Jump to content

Recommended Posts

Hier ging es nun ein wenig weiter.

Der Zylinder ist der Flex erlegen, da war nix zu machen. Es stellte sich heraus das er an den Ringen und am Bolzen komplett fest war. Im übrigen war hier wohl alles geflutet wenn man sich das kurbelhaus ansieht. Angesichts des maroden Zustandes habe ich kurz überlegt aber dann entschieden weiter zu machen.

 

Nachdem ich nun „Bewegung“ in die Sache bekommen hatte könnte ich eigentlich die Kuwe von der Kuluseite her raustreiben, jedoch klemmt es nun am Gammelbolzen. 

Jemand nen Tip ? Weiter einweichen ? 

 

60501447-5503-4D6F-BB81-A8CF389F3008.thumb.jpeg.14402fa087b8ee5f72a22e88300cf1fe.jpeg

:aaalder:

41F65C65-EC62-4E84-8465-E58749D876BF.thumb.jpeg.8da3808d7ab298857f2aed2f7d3f7a8d.jpeg

 

Man sieht hier deutlich das es zum Bolzen hin klemmt. ( und ja, der Zentriebolzen ist raus ;-) )

Und es scheint als wenn ich nicht der erste bin, der es ander Stelle versucht hat ) 0295316B-A436-4A2E-A5E4-3B29EAC7AD9A.thumb.jpeg.2413088028a6371034ea0b295d335812.jpeg

Dieser alte Wichser ist nun die nächste Hürde... :devil:

 

Bearbeitet von steven77er

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach ein paar Tagen dann  Mutter aufs Gewinde und mal mit Hammer und Holzklotz versuchen. Irgendwo war hier mal ein Topic dazu drin.....

Ist mei mir auf jeden Fall so gegangen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb weissbierjojo:

Mal Schwinge hochkant stellen und von vorne (Schwingenlager) da wo auchs Wasser reinläuft mit nem Liter Rostlöser fluten.

 

Was für ein Rostlöser hast du genommen ? 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rundherum mit Holz und PVC Keile langsam und mit Gefühl voran arbeiten ging eigentlich nicht schlecht hatte mal so ein ähnliches projekt. Nur wars nicht so extrem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke und das ganze einweichen füllt meinen Keller mit einem ekelhaften WD40-Carramba Cola Duft...

 

Habe den Bolzen angekörnt und Stufenweise ( 2,5mm, 4mm bis 6mm ) bis hinter die kleine Hälfte gebohrt und bin dann dort mit einem Schlagdorn rein.

Mit Wärme und ein paar Schlägen gingen die Hälften dann zumindest auseinander.

Zwar steckt der Bolzen noch in der großen Hälfte fest aber denke den auf selbe Art dort auch raus zu bekommen.

 

Der Zustand ist echt gruselig, gut das ich nicht auf den Motor angewiesen bin und das nur ne reine Bastellaune ist und mich die Neugier gepackt hat zu schauen was davon noch zu retten ist...

 

Anbei einige „Impressionen“ :-D

 

D684448B-7397-4E46-B760-C7A996C93C9B.thumb.jpeg.c8868e727e2ca61f97354e7bf7f8527a.jpeg

Für mit Akkuschrauber gar nicht übel :whistling:

 

BECF46DA-79E9-4884-8FA6-43FD54213F0D.thumb.jpeg.2d8ff1541261c608df4c73d2f3f85109.jpeg

SO !! sieht ein Öldsauger bei Chuck Norris aus, nur fährt er damit noch ;-)

 

EB2ADEF1-9B12-428A-A411-4170FA67440B.thumb.jpeg.b27fc4624089ac16405790c80e6427e7.jpeg33DAF040-580D-4729-88B8-1C68C54D0311.thumb.jpeg.e744ba6ef449450b406faac4f2d465f7.jpeg

Tja, also das Kurbelhaus war definitiv nicht imprägniert....9B7D2624-4B57-44D7-B810-B91F4EC3ED6D.thumb.jpeg.5146c3542af6d5c6e38c555b861ddf98.jpeg

Welle auf 12 Uhr, troppen Öl und gut...:laugh:

 

D6533059-7D14-4A05-9C55-788B88492CDE.thumb.jpeg.59fdb6859e0ee4d2dd4cf2957572516e.jpeg

Tröstlich ist, dass zumindest das Getriebe noch gängig ist sowie auch gut ausschaut...

 

Mal sehen was weiter passiert ...

 

Steven 

F80C1832-4E6D-4E6B-9459-8F80138235CB.jpeg

Bearbeitet von steven77er
Bild nachträglich eingefügt ...
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß der Geier was der gesaugt hat, bis auf Zylinder und Welle gibt es bisher jedoch keine Toten... 

 

Ach doch, die Schrauben der Staubschutzplatte an der hinteren Bremstrommel...:sigh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.