir auch nicht sicher war

 

Du hast die Nachfrage von @px211 wohl nicht ganz verstanden: Die 4mm Mehrhub (gegenüber einem normalen M244 der für 60mm ausgelegt ist) teilen sich ja auf, in 2mm "nach unten" und 2mm "nach oben" (also Richtung Kopf), weshalb eigentlich insgesamt 2mm zusätzlich (als Dichtungen) ausreichen sollten.

Rechnerisch würden bei einem M232 (der für 56mm Hub ausgelegt ist) die 4mm an Dichtungen Sinn ergeben.

 

Alex

Bearbeitet von AAAB507
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War ja auf den 244 bezogen mit original 60 Hub aber egal ich hab nur Info gegeben wie mein Motor gebaut ist .

Was man noch machen könnte und was möglich wäre sei dahin gestellt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb Motorhead:

irgendwie könnte sich der topic hier noch gut entwickeln.

 

 

 

 

ps: also nicht motortechnisch, meine forentechnisch :-D

So soll's sein

Es geht ja nicht nuuuur um den :cheers:Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jo sehe ich auch so.  
 
Hallo,
Primär 25/62[emoji4].
Und welche Übersetzungen für Gänge/Tannenbaum sind drin?

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.