Jump to content

Hier ist das Quattrini M210 Topic Daten, Zahlen, Fakten...


supermoto
 Share

Recommended Posts

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb T5Rainer:

 

Das flachste, haltbarste, günstigste  "Mikuni-Gummi" mit AW-ø35mm kommt m.E. derzeit von MonkeyPower und wird mit 2 Stck M6 bei Lochabstand 60mm verschraubt. Ich stelle dem Gravedigger für seinen Versuch mal ein Exemplar bei:

 

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert - grundsätzlich wäre mir aber ein "gebräuchlicher" Gummi von Mikuni / Dellorto lieber... aber mal sehen, was Gravie zaubert.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Stampede:

grundsätzlich wäre mir aber ein "gebräuchlicher" Gummi von Mikuni / Dellorto lieber....

Ich habe sie alle schon gebraucht. Meine Erfahrung: 

- Mikuni = shit

- Dellorto = schon besser

- MonkeyPower = best

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Stampede:

 

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert - grundsätzlich wäre mir aber ein "gebräuchlicher" Gummi von Mikuni / Dellorto lieber... aber mal sehen, was Gravie zaubert.

die gummis sind doch austauschbar.

das monkey ding kannst auf 8 aufbohren.

bohrbild ist gleich.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb lechna:

 

Hab das projekt dem @leimisprint177ccm übergeben :-) 

ich hab das heute mal für mich umgestrickt, ideen, kritik und anregungen bittd gerne teilen.

danke an @lechna für den rohling.

die bohrung muss noch vergrössert werden und passende schrauben. würdet ihr zw zyl und stutzen in dem fall eine dichtung hernehmen oder boazmasse?

20190620_130551.jpg

20190620_130443.jpg

20190620_130555.jpg

20190620_130607.jpg

20190620_130603.jpg

20190620_130439.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb leimisprint177ccm:

würdet ihr zw zyl und stutzen in dem fall eine dichtung hernehmen oder boazmasse?

Wenn die Dichtflächen plan sind, geht entspr. zugeschnittenes Aquarellpapier und es gibt keinen Grund für das schmierige Zeugs.

Link to comment
Share on other sites

Am 1.5.2019 um 22:10 schrieb Stampede:

Weiß jemand, welche Membran im M210 zum Einsatz kommt bzw. wo es Ersatzplättchen dafür gibt?

 

Der Vollständigkeit halber - habe heute mal die Plättchen vermessen.

 

Höhe: 41mm

Breite: 53mm

Lochabstand: 21mm

 

 

IMG_20190622_164501.geaendert.jpg

Link to comment
Share on other sites

Die Plättchen für die neuen Imola/Monza dürften passen. KLICK

     Quattrini                                                   Imola mit "Stützplättchen"Qauttrini_Imola-neu.thumb.jpg.4e427d6b1cfafbae91cbc20c60ba5b23.jpg

 

 

 

Edited by T5Rainer
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 8.6.2019 um 19:10 schrieb Stampede:

Stimmst du mir AFR ab?

 

Hab heute meine ca 200km gefahren, tlw ü120 mit 230HD.,

heute mit afr getestet, kam dann auf hd 250 die noch zu fett ist, 11,8 oder so, nadel 2 clip von unten nd bleibt 27,5. mit der gemischraube bin ich im standgas auf 12,5. hd kann noch runter aber jetzt gehts so erst mal blech vs berge 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 20.6.2019 um 13:13 schrieb leimisprint177ccm:

ich hab das heute mal für mich umgestrickt, ideen, kritik und anregungen bittd gerne teilen.

danke an @lechna für den rohling.

die bohrung muss noch vergrössert werden und passende schrauben. würdet ihr zw zyl und stutzen in dem fall eine dichtung hernehmen oder boazmasse?

20190620_130551.jpg

20190620_130443.jpg

20190620_130555.jpg

20190620_130607.jpg

20190620_130603.jpg

20190620_130439.jpg

Warum nicht einfach schweißen? Mit dem Gummi ist das doch auch wieder ein Schwachpunkt.

 

Link to comment
Share on other sites

Ihr könnt Euch natürlich auch den Gaser dranschweißen. Ne mal im Ernst das gibt doch keinen Sinn diese Gummis sind auch anfällig, man kann den Winkel des Vergasers nicht optimieren und holt sich durch die Befestigung noch zusätzliche Unsicherheitsfaktoren dazu. Aus diesem Grund halt meine Frage ob das Sinn gibt.

 

Edited by loslowrider
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb loslowrider:

... diese Gummis sind auch anfällig.

 

Der "richtige" Gummi (Monkey-Power) ist nicht sonderlich empfindlich und für kleines Geld in regelmäßigen Abständen (ca. 1 - 2 Jahre - je nach km-Leistung) vorbeugend gewechselt.

 

vor 4 Minuten schrieb loslowrider:

 ... man kann den Winkel des Vergasers nicht optimieren und holt sich durch die Befestigung noch zusätzliche Unsicherheitsfaktoren dazu. Aus diesem Grund halt meine Frage ob das Sinn gibt.

 

Dann beschreib doch mal bitte, wie Du Dir die Verbindung des Vergasers zur Flanschplatte vorstellst.

 

Denkst Du etwa an ein angeschweißtes Rohrstück und einen Vergaser mit Klemmflansch a la Dellsporto PHBH -AS (der die Einsteller auf der falschen Seite hätte)?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.