Jump to content

Kurzurlaub zwischen Köln und Eifel?


Recommended Posts

Welchen hübschen Ort könnt ihr (die ihr aus dieser Gegend kommt....) für einen Kurzurlaub zwischen Köln und der Eifel empfehlen? Man sollte sowohl Köln für einen "Stadttag" als auch den Nürburgring und Geroldstein usw. gut erreichen können. Abends ein paar gute Gasthäuser im Ferienort wären auch nicht schlecht. Und ein bischen Angebot an Ferienwohnungen wäre auch nicht schlecht.

 

Bad Münsteifel hab ich mal in Netz gefunden. ?

 

Ideen?

 

Sehenswertes in Köln? (klar....Dom, Schokoladenmuseum, Scooter  Center..) Und dort in Richtung Eifel? (Nürburgring will ich unbedingt mal sehen....)

 

Achja.......inkl. Kinder 11 und 14

 

 

 

Edited by weissbierjojo
Link to post
Share on other sites

Kommt ja auch ein wenig auf das Reisedatum an - für die Kinder wäre vielleicht das hier ganz interessant: 

http://www.sommerrodelbahn-altenahr.de

 

Oder das:

https://www.erlebniswelt-eifeltor.de/de/sommerrodelbahn-erlebniswelt.html

 

 

Wegen Kultur und so: 

http://www.kommern.lvr.de/de/startseite/startseite.html

 

Bad Münstereifel ist sicher nicht schlecht als Unterkunft, die "Innenstadt" ist ein Outlet-Center im gewachsenen Ortskern als Strategie gegen das Aussterben des Ortes, nachdem Heino sein Café geschlossen hat. Damit wäre dann evtl. auch der Dame des Hauses gedient... :-D

Edited by sidewalksurfer
Link to post
Share on other sites

Am Nürburgring kann man bei Interesse durchaus einen ganzen Tag verbringen.

Ich persönlich würde auf jeden Fall eine Fahrt über die Nordschleife empfehlen.

Die Kartbahn in der Erlebniswelt kann nix, da dann besser mal in Kerpen auf der Schumacher Bahn Gas geben.

Keine Ahnung wann Ihr fahrt, aber selber fahren über den Ring ist erst ab dem 18.3.18 möglich.

http://m.nuerburgring.de/news_nbr.html?news=716

 

Bad Münstereifel würde ich mir persönlich sparen, da man da außer Heino Fans und Outlet Geiern so gut wie nichts zu sehen bekommt.

 

Klassiker für die Kids wäre dann das Phantasialand in Brühl bei Köln.

 

 

Link to post
Share on other sites

War bereits ein bereits ein paar mal bei BG_Schulungen in Bad Münstereifel:

Im Ort klappen die zwischen acht und neun die Bürgersteige hoch... Da hatten wir auch schon mal Probleme eine Kneipe zu finden. Würde ich persönlich auch nicht unbedingt machen.

Link to post
Share on other sites

Man kann am Nürburgring auch einen ganzen Tag seines Lebens verschwenden, einfach so. 

 

In den Käffern entlang der Ahr ist ne Menge Rentnerrocknroll für Liebhaber der Bonner Republik der achtziger Jahre, nichts für ungut, für einen entspannten Trip mit Roller ist Bonn besser als Köln, ohne das Wort "langweilig" dabei zu erwähnen (Siebengebirge). Wenn jetzt Eifel gewünscht wird, ohne dabei ständig auf nach Schweinekotgeruch verbrämter LVR-Romantik auszurutschen, fallen mir einige und wenige Dinge ein, die in gewisser Weise tatsächlich so etwas entwickeln könnten wie ein interessantes Erlebnis im Rahmen eines Roadtrips. 

Im Norden der Rurstausee

In der Mitte die Vulkaneifel mit Gerolstein: der Wolfs und Geierpark der Kasselburg

In direkter Moselnähe Burg Eltz

Bitburg - der berühmt-berüchtigte Eifelchampagner und die US Airbase  (Elvis war da nie - obwohl er auf Champagner stand)

Trier feat. The maximum pigmented Portal

Ardennen: Vianden/Lux.

Für historisch interessierte und nachts N24/Phönix-Gucker liegt über allem ein nebelgrauer und morbider Charme des Zweiten Weltkrieges entlang der sogenannten Siegfriedlinie. Heino hat in Bad Münstereifel der Meinung diverser renommierter UFO-Forscher nur zum Schein gewohnt, um dort in einem geheimen unterirdischen Kommandobunker mit Johnny Cash, Bob Dylan, Rinnstein etc. zu proben, weil dort die Lichtverhältnisse so beschaffen waren, das er mal keine Sonnenbrille brauchte. Für normale Menschen in der Eifel nur schwer nachvollziehbar (siehe oben).

Zur Unterbringung in Gasthöfen nur soviel, das man Ende Juli bis Ende August theoretisch eingeschleppte Bettwanzen finden könnte - aufgrund der klimatischen Bedingungen eher unwahrscheinlich - oder es sind die verblichenen Reste vom Vorjahr. Wie gesagt, unwahrscheinlich. Grundsätzlich kann man sich dort flexibel einquartieren, wobei es zu beachten gilt, das die jeweiligen Hausherren gelegentlich nicht anzutreffen sind, wenn sie durch Schachturniere oder philosophische Debattierclubs über die dickste Kartoffel aufgehalten werden. 

 

Da ich dazu nur eine im vo angelesene Expertise besitze, nagelt mich da bitte nicht fest. 

 

Edited by Revolverheld
  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Wir waren mal in Hümmel. Ferienwohnungswirt Achim sagte, er braucht 40 Minuten bis zur Domplatte.

War ne einigermasse kuschelige Ferienwohnung mit viel Holz zum Einheizen des Kachelofens und super

Ausblick in die Natur. Bad Münstereifel und so ist halt wie schon geschrieben vom Rentnertourismus

geschliffen. In Hümmel wohnt auch der Tierfilmer Andreas Kiehling. Für Waldfans ist auch noch der

Förster  Wohlfahrt vor Ort.

Zum Ring ist es nicht weit, obwohl das überbewertet ist. Ein Haufen PS-Assis drücken sich in diesem

Millionengrab rum. Gibt aber auch Wandermöglichkeiten an der Nordschleife. Eventuell die bessere

Variante.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Im Ahrtal gibt es auch noch einen Teil des Regierungsbunkers der Bonner Republik mit originaler Ausstattung zu sehen, fand ich auch ganz interessant, für Kinder dagegen wahrscheinlich eher langweilig. 

 

Und für den Motorspochtfreund noch ein Museum in Kerpen:  

http://www.automobil-rennsport.de/mobile/smartphone/index.php

 

Vielleicht ist ja auch die ursprüngliche Schumacher Kartbahn in Kerpen-Manheim noch einen Blick wert, bevor sie weggebaggert wird. Ansonsten existiert da unweit der A4 auch noch irgendwo das Kartcenter vom Mischaell. 

 

Unterkunftsmäßig wäre vielleicht auch Mayen Nähe NBR noch geeignet, da gibt es aus dem Eiscafe heraus auch immer dicke Karren zu sehen. 

Edited by sidewalksurfer
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Schon mal drüber nachgedacht, zwei Hotels zu buchen. Wenn dur dir Köln ansehen und (!) erleben willst, dann solltest du auch in Köln nächtigen ud zwar mittendrin !

 

Koblenz ist zwar eine nette Stadt, würde dir für Urlaub allerdings eher sowas wie Andernach oder Ecke Laacher See empfehlen.

 

 

Ergänzung, wen Kinder 11 und 14 dann vielleicht auch gar nicht schlecht, zumindest für einen Tag.

 

 

http://www.phantasialand.de/de/

Edited by klugscheißer
Link to post
Share on other sites

Das klingt vernünftig. 

Das beste an Köln ist die Nähe zum Phantasialand. Da kann man einen ganzen Tag verbringen, allerdings wird es zu speziellen Ferienzeiten üblicherweise zum Stresstest. Übrigens gibt es da auch direkt Hotels mit Familienausrichtung und wer es unbedingt will, bekommt gegen Cash Quickpässe. Wenn man es ernst meint, ist das wirklich okay. Direkt daran liegen Seen im Naturschutzgebiet, diese haben aber dafür dann trotzdem Freibad oder Surfmöglichkeiten.

 

Andernach ist interessant. Dort steht das Haus, in dem Charles Bukowski geboren wurde. Nach Koblenz sind es keine zwanzig Minuten mit dem Auto. 

 

Es es macht durchaus Sinn, zwei Stationen nacheinander zu buchen. Zwei oder drei Tage um Köln und das gleiche dann etwa 100 km rheinaufwärts und von dort Abstecher rund um Eifel und Mosel.

 

Link to post
Share on other sites

Das Afrikanische Hotel im Phantasialand ist  absolut empfehlenswert. 

Nicht billig, aber echt schön gemacht alles. 

 

Die bieten oft Angebote an, meist in der Wochenmitte.

Vielleicht interessant wenns nicht grad genau die Pfingstfeiertage und das Wochenende  sein müssen. 

Link to post
Share on other sites

Naja, was hat Bukowski, frisch geboren, denn so unglaubliches in der Bude getrieben, so dass es heute sehenswert ist? Vermutlich nicht so viel, dass es sich lohnt in Andernach zu pennen :-D

Edited by Motorhuhn
Link to post
Share on other sites

Pfingsten findet auch üblicherweise ein Mod-Weekender in Linz am Rhein statt, was auch im Zielgebiet liegt. Normalerweise auch mit eigens gecharterter Bootstour auf dem Rhein - muss man halt mögen - Saufen auf dem Boot ist vermutlich eher was für den Papa alleine... 

Aber berichte dann mal, was aus der Reise geworden ist... 

Edited by sidewalksurfer
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.