Jump to content
schüppenmännchen

Neuling mit PX 150 alt mit Fragen

Recommended Posts

So hallo alle zusamen.

Danke für die Aufnahme, ich habe mir endlich meinen Traum erfüllt und mir eine Vespa gekauft. Da ich früher Plastik Roller gefahren bin und auch diese nie Original, sollte das an der schönen px auch so sein.

Ich möchte gern einen DR 177, bgm 24 Vergaser, Kupplungsritzel DRT 23 Zähne, bgm Bigbox  und Polrad ducati 1750 g

Ich habe nach Aussagen über das leichte polrad gesucht, aber leider nicht wirklich was brauchbares gefunden. Ich würde mich freuen wenn mir einer mal sagen könnte ob es Sinn macht mit dem polrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das leichtere Polrad soll das schnellere Hochdrehen bewirken.

 

Du könntest dir für das Geld auch einen GS Kolben mit den dünnen Kolbenringen gönnen.

Das hat den selben Effekt und noch weitere Vorteile.

 

Lg Ikearoller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder besser noch.  Du sparst dir den dr und verbaust einen Polini oder malossi. Die können alles besser und sind mindestens genauso haltbar.

Oder gleich einen der alu Zylinder.

 

Leichtes lüfterrad macht sinn, fährt sich dadurch deutlich agiler und macht mehr spass.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und der bgm 177??? soll ja auch plug and play  bis zu 15 ps bringen ???????ich bin völlig überfordert was ich da rein bauen soll 

ab wann ist das Lüfterrad denn zu leicht, bin da sehr vorsichtig ?????? und wie ist das mit der haltbarkeit bei Alu Zylinder ich höre dann immer nur: warm fahren kalt fahren.  Und Auswahl ohne Ende ;-)

Bearbeitet von schüppenmännchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das stimmt. Es gibt in dieser Kubikklasse mittlerweile echt Auswahl.

 

Da schwört jeder auf das seine.

 

Es gibt ja auch noch den Pinasco, nur kompletten Verwirrung.

 

Ich schwör auf Polini und zwar nicht den Alu, aber ich bin auch kein Bastler.

 

Andere finden den Parmakit top.

Ich hab auch einen und muss sagen, Alu fährt sich komisch, bei mir zumindest.

 

Den DR hab ich zuvor gefahren, der war mir zu brav plug and play.

 

Zu anderen Zylindern kann ich nix sagen, ausser vielleicht zum Malossi.

Den musste ich immer auf Drehzahl halten und war somit nix für mich.

 

Ich fahre ein Pk-Rad seit Jahren und das hält. Aber darunter wirds schon arg leicht. Aber das ust nur meine Erfahrung.

 

Vom BGM hab ich viel Gutes gehört, hat aber im Freundeskreis einer wieder runtergeworfen, weil er doch nicht soviel plug and play brachte als gehofft.

 

Also ich glaub diese Entscheidung musst du selber treffen.

 

Ja die Aluzylinder solltest du vernünftig warm fahren und beim Abstellen auch etwas langsamer machen. (Mach ich nie)

 

Das waren nur die Tipps von meinen Schrauberkollegen, die mir den Parmakit empfohlen haben.

Auch soll es beim Aluzylinder so sein, dass sich Klemmer und Reiber nicht so stark ankündigen, wie beim Guss.

Aber das ist gefährliches Halbwissen.

 

Aber wennst deinen ZZP richtig wählst und einstellst und deinen Vergaser in der Hand hast, ist alles haltbar.

 

Lg Ikearoller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 13 Stunden schrieb schüppenmännchen:

und der bgm 177??? soll ja auch plug and play  bis zu 15 ps bringen ???????ich bin völlig überfordert was ich da rein bauen soll 

ab wann ist das Lüfterrad denn zu leicht, bin da sehr vorsichtig ?????? und wie ist das mit der haltbarkeit bei Alu Zylinder ich höre dann immer nur: warm fahren kalt fahren.  Und Auswahl ohne Ende ;-)

 

ja sind satzzeichen etwa rudeltiere?

;-)

haltbarkeit ist gleich. wenn nicht sogar besser.vergaser und zündung musst halt einstellen. wie bei jedem zylinder.;-)

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur mal so wenn es eine alte 150er ist sollte die dann nicht schon Original den 24er haben. Meine eigentlich das die alte 150er den schon hatte. Das mit dem zu leichtem Lüfterrad kann ich nicht ganz nachvollziehen ich fahre einen alten Pinasco 177 Alu mit HP4 das läuft einwandfrei und ordentlich.  Das Originale war deutlich zu schwer und haut derbe in die Kupplung sollte auf jeden Fall leichter werden. Malossi muss man immer auf Drehzahl halten? Aber nicht den 166er das ist garnicht so ein Drehzahlzylinder so einen fahre ich auch.

Wenn die Kohle da ist nimm den BGM 177 und fertig. Der hat ja Ausbau Potenzial. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schau was für einen Vergaser du drunter hast, könnte auch schon ein 24er sein, falls das so ist, würde ich das gesparte Geld in einen BGM 177ccm investieren.

Das DRT Ritzel, Polrad und den BGM BigBox kann man so stehen lassen.

 

Das leichtere Lüfterrad ermöglicht schnelleres hochdrehen, spritziger, agiler, macht eben Spaß.

Allerdings verliert man auch eher Geschwindigkeit bei Steigungen, wäre mir persönlich allerdings nicht so wichtig, habs dann lieber etwas sportlicher.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ist meine Zusammenstellung seit heuer, ich bin echt zufrieden... Es ist kein Racer aber für den täglichen Weg zur  Arbeit schnell genug und auch haltbar:

BGM 177 (mit angepassten Überströmern) mit 24er SI (bearbeitet), Originalkuwe auf DS-Lippenwelle umgearbeitet (Einlass 120/67), BGM Superstrong Kupplung 23/65 (mit PX 125er Getriebe) und SIP Road 2 (werde ich nächste Saison vielleicht was anderes probieren).

Habe auch noch ein SIP Touren Lüfterrrad verbaut, bis jetzt keine Probleme - fährt sich aber sehr agil und spritzig.....

 

LG Christian

squadra3.thumb.jpg.98bf626bb9067247637ed69aee9c6fe5.jpg

 

 

Bearbeitet von murphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat

Ich möchte gern einen DR 177, bgm 24 Vergaser, Kupplungsritzel DRT 23 Zähne, bgm Bigbox  und Polrad ducati 1750 g

 Ich hätte /große) Bedenken, dass ein unbearbeiteter DR das zieht.

Der DR ist kein schlechter Zylinder, draufstecken, fahren und vergessen. Läuft immer. Aber im Vergleich bspw. zum Polini  ist der DR deutlich schwächer.

Und ich weiß, dass hört sich jetzt nach Klugscheißer an aber wenn Du jetzt endlich ne PX hast, lass es doch mal langsam angehen.

Weil es ist ja so: Als 125/150er Fahrer steckst Du nen DR mit Boxauspuff und danach läuft die Karre einfach unglaublich geil, endlich ist es Schluss damit, von 50iger Automaten an der Ampel platt gemacht zu werden.

 

Naja, dass geht so max. eine Saison lang. Und dann überlegt man, was man verändern könnte, denn ruckzuck ist die Kiste zu lahm. Und so geht das jedes Jahr, verdammte Scheisse :). 

Und mit dem Quattrini ist dann irgendwann Feierabend. 

Also, lass es langsam angehen.

Bearbeitet von Matt44

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nur mal so wenn es eine alte 150er ist sollte die dann nicht schon Original den 24er haben. Meine eigentlich das die alte 150er den schon hatte.
...


Schau was für einen Vergaser du drunter hast, könnte auch schon ein 24er sein, ...



Nein, die 150 er hatte immer nur den 20/ 20. 24er gab es nur bei der 200er.
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre seit 2 Jahren auf meiner PX den 177 BGM mit der Big Box und einen 24er Vergaser. Habe noch ne anständige Kupplung eingebaut und ein 23 oder 24 Ritzel verbaut alles P&P montiert. Bin damit sehr zufrieden. Kommegerade von einer kleinen Tour. Du kannst gut von der Ampel wegziehen ohne Angst zu haben übern Haufen gefahren zu werden überland schaffe ich locker nach GPS 90-95km/h und alles was danach kommt dauert a wenig. Bin aber heute auf 106km/h Topspeed gekommen. Ich bin ca. 280km am Stück überland gefahren mit nen Boxenstop zu tanken. Aber ansonsten meist Gas am Anschlag. Also das ganze hält auch sehr gut wenn du Zündung und Vergaser vernünftig abstimmst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.