Jump to content

Recommended Posts

Ich bin ja immer wieder darüber erstaunt wie unterschiedlich das ganze in den Bundesländern oder sogar unterschiedlich bei den Sachbearbeitern gehandhabt wird.

 

Ich habe in Hamburg eine VNB BJ 63 und eine Sprint BJ 67 mit 125er Motor (praktisch eine GT) ohne Papiere nur mit Kaufvertrag zugelassen.

VNB:

1. von Vespa/Piaggio ein original Datenblatt gekauft (Internetvertrieb)

2. TÜV Hanse, mit Termin für einen Sachverständigen, eine §21 Untersuchung gemacht

3. zur  Zulassungsstelle in Hamburg. Sachbearbeiter gesagt Papiere sind verloren, KBA anfrage direkt Vorort vom Sachbearbeiter gemacht. Papiere ausgestellt, Nummernschild. Fertig.

Alles an einem Tag

Sprint:

1. Datenblätter auf der Internetseite von Mauro Pascoli für Sprint und GT ausgedruckt.

2. 2. TÜV Hanse, mit Termin für einen Sachverständigen, eine §21 Untersuchung gemacht. Auf Grundlage der ausgedruckten Datenblätter.

3. zur  Zulassungsstelle in Hamburg. Sachbearbeiter benötige neue Papiere, da es sich um eine Kauf aus Italien handelt. Kaufvertrag in deutsch lag vor. KBA anfrage direkt Vorort vom Sachbearbeiter gemacht. Papiere ausgestellt, Nummernschild. Fertig.

Alles an einem Tag

Auskunft der Zulassungsstelle damals: 

Da für eine 125er nur eine Betriebserlaubnis und kein Fahrzeugbrief erstellt wird ist die Anmeldung wesentlich einfacher. Aufbietung des Briefes unsw. entfällt.

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb mametruck:

Ich bin ja immer wieder darüber erstaunt wie unterschiedlich das ganze in den Bundesländern oder sogar unterschiedlich bei den Sachbearbeitern gehandhabt wird.

 

Ich habe in Hamburg eine VNB BJ 63 und eine Sprint BJ 67 mit 125er Motor (praktisch eine GT) ohne Papiere nur mit Kaufvertrag zugelassen.

VNB:

1. von Vespa/Piaggio ein original Datenblatt gekauft (Internetvertrieb)

2. TÜV Hanse, mit Termin für einen Sachverständigen, eine §21 Untersuchung gemacht

3. zur  Zulassungsstelle in Hamburg. Sachbearbeiter gesagt Papiere sind verloren, KBA anfrage direkt Vorort vom Sachbearbeiter gemacht. Papiere ausgestellt, Nummernschild. Fertig.

Alles an einem Tag

Sprint:

1. Datenblätter auf der Internetseite von Mauro Pascoli für Sprint und GT ausgedruckt.

2. 2. TÜV Hanse, mit Termin für einen Sachverständigen, eine §21 Untersuchung gemacht. Auf Grundlage der ausgedruckten Datenblätter.

3. zur  Zulassungsstelle in Hamburg. Sachbearbeiter benötige neue Papiere, da es sich um eine Kauf aus Italien handelt. Kaufvertrag in deutsch lag vor. KBA anfrage direkt Vorort vom Sachbearbeiter gemacht. Papiere ausgestellt, Nummernschild. Fertig.

Alles an einem Tag

Auskunft der Zulassungsstelle damals: 

Da für eine 125er nur eine Betriebserlaubnis und kein Fahrzeugbrief erstellt wird ist die Anmeldung wesentlich einfacher. Aufbietung des Briefes unsw. entfällt.

 

 

So wie von Dir beschrieben, lief es für meine Lambretta auch so. Alles an einem Tag.

 

Dass das Ganze in verschiedenen Bundesländern und bei unterschiedlichen Sachbearbeitern teilweise etwas abweichend gehandhabt wird, ist kein Wunder und lässt sich auf viele Sachverhalte und Angelegenheiten übertragen.

Die Anwendung von Gesetzen und Regelungen ist nie überall 1000%ig gleich, da Menschen die handelnden Personen sind. Hinzu kommt, dass es auch noch Gesetze und Regelungen gibt, die eine gewisse Interpretation/Auslegung von Nöten machen. Und weiterhin kommt hinzu, dass es auch noch in manchen Fällen einen gewissen Ermessensspielraum gibt, wie die handelnde Behörde in diesem und jedem Fall nach Aktenlage agieren darf. Und darüber hinaus kommt dazu, dass manchmal auch der handelnde Sachbearbeiter einen gewissen Ermessensspielraum hat.

Und zu guter Letzt werden manchmal auch noch Fehler gemacht.

Edited by Dirk Diggler
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Habe ne Sprint 150 V mit holländischen Papieren, Kaufvertrag, aktueller HU und Datenblatt von der Dekra und möchte diese zulassen.

Die Zulassungsstelle hat auf dem DEKRA Datenblatt unter "K" die ABE 4167 / 1* entdeckt - da diese nicht auf den holländischen Paperien steht, muss diese auf der Vespa nachzuweisen sein, ansonsten ist eine Vollabnahme beim TÜV notendig.

 

Fragen  dazu:

- sind ABE Nummern normalerweise auf Rahmen? Wo?

- steht auf einem TÜV Datenblatt auch eine ABE?

- helfen andere Datenblätter weiter?

Link to post
Share on other sites

Diese ABE muss ich auf irgend ein Zubehörteil beziehen z. B. Alufelgen, Auspuff oder sowas. Eine Sprint V hat noch keine eigene ABE. Ergo entweder das Teil, auf welches sich die ABE bezieht demontieren und entsprechend die Demontage nachweisen oder den Herrn/die Dame von Amt fragen, ob das Teil mit den Begriff "wahlweise" eingetragen werden kann. Wenn nicht über die Zulassung ggfls. mit der Dekra, die den Eintrag gemacht hat klären.

 

Link to post
Share on other sites

 

Am 25.6.2017 um 13:09 schrieb Zweitakteinzylinder:

Die Zulassungsstelle hat auf dem DEKRA Datenblatt unter "K" die ABE 4167 / 1* entdeckt ...  muss diese auf der Vespa nachzuweisen sein...

Wenn die Herrschaften unbedingt eine ABE-Nr. am Mopped sehen wollen, werd doch einfach mal kreativ und bring sie am Moped an. :whistling:

 

Typensschild-anonym.thumb.jpg.3bf09d7491b8f4d72871623e02249c47.jpg

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 3 years later...

Hallo Forum 

Ja meine Vespa special50 muss auch zur Paragraph 21 zu TÜV 

Frage muss ein Tacho rein oder geht auch ohne Tacho 

Da ich im Internet schon beide Varianten gehört habe. Bitte um Info 

Ob es eine Ausnahme für Oldies gibt 

 

Grüße

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten hat Speed73 folgendes von sich gegeben:

Hallo Forum 

Ja meine Vespa special50 muss auch zur Paragraph 21 zu TÜV 

Frage muss ein Tacho rein oder geht auch ohne Tacho 

Da ich im Internet schon beide Varianten gehört habe. Bitte um Info 

Ob es eine Ausnahme für Oldies gibt 

 

Grüße

 

Bevor du da umstrickst such erstmal einen Prüfer der Sie dir überhaupt abnimmt. Es wird z.Zt. schwieriger, da immer mehr merken das die italienischen 50er nicht unbedingt in allen Details der deutschen Version entsprechen.

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten hat Speed73 folgendes von sich gegeben:

Ja mache ich. 

Die Frage ist aber muß einer rein

 

 

JAAAAAAA !

 

Edith ruft:

 

Siehe Oben

Edited by hacki
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat matzmann folgendes von sich gegeben:

 

Bevor du da umstrickst such erstmal einen Prüfer der Sie dir überhaupt abnimmt. Es wird z.Zt. schwieriger, da immer mehr merken das die italienischen 50er nicht unbedingt in allen Details der deutschen Version entsprechen.

Was soll denn die Schwarzmalerei? Abweichungen, wie z.B. 9" Räder, werden beim 21er ja dann auch eingetragen.

Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten hat Merde Vela folgendes von sich gegeben:

Was soll denn die Schwarzmalerei? Abweichungen, wie z.B. 9" Räder, werden beim 21er ja dann auch eingetragen.

 

Aber nur wenn du Glück hast. Eigentlich ist im Rahmen der 21 eine Geräuschmessung fällig.Wenn du die bezahlen möchtest natürlich kein Problem. Ich mal hier nur so schwarz um klar zu machen das die Abnahme einer italienischen Fuffi nicht trivial ist und um zu vermeiden das hinterher wieder geweint wird „der Prüfer will nicht“.

Hab gerade wieder die langen Gesichter mitbekommen als jemand gemerkt hat das für div. PK ab 89 kein Abgasnachweis existiert.

Edited by matzmann
Link to post
Share on other sites

Um das mal grundsätzlich klarzustellen. Die Vespa muss (!) jeder dazu autorisierte TÜV-Prüfer für ein Vollgutachten nach Paragraph 21 prüfen, wenn Du die Karre zu so einer Prüfung vorstellst/anmeldest.

 

Wie die Prüfung ausfällt, das steht auf einem ganz anderen Blatt und ist u.a. davon abhängig, ob die Vespa den deutschen Verkehrsvorschriften entspricht. Dass es hier gewisse Ermessensspielräume seitens des Prüfers gibt, was er wie einschätzt, ist klar.

 

Deine V50 Special braucht, wie T5 Rainer schon geschrieben hat, einen funktionierenden Geschwindigkeitsanzeiger (Tacho). Wenn Du Dir unsicher bist, und empfiehlt sich bei so einem Vorhaben i.d.R. sowieso, dann würde ich an deiner Stelle mal zu einer TÜV-Prüfstelle gehen, dein Vorhaben besprechen und vor ab erfragen, was der TÜV-Prüfer an deiner Kiste alles haben/sehen will und ob er z.B. ein Datenblatt/Kopie einer Betriebserlaubnis einer baugleichen Vespa o.ä. benötigt.

 

Und wenn das Vorabgespräch nicht zufriedenstellend verläuft oder erkennbar ist, dass die Bereitschaft des Prüfers nur wenig vorhanden ist, dann suchst du dir eine andere Prüfstelle.

 

Ein vernünftiger Prüfer wird sich etwas Zeit nehmen, mit Dir alles besprechen und Dir sagen, was alles nötig ist und worauf es ankommt. 

 

Wenn Du das verstanden hast, wackelst du nach Hause, montierst Du die fehlenden Teile und stellst sicher, dass der Rest wie Licht (vorne/hinten), Bremsen, Motor, Schaltung etc. klaglos funktioniert und vernünftige, am besten neue Reifen vorne und hinten montiert sind.

 

Und ich kann nur raten,

 

1. erstmal mit der ungetunten V50 Special im Originalzustand aufzutauchen und nicht auch noch solche Tuningmaßnahmen gleich im Rahmen des Paragraph 21 mitabwickeln zu wollen. Kann man machen, empfiehlt sich jedoch nicht.

 

2. vernünftig aufzutreten, freundlich und höflich nach allem zu fragen und nicht den großen Max zu machen, denn DU willst etwas.

 

Dann sollte das Ganze machbar sein.

 

P.S. Alle meine Vollgutachten nach Paragraph 21 (mit jeweils Rollern ohne bzw. ohne deutsche Papiere) sind genau so gelaufen und waren kein Problem.

Edited by Dirk Diggler
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.