Jump to content

8" Bremstrommel Strohspeed/wheelspin erFAHRUNGsbericht


Recommended Posts

Am 21.4.2021 um 18:29 hat llcoolj24 folgendes von sich gegeben:

Blöde frage passt die hintere Bremstrommel auch vorne von BGM ?

 

Also die vordere Bremstrommel passt für vorne und die hintere für hinten.

Die Innendurchmesser und die Breite der Beläge sind unterschiedlich, sowie die Einbauorientierung.

Link to comment
Share on other sites

Gut jetzt geb ich auch mal meinen Senf ab :P

Ich habe eine Allstate mit Verbindung der Orginal Schwinge hat die Trommel auch nicht über die Beläge gepasst mussten abgeschliffen werden.

Danach ging es hat auch niergends geschliffen.

So jetzt Motor und Schwingen Upgrade:

Schwinge einer GS, Trommel passte drauf,hat geschliffen und die kleinen Schrauben liessen sich nicht verschrauben.

Trommel genommen, ausgedreht dass die Sauber auf der Nabe sitzt,kleinen Schrauben sitzen Perfekt aber Trommel steht an den Bremsnocken an hat mir die Splinte rausgezogen.Mir ist bei der Montage aufgefallen dass die Trommel einseitig geschliffen hat,aber dachte das sind die Beläge und muss sich einschleifen.

So jetzt war ich überfragt wie ich das Problem lösen kann..

Ich hab 4 Beilagscheiben genommen auf die Radbolzen gesteckt,Trommel drauf,kleinen Schrauben sitzen immer noch Perfekt und siehe da Nichts schleift mehr,hab nur ne kleine Runde gedreht und werde aber noch testen ob es mir nicht wieder die Splinte runter zieht,aber sieht so aus als wie wenn das jetzt klappen könnte.

Werde mir also einen Spacer machen der auf die Radnabe passt und die Beilagscheiben entfernen, dann sollte dies zumindest bei mir eine dauerhafte Lösung sein.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 28.5.2021 um 19:32 hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

Trommel hat viel Hitze abbekommen, zu viel?

Sieht stark nach hitze aus! Sind da Pinasco Bremsbacken drauf? 

 

Bin auch noch nicht ganz zufrieden mit der Bremsleistung.... Aktuell BGM-Trommel vorne (Pinasco-Backen) und hinten (BGM-Backen). Einer ne bessere kombination parat?

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Sieht stark nach hitze aus!

 

 

mh ja, hatte ich ja geschrieben ;-)

 

sind die bgm Backen passend zur Trommel drauf 

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Am 28.5.2021 um 19:32 hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

Bei mir war heute die Bremse fest, konnte noch nicht feststellen, warum;

Alles gängig soweit...

 

Trommel hat viel Hitze abbekommen, zu viel?

 

 

76BB4A84-68FB-412B-8B28-383D93DFE235.jpeg

C53DD06D-6EB3-4E48-A4CB-C99BC8D7BC0D.jpeg

 

Das die Trommel Farbe bekommt, ist nicht bedenklich. Schwieriger finde ich die sichtbaren Anlagespuren an der ersten Kühlrippe. Eigentlich ein Zeichen dafür, das die Felge schon sehr weich geworden ist. Bei alten, original Felgen kommt das hin und wieder vor, dass sich der Topf der Felge unter der Umlaufenden Biegebelastung beim abrollen stärker verformt wenn die Festigkeit sich verabschiedet. Irgendwann gibt es dann Risse in der Felge...

 

Rein rechnerisch ist das, nennen wir es Mal "Design" der original Felgen so, das diese Felge eine Biegeumlaufprüfung einer heutigen Felge die zugelassen ist für 100km/h, nicht bestehen würde...

Edited by wheelspin
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat wheelspin folgendes von sich gegeben:

 

Das die Trommel Farbe bekommt, ist nicht bedenklich. Schwieriger finde ich die sichtbaren Anlagespuren an der ersten Kühlrippe. Eigentlich ein Zeichen dafür, das die Felge schon sehr weich geworden ist. Bei alten, original Felgen kommt das hin und wieder vor, dass sich der Topf der Felge unter der Umlaufenden Biegebelastung beim abrollen stärker verformt wenn die Festigkeit sich verabschiedet. Irgendwann gibt es dann Risse in der Felge...

 

Rein rechnerisch ist das, nennen wir es Mal "Design" der original Felgen so, das diese Felge eine Biegeumlaufprüfung einer heutigen Felge die zugelassen ist für 100km/h, nicht bestehen würde...

 

Das ist der Lack der Felge, hat warm bekommen und sich hier abgedrückt.

Ist es normal, dass die Bolzen der Verschraubung der Felge innen an der Trommel anliegen? 

Doof zu erklären, ich mach mal ein Bild

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 3 Stunden hat piotr folgendes von sich gegeben:

 

Was für ein Modell ist das ??

Du meinst den Roller, Peter?

Eine VN mit PX Motor, spielt das eine Rolle?

Edited by vespaoldies
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

Du meinst den Roller, Peter?

Eine VN mit PX Motor, spielt das eine Rolle?


frage deshalb weil ein Freund in Spanien Probleme mit der SIP Trommel hat…. Hätte ja sein können dass du auch was spanisches in Arbeit hast ;-)

 

Link to comment
Share on other sites

Am 3.6.2021 um 22:34 hat piotr folgendes von sich gegeben:

Hätte ja sein können dass du auch was spanisches in Arbeit hast

Meinst du den das bei den spanischen die Trommel anders ist..

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

 

mal eine Frage habe die letzten Seiten mal überflogen und hab keine eindeutige Antwort gelesen. Deswegen steinigt mich bitte nicht direkt. Kann ich auf der hinteren bremstrommel obwohl auf dem Beipackzettel steht das die hintere Strohspeed nur mit BGM Belägen zu fahren ist auch Plug and play mit anderen Belägen fahren oder muss da etwas angepasst werden?

 

Beste Grüße,

Kalle

Link to comment
Share on other sites

Am 4.6.2021 um 23:21 hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Meinst du den das bei den spanischen die Trommel anders ist..

 

Bei den Bremstrommeln der MV125-N-L passt das soweit. Zumindest die, die ich hier hatte zur Prüfung.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

dass die Bolzen wie oben gezeigt anstehen ist normal?

 

Nein, ist es nicht.

Richtet sich dann aber nach der Felge.

Die Bremstrommel hat schon einige Veränderungen erlebt, da sich immer mehr verschiedene Bauformen der 8-Zoll Felgen auftun. 

Mir sind bisher bekannt 5 verschiedene Varianten bekannt.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

ok, Mist ... 

muss ich nach einer anderen Felge schauen 

 

Warum?

Was spricht dagegen hier im Einzelfall einfach Freimachungen für die Köpfe der Bolzen in die letzte Kühlrippe zu machen?

Vielleicht bin ich da manchmal zu pragmatisch aber das wäre jetzt mein akuter Lösungsweg - wenn es mein Hobel wäre...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 4.6.2021 um 23:21 hat Corleone folgendes von sich gegeben:

Meinst du den das bei den spanischen die Trommel anders ist..

 

Mein Freund hat mir heute ein Video geschickt in dem er die Sip Bremstrommel mit verschiedenen ( spanischen ) Felgen probiert.... von perfekt bis unbrauchbar !!

Also wird doch nicht jede gleich sein  ;-)

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 7.6.2021 um 16:01 hat wheelspin folgendes von sich gegeben:

 

Warum?

Was spricht dagegen hier im Einzelfall einfach Freimachungen für die Köpfe der Bolzen in die letzte Kühlrippe zu machen?

Vielleicht bin ich da manchmal zu pragmatisch aber das wäre jetzt mein akuter Lösungsweg - wenn es mein Hobel wäre...

 

Ich hab jetzt 5 versch. Felgen getestet, original italienisch und französisch, und unbekannter Herkunft.

 

Bei ALLEN stehen entweder die Bolzen an der Trommel an (4 Stück) oder die Trommel passt als Ganzes nicht komplett/sauber in den „Topf“ der Felge und hat somit Spiel (1 Stück).

 Ein „Einzelfall“ ist dass dann glaube ich nicht, sonst noch jemand Probleme mit der Trommel in der Richtung?

 

Edith: es handelt sich um die Bremstrommel an der Hinterachse.

 

 

10769B2E-8BC5-46C2-A9A3-74D0D42C109F.jpeg

9F569E17-442A-4760-AADD-52369C33D9FE.jpeg

D9871756-F1E6-4CF1-9C0D-FE32680BDB3C.jpeg

A579CC0B-E59A-418B-B294-3E3C16CF5F21.jpeg

9F722D9B-9111-4F0F-9A54-8BA106640315.jpeg

91E5ECBE-6FA4-45E2-B742-9DE23F7D8B2A.jpeg

Edited by vespaoldies
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade auch noch einmal an Felgen geprüft. Ital., franz. und MV.

Der geringste Abstand hatte die MV Felge mit 0.6mm zu den Köpfen der Einschweißbolzen.

Italien und Frankreich waren mit 1mm bzw. 1,2mm dabei.

 

IMG_20210621_152234.thumb.jpg.5d7fa965edd1347dd46e06c9fa73e5e8.jpgIMG_20210621_152259.thumb.jpg.c44438a9df299f36b3c17549ca2dab0c.jpgIMG_20210621_152222.thumb.jpg.69950bcd32eda5252deaa49b011ca14b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.