Jump to content
Howill99

GS3 Restaurierung Hilfe erbeten

Recommended Posts

Servus beinad 

richte grad eine gs3 bj 61 her und komm mit manchen sachen auch trotz längerem stöbern nichht weiter, daher hoffe ich auf eure hilfe, und schon mal vielen dank!!!

 

Was fehlt hier noch als sicherung des simmerings? Bei meinen recherchen bin ich nur auf eine scheibe mit 4 gewindebolzen gestossen, aber ich hab eine andere felge (oder gabs nur die sternfelge für die gs3 ??)  und es ist auch kein innengewinde für eine kronenmutter ala ss180. Oder fehlt da nix ?

danke schon mal und scheenen abend noch. 

AB7C265A-E4E2-463A-A2ED-D0B579C8CEB6.jpeg

72174415-2284-4D7C-B1C7-579239540B3C.jpeg

Share this post


Link to post

GS/3 gab's auch mit der abgebildeten Trommel,zu dieser gehören noch zwei Konusringe für innen und außen.Ob an der Aufnahme/WeDi noch was fehlt,kann ich nicht genau sagen,hatte meine GS damals nicht auseinander.Sollte hier aber diverse GS-Spezies geben. [emoji6]

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Share this post


Link to post

Fehlt nix. 

Kommt kein Sprengring rein. 

 

Wie schon oben geschrieben, Konus,, Trommel, Konus, Beilagscheibe, Mutter, Splint, Staubschutzkappe. 

 

Fertig :-D

Share this post


Link to post

http://www.scooter-center.com/medias/sys_master/CategoryImagesFolder/8890879574046/N_Vespa_150_VS5_Tafel_14_width_721_.jpg

 

Servus, weiß jemand welche Teile Nr. 42 und Nr 44 sind?

Ich wollte grad die alte Schwingenfederaufnahme montieren aber der Durchmesser der Welle passt gar nicht, die Aufnahme ist viel zu groß. Ist da ein Nadellager drin oder ein Buchse?

Danke

Edit:

hab grad gesehen dass so an kleine buchse drin ist ca 10mm lang aber der bolzen hat trotzdem 1mm spiel, das wird die nr 42 sein.

 

Edited by Howill99

Share this post


Link to post

Genau, gibt's mittlerweile als komplettes Lager also Nadeln mit Schalen zusammen .

Edited by oehli

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Howill99:

http://www.scooter-center.com/medias/sys_master/CategoryImagesFolder/8890879574046/N_Vespa_150_VS5_Tafel_14_width_721_.jpg

 

Servus, weiß jemand welche Teile Nr. 42 und Nr 44 sind?

Ich wollte grad die alte Schwingenfederaufnahme montieren aber der Durchmesser der Welle passt gar nicht, die Aufnahme ist viel zu groß. Ist da ein Nadellager drin oder ein Buchse?

Danke

Edit:

hab grad gesehen dass so an kleine buchse drin ist ca 10mm lang aber der bolzen hat trotzdem 1mm spiel, das wird die nr 42 sein.

 

Nr. 44 sind Lagernadeln 2x11,8 Ausführung A. Auf jeder Seite kommen 18 Stück rein. Teil Nr. 42 dient dazu, die zwei Nadelreihen auf Abstand zu halten. Wenn die Nadellaufflächen in deiner Federaufnahme noch gut sind, ist diese Variante wesentlich tragfähiger und haltbarer als die Lösung mit den eingepressten Nadelhülsen und unbedingt zu bevorzugen! Abschlußscheibben 43 und 45 sowie die O-Ringe (16x2) nicht vergessen. Weitere Details zu GS150-Lagern hier: Wiki

Share this post


Link to post

So der motor ist seit februar fertig gemacht und lag bis vor 4 wochen dicht ohne sauereien im karton. Heut ist mir aufgefallen dass am kickstarter (sitzt ein filzring drunter) eine kleine öllache ist. Na toll.

Ist das normal dass sich der evtl vollsaugt bei nicht benutzung oder muss man einen dickeren ring unter dem kickstarter montieren der den filz besser drückt?

vielen dank!

Share this post


Link to post

Der Filzring muss gut eingefettet sein. 

Dann kommt ne dicke Scheibe zwischen Kickstarter und Filzring. Die muß gerade sein und gut anliegen. 

 

Ob es eine dickere Scheibe gibt, kann ich nicht sagen. 

Das Geheimnis ist der eingefettete Filzring. 

Share this post


Link to post

Bin grad an der karosserie dran, sind diese löcher original drin gewesen? Sind quasi im hinteren radkasten.

Unten meine ich die 3 kleinen, alle löcher haben ca 1-2mm durchmesser.

Danke schon mal.

C8CB3851-7410-40F3-BC1F-3EC2B4F3C135.jpeg

Share this post


Link to post

Mercr vorab. Die drei unten im bild wären unter der sitzbankbefestigung.

In diesem Topic, Beitrag Nv TM 3695.Januar 2015 meine ich die 3 Löcher zu erkennen im Bild 5.

 

Hat wer noch den Lochabstand mittig gemessen von der Kotflügelfinne vorne und den Durchmesser der Bohrungen?

Danke nochmal

Edited by Howill99

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb Howill99:

Mercr vorab. Die drei unten im bild wären unter der sitzbankbefestigung.

In diesem Topic, Beitrag Nv TM 3695.Januar 2015 meine ich die 3 Löcher zu erkennen im Bild 5.

 

Hat wer noch den Lochabstand mittig gemessen von der Kotflügelfinne vorne und den Durchmesser der Bohrungen?

Danke nochmal

Nein auch die drei sind nicht Original bei meiner Messerschmitt BJ 58!

vg

Share this post


Link to post

Ist eine GS3 Augsburg 1961.

Sind glaub ich original, habe jetzt noch andere Fotos gefunden:

 

Maß der Löcher der Finne wären noch interessant, Danke.

Edited by Howill99

Share this post


Link to post

Servus hat jemand einen plan wie der durchlass mit chokezug montiert wird? Dichtung zwischen rahmeb und auslass oder zwischen auslass und dem inneren teil? Die chockeklappe wird nur durch den ring da fixiert oder? Danke.

anbei fotos vom fortschritt und den teilen f den zusammenbau.

2CE4ACB4-3193-4627-B903-5786DF67444A.jpeg

5CD4E5D3-F291-40E2-A0C8-881EA4098400.jpeg

576913B8-B7E8-4B4E-9A04-EBE90EE0F112.jpeg

Share this post


Link to post

Du bist sicher nicht der Erste der sich über das dritte Gewinde am Plastikstutzen wundert, ist ne Augsburg Sache. Bei den Italienerinnen gibt es den Alustutzen innen mit den Ansauggeräuschdämpfer nicht. In das dritte Gewinde wird bei den Italienerinnen ein Bolzen geschraubt, um den dann die Chokeklappe dreht. Bei den Augsburgerinnen bleibt dieses Gewinde unbenutzt, sieht man ja auch schön am Zustand des Gewindes auf dem Bild.

 

Der schwarze Plastikstutzen wird von innen durchs Loch im Rahmen gesteckt, die Dichtung liegt zwischen Rahmen und Plastikstutzen, dann wird der Stutzen vom Motorraum aus mit zwei Schrauben M5 * befestigt. Danach auf das in den Tankraum stehende Ende derjenigen Schraube, um die die Luftklappe dreht, eine spezielle 5er U-Scheibe in passender*  Stärke schieben. Luftklappe richtig rum in den Alustutzen einlegen, die Seite die uns auf dem Foto anschaut zeigt zum Alustutzen. Dann Alustutzen auf die Schrauben stecken und mit U-Scheiben, Federringen und Muttern M5 befestigen.

 

*Falls die originalen Schrauben und die spezielle 5er U-Scheibe nicht mehr vorhanden sind, ist ein Drybuild dringendst zu empfehlen. Zum einen um die benötigte Schraubenlänge zu ermitteln

Zum anderen um die benötigte Dicke der speziellen 5er U-Scheibe zu bestimmen. Dafür musst Du Plastikstutzen und  Alustutzen in der richtigen Position zusammenstecken und den Spalt zwischen den im Bild rot markierten Flächen mit der Fühlerlehre ausmessen, so dick muss die Scheibe dann sein. An der Spur auf dem Plastikstutzen erkennst Du sogar noch welchen Außendurchmesser besagte Scheibe haben sollte.:thumbsup:

ChokeGS.thumb.jpeg.a1378af91517f8806500502b2c47c066.jpeg

Ohne diese Scheibe oder mit einer nicht passenden Scheibe sind irreparable Folgeschäden an den offensichtlich sehr gut erhaltenen O-Teilen garantiert. Wäre schade drum.

Share this post


Link to post

Okay vielen dank dein beitrag ist super ausführlich. Werds morgen gleich mal probieren, danke.

die teile müssten alle da sein inkl feder,

weil ich die doppelt habe.

Share this post


Link to post

Habe nochmal ein paar Fragen:

 

1) Lenker vorne: Bremzug vorne läuft durch Lenkrohr oder. Wo verläuft die Tachowelle? (mein Lenkrohr hat keine 2. Öffnung oben wie ich diese von anderen Modellen kenne?)

 

2) Wird der hintere Stoßdämpfer total fest in die Stoßdämpferaufnahme geschraubt?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.