pat_bau

Vorderer Reifen schleift an der Gabel bei der VBB

Recommended Posts

pat_bau    4

Hallo,

 

kennt ihr das Problem?

 

Ob bei den alten oder den neuen Reifen (Heidenau K75) schleift der Reifen an der

Gabel (Bereich Aufnahmehalter Stoßdämpfer)? Ich habe 8 Zoll Räder. 

 

Einfach ein paar Karosseriescheiben zwischen Felge und Aufnahmetopf, damit das Rad 

 1-1,5mm von der Gabel weg kommt???

 

Oder gibt es ganzflächige Distanzringe für die VBB?

 

Danke und Gruß 

Patrick 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cpt.Howdy    327

schonmal die schwingenlager gecheckt? 

hatte ich bei meiner auchmal. da waren beide lager vollkommen aufgelöst. beim fahren eigentlich nix gemerkt (bin damit sogar noch mit gepäck über die alpen an den gardasee gefahren), hab mich nur gewundert dass es plötzlich schleift. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hito.de    54

Fass mit einer Hand an die Gabel und mit der anderen oben auf das Rad. Versuche, ob du das Rad von der Gabel/Feder wegziehen kannst. Wenn du hier Spiel hast, ist das Schwingenlager defekt. Oder die Achslagerung. 

Gruss Torge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pat_bau    4

Gerade mal das Rad zur Gabel geprüft, kein Spiel.

Aber irgendwie sehe ich viele Kupfer-Drehteile, an der Aufhängung, sieht nach Eigenbau aus, oder?

Anbei mal Bilder...

IMG_8003.JPG

IMG_8006.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
t4.    1.241

Dein Stoßdämpfer hängt schonmal völlig schief. Die "Drehteile" sehen für mich recht normal aus. Es mag die Perspektive täuschen (und es ist auch schwer zu erkennen, weil die Feder ja konisch-ballig ist), aber ich meine zu erkennen, dass dein Gabelrohr nicht parallel zu Dämpfer und Feder steht. Hast du mal ein Bild im kompletten Zustand? Gerne auch von der Seite mit geradestehendem Lenker / Vorderrad.

 

vnbgabelschief1.thumb.jpg.26c7f3bcb7988b201cadf8e7876cfdb5.jpg

Bearbeitet von t4.
Bild dabei ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pat_bau    4

Werde es mir morgen anschauen und auch Bilder vom ganzen machen. Wenn der Roller gerade auf den Rädern steht, sieht alles gerade aus.

Werde morgen berichten, erstmal Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
efendi    91

Mal eine andere Frage, wer hat die VNB denn vor 150 km restauriert?

 

Ist die Herkunft des Rollers bekannt? Evtl. eine Asia-Resto?

 

Ich hatte ja auch schon eine ausgenudelte Schwingenlagerung, aber so krumm war da nie was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Motorhuhn    989
vor 10 Stunden schrieb pat_bau:

Wenn der Roller gerade auf den Rädern steht, sieht alles gerade aus.

 

Dann sollte aber deutlich Spiel vorhanden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
efendi    91

Die Messingteile erscheinen mir zu dick. Da sind eigentlich nur so kleine Distanzstücke verbaut, die zur Hälfte in der Schwingenlagerung des Lenkrohres sitzen.

 

Irgendwas stimmt da nicht.

 

explo_schwinge_sprint.thumb.JPG.194ab5cd42d0d975fba5a09c37a18be6.JPG

 

schwingenbolzen.thumb.JPG.2dd89434f90d3187541eb2ae5a9fef7e.JPG

Bei der alten Version sind nur zwei dünne Scheiben verbaut.

 

schwingenbolzen2.JPG

Bearbeitet von efendi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pat_bau    4

Guten Morgen,

heute habe ich mir die Gabel und das Rad angeschaut, das Rad steht gerade zum Roller. Es schlackert oder wackelt nichts. Kann es sein das die Schwinge selber in sich verdreht sein kann? Wie schwer ist es die Schwingenlagerung zu tauschen, ist die Achse verpresst, sehe keine Mutter and der Bremstrommelseite...

Werde ganz wuschig mit der Gabel.

Danke und Gruß 

Patrick

 

IMG_8084.JPG

IMG_8083.JPG

IMG_8079.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RallyOli    28
vor 34 Minuten schrieb pat_bau:

das Rad steht gerade zum Roller.

 

Das Bild kann täuschen.

Aber ich würde nicht von vornherein ausschliessen, dass das Rad nicht doch schief steht und die Gabel mal einen mitbekommen hat.

 

IMG_8079.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cpt.Howdy    327

oder ganz verrückt, die gabel steht schief (weil verbogen und mal nen treffer gekriegt hat) und diese scheiben sollten des ganze wieder ausgleichen. somit steht das rad gerade im rahmen aber schief in der schiefen gabel. wenns ne asia kiste is, würde ich das zumindest nicht gänzlich ausschliessen.

finde auch, dass auf allen bildern, das ganze irgendwie net gerade aussieht. also irgendwas sieht immer schief aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wladimir    79
vor 1 Stunde schrieb pat_bau:

Guten Morgen,

heute habe ich mir die Gabel und das Rad angeschaut, das Rad steht gerade zum Roller. Es schlackert oder wackelt nichts. Kann es sein das die Schwinge selber in sich verdreht sein kann? Wie schwer ist es die Schwingenlagerung zu tauschen, ist die Achse verpresst, sehe keine Mutter and der Bremstrommelseite...

Werde ganz wuschig mit der Gabel.

Danke und Gruß 

Patrick

 

IMG_8084.JPG

IMG_8083.JPG

IMG_8079.JPG

 

Wenn du die Schwingen- Abdeckung abnimmst, kannst sehen, wie die Achse gehalten/gesichert wird. Zudem würde ich mal den Stoßdämpfer ausbauen, würde ich so nicht lassen.

Bearbeitet von wladimir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pat_bau    4

Auf der Schwingenabdeckseite sehe ich so ein Plättchen was den Bolzen hält, aber auf der Bremssattelseite sehe ich keine Mutter und keine Sicherung - sieht aus wie eine Verpressung.

Bei Ebay bekomme ich eine neue VBB Gabel inkl. Dämfpfer und kompletter Aufhängung für 185€, vielleicht auch eine Idee. Bevor ich alles einzeln tausche ...

 

Den Roller habe ich privat gekauft. Der Vorbesitzer hat sie 2012 vom Schwabenroller gekauft. Mehr kenne ich vom Roller nicht.

Ich finde ihn aber vom Zustand  und von der Restauration gut, Motor Trocken und viele Neuteile und viele V2A Schrauben ...

Bis auf der schleifene Vorderreifen fährt sie sich auch butterweich im Vergleich zu meiner 2015er PX150 Millenium.

Subjektiv besser am GAS als meine katfreie Millenium - beide haben einen SIP Road.

 

Gruß Patrick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
efendi    91

Wenn Du unter der Abdeckung ein Plättchen siehst, dann hast Du die neuere Variante (Bild1). Da ist nichts verpresst, der Bolzen lässt sich austreiben, wenn Du das (Sicherungs)Plätchen entfernst.

 

IMG_7385.thumb.JPG.23c404f0d74dd9231b035b89ab667bc9.JPG

 

Ich würde da in jedem Fall mal aufmachen und nachschauen.

 

 

Bearbeitet von efendi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.